AEZS vs. KERX


Seite 426 von 428
Neuester Beitrag: 12.02.20 15:30
Eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 11.678
Neuester Beitrag: 12.02.20 15:30 von: Heron Leser gesamt: 1.246.926
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 32
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 424 | 425 |
| 427 | 428 >  

839 Postings, 1021 Tage Olt ZimmermannWad war denn vor einem Jahr???

 
  
    #10626
22.01.20 11:28
Fundamentaldaten die gleichen - ein völlig unverkäufliches sinnbefreites Produkt und der Kurs stieg bis 5,50$  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusGut erkannt, Nagelgustav !

 
  
    #10627
3
22.01.20 13:40
Da kannst du mal sehen, wie bekloppt Alle sein müssen, die sich da hinter das Licht führen haben lassen.

Wie die Ärzte da alle reingefallen sind (Weltweit) und auch die Ausschüsse der FDA und EMA.
Denn die lassen in der Regel nur benötigte und wirksame Medikamente und Test zu.

Aber nüchtern betrachtet müsste man all in auf SBBP setzen, denn die haben das Kunststück vollbracht, ein nutzloses Placebo für sage und schreibe das 10fache (mittlerweile) an die Vollpfosten von NOVO zu verkaufen !

Das sind sozusagen Gauner Hochzehn !!!

Gestern haben alle bei AEZS Überstunden geschoben, da jeder ca. 300 Trades mit PIN-Eingabe machen mußte. 2 haben sich wegen Blasen an den Fingern heute krank gemeldet.
Egal, es hat sich aber gelohnt.
Der Kleinkram muß eben an die Idioten raus. Geliefert wie bestellt.
Heute traden bei AEZS nur 28 Leute ! Mal sehen ob es sich bemerkbar macht.  

6783 Postings, 3697 Tage paioneerwhistleblower...

 
  
    #10628
1
22.01.20 16:46
gut hat man seriöse quellen. habe nun die bestätigung erhalten, was der grund des gestrigen hypes war. em(m)a und fed(erico) waren gestern short, die müssen es ja schliesslich wissen, was das für ein nutzloses zeug ist, wurden aber leider auf dem falschen fuss erwischt und mussten sich wieder eindecken. fatal, aber der nächste short läuft bereits. denke die 0.815 sollten diesmal fallen...

rette sich wer kann...  

6783 Postings, 3697 Tage paioneeraddendum: f(elici)da(d) übrigens auch...

 
  
    #10629
22.01.20 16:58
jetzt wirds total verrückt...

spätestens jetzt, sollte es auch der letzten zimmerfrau und dem letzten zimmermann klar werden, was hier läuft...  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusHeute hält die 1 noch !

 
  
    #10630
22.01.20 17:04
Ab Tag 10 geht es steil zu den Warrants ;-) , denn die waren immer bei uns und für uns da, die sollten jetzt, in so einer Phase nicht im Stich gelassen werden !

Nicht die 7,10er, nicht die 4,70er, nein zuerst die 0, ;-) er !

Gut erkannt Paioneer !  

839 Postings, 1021 Tage Olt ZimmermannLöschung

 
  
    #10631
22.01.20 17:45

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 13:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

2 Postings, 26 Tage grazianosehr traurig

 
  
    #10632
3
22.01.20 18:37
mit Verlaub sie können nicht viel wissen. lesen sie bitte nochmals was sie da von sich geben. ihre worte sind wie Waffen. ich denke sie haben eine Krankheit, nämlich das ihre gier ihr hirn frisst.  sie sollten beobachten, in die tiefe gehen und dann möglichst viele gute Entscheidungen treffen.  für ihre Situation sind einzig und alleine sie selbst verantwortlich. im Selbstmitleid suhlen und mit dreck werfen war noch nie ein Erfolgsrezept. ich hoffe sie werden von nicht allzu vielen menschen wahrgenommen! ich wünsche ihnen dass sie dennoch einen Reibach machen, damit sie dann allen, auf ihre schulter klopfend, sagen können: ich habe es ja immer gewusst!!  

6783 Postings, 3697 Tage paioneergraziano...

 
  
    #10633
2
22.01.20 18:46
es gibt halt sehr bemitleidenswerte kreaturen auf diesem erdenrund. warum die mods das durchgehen lassen, ist mir schon seit längerem ein totales rätsel. scheinbar ist diese art der formulierung ariva like und keineswegs befremdlich...

who knows...  

2 Postings, 26 Tage grazianosehr befremdlich

 
  
    #10634
22.01.20 19:05
sehr befremdlich trifft es gut. sich seine Entscheidungen  von anderen abnehmen zu lassen  ist bequem, aber auch sehr risikobehaftet. sie müssen das spiel verstehen um es zu gewinnen! sie verlieren, ok,
aber verlieren sie mit anstand. Keiner hat sie gezwungen mitzuspielen!! Und welches Bild geben sie hier ab. Sie verlieren ihren Respekt und merken es nicht! wie schon eingangs geschrieben, gier frisst hirn!  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusIch spiel mal den Hausherren, und nehme die .....

 
  
    #10635
2
22.01.20 20:35
...Begrüßung unseres neuen Gastes mal selbst in die Hand.

Schönen guten Abend Herr Grau !

Jeder Mensch darf sich doch eigentlich lt. GG Art.5 frei äußern und seine Wünsche offen bekunden.
Ob die Wortwahl und der Wunsch angemessen ist kann jeder selbst beurteilen, aber nicht verurteilen !

Denn wir kennen weder die Umstände, Verluste, Ängste und Entwicklung.
Die einen reden nur von Verbrechern, Gaunern, und tragen auch ihren Teil zur Radikalisierung bei ;-)
Diese Hetze ist der Nährboden für Radikalismus !! LOL

Nun wollen wir doch einmal die Medaille von der anderen Seite betrachten.
AEZS hat (wie viele andere) sehr viele Versprechen den Aktionären ( Teilhaber der Firma ) im Laufe der Jahre gemacht, und offentsichtlich auch gern zu euphorischen Übertreibungen der Ziele sich hinreißen lassen, um so Aktionäre für ihre Interessen zu gewinnen.

Es hat ja bekanntlich sehr gut geklappt, und darüberhinaus konnte man sich noch exorbitante Gehälter für absolute Verfehlungen aus der Aktionärskasse entnehmen.
Die Wortwahl war sicher eine andere, aber das Ergebnis das selbe !

Denn: der Kurs wanderte von 4368 $ mit 2 x Split auf klägliche 1,35 $ Stand heute, was einen Verlust von 99,99% des Kapitals von Aktionären der ersten Stunde entspricht.
Sozusagen TOTALVERLUST !

Ein Sprichwort sagt: Behandle jeden Menschen so, wie du selbst behandelt werden möchtest !
Und, was soll jetzt Nagelgustav machen ?

Wäre ich ein Aktionär der ersten Stunde und hätte ein Vermögen und meine Zukunft durch falsche Behauptungen miese Warrantverträge und noch falsche Einschätzungen verloren, dann hätte ich schon in der Weissmüllerstraße im 3. OG 4. Tür rechts vorbei an Frau Kirsch die Angelegenheit zu meiner Zufriedenheit geklärt !

Klar, Börse und jeder ist selbst verantwortlich !  Aber wenn es keine Grenzen auf der einen Seite gibt, keine ich auch keine auf der Anderen erwarten.

Wirst du beim Autokauf übervorteilt, stehst du auch wieder auf der Matte !

Nur das betroffene Hunde nur bellen, hat sicher vielen Schmerzen erspart.

Paulini kann erst mal durchatmen, da er noch kein Schaden zu verantworten hat.
Hasi, du bleibst hier ! LOL  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusHerr Paulina hat ja die Überzeugung...

 
  
    #10636
22.01.20 21:48
...von seinem Baby zum Ausdruck gebracht und wurde ja nicht umsonst zurückgeholt bzw. als CEO installiert, um seinen Vorstellungen Nachdruck verleihen zukönnen.

Auch er wird von vielen Entscheidungen seitens Dodd und Ward sowie des AR enttäuscht gewesen sein.
Es liegt jetzt in seiner Hand, die Versprechungen der Erhöhung des Shareholdervalue umzusetzen.

Eine erfolgreiche Lizenzierung, Merger etc und gelungene Pädistudie sollten viele Gemüter besämftigen, insifern die verschiedenen EK´s angepaßt wurden.

Klar, mit einem Test der keiner ist und auch sonst alles Fake zu scheinen mag , macht die Aufgabe nicht leichter, aber auch nicht unmöglich ;-)  

2906 Postings, 2240 Tage centsucherEckdaten

 
  
    #10637
2
23.01.20 00:17

NASDAQ Notification Regarding Minimum Bid Price Requirement

10 Tage sind durch!

https://www.ariva.de/aeterna_zentaris-aktie/historische_kurse?boerse_id=40&month=&currency=&clean_split=1&clean_split=0&clean_payout=0&clean_bezug=1&clean_bezug=0

Aus dem Q3 2019  ( ended September 30 )

- Securities class action lawsuit   Noch aktiv! Ausgang unklar!

-cash  10,6 Mio$  (verbraucht Ende September)

-cash burn soll laut MM auf 2,5 Mio$ sinken

-Common shares    19,994,510

Warrants




Warrants
Exercise Price$
Expiry date
March 2015 registered direct offering - Series A
28,144
1.07
March 10, 2020
December 2015 registered direct offering
2,331,000
7.10
December 13, 2020
November 2016 registered direct offering
945,000
4.70
May 1, 2020
September 2019 registered direct offering
3,325,000
1.65
September 24, 2024


6,629,144

 

1410 Postings, 983 Tage franzelsephier genauso

 
  
    #10638
23.01.20 07:28
alles sehr grenzwertig!  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusDie Frage die sich stellt,...

 
  
    #10639
23.01.20 08:14
...ist,  was denkt der Warranthalter 2020 über den Warranthalter 2024 ?

Sollte nicht zufälligerweise ein Verbindung bestehen.

Es wäre jede öffentliche KE mit einer ordentliche Vision oder Ausblick besser gewesen !  

436 Postings, 551 Tage Zwergnase68Hm....

 
  
    #10640
23.01.20 22:10
https://flashalert.me/...0882ec114ec59f3c31e2214b4/p20-0171sc13ga.htm  

436 Postings, 551 Tage Zwergnase68Hm....2

 
  
    #10641
23.01.20 22:12
https://fintel.io/doc/sec/1469336/...0266420000407/p20-0171sc13ga.htm  

6783 Postings, 3697 Tage paioneerläuft doch...

 
  
    #10642
24.01.20 22:14
montag endlich wieder die 0 vorm komma. alles fake, war doch klar...  

2906 Postings, 2240 Tage centsucherMal aufgebröselt

 
  
    #10643
2
24.01.20 23:58

Warrants:
Serie A:  Uninteressant
2015 und 2016 Warrants:
(g) Black Scholes Valuation. Notwithstanding the foregoing and the provisions of Section 2(f) above, at the request of the Holder delivered at any time commencing on the date of the public disclosure of any Fundamental Transaction through the date that is ninety (90) days after the public disclosure of the consummation of such Fundamental Transaction, the Corporation or the Successor Entity (as the case may be) shall purchase this Warrant from the Holder within five (5) Business Days of such request by paying to the Holder cash in an amount equal to the Black Scholes Value.

http://app.quotemedia.com/data/...dateFiled=2015-12-08&CK=1113423

http://app.quotemedia.com/data/...dateFiled=2016-10-27&CK=1113423

Bedeutet: Die 945T November 2016 und die 2,331 Mio December 2015 Warrants müssen, auf Wunsch des Warranthalter, bei einer fundamentalen Transaktion ausbezahlt werden.

Die Kosten für den Rückkauf, berechnet über das Black Scholes,  würden sich momentan für die 2016 Warrants auf ca 8Mio$ und die 2015 Warrants auf ca 16,5 Mio$ belaufen.(Berechnet mit einem 13$ Kurs)

2019 Warrants

(f)   Fundamental Transaction.

...............Notwithstanding anything to the contrary, in the event of a Fundamental Transaction, the Company or any Successor Entity shall, at the Holder’s option, exercisable at any time concurrently  with, or within 30 days after, the consummation of the Fundamental Transaction, purchase this Warrant from the Holder by paying to the Holder an amount of cash equal to the Black Scholes Value of the remaining unexercised portion of this Warrant on the date of the consummation of such Fundamental Transaction;  provided, however, that, if the Fundamental Transaction is not within the Company’s control, including not approved by the Company’s Board of Directors,...................

http://app.quotemedia.com/data/downloadFiling?webmasterId=102965&ref=100536680&type=HTML&symbol=AEZS&companyName=Aeterna+Zentaris+Inc.&formType=6-K&formDescription=Report+of+foreign+private+issuer+pursuant+to+Rule+13a-16+or+15d-16+under+the+Securities+Exchange+Act+of+1934&dateFiled=2016-10-27&CK=1113423

Bedeutet: Die Warrants werden bei einer fundamentalen Transaktion, solange sie gewollt ist, nicht ausbezahlt. Würde Novo AEterna kaufen, gingen die Warrants auf die Novoaktionäre über.


Mal ein Gedankenspiel

Bei einem einvernehmlichen BO werden die 2019 Warrants direkt weitergereicht.

Bei einer feindlichen Übernahme können sich die Warranthalter, bei einem Kurs von 13$, mit rund 40 Mio$ auszahlen lassen.

Mit der 2019 KE sind 3,3Mio Aktien ausgegeben worden, ablaufen könnten mit den 2015 / 16 Warrants auch fast 3,3Mio. Die Aktienanzahl bei einem BO vor der KE und nach dem Ablaufen der Warrants bliebe gleich. Einen Verlust gibt es natürlich über den Ausübungskurs, der leider auf AEterna übergeht.

Da stelle ich mir die Frage ob ich eine Fa gleich übernehme und zusätzlich 24Mio$ an einen Warrandhalter auszahle oder lieber 2 Jahre warte mit der Option die Kosten auf die Aktionäre abzuwälzen. Sieht natürlich in den Bilanzen besser aus. Anhand der Verkaufszahlen in US dürfte natürlich auch eine Unsicherheit für EU bestehen. Ob Mac in 3 Jahren EU die 24Mio$ eingespielt hätte?

Zur Timeline 2020:

Q1 ---- Ende PIP 01 (Kindrstudie)

10. März --- Ende der Serie A Warrants

1. Mai ------- Ende der 945T  4,7$ Warrants

Q2/Q3-------- Anfang PIP 02

31 Sep ----------- max Ende Kohle

13. Dez ---------- Ende der 2,33 Mio  7,1$ Warrants

2022------- Ende PIP 02

? ------  EMA/FDA Zulassung




 

2906 Postings, 2240 Tage centsucherNoch was

 
  
    #10644
1
25.01.20 00:30
Ab 24. März 2020 können die 1,65$ Warrants ausgeübt werden. Fast passend mit dem Ende PIP 01.
Da wird es für die 4,7$ Warrands schwierig.

Wie ist das eigentlich? In der PIP 01 wird doch die Dosis festgelegt. Das funzt doch nur mit Ergebnissen.
Ist die PIP 02 dann nur noch reine Formalität?!

 

2458 Postings, 3324 Tage AlexK30Paio...war ja auch klar...

 
  
    #10645
25.01.20 08:55
Wir werden jetzt wieder unter 1 Euro gehen...hat sich ja auch nix verändert!  

4996 Postings, 3445 Tage GropiusGenau diese Frage hatte ich mir gestellt, Centy

 
  
    #10646
2
25.01.20 10:05
Was würde da im Hintergrund der KE 2019 abgesprochen ?

Von einen BO gehe ich vorläufig nicht aus, da die Warrants einfach störend sich auswirken.

Aezs würden die Einnahmen daraus wesentlich mehr helfen, wenn der Kurs den Verlauf nimmt, dass der Wandel interessant ist.

Die Zwischenergebnisse könnten eine große Auswirkung haben, da das Potential groß ist.
Die parallel laufenden Studien könnten positive Signale senden.
Novo könnte steigende VK zahlen in NA melden, oder zunehmende Akzeptanz suggerieren.

Es gibt fundamental keine negativen Meldungen.

Klar ist auch eine Insolvenz nicht ausgeschlossen, aber dagegen spricht die KE 19 , welche sich wiederholen kann, davor man das Pfand verscherbelt.

Der Kurs kommt mir entgegen.
Seht es mir nach !  

2906 Postings, 2240 Tage centsucherDie gehen nicht in die Insolvenz

 
  
    #10647
1
25.01.20 11:17
Gut, ist natürlich von der Kinderstudie abhängig! ;-)))

Aber es sagt schon einiges aus, dass die 2019er Warrants bei einem Kontrollwechsel auf die nächsten Aktionäre übergehen. Ab 13 Dez sind die auszubezahlenden Warrants weg. Danach sehe ich einen BO.
Jetzt im Q1, zum Ende der PIP 01, vermute ich einen Anstieg mit Warrantverkauf. Dadurch könnte AEterna die restliche Kohle bis zum BO einfahren.
 

4996 Postings, 3445 Tage GropiusDas wollte ich zum Ausdruck bringen.

 
  
    #10648
25.01.20 12:45
Sehr gut Centy, das wir uns da einig sind und es anschaulicher erklären kannst.

Mir fehlen einfach die Worte !  

2906 Postings, 2240 Tage centsucherGern geschehen Gropi.

 
  
    #10649
1
25.01.20 14:18
Das liegt sicherlich an meinem Helfersyndrom!  

436 Postings, 551 Tage Zwergnase68das

 
  
    #10650
1
25.01.20 17:31
habt Ihr alles schön erklärt....... Mit Warrants, Zahlen und Terminen!
allerdings wirft doch einiges am Verlauf sehr große Fragen auf und der Aktionär kann nur Fragen stellen:
warum wurde Torreya beauftragt und zu welchem Zweck? Ergebnisse ??
Warum wurden die USA Rechte innerhalb von wenigen Wochen verschleudert? Eine KE zum damaligen Zeitpunkt hätte mehr Sinn ergeben um die Verbrecher über Wasser zu halten....und man hätte Zeit gefunden (siehe Verkauf an Novo von SBBP) um einen anständigen Preis zu erzielen....
Warum sind die EU Rechte und ROW Rechte nun innerhalb EINES ganzen Jahres immer noch nicht verkauft ?
Was wurde hier im Hintergrund gemauschelt...?? Der Aktionär ist mal wieder der Dumme...Ward hat ja mehrmals betont den Shareholder value zu bestätigen.....war natürlich nur Hinhaltetaktik.......
Paulini äussert sich gar nicht: auch ne Taktik die funktioniert, macht Angela Merkel ja genauso !
:)
Alles Hypothesen hier!  

Seite: < 1 | ... | 424 | 425 |
| 427 | 428 >  
   Antwort einfügen - nach oben