SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren


Seite 1 von 278
Neuester Beitrag: 15.01.21 15:48
Eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 7.937
Neuester Beitrag: 15.01.21 15:48 von: mrymen Leser gesamt: 1.184.300
Forum: Börse   Leser heute: 74
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
276 | 277 | 278 278  >  

7914 Postings, 6119 Tage semicoSAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

 
  
    #1
52
01.02.07 14:45
Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    

Optionen

6912 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
276 | 277 | 278 278  >  

50 Postings, 137 Tage SkrutzyBullish Hammer Candlestick

 
  
    #6914
13.01.21 14:43
Wenn es heute im Plus bleiben sollten, sehen wir einen bullish Hammer im Daily :)

Bleibt spannend und der DAX muss wohl mitspielen, dass das gelingt.

 

Optionen

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007am...

 
  
    #6915
13.01.21 15:24
... 29.01.2021 kommen die Zahlen
Wenn die "der HAMMERE" sind, dann geht es nach Norden...  

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007dd

 
  
    #6916
13.01.21 15:25
sorry... ich meinte "der HAMMER"  

751 Postings, 1303 Tage Flash88die frage ist eher warum

 
  
    #6917
13.01.21 18:04
Sollen die Zahlen plötzlich Hammer werden hat sich ja nichts geändert?  

Optionen

50 Postings, 137 Tage Skrutzy@flash88

 
  
    #6918
13.01.21 18:11
Warum nicht ? Der IFO Geschäftsklimaindex ist im Dezember gestiegen. Man könnte also auch bei SAP auf einen positiven Ausblick spekulieren.  

Optionen

8223 Postings, 3925 Tage Resol_ischau auf

 
  
    #6919
1
14.01.21 07:09

Intel Wochenlang nur schlechte Nachrichten dann 2 gute und die Schortis werden gegrillt.cool

 

Optionen

751 Postings, 1303 Tage Flash88bis jetzt ist SAP die

 
  
    #6920
14.01.21 10:21
Schlechteste Aktie die ich im Depot habe bis die hoch geht sind die anderen schon 3 mal so viel gestiegen.  

Optionen

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007Jo....

 
  
    #6921
1
14.01.21 11:32
Schlechteste Aktie.... wohl relativ gemeint, wenn man Snowflake, Palantir und sonstige "SPINNER-AKTIEN" gegenüberstellt! SAP hat einen Kursabschlag erlitten, der wohl nicht innerhalb  von ein paar Wochen wieder kompensiert wird. WIR sind wohl alle sehr verwöhnt, wenn man das letzte Jahr betrachtet.

Wenn jetzt das Argument von Microsoft kommt, dann kann ich nur sagen, dass MS JAHRE benötigt hat, um sich neu zu erfinden! Es liegt einfach am Reifegrad der jeweiligen AG! SAP, wird seinen Weg gehen. Konsequent die Fehler beseitigen und in einigen Jahren die betrafen, die nur den schnellen Euro generieren wollten. Keine Schande, den schnellen EURO zu erlösen! Dennoch muss ich aus eigener Erfahrung zugeben, dass GEDULD der BESTE Kapitalanleger ist.
ABER.... Geduld nicht mit Verluste und Zukaufsaktionen - verbilligen- verwechseln. Der aller BESTE KAPITALANLEGER ist das Risikomanagement!
   

1771 Postings, 3755 Tage cordiealles was runter geht, geht auch wieder rauf

 
  
    #6922
14.01.21 11:48
verbilligen und abwarten.  

Optionen

751 Postings, 1303 Tage Flash88ist heute was passiert

 
  
    #6923
14.01.21 12:26
Oder warum stürzt die so ab gibt es Unterstützungen oder geht es jetzt abwärts?  

Optionen

1771 Postings, 3755 Tage cordiebei rund 102 1. Unterstützung

 
  
    #6924
1
14.01.21 13:02
wenn die nachhaltig reißt kann es auch bis 90 abstürzen vorallen wenn die Zahlen
schlecht sind.  

Optionen

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007hm...

 
  
    #6925
14.01.21 15:19
Die 102 Euro halte ich für keine bedeutende Zahl, eher die 100 Euro (der seltsame Zauber der runden Zahl). Die 90 Euro Kursabfall ist nach meiner Ansicht nach sehr unwahrscheinlich, da dies wieder ein beeindruckender Austritt aus dem Bollinger-Band bedeuten würde. Sicherlich sind die 90 Euro ein bedeutende Unterstützung, die evtl. erst in ein paar Wochen spruchreif sein könnten (außer, wenn es einen gewaltigen Crash gäbe), dennoch glaube ich ncht, dass die am 29.01.2021 ausgeworfenen Zahlen dies bewirken könnten.
Mal ehrlich... bei 90 Euro Kursabfall innerhalb von STUNDEN würde ich kaufen! Wenn SAP tröpfchenweise auf die 90 Euro zuläuft, dann würde ich nicht kaufen! Warum mache ich den so scheinbaren Widerspruch? Der Unterschied liegt an der Dynamik. Je schneller der Abverkauf, desto eher ist SAP im überVERKAUFTEN bereich. UND ICH WETTE.... bei einem Crash stellt die 90 Euro einen Umkehrformation für uns bereit!  

496 Postings, 2695 Tage GosAthorSAP - Qualtrics - Manager wechselt von Microsoft

 
  
    #6926
14.01.21 15:47
u.a. Microsoft Manager wechselt zu Qualtrics vor dem Börsengang.
https://www.computerwoche.de/a/...t-manager-geht-zu-qualtrics,3550414

Schauen wir mal wo die SAP-Tochter sich zukünftig positioniert.  

Optionen

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007Noch was...

 
  
    #6927
14.01.21 16:01
... es ist extrem beeindruckend wenn man den Bayer-Chart sieht. Schwierig war nur das Einstiegstiming! Austritt aus dem Bollinger-Band (Oktober 2020), danach eine ganz kleine Erholung und dann wieder Richtung Süden. Ab Anfang November 2020 wurde ein stabiler Aufwärtstrend eingeleitet, der heute über 30 Prozent gebracht hätte - bei einem optimalen Einstieg. Bei den NICHT so optimalen Einstieg (sofortiger Einstieg bei Austritt aus dem BBand) "nur" 16 Prozent (innerhalb von 2,5 Monate). Was macht mich da so optimistisch. Bei dem Kurssturz (Oktober 2020) wurde ein gewaltiges GAP aufgerissen. Dieses GAP wurde erst kürzlich geschlossen.
Warum schreibe ich dies im SAP-Forum?
Um nicht aus dem "out of Topic" zu kommen!  
SAP hat ein sehr großes GAP gerissen... dieses GAP wird sicherlich bald geschlossen. Ist dieses GAP geschlossen, dann könnte SAP wiedere alte Höchststände erreichen.

Na... ist das eine schöne Zukunftsaussicht??
Ich meine JA!  

13 Postings, 8 Tage MassageMannShort

 
  
    #6928
15.01.21 00:06
Ich bin hier mittlerweile short.  

114 Postings, 1880 Tage walker333@MasageMan: Ob das mal der richtige Zeitpunkt war

 
  
    #6929
2
15.01.21 02:33
Hier sind die neuen Zahlen, besser als erwartet:

=====


SAP mit versöhnlichem Jahresschluss - Ausblick im Rahmen der Erwartungen

WALLDORF (dpa-AFX) - Europas größter Softwarehersteller SAP hat ein schwieriges Jahr mit einem ordentlichen Schlussquartal beendet. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag zwischen Oktober und Ende Dezember mit 2,77 Milliarden Euro rund 3 Prozent unter dem Vorjahreswert, wie das Dax -Schwergewicht am späten Donnerstag überraschend in Walldorf auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Das war aber deutlich besser als von Analysten geschätzt, weil vor allem die Lizenzverkäufe im vierten Quartal nicht so stark fielen wie in der Corona-Krise befürchtet. Der Umsatz insgesamt sank um 6 Prozent auf 7,54 Milliarden Euro. Den kompletten Finanzbericht legt SAP am 29. Januar vor.

Die Walldorfer lieferten aber bereits den Ausblick auf das laufende Jahr. Das Management um Vorstandschef Christian Klein hatte bereits im Oktober vor den Folgen der Pandemie gewarnt, die die Nachfrage bis mindestens zur Jahreshälfte belasten dürften. Nun rechnet der Konzern damit, dass die Erlöse mit dem Verkauf von Softwareabos und Lizenzen im Vergleich mit 2020 stagnieren oder maximal bis um währungsbereinigt 2 Prozent zulegen. Darunter traut SAP der schnell wachsenden Software zur Nutzung über das Internet allerdings ein Wachstum von 13 bis 18 Prozent zu. Das bereinigte operative Ergebnis plant das Management mit 7,8 bis 8,2 Milliarden Euro ein - das wäre ein Rückgang zwischen einem und 6 Prozent. Mit den Werten liegt SAP wie von Experten erwartet.

Das Unternehmen blickt auf ein problematisches Jahr zurück. Im Frühjahr bekam der Konzern erste Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zu spüren, dann musste auch noch Co-Chefin Jennifer Morgan nach nur rund sechs Monaten aus der Unternehmensspitze weichen. Nachdem sich im dritten Quartal weitere Probleme abzeichneten, zog der nun allein amtierende Vorstandschef Christian Klein im Oktober bei den Jahreszielen sowie den mittelfristigen Prognosen für die Profitabilität die Handbremse und löste damit einen starken Kursrutsch der Aktie aus.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13366232-wdh-sap-…  

Optionen

158 Postings, 5410 Tage daniel61Die Zahlen

 
  
    #6930
1
15.01.21 06:37
Beruhigen mich und sicher auch weitere Anleger , die Corona bedingte Schwarzmalerei findet damit wohl ein Ende . Nur schade , dass diese relativen good News in einem wohl fallenden Gesamtmarkt veröffentlicht werden  

Optionen

1771 Postings, 3755 Tage cordie102 oder 107, beide Ziele entscheiden

 
  
    #6931
15.01.21 08:22
wo es hingeht.  

Optionen

167 Postings, 2705 Tage ArmasarBörse ist nicht immer fair...

 
  
    #6932
1
15.01.21 08:28
...eigentlich ist die Umsatzsteigerung im Cloudbereich eine super News, weil befürchtet wurde, dass hier Marktanteile verloren gehen. Aber wegen dem mauen Ausblick wird es nicht honoriert und der Gesamtmarkt steht wohl vor einer leichten Konsolidierung. Ein Durchrutschen auf 95 dürfte vom Tisch sein, aber für einen Ausbruch wird es auch nicht reichen. Wahrscheinlich bleibt's bei seitwärts, es sei denn es kommen noch News zu Qualtrics. Die Bewertung sollte nun eigentlich steigen.  

Optionen

1771 Postings, 3755 Tage cordieArmasar: sehr gut geschrieben

 
  
    #6933
15.01.21 08:31
bin bei 107 eingestiegen und dachte das es vor den Zahlen nochmal zum Ausbruch kommt.
Denke leider auch es geht seitwärts  

Optionen

4198 Postings, 992 Tage walter.euckendas wird schon

 
  
    #6934
15.01.21 08:42
dank umstellung auf mehr cloud-basiertes business wird sap in zukunft deutlich rentabler. und da die umstellungsinvestitionen tiefer als befürchtet sind wird es hier steigen. und zwar bald schon oder schon von heute an.  

411 Postings, 1402 Tage Undertaker007Cordie

 
  
    #6935
15.01.21 08:56
Wie hast Du die 102 Euro markttechnisch analysiert??????????????
Erkläre es mir bitte.... lerne gerne was dazu!  

1771 Postings, 3755 Tage cordieUndertaker007: EMA 20, 102,09 €

 
  
    #6936
15.01.21 09:21
 

Optionen

505 Postings, 3495 Tage mrymenAktie oder UD5KB4?

 
  
    #6937
15.01.21 12:58
Die Zahlen waren ja besser, als von vielen erwartet.
Die Cloudgeschichte wird sicherlich langfristig Früchte tragen.
Jetzt stellt sich nur die Frage, ob direkt in die Aktie oder lieber mit einem KO endlos mit großen Puffer UD5KB4.
Das die SAP bis auf 83,02e einbricht, weiß keiner.
Bei einem Crash wird auch diese sicherlich einbrechen...
Aber so arg? Bei diesen guten Zukunftsaussichten?
Aktie?
Zerti?
Schwer am überlegen...  

Optionen

505 Postings, 3495 Tage mrymenSAP + WDI ehem. Zusammenarbeit

 
  
    #6938
1
15.01.21 15:48
Wer kennt den aktuellen Stand der Zusammenarbeit zw. SAP und ehem. Wirecard?
Diese haben bzw. wollten eng im Bereich Cloud zusammenarbeiten.
Könnte das noch Probleme bereiten?
Zahlen waren ja gut heute.
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
276 | 277 | 278 278  >  
   Antwort einfügen - nach oben