Nanogate AG


Seite 36 von 40
Neuester Beitrag: 19.09.20 10:55
Eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 979
Neuester Beitrag: 19.09.20 10:55 von: Dicki1 Leser gesamt: 193.088
Forum: Börse   Leser heute: 186
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... 40  >  

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Zu 0%

 
  
    #876
03.06.20 20:53
Habe hier nur aufmerksam datauf gemacht, dasseine Fusion, beide Unternehmen sicherlich weiterhelfen würde.

Freundliche Gruesse  

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wer ist besser?

 
  
    #877
04.06.20 18:05

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wo sehe ich die kurzfristige Kredite

 
  
    #878
05.06.20 10:25
Wo sehe ich die kurzfristige Kredite von 2020 bei Nanogate?

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-zombie-1029143959


Wenn die Inflation in den nächsten Jahren galopiert, womit ich nach dieser Geldeschwemme rechne, rechne ich mit hohen Zinskosten, weswegen mich die kurzfristige Verbindlichkeiten der Nanogate AG interessieren.
Wenn Nanogate nicht vorher kolabiert, empfinde ich die Kurzfristige Zinsen als grosses Risiko

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Informationen geben kann
Herzlichen Dank.
Freundliche Gruesse.  

10 Postings, 106 Tage AlissaLissaLöschung

 
  
    #879
05.06.20 10:37

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 05.06.20 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Nanogate gar nicht so einzigartig

 
  
    #880
05.06.20 10:44
Nanogate gar nicht so einzigartig

Zitat.
Die LCO GmbH mit Sitz in Taunusstein hat am 28. März 2019 beim Amtsgericht Wiesbaden einen Antrag auf ein gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Das Galvanik-Unternehmen entwickelt und produziert im Auftrag der internationalen Automobilindustrie Groß- und Kleinserien von Kunststoffteilen, deren Oberflächen je nach Kundenwunsch in Chrom-Hochglanz oder Chrom-Mattglanz beschichtet werden. Neben den Kunden in der Automobilindustrie stellt LCO auch für zahlreiche Auftraggeber der Sanitärbranche galvanisierte, also beschichtete Kunststoff-Formteile her.

Zitat ende


Quelle.
https://www.lieser-rechtsanwaelte.de/aktuelles/...der-eigenverwaltung
 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Blicke ich nicht

 
  
    #881
05.06.20 13:06
Blicke nicht weshalb der alte Vorstand, Nanogate
auf Oberflächenbeschichtungen und Kunststoffspritzguss getrimmt hat.
Schon vor Corona, haben viele Betriebe der beide Bereiche, Insolvenzen und gerichtlic­hes Sanierungs­verfahren in Eigenverwaltung gestellt.

Dies ist jederzeit im Internet einzusehen.
Warum gerade diese 2 Bereiche? Diese Bereiche sind schon ohne Flaute sehr sehr margenarm.

Nochmal die Frage:
Wer ist besser und wo sieht Ihr weniger Risiko?

STS Group oder Nanogate?


http://www.sts-group.it/de/katalog-der-technologien/


https://m.ariva.de/sts_group-aktie


https://www.nanogate.com/de/


https://m.ariva.de/nanogate-aktie7
 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wenn ich nicht zu viel Angst hätte

 
  
    #883
05.06.20 15:25
Wenn ich nicht zu viel Angst hätte, dass Nanogate pleite geht würde ich mit kleiner Position reingehen, da ich den Dax Anstieg leider vetpasst habe.

Bei Euromicron ging die pleite so schnell, weshalb ich vorsichtig bleibe.

https://www.finance-magazin.de/wirtschaft/...onaer-ist-sauer-2049561/

https://www.4investors.de/nachrichten/mobile/...n=stock&ID=143259  

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wo finde ich aktuelle Zahlen von Nanogate?

 
  
    #884
05.06.20 15:39
Wo finde ich aktuelle Zahlen von Nanogate?
Mich würden die aktuellen liquiden Mittel interessieren, damit ich abschätzen kann, ob ich einen kleinen Zock machen kann.  

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Habe halt Dax Anstieg leider verpasst

 
  
    #885
05.06.20 15:40
 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wäre Schuldenschnitt bei Nanogate denkbar?

 
  
    #886
05.06.20 16:37
Wäre Schuldenschnitt bei Nanogate irgendwie  denkbar?

 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Kommen Autozölle in den USA?

 
  
    #887
06.06.20 07:59

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wie weit ist Nanogate darauf vorbereitet?

 
  
    #888
07.06.20 08:56

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1..

 
  
    #889
07.06.20 18:10

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Überlebt Nanogate die Coronakrise?

 
  
    #890
08.06.20 13:56

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1..

 
  
    #891
08.06.20 14:19

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wer ist besser? Wer überlebt?

 
  
    #892
08.06.20 16:04
Wer ist besser? Wer überlebt?

http://www.sts-group.it/de/katalog-der-technologien/

https://m.ariva.de/sts_group-aktie

https://www.nanogate.com/de/

https://m.ariva.de/nanogate-aktie
..........

Da Nanogate so ähnliche Produkte anbietet, macht es mich stutzig.

https://www.lieser-rechtsanwaelte.de/aktuelles/...der-eigenverwaltung

Zitat.
Die LCO GmbH mit Sitz in Taunusstei­n hat am 28. März 2019 beim Amtsgerich­t Wiesbaden einen Antrag auf ein gerichtlic­hes Sanierungs­verfahren in Eigenverwa­ltung gestellt. Das Galvanik-U­nternehmen­ entwickelt­ und produziert­ im Auftrag der internatio­nalen Automobili­ndustrie Groß- und Kleinserie­n von Kunststoff­teilen, deren Oberfläche­n je nach Kundenwuns­ch in Chrom-Hoch­glanz oder Chrom-Matt­glanz beschichte­t werden. Neben den Kunden in der Automobili­ndustrie stellt LCO auch für zahlreiche­ Auftraggeb­er der Sanitärbra­nche galvanisie­rte, also beschichte­te Kunststoff­-Formteile­ her.

Zitat ende
 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Zitat

 
  
    #894
08.06.20 18:59
Zitat.
Nanogate braucht Zugeständnisse der Banken
Das auf Oberflächenmaterialien spezialisierte Unternehmen Nanogate plant seine Restrukturierung ohne Mittel der KfW: Anstelle einer weiteren Neuverschuldung durch KfW-Darlehen verhandele man nun „in erster Linie eine Tilgungsaussetzung für bestehende Bankdarlehen“, heißt es in einer Mitteilung. Die Zugeständnisse der Banken sind für die Zukunft des Unternehmens offenbar entscheidend: Eine Einigung sei „für eine Durchfinanzierung der Gruppe und die Sicherung des Fortbestands (‚Going Concern‘) erforderlich“, teilte Nanogate mit. Zudem verhandelt der Vorstand nach eigener Aussage über den Verkauf von Assets, etwa kleineren Tochterunternehmen. Diese Pläne seien Teil des bereits im November begonnenen Konzernumbaus.

Nanogate will mit seinen Banken nun „eine deutliche zeitliche Verschiebung von Tilgungszahlungen für bestehende Bankverbindlichkeiten“ erreichen. Die Aufnahme von zusätzlichen Krediten aus KfW-Mitteln schließt das Unternehmen zwar nicht völlig aus, sie soll aber „allenfalls noch eine untergeordnete Rolle spielen“. Ende März hatte das Unternehmen zunächst angekündigt, KfW-Hilfen beantragen zu wollen.

Fraglich ist allerdings, ob der Oberflächenspezialist die Hilfen, die für Corona-bedingt in Schieflage geratene Unternehmen vorgesehen sind, überhaupt erhalten hätte. Die Krise bei Nanogate begann bereits deutlich vor der Ausbreitung des Coronavirus. Schon zum Jahresende 2019 hatte das Unternehmen eine Covenant-Pause vereinbart. Die Zinsen für einen mit BNP Paribas, SaarLB und LBBW geschlossenen Konsortialkredit stiegen dadurch „moderat“, hieß es bei Nanogate
Zitat ende.
Quelle.
https://www.finance-magazin.de/wirtschaft/...ogate-takko-ksc-2058041/


Weiteres Zitat.
Nanogate will doch ohne staatliche Hilfskredite durch die Corona-Krise kommen. Der Spezialist für Oberflächenveredlung war allerdings schon vor dem Virusausbruch wegen hoher Schulden in extrem raues Fahrwasser geraten. Statt neue Kredite bei der staatlichen Förderbank KfW aufzunehmen, arbeitet das Unternehmen nun an einem Plan, die Tilgungen bestehender Bankdarlehen auszusetzen. Frische KfW-Mittel spielen laut Unternehmen "allenfalls noch eine untergeordnete Rolle". Eine Einigung mit den Banken sei "für eine Durchfinanzierung der Gruppe und die Sicherung des Fortbestands" erforderlich - das belegt, wie ernst die Lage ist. Von den Bankgesprächen scheint auch abzuhängen, ob eine positive Fortführungsprognose für Nanogate möglich ist. Mit anderen Worten: Scheitern die Verhandlungen, wird die Insolvenzgefahr immer realer. Umso wichtiger dürften die "konkreten Gespräche und Verhandlungen" über den Verkauf kleinerer Tochterunternehmen sein, um den Abbau der Nettoverschuldung voranzutreiben.
Zitat ende.
Quelle.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-fakten-1029247712


 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1..

 
  
    #896
09.06.20 11:40

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wer kennt sich mit dieser Branche aus?

 
  
    #897
09.06.20 13:23
Wer kennt sich mit dieser Branche aus?

Wer ist besser, wer hat bessere Überlebenschancen?

Nanogate oder STS?

http://www.sts-group.it/de/katalog-der-technologien/

https://m.ariva.de/sts_group-aktie


https://www.nanogate.com/de/

https://m.ariva.de/nanogate-aktie  

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Mitbewerber von Nanogate reagiert radikal

 
  
    #898
09.06.20 17:09

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Kurzfristige Schulden bei Nanogate

 
  
    #899
10.06.20 18:44
Würde mich interrssieren wie hoch der Anteil an kurzfristige Schulden bei Nanogate ist.
Wenn die Zinsen und die Inflation steigt, sehe ich Risiken, sollte ein zu grosser Teil, kurzfristige Kredite sein.

https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/...-heisst_id_12076350.html
 

8316 Postings, 4229 Tage Dicki1Wie schätzt Ihr die Lage bei Nanogate ein?

 
  
    #900
11.06.20 08:40

Seite: < 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... 40  >  
   Antwort einfügen - nach oben