softbank


Seite 11 von 11
Neuester Beitrag: 29.06.20 15:32
Eröffnet am: 18.02.11 22:22 von: Renditeschup. Anzahl Beiträge: 263
Neuester Beitrag: 29.06.20 15:32 von: TheseusX Leser gesamt: 94.026
Forum: Börse   Leser heute: 28
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  

754 Postings, 4631 Tage noxxVon Corona begroffen?

 
  
    #251
22.03.20 13:45
Sagen wir mal so. Softbank besteht zu 80% aus Alibaba und 2 Telefongesellschaften. Die profitieren zum Teil sogar von der Krise. Da deren Cashflow kaum tangiert sein wird, kann man nach der Krise vielleicht günstig Zukäufe tätigen.  

8 Postings, 869 Tage NerdmitBrilleAusstieg

 
  
    #252
1
31.03.20 08:06
Ich bin gerade sehr geneigt auszusteigen. Softbank war meine erste Aktie. Ich habe sie damals wegen der großen Visionen gekauft. Nun gibt es ein Aktienrückkaufprogramm und dafür soll ein Teil der Beteiligung an Alibaba verhökert werden. Visionsfreier geht es garnicht. Dazu kommt, dass der Markt bei Softbank Corona nicht wirklich eingepreist zu haben scheint. WeWork und Uber gehen in der aktuellen Situation schneller den Bach runter als man gucken kann. Nur weil Japan Corona in den Griff gekriegt hat heißt das nicht, dass ein globales Unternehmen das zufällig seinen Sitz in Japan hat aus dem Schneider ist.
 

2424 Postings, 868 Tage neymarSoftbank

 
  
    #253
1
02.04.20 19:37
Grossaktionär Softbank verzichtet auf geplanten Kauf von WeWork-Aktien

https://www.cash.ch/news/top-news/...e=dlvr.it&utm_medium=twitter  

490 Postings, 179 Tage Whatson#252

 
  
    #254
13.04.20 23:15
wenn das mal nicht ein riesen Fehler war. Ich hoffe, du bist noch drin geblieben.  

8 Postings, 869 Tage NerdmitBrille254

 
  
    #255
14.04.20 06:12
Ja, ich bin noch drin geblieben. Könnte jetzt sogar mit leichtem Plus verkaufen. Was siehst du in Softbank? Klar stützen Aktienrückkäufe erstmal den Kurs, aber was ist der Punkt davon? Wo soll das hinführen? Aktienrückkäufe sind was für Firmen denen absolut nichts einfällt wofür sie ihr Geld sinnvoll verwenden könnten.  

328 Postings, 2455 Tage worodawas mich hier trotz

 
  
    #256
14.04.20 18:30
meiner noch Buchverluste positiv stimmt, ist das steigende Handelsvolumen.   Aber man soll ja nicht den Tag vor dem Abend loben. Auf  hoffentlich weiterhin steigende Kurse die nächsten Tage.  

2424 Postings, 868 Tage neymarMasayoshi Son

 
  
    #257
20.04.20 15:14

328 Postings, 2455 Tage worodaHat schon jemand die Div. bekommen?

 
  
    #258
25.04.20 11:34

2424 Postings, 868 Tage neymarSoftbank

 
  
    #259
30.04.20 14:14
Softbank erwartet jetzt Verlust von 7,8 Milliarden Euro

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/...-euro-16748549.html  

2424 Postings, 868 Tage neymarSoftBank

 
  
    #260
19.05.20 08:25
SoftBank: Aktuelle Einschätzung von Chris Lane vom 19. Mai 2020

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/05/...-einschatzung-von.html  

328 Postings, 2455 Tage worodaEs scheint so als

 
  
    #261
17.06.20 10:55
kriegt die Aktie so langsam die Kurve.  

2424 Postings, 868 Tage neymarsoftbank

 
  
    #262
23.06.20 09:09
SOFTBANK GROUP: Das Ende des amerikanischen Abenteuers

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...en-abenteuers-16828128.html  

900 Postings, 1271 Tage TheseusXGetrennte Wege: Softbank-Chef und Alibaba-Chef

 
  
    #263
29.06.20 15:32
Softbank-Chef Son und Alibaba-Chef Ma gehen getrennte Wege
25.06.20, 08:49 dpa-AFX

TOKIO (dpa-AFX) - Zwei Shooting-Stars der asiatischen Tech-Welt machen künftig nicht mehr gemeinsame Sache: Softbank -Chef Masayoshi Son und Alibaba-Gründer Jack Ma. Son steigt aus dem Verwaltungsrat des chinesischen E-Commerce-Konzerns Alibaba aus, wie er am Donnerstag bei der Hauptversammlung von Softbank ankündigte. Zuvor hatte Alibaba-Gründer Jack Ma bekanntgegeben, dass er nicht mehr dem Verwaltungsrat des japanischen Telekom- und Internetkonglomerats Softbank angehören wird. Son betonte, dass die Trennung "vollkommen freundschaftlich" erfolgt sei.

Die Geschichte der beiden Firmen ist eng miteinander verbunden. Im Jahr 2000 hatte Masayoshi Son 20 Millionen US-Dollar in das Internetportal eines jungen Jack Ma investiert. Mittlerweile ist der Anteil 150 Milliarden Dollar wert. Das hat Sons Ruf als Investor gestärkt und ihm später dabei geholfen, das Geld für den 100 Milliarden Dollar schweren Vision Fund einzutreiben.

Quelle: https://www.onvista.de/news/...chef-ma-gehen-getrennte-wege-372654817  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben