Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1046 von 1097
Neuester Beitrag: 22.11.19 00:02
Eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 28.417
Neuester Beitrag: 22.11.19 00:02 von: Maxlf Leser gesamt: 2.501.564
Forum: Börse   Leser heute: 434
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | ... | 1044 | 1045 |
| 1047 | 1048 | ... 1097  >  

291 Postings, 1858 Tage mkid555SZ ...

 
  
    #26126
3
16.10.19 14:37
..Otternase wurde gesperrt. Irre. Dabei hat er durch die Bank recht bei diesem trivialen Thema.
Und bitte jetzt nicht zum x.ten Male mit: " in den USA" ist alles anders.

Unfug im Quadrat - und zwar unverwässert.



 

Optionen

1379 Postings, 521 Tage Flaschengeist@SZ

 
  
    #26127
4
16.10.19 14:48
Freiheit für Otternase first!

"https://electrek.co/2019/10/16/...-midnight-silver-prototype-spotted/"

Also wenn es das Model Y mit den 400 km für einen Kampfpreis nach DE kommt, wäre der eine Option.
Das soll doch ein 7 Sitzer sein, richtig? Ich hab 4 Kinder...  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunft@mkid555: Unfug im Quadrat

 
  
    #26128
1
16.10.19 14:51
Er hat ja in #26097 darum gebeten. PN hatte er kurz vorher für mich gesperrt.

Keine Sorge ist nur bis Montag. Es ging einfach darum dass das Forum geflutet wurde ohne erkennbaren Mehrwert.

Und in den USA ist nicht alles anders. Aber dass dein Broker deine Aktien verleihen kann ohne dass du es weißt, dass ist dort anders. Und das ist über die Links belegt.

Warum man das nicht mit "die Aktie liegt gleichzeitig in zwei Depots" beschreiben können soll ist mir schleierhaft, wird aber wohl nicht mehr klärbar sein. Mit "ist falsch" gebe ich mich halt nicht zufrieden.  

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974Aus dem Bereich der Sprüch:

 
  
    #26129
2
16.10.19 14:57
Ihr kennt vielleicht noch den Spruch:
Zu erste hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.

Bei Tesla heißt es,
Zuerst verdienten wir mit den Verkäufen kein Geld aber dann legten wir los und machten mit Regressansprüchen und Prozessen so richtig fetten Verlust.
Meine Meinung
 

Optionen

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftLöschung

 
  
    #26130
1
16.10.19 15:06

Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 23.10.19 20:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974Ich bleib dabei

 
  
    #26131
1
16.10.19 15:15
Nicht Diesel versus Electric, sondern Diesel and Electric.
Gerne auch noch Gas und wenn sinnvoll H2 und Benziner.
Man sollte von jedem mindestens einen in den Garagen haben.
Jeder hat irgendwo Vorteile und solange man keine Standschäden befürchten muss?

Wenn man 4 Kinder, wie Flaschengeist oder ich hat, sollte man mindestens 6 Autos haben.
Zumindest wenn die langsam flügge werden (UNI und so)
Meine Meinung  

Optionen

1379 Postings, 521 Tage Flaschengeist@SZ

 
  
    #26132
1
16.10.19 15:16
Du bist überheblich, herrisch und auf jeden Fall einer der uneinsichtigsten Menschen, der mir jemals untergekommen ist!  Soviel darf gesagt sein!

"Keine Sorge ist nur bis Montag. Es ging einfach darum dass das Forum geflutet wurde ohne erkennbaren Mehrwert."

Der Mehrwert bestand und besteht darin, deinem Irrglaube von der wundersamen Vermehrung von Aktien Einhalt zu gebieten. Und das haben quasi alle (außer Du und Streuen) verstanden, und letztendlich hattest Du noch nicht einmal Rückgrad deinen Fehler zuzugeben!

Du möchtest, dass man hier ordentlich diskutiert? Dann passe auch Du dein Verhalten an. Sonst führst Du irgendwann nur noch Monologe. Übung hast Du darin ja bereits.  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunft@kleinviech2: Softwareupdate zur Ladekurve

 
  
    #26133
1
16.10.19 15:42
War bei mir zumindest positiv. Von maximal 98 kW auf jetzt 120 kW.  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunft@Flaschengeist: Irrglaube der wundersamen Vermehru

 
  
    #26134
2
16.10.19 15:49
Leerverkäufer bieten an der Börse Aktien zum Kauf an die sonst nicht zum Kauf stünden. Damit erhöhen Leerverkäufer das Angebot und drücken damit den Preis. Denn wir reden immerhin von über 40 Millionen Stück insgesamt die zusätzlich verkauft wurden und werden.

Sollte Tesla eine KE machen wollen würde die in Konkurrenz zu diesen zusätzlich am Markt befindlichen Aktien stehen.

Solange ihr mir außer "du liegst falsch" rein gar nichts an Informationen darüber liefert wo ich falsch liegen soll bleibe ich 1:1 bei meinen Aussagen. Denn ich habe mir die ja nicht ausgedacht. Und entsprechende Links mit Zitaten habe ich auch geliefert.

Ihr durftet euer "du liegst falsch" Mantra mehr als genug auswälzen. Aber irgendwann ist dann auch mal gut denn der Thread wurde dadurch schlichtweg unlesbar. Daher war ich gezwungen auf die Bremse zu gehen zumal mir die Möglichkeit eine Klärung per PN zu suchen genommen wurde.  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftDer übernächste Schub in den USA kommt dann mit

 
  
    #26135
2
16.10.19 15:56
dem Pick Up Truck. Um den Faden aus dem Beitrag Tesla hat einen Marktanteil von 57% wieder auf zu nehmen.

Wobei ich mich frage warum der jetzt schon im November vorgestellt wird. Vermutlich weil Tesla die Unterstützung von Ford & Co. braucht, denn die Käuferschicht ist ja traditionell sehr in der alten Technik verwurzelt.

Wenn Ford aber so ein Teil auf den Markt bringt, nur halt mit halb so guten technischen Daten wie der Tesla, dann dürfte da ein ähnlicher Effekt eintreten wie der des Engagements von VW in Deutschland.

Ford und VW spielen die Eisbrecher in den Massenmarkt. Konkurrenz belebt halt das Geschäft.
Tesla Pickup Truck still on track for November unveiling
https://www.teslarati.com/...k-unveiling-still-on-track-for-november/
 

7383 Postings, 2801 Tage kleinviech2ohoh ..

 
  
    #26136
2
16.10.19 16:13
"Wenn man 4 Kinder, wie Flaschengeist oder ich hat, sollte man mindestens 6 Autos haben."

Das darf Greta nicht lesen.  

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974@ KV2

 
  
    #26137
1
16.10.19 16:19
Zählt doch jedes Kind als 1 Haushalt. Sind also 1,2 Autos pro Haushalt. ;o)
Kann ich ja nichts dafür das bei mir im Landkreis keine UNI's sind.  

Optionen

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftPhase zwei in Shanghai

 
  
    #26138
2
16.10.19 17:38
soll nach Meldungen aus China die Batteriefertigung aufnehmen. Wobei unklar ist ob das die Zellfertigung mit beinhaltet.

Erstmal kommen die Zellen von LG und werden dann wie und wo zu einem Akku-Pack? Wenn die Model 3 Produktion im Oktober beginnen soll, dann sicherlich nicht im Gebäude von Phase 2.

Einerseits erstaunlich wie schnell es in China vorwärts geht. Andererseits bleiben trotzdem jede Menge Fragen offen. Um die untere Guidance für das Jahr zu erreichen müssten in Shanghai bis Jahresende wohl ca. 5.000 Model 3 gebaut und von dort ausgeliefert werden. Es bleibt spannend, wie immer bei Tesla.
Tesla is rapidly moving to build 'battery factory' in China, report says - Electrek
https://electrek.co/2019/10/15/...build-battery-factory-china-report/
 

15239 Postings, 2512 Tage börsianer1@KV

 
  
    #26139
16.10.19 18:42

Solange du uns erhalten bleibst, wird es immer spannende Duelle geben. Diesel vs. Electric.  

Sobald Gazprom ins Stromgeschäft einsteigt, werde ich fanatischer BEVler.

Zufriedene Gesichter auf der Jahreshauptversammlung von Gazprom: Die Aktionäre freuten sich über die beispiellose Großzügigkeit der Konzernführung bei der Dividendenausschüttung. Umgerechnet 0,24 Euro pro Aktie zahlt Gazprom seinen mehr als einer halben Million Aktionären aus. Immerhin 27 Prozent des Gewinns. Und künftig könnten es noch mehr werden. Bis zu 50 Prozent Gewinnausschüttung hat die Konzernführung als Zielsetzung versprochen.

 

1216 Postings, 613 Tage StreuenTrailing free cash flow

 
  
    #26140
16.10.19 23:53
Sah zuletzt ja richtig gut aus. Da darf man auf die Q3-Zahlen gespannt sein. Jetzt kommt natürlich wieder die große Investitionsphase mit den ganzen neuen Produktionsstraßen die im Bau sind. Aber diesmal hat Tesla ausreichend Reserven und Cash Flow um das zu wuppen. Wie heißt es so schön: es wird mal wieder spannend bei Tesla.

https://twitter.com/ICannot_Enough/status/1154724811266035712  

Optionen

7383 Postings, 2801 Tage kleinviech2rpm1974

 
  
    #26141
2
17.10.19 08:25
"Nicht Diesel versus Electric, sondern Diesel and Electric."
Naja, in einem Haushalt mit zwei (oder gar mehr) Autos kann heutzutage zumindest eines davon problemlos ein BEV sein. Wir reden ja nicht mehr wie in 2013 über 35k Euronen für ein Auto mit 24 kWh Batt.  

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974Mangel ist doch die Garage KV2

 
  
    #26142
2
17.10.19 09:21
Aber der Platz für meinen BEV in der Garage mit PV auf dem Dach ist reserviert. ;o)
Fast jede Lebenspartnerschaft hat doch heute min. 2 Autos. (Doppelverdiener)

Doppelgaragen oder zwei Tiefgaragenstellplätze sich schon seltener (in der Großstadt).
Ein Auto Er/ eins Sie. Oder eins Er / eins Er. Oder eins Sie/ eins Sie. Und wenn man das bei der Lebenspartnerschaft dann noch mit divers durchspielt, aber das lass ich mal. :)
Meine Meinung  

Optionen

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974Sorry. mein Fehler

 
  
    #26143
17.10.19 10:50

Jetzt habe ich schon die bescheuerte Deutsche Brille auf.
Ich meinte natürlich
Fast jede Lebenspartnerschaft in Deutschland hat doch heute min. 2 Autos. (Doppelverdiener)
In Somalia ist das natürlich nicht der Fall.

 

Optionen

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftWir haben nur 1,5 Autos

 
  
    #26144
2
17.10.19 11:23
für vier Erwachsene. 0,5 für ein Cabrio aus dem letzten Jahrtausend welches nur 6 Monate im Jahr zugelassen ist und auch << 2.000 km pro Jahr fährt.

Da wir die Urlaubsreisen mit dem Auto machen statt mit dem Flugzeug und einer von uns pendeln muss kommen beim Tesla halt > 40.000 km pro Jahr zusammen. Im ersten Jahr zu einem Großteil über Schuko geladen. Hat völlig gereicht.

Einen neuen Verbrenner kaufen, egal ob Hybrid oder nicht: völlig unvorstellbar. Keiner von uns würde das gut heißen. Wie lange wir den Oldtimer behalten ist nicht klar, aber im Moment sind keine Veränderungen geplant.  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftTesla gets the go-ahead to build cars in China

 
  
    #26145
17.10.19 11:39
Warum BBC aktuell mit dieser Schlagzeile kommt erschließt sich mir nicht. Sind die Genehmigungen jetzt neu?

Wie auch immer, die Produktion dürfte noch dieses Jahr starten und damit alle Skeptiker lügen strafen die dies noch im Frühjahr lauthals als unmöglich abgetan haben.

Wobei ich im Frühjahr ehrlicher Weise auch noch nicht daran geglaubt habe. Jetzt denke ich gibt es eine > 80% Chance dass dieses Jahr noch wenigstens 1.000 neue Model 3 die Fabrik verlassen.
Tesla gets the go-ahead to build cars in China - BBC News
The electric carmaker started building its new Gigafactory 3 in Shangahi at the start of the year.
https://www.bbc.com/news/business-50080806
 

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftThread-Schau: Witzig bis skurril

 
  
    #26146
17.10.19 11:51
Derzeit sollen die Displays auf älteren Tesla-Autos brechen. Schuld ist anscheinend ein minderwertiger Flash-Speicher.


Das wird ohne Sinn und Verstand der größte Blödsinn gepostet. Brechende Displays wegen des Flash-Speichers. ROFL.

Ich kenne das tatsächliche Problem, aber es hat weder etwas mit minderwertigem Speicher noch mit brechenden Displays zu tun, sondern mit Überlastung der Flash-Speicher durch exzessives Beschreiben mit Protokolldaten. Laut Musk hat Tesla schon Schritte übernommen um das Problem zu entschärfen.

In meinem und allen aktuellen Teslas sind eh neuere Hauptplatinen verbaut mit viel größerem Flash-Speicher. Damit dürften sie von dem Problem nicht mehr betroffen sein.  

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunft"wieso Akkus unbedingt auch in Deutschland

 
  
    #26147
17.10.19 12:27
produziert werden sollten", „Stehen erst am Anfang eines ganz großen Booms“

Das schreibe ich ja schon seit Jahren. Hätten die ollen Dinos nur mal auf mich gehört, dann hätte die deutsche Autoindustrie ihren Platz als Marktführer auf lange Zeit sicher gehabt :-)

Das Original-Interview findet sich hier:
https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...en-id55710736.html
Natürlich gibt es Stimmen, die sagen, eine Batteriezelle sei ein sogenanntes Commodity-Produkt - also eine Standardkomponente, die man einfach von der Stange kaufen kann. Das ist falsch.

Ich glaube an die Batterie auch im Auto. ... Ich bin auch überzeugt, dass die Batterietechnologie ein großes Potential hat für Leistungsverbesserungen. Man muss den technologischen Fortschritt einkalkulieren. Ein Plus der Energiedichte von 20 Prozent, nochmals 50 Prozent. Und es wird sich noch viel mehr bewegen.
Varta-Chef: „Stehen erst am Anfang eines ganz großen Booms“ | Elektroauto-News.net
Varta-Chef Schein über das Geschäft mit Batteriezellen für Elektroautos und wieso Akkus auch in Deutschland produziert werden sollten.
https://www.elektroauto-news.net/2019/...hen-am-anfang-grossen-booms/
 

8946 Postings, 1214 Tage SchöneZukunftShanghai - Stromversorgung der Fabrik steht

 
  
    #26148
6
17.10.19 12:35
https://www.moneyweb.co.za/news/tech/...p-to-state-grid-power-supply/

Wie könnte es auch anders sein, auch die dafür notwendigen Leitungen wurden im Rekordtempo verlegt.

China macht halt Dinge möglich von denen wir hier nur träumen können. Bis wir einen Termin zu ersten Bürgeranhörung haben steht da schon die ganze Fabrik und produziert.

Wie gesagt, ich sehe schon eine > 80% Chance dass dieses Jahr noch wenigstens 1.000 neue Model 3 die Fabrik verlassen. Es bleibt spannend.  

18877 Postings, 4720 Tage RPM1974SZ auch

 
  
    #26149
1
17.10.19 13:13
wenn es nur halbes Jahr zugelassen, sind es doch 2 Autos!
Wir nutzen bei 5 Erwachsenen ja auch nur 4 Autos.
Der Rest der Autos steht eingemottet rum.
Sind zu schade um gefahren zu werden.

Da setz ich mich höchstens mal rein.
Ich habe meine Jahresfahrleistung ja von 50 000 auf unter 30 000 gedrosselt. (Fahrgemeinschaft)
Frau kommt auf knapp 25 000 km (BEV mit Schuko und PV)
Tochter auf knapp 30 000.
Ältester Sohn auf knapp 20 000
Mittlerer Sohn auf knapp 10 000 (der könnte auch öffentliche Verkehrsmittel, nutzt aber die Autos mit)
und der kleine darf ja nur begleitet fahren.
Aber da alle zur selben Zeit fahren, kannst nicht auf 4 fahrbare Untersätze verzichten.

Somit brauch ich schon jetzt für 6 Personen und 115 000 Jahreskilometer (ohne Fahrgemeinschaft wären es 135 000 km) 4 Autos.
Naja, die werden ja hoffentlich auch mal heiraten und eigenen Hausstand gründen.
Dann brauch ich weniger Autos, aber das verlagert sich ja auch nur.
Meine Meinung  

Optionen

2490 Postings, 1747 Tage EuglenoARD

 
  
    #26150
2
17.10.19 14:04
Die Prämie soll für Autos unter 40.000 Euro steigen.

Eher schlecht für Tesla. Aber so schützt man eben seinen Heimatmarkt, sprich VW. Dafür sollten die FCEV ebenfalls nicht profitieren können.



Prämie für E-Autos wird beliebter | Anlagestrategie News | boerse.ARD.de
Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird der "Umweltbonus" bei den Bundesbürgern immer beliebter. Als größtes Problem in Sachen E-Mobilität gilt aber immer noch die Ladeinfrastruktur.
https://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/...uto-praemie100.html
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 1044 | 1045 |
| 1047 | 1048 | ... 1097  >  
   Antwort einfügen - nach oben