Starke Zukunft für P7Sat1


Seite 1 von 575
Neuester Beitrag: 07.08.20 18:26
Eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15.364
Neuester Beitrag: 07.08.20 18:26 von: Nagartier Leser gesamt: 2.331.882
Forum: Börse   Leser heute: 994
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
573 | 574 | 575 575  >  

93 Postings, 3694 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

 
  
    #1
31
21.12.10 10:40

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
14339 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
573 | 574 | 575 575  >  

1648 Postings, 3410 Tage ZappelphillipDas hört sich nach starken Kopfschmerzen an...

 
  
    #14341
04.08.20 20:49

424 Postings, 1690 Tage ExxprofiSpannender Tag voraus?

 
  
    #14342
1
05.08.20 00:23
Der Käufer hat jetzt schon 2 Tage Stärke bewiesen und die Aktie konnte im oberen Teil der Tagesspanne schließen. Die nächste Hürde wäre der Abwärtstrend bei 9,40 €

@Zappelphillip
BlackRock hat per 30.7. 3% physische Aktien, entspricht ca. 7 Mio. Aktien. Dafür haben sie ihre Rückübertragungsansprüche aus WP-Leihe um 0,35% reduziert. Lt Bundesanzeiger liegt auch noch eine Netto-Leerverkaufsposition der Konzerntochter BlackRock Investment Management (UK) Limited in Höhe von 1,67% vor, die seit dem 14.5. unverändert ist. Damit stehen BlackRoch nicht einmal mehr 2% der Aktien zu Verfügung.

An den Veröffentlichungen erkenne ich nichts fehlerhaftes.  

2136 Postings, 435 Tage immo2019crash auf 8 euro war sehr komisch

 
  
    #14343
05.08.20 09:17
nun fast wieder 10  

30 Postings, 112 Tage ohnegewährFür die

 
  
    #14344
05.08.20 09:33
Shortys wird die Luft dünner.  

518 Postings, 2467 Tage chaipiAnstieg

 
  
    #14345
05.08.20 09:40
Endlich mal ein ordentlicher Anstieg!
Trotzdem hat man gerade mal den 5-Tageschart ausgeglichen und bei den Shorties schwitzt deswegen sicher keiner.  

1788 Postings, 1119 Tage NagartierDie Shortys

 
  
    #14346
1
05.08.20 11:31
Das kleine 1x1 der Börse.

Gestern haben wir gesehen das Black Rock einen Tag vor den Q2 Zahlen von Pro7
über 100k Aktien zu einem Preis von fast 10,00 € gekauft hat.

Die nächsten Tage werden wir sehen das BR diese und noch weitere Aktien zu
einem Kurs von unter 9,00 € verkauft hat.

Es macht viel Sinn für einen Aktienfond von einer AG Aktien zu kaufen,um sie
kurze Zeit später mit einem schönen Verlust zu verkaufen. :-))

Das ganze liegt wohl daran das BR in den USA registriert ist und der
HF von BR und die anderen LV,s auf den Cayman Island.

Lieber einen Verlust mit Aktien von Pro7 in den USA mit anderen Gewinnen verrechnen,
als einen Verlust durch den Kauf von Pro7 Aktien bei steigenden Kursen auf den
Caymans riskieren.

Aber da sind wir noch nicht durch,da den LV,s auch weiterhin 10-15 Mio. Aktien fehlen.
Und so wie es aussieht decken sich die Investoren mit Pro7 Aktien ein.









 

56 Postings, 133 Tage WithucBericht für H1 / Q2 2020

 
  
    #14347
05.08.20 18:46

424 Postings, 1690 Tage Exxprofi@Withuc

 
  
    #14348
05.08.20 20:39
Sorry, dass ich ein wenig hinterfrage. Die Investor Relation Seite von P7 war und ist gefüllt mit Berichten. Warum stellst Du das jetzt hier ein?

https://www.prosiebensat1.de/investor-relations/...ationen/ergebnisse  

17422 Postings, 6203 Tage harry74nrwBörse Online schreibt wieder, KZ 13 €

 
  
    #14349
06.08.20 06:58
Inhaltlich ist der Tenor, die Zerschlagung steht fest, das Risiko der potentiellen Investoren ist nun gänzlich verschwunden......


WVL Dezember
 

47 Postings, 87 Tage michi_1Nagartier

 
  
    #14350
06.08.20 11:05
"Man kann es auch so sehen das BR Aktien von Pro7 besitzt die ihnen nicht mehr gehören. "

Damit sagst du ja, es gehört BR aber es gehört BR nicht.
Ich würde sagen: BR ist der Eigentümer der Aktien, der seinen Besitz verliehen hat.  

43 Postings, 1582 Tage 228966199hahaWer ist DJ Researcher?

 
  
    #14351
06.08.20 11:11
10:48 Uhr   *DJ RESEARCH/IR senkt Prosieben-Ziel auf 8,50 (9,20) EUR - Verkaufen  

1788 Postings, 1119 Tage Nagartier228966199HAHA

 
  
    #14352
1
06.08.20 11:32
03.08.20 15:10

228966199HAHA : BIN WIEDER RAUS

der ami future will wieder runter  


Dumm gelaufen !!! Ha Ha Ha Ha Ha Ha  

582 Postings, 239 Tage Funatic@Nagartier

 
  
    #14353
06.08.20 11:52
Ich finde wirklich viele Deiner Beiträge interessant, aber Häme geht gar nicht!  

43 Postings, 1582 Tage 228966199hahaich geh täglich rein und raus. :-)

 
  
    #14354
06.08.20 12:48

43 Postings, 1582 Tage 228966199hahaheute von

 
  
    #14355
06.08.20 12:54
9,35 bis 9,48

leider wie so oft zu früh rein da sie bis 9,31 runter ging
und zu früh raus mit 9,48 weil sie bis 9,57 lief

aber ich geh immer wieder raus und hab dann kein risiko mehr.  

43 Postings, 1582 Tage 228966199hahaUnd der

 
  
    #14356
06.08.20 12:58
DOW Future auf 60 Minuten schaut wieder nicht gut aus.
Das bedeutet nicht das ich sie heute wieder kaufe.  
Angehängte Grafik:
dow_60_minuten.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
dow_60_minuten.jpg

43 Postings, 1582 Tage 228966199hahaund noch ein negativer

 
  
    #14357
06.08.20 13:26

424 Postings, 1690 Tage ExxprofiDJResearch/IR = Independent Research

 
  
    #14358
06.08.20 14:39
Ein negativer Analystenkommentar heute!  

491 Postings, 271 Tage Losiento@Exxprofi

 
  
    #14359
06.08.20 16:42
Er geht von einen negativen Gesamtergebnis für 2020 aus und hat dadurch seine Prognose gesenkt - auch wenn es schwer fällt er könnte recht haben....  

30 Postings, 112 Tage ohnegewährEr

 
  
    #14360
06.08.20 16:59
könnte auch daneben liegen,dein Glas ist auch immer halb leer.  

316 Postings, 99 Tage DaxHHThe Meet Group Q2

 
  
    #14361
1
06.08.20 17:00

491 Postings, 271 Tage Losiento@DaxHH

 
  
    #14362
06.08.20 18:30
Die Zahlen sehen wirklich gut aus - habe sie ausführlich gecheckt!!!  

491 Postings, 271 Tage Losiento@ohnegewähr

 
  
    #14363
07.08.20 07:14
da hast Du natürlich recht er könnte sich irren - das Glas ist immer halb voll, aber bei Pro7Sat1 fällt es einen echt schwer....  

1788 Postings, 1119 Tage NagartierDie Shortys

 
  
    #14364
07.08.20 17:49
Mal sehen ob heute noch eine Ad-Hoc von Black Rock kommt.
Es wäre an der Zeit das sie wieder unter die 3% gehen.  

1788 Postings, 1119 Tage NagartierFunatic

 
  
    #14365
07.08.20 18:26
" Ich finde wirklich viele Deiner Beiträge interessant, aber Häme geht gar nicht! "

Es geht hier nicht um Häme sonder was uns der 22er verkaufen will.
Jeder er schon einige Monate mit Aktien handelt kennt die Situation und alte Hasen sowieso.
Der 22er postet am 03.08. das er bei Pro7 verkauft hat und das wohl zu einem Kurs von 8,70 €
mit einem kleinen Gewinn.Danach hat er gepostet das er 3 Tage später wieder bei 9,35 € gekauft
hat und bei 9,48 verkauft hat.

Wie sieht für alte und neue Hasen die Rechnung aus ?

Mit dem Betrag x den ich für meinen Verkauf am 03.08. erhalten habe,kann
ich 3 Tage später (9,35) nur noch 7% wenige Aktien von Pro7 kaufen.
Ob das dann ein gutes Geschäft war,darf jeder selbst beurteilen.

Wenn ich dann einige negative Kommentare in ein Forum einstelle und hoffe das die Aktie
wieder fällt,zeige ich nur das ich mit Aktienhandel nicht viel am Hut habe.
Die 4-6 großen Player die bei Pro7 den Kurs bewegen arbeiten mit 500.000, 1 Mio. oder 1,5 Mio. Aktien am Tag

Vor allem bei Pro7 sehen wir durch die LV,s und die Großinvestoren sehr große Schwankungen im Kurs.
Wenn der Dax um 2% steigt kann eine Pro7 auch um 5% fallen und wenn der Dax um 1% fällt kann
auch Pro7 um 5% steigen.Und das ganze auch ohne Nachrichten vom Unternehmen.
Wer da behauptet das er die Tagesrichtung kennt,wird als bezahlter Schreiber im Forum sein.










 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
573 | 574 | 575 575  >  
   Antwort einfügen - nach oben