Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst


Seite 14 von 95
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11
Eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 3.356
Neuester Beitrag: 26.07.18 15:11 von: rainharuto Leser gesamt: 505.332
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 95  >  

992 Postings, 4167 Tage BubbleBobbleHauptbörse

 
  
    #326
02.08.10 20:13

ist immer noch London...oh mann.

 

2867 Postings, 4251 Tage thomasd22warts ab

 
  
    #327
02.08.10 20:24
bisher hat der londoner kurs den nasdaq kurs am nächsten tag nachverfolgt. ist ja auch logisch.  

2867 Postings, 4251 Tage thomasd22Bank of Ireland, Allied Irish undervalued

 
  
    #328
3
03.08.10 16:53
Bank of Ireland, Allied Irish undervalued

Written by Will Peters  
Tuesday, 03 August 2010 13:53
Credit Suisse see value in the two Irish Banks. Wall Street opens lower on latest figures.

Bank of Ireland (NYSE:IRE) and Allied Irish Banks (NYSE:AIB) both currently represent buying opportunities say the equity analyst team at Credit Suisse.

The guidance has been issued for the ISE listed stock.

Bank of Ireland's ISE listed shares have had a target share price set at 1.1. There is therefore a potential upside of 27.17% from today's opening price at 0.865.

Shares in New York have meanwhile opened slightly lower by 0.43% as global markets undergo a degree of profit taking.

Allied Irish Banks has had a target share price set at 1.3 by Credit Suisse, this is 33.61% higher than at the opening price of 0.973.  

428 Postings, 3908 Tage vwfanAIB & BOI unterbewertet?!

 
  
    #329
1
03.08.10 22:58

Aug 3 (Reuters) - Irish Banks:

* Credit Suisse starts Bank of Ireland with outperform rating

* Credit Suisse starts Allied Irish Banks with outperform rating

..Credit suisse Analysten sind ja wohl lustig..haben sich die letzten Monate wohl schön satt eingedeckt und wollen jetzt ihren Reibach machen..mir solls recht sein..habe mich auch eingedeckt..und ich bin mit 1,3 bis 1,4 € bestimmt nicht zufrieden..mein Kursziel liegt weitaus höher..dank des Verbots bezüglich ungedeckter Leerverkäufe..werden sich die Analysten in den nächsten Wochen mit Kurszielen überbieten...mir tun jetzt schon die kleinen irren Leerverkäufer leid, die wohl sehr bald als Grillplatte serviert werden..ich persönlich würde jegliche Art von Leerverkäufen verbieten..genausogut könnte man die Villa von Madonna verkaufen..oder .oder.....u.s.w....ich empfinde das als überaus kriminelles Verhalten..wie lange schaut die Politik noch zu?

 

743 Postings, 4348 Tage Flocke77Das Zahlenwerk

 
  
    #330
04.08.10 08:42
......"komprimiert" auf 100 Seiten :-)

http://www.rns-pdf.londonstockexchange.com/rns/4793Q_-2010-8-3.pdf

Müßig sich da "durchzuwurschteln"....ich warte dann lieber auf die Kurzversion......  

925 Postings, 4715 Tage estel2005AIB Zahlen

 
  
    #331
1
04.08.10 13:05
nun ist die Katze aus dem Sack.

Die Sonderbelastung (NAMA)
Analystenschätzungen wurden übertroffen.
Verluste hoch aber nicht so hoch wie erwartet.

Jetzt kanns nur noch nach oben gehen, sobald der DOW seine Richtung ändert.
buy on bad news, sell on good news.
Da haben oder hat jemand gut zugeschlagen (Frankfurt 54000Stk. 0,93EUR 10.40Uhr)  

992 Postings, 4167 Tage BubbleBobbledu hast es erfasst

 
  
    #332
04.08.10 13:22

0,91 EUR
-0,08 EUR

-8,38 %

sell on good news, komische Kaufempfehlung.

 

743 Postings, 4348 Tage Flocke77@estel

 
  
    #333
04.08.10 13:22
Ja so denke ich auch. Gewinne hatte keiner erwartet aber dafür einen großen Verlust, der so denke ich, schon beim derzeitigen Kurs mit eingepreist sein dürfte.
Da der ganz große Verlust (Analystenschätzungen) aber ausgeblieben ist, dürfte der Kurs wieder etwas Aufwind bekommen (so jedenfalls die Theorie).
Dazu müßte aber auch der Gesamtmarkt mitspielen......

Jetzt werden sich die Analysten wieder gegenseitig die Hände schütteln beim Ausgeben von Ratings und Kurszielen......  

925 Postings, 4715 Tage estel2005bubalabub blablabla

 
  
    #334
04.08.10 14:48
das war keine Kaufempfählung
das war eine Gedankenäußerung.

Du kommst mir wie ein Virus vor der ständig alles mies machen möchte.

Was kann mann für Dich tuen damit Du etwas anders drauf bist.

Bei mir hilft meisten ein einständiger FICK!
Dannach sieht die Welt immer ganz anders aus.
Ist die beste Medizin.  

3576 Postings, 4154 Tage karasswenns so weiter geht,

 
  
    #335
04.08.10 15:04
gehen wir heute noch bei 0% raus  

428 Postings, 3908 Tage vwfanQ3 - Ergebnis!

 
  
    #336
05.08.10 13:14

Weis jemand wo die Analysten das Ergebnis sehen? Könnte es im Q3 schon schwarze Zahlen geben?

 

Wissen ist Macht!  Nichst Wissen macht nichts!

 

992 Postings, 4167 Tage BubbleBobblefreut euch doch

 
  
    #337
05.08.10 13:27

das alles steigt, so fallen nicht mal Nieten in diesem Umfeld.

 

992 Postings, 4167 Tage BubbleBobble@estel

 
  
    #338
05.08.10 23:44

meinte dich auch nicht, meinte die Kaufempfehlung einer Bank, die davor gepostet wurde.

 

2811 Postings, 3923 Tage mc.cashWas denn nun hold oder buy ?

 
  
    #339
1
06.08.10 11:43
Die schreiben wie sie lustig sind,sollte wohl bei 1,60 eher buy heißen

Société Générale - Allied Irish Banks "hold"
15:57 05.08.10

Rating-Update:

Paris (aktiencheck.de AG) - Omar Keenan, Patrick Lee und Alan Webborn, Analysten der Société Générale, stufen die Aktie der Allied Irish Banks (Profil) mit dem Rating "buy" ein. Das 12-Monats-Kursziel sehe man nach wie vor bei 1,60 EUR. (05.08.2010/ac/a/u)  

992 Postings, 4167 Tage BubbleBobbleANALysten

 
  
    #340
06.08.10 12:06

Da kann man mal wieder sehen, wie Analystengeschwafel eine Volksverblödung ist...

 

2665 Postings, 4109 Tage ExcessCashSkeptischer Kommentar zu letzten Zahlen

 
  
    #341
1
09.08.10 10:44

nicht unberechtigt, wie ich meine. Die Qualität der "verbleibenden" Assets scheint nicht die beste zu sein... 

http://www.independent.ie/business/irish/...-of-the-year-2289581.html

Aber : "nationalised" heisst, dass der Staat evtl. temporär die Mehrheit übernehmen kann oder muss...  und das ist ja schon länger ein realistisches Szenario.  

0,92

 

925 Postings, 4715 Tage estel2005Kurse AIB und Irish Bank

 
  
    #342
10.08.10 10:14
Es sieht so aus als wolle mann die Kurse der beiden Banken gleich stellen, WARUM.

UND DANN?  

7481 Postings, 4248 Tage HorusfalkeDoppelte Bodenbildung und

 
  
    #343
1
12.08.10 13:14
konform mit der Bank of Ireland , sollte langsam den Einstieg bedeuten, wie ich ja schon vor einigen Wochen geschrieben habe.

3576 Postings, 4154 Tage karassevtl. neue Geldspritze für AIB?

 
  
    #344
1
13.08.10 15:51
deshalb gehts hier nur runter, habe ich heute gefunden. Analysten rechnen
damit, dass AIB evtl. doch mehr Geld vom Staat braucht.

Clearly...
http://www.hemscott.com/news/comment-archive/item.do?id=103591  

56 Postings, 3764 Tage axelarnoldbangerteben

 
  
    #345
13.08.10 16:18
die kuh ist doch schon lange tot geritten.  

2665 Postings, 4109 Tage ExcessCashFalsch Axel, die Kuh ist schwach aber nicht tot!

 
  
    #346
16.08.10 11:19

Leider sieht es immer mehr so aus, dass man sich dem Fazit von Morningstar  anschließen muß:

"Clearly, Allied Irish's capital base is inadequate. The bank is in the process of selling off several key assets, including its bank in Poland and its roughly 25% stake in M&T. Even if it gets a high price for these assets, which we doubt, given the bank's rapidly closing window to do so, we think the Irish bank will need a substantial amount of additional capital. We expect that Allied Irish will get most of it from a highly dilutive government bailout."

Das Zeitfenster für Disposals schließt sich zum Jahresende und die - auch von mir - erwarteten positiven Überraschungen (z.B. schnelle lukrative Teilverkäufe) blieben bisher aus. Dass eine Kapitalerhöhung notwendig wird stand ja schon lange fest. Bleibt immer noch offen, wie hoch die Verwässerung der Altaktionäre dann ausfällt.

Aber danach wird AIB sicher nicht tot sein, sondern besser dastehen als vor dem ganzen Schlamassel.

 

1637 Postings, 4318 Tage jakoMoody's: Das Schlimme für Irlands Banken "

 
  
    #347
16.08.10 13:06
Moody's: Das Schlimme für Irlands Banken "- wahrscheinlich vorbei"


  LONDON (Dow Jones)--Der Kauf irischer Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) in der vergangenen Woche signalisiert nach Auffassung von Moody's Investors Service nicht, dass die kürzlich eingekehrte Ruhe an den europäischen Anleihenmärkten nur temporärer Natur ist. "Die schlimmsten Tage" für Irland und seine Banken seien "wahrscheinlich" vorbei, teilte die Ratingagentur am Montag in ihrem wöchentlichen Ausblick mit.


  Durch die Käufe soll die EZB Kreisen zufolge versucht haben, die Märkte zu beruhigen, nachdem Sorgen über die Kreditwürdigkeit irischer Banken zu erhöhter Volatilität geführt hatten.
  "Wir sind zuversichtlich, dass das EZB-Programm zur Bereitstellung von Liquidität an den Märkten für Staatsanleihen und Bankenpapiere weiter zurückgefahren wird und dass die jüngste Intervention nur eine Ausnahme in diesem Trend darstellt", erklärte Moody's. Falls die neue Volatilität jedoch über längere Zeit anhalte, würde sich dies negativ auf die Kreditratings der irischen Banken auswirken, warnte die Ratingagentur.

56 Postings, 3764 Tage axelarnoldbangertPrognose

 
  
    #348
24.08.10 14:20
http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/aktie.pl?isin=IE0000197834

03.09.2010, 17:30 0,78  -3,70%
25.10.2010, 17:30 0,76  -6,17%
25.11.2010, 17:30 0,73  -9,88%
27.12.2010, 17:30 0,71 -12,35%
27.01.2011, 17:30 0,69 -14,81%

http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/erlaeuterungen.pl  

2187 Postings, 4153 Tage Investor 2010hab heute mal für

 
  
    #349
1
24.08.10 17:51

0,81e zugeschlagen. jetzt heißts liegenlassen. 52wochen tief!

Waren wir eigentlich schon mal wesentlich tiefer????

 

148 Postings, 4056 Tage Hans_A.Tja, ich dachte auch wir haben den Boden gefunden.

 
  
    #350
25.08.10 12:16
Aber die Kurse beweisen heute das Gegenteil, sieht so aus als gimge es weiter bergab.  

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... 95  >  
   Antwort einfügen - nach oben