schlechtester Tatort aller Zeiten


Seite 1 von 134
Neuester Beitrag: 03.06.20 22:20
Eröffnet am: 06.05.12 21:43 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 4.349
Neuester Beitrag: 03.06.20 22:20 von: goldik Leser gesamt: 218.061
Forum: Talk   Leser heute: 73
Bewertet mit:
37


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 134  >  

4928 Postings, 4270 Tage Tiefstaplerschlechtester Tatort aller Zeiten

 
  
    #1
37
06.05.12 21:43
lief heute Abend:

"Die Ballade von Cenk und Valerie."

Unfassbarer Müll.  

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerBuch und Regie

 
  
    #2
06.05.12 21:47
Matthias Glasner

Matze, Dein Dealer ist super. Aber such Dir bidde nen anderen Job.  

25086 Postings, 3264 Tage Lumberjack77hab noch nie einen tatort gesehen.

 
  
    #3
1
06.05.12 21:52
war der kortulus heute ermittler  

1769 Postings, 4402 Tage ehrlichTotal durchgedreht.

 
  
    #4
3
06.05.12 21:56
Attentat auf den Kanzler. In MEINER Hamburger Handelskammer. Dazu schlecht angezogene Investment-Broker, die auf den Tod des Kanzlers gewettet haben.
Noch Fragen?

47987 Postings, 3499 Tage boersalinoBitte begründe deine Wertung, Tiefstapler!

 
  
    #5
2
06.05.12 21:57

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerAttentat auf den Kanzler

 
  
    #6
2
06.05.12 21:58
durch den Tatort-Ermittler. Und ne sterbende Gottesanbeterin im Regen.  

1769 Postings, 4402 Tage ehrlichBesonders schlimm:

 
  
    #7
2
06.05.12 22:02
Eigentlich gute Schauspieler: Corinna Harfouch, Kai Wiesinger, der Tatort-Türke und der Broker-Jungspund müssen für so einen Blödsinn vor die Kamera.

4928 Postings, 4270 Tage Tiefstapler@ehrlich

 
  
    #8
06.05.12 22:03
das frage ich mich auch: Lauter gute Schauspieler, ein guter Kameramann usw.

Und dann so eine Scheisse.  

10097 Postings, 6364 Tage big lebowskyUnfassbar schlecht...

 
  
    #9
1
06.05.12 22:09
Kotzt mich richtig an.  Es gibt so gute Ansätze beim Tatort. Letzte Woche Sonntag Krol und Kuntzensdorf. Super Tatort. oder 110 mit Anne Kim Sernau . Aber der Tatort war grottenschlecht

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerMatthias Glasner

 
  
    #10
1
06.05.12 22:44
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/...chen-gegenueber_aid_714268.html

"Was meinen Sie mit Skepsis den Menschen gegenüber?
Glasner: „Ich finde uns nicht so toll. Ich finde, dass wir sehr viel Mist bauen."

Selbstkritisch ist er ja...  

10616 Postings, 4045 Tage rüganerLeute, schaut Snooker !

 
  
    #11
4
06.05.12 22:48
Genialer Sport. Kommt so unspektakulär daher, und ist sooooo spannend.  

10957 Postings, 6422 Tage CashmasterxxIch fand den Tatort richtig gut!

 
  
    #12
7
07.05.12 14:40
Schade, dass der Darsteller aufhört und durch den Schweiger ersetzt wird. Mag sein, dass die Sache mit dem Kanzler etwas dick aufgetragen war. Gut gemacht war es alle mal.

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerDer Schauspieler ist gut,

 
  
    #13
9
07.05.12 14:54
keine Frage. Der kann gar nicht so schlecht spielen wie Schweiger. Aber ich habe selten gesehen, dass ein derart dämliches Drehbuch verfilmt wurde, allenfalls in US-Amerikanischen B-Movies, bei denen dann Darsteller wie Schweiger auftreten. Aber nicht im Tatort.

Die Figur der (nicht wirklich) autistischen Profikillerin, die nach über 20 Jahren aus der völligen Versenkung auftaucht (diesmal mit Sohn, der noch nie eine Frau gesehen hat außer seiner Mutter) und für einen krankhaft überzeichneten Trader den Bundeskanzler töten soll (damit der ein paar Short-Gewinne einsacken kann - lol) ist ungefähr so glaubwürdig wie Guido Westerwelle als James Bond. Dass sie dann nebenbei ungerührt ihren Sohn und des Kommissars Baby im Mutterbauch tötet ist fast schon vernachlässigbar, wenn man sich anschaut, wie leicht es dem verdeckten Ermittler fällt, im Auftrag der Profikillerin, das ganze BKA, LKA und alle Personenschützer auszuschalten, nachdem diese bereits wissen, dass er vorhat, den Kanzler zu töten. Was nützt die tolle Kamera, die Dramaturgie und die Spitzen-Schauspieler, wenn eine Geschichte derart an den Haaren herbeigezogen ist? Die Ritter der Kokosnuss waren deutlich näher an der Realität.  

31025 Postings, 6824 Tage sportsstarDer Tatort war schon ziemlich gut..

 
  
    #14
3
07.05.12 14:58
...allerdings merkte man, dass es der Story zum Ende hin deutlich an Zeit fehlte. Bis auf den Schluss fand ich ihn aber sehr gelungen und seit langem mal wieder äußerst spannend.

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerNeuer Tatort

 
  
    #15
2
08.05.12 23:01
Til Schweiger soll den Mord am Hamburger Bischof aufklären. Leider wissen seine Kollegen nicht, dass er in Wirklichkeit ein Salafist ist, der in Wirklichkeit nur die Spuren zum wahren Mörder verwischen soll. Dahinter steckt natürlich die ungemein mächtige Stasi-Nachfolgeorganisation AFADZ. Mehr kann ich noch nicht verraten.  

1840 Postings, 5951 Tage WärnaDer letzte Bulle (SAT1)

 
  
    #16
2
09.05.12 11:32
ist wesentlich interessanter und witziger  :-)  

233860 Postings, 5860 Tage obgicoufür manche Zuschauer

 
  
    #17
09.05.12 12:47
muß der Tatort eben 100% realistisch sein;
meiner Meinung nach kann Verfremdung z.B. durch Überspitzung als schönes Stilmittel eingesetzt werden; das ist hier ganz gut gelungen (übrigens auch in dem letzten mit Tukur)

Von daher fand ich die Idee mit dem Bundeskanzler gar nicht schlecht;
die Banker fand ich allerdings wiederum zu überzeichnet.  

16898 Postings, 2741 Tage Glam MetalNick Tschiller ab Sonntag im Dienst

 
  
    #18
5
24.01.13 16:07
*schüttel*
Erste Fotos von Nick Tschiller - Erste Fotos von Til Schweiger als Nick Tschiller - Tatort - ARD | Das Erste
Ab dem 10. März 2013 ermittelt Til Schweiger mit seinen Kollegen in der Hansestadt Hamburg. Klicken Sie sich durch die Bilder von seinem ersten Fall "Willkommen in Hamburg".
 

51727 Postings, 5230 Tage Radelfan#18 Danke für die Info,schon mal Video bereitlegen

 
  
    #19
3
24.01.13 16:10
Aber nicht zum Aufnehmen, sondern zum Ansehen!  

47987 Postings, 3499 Tage boersalinoIch will Gisbert wiederhaben !!

 
  
    #20
3
24.01.13 16:10

16898 Postings, 2741 Tage Glam Metalich auch!

 
  
    #21
2
24.01.13 16:11

51727 Postings, 5230 Tage RadelfanGisbert ist beim BR - das ist ne andere Baustelle

 
  
    #22
2
24.01.13 16:12
Allerdings waren die letzten Tatort-Kommissare aus Hamburg alle für Pfeife!

16898 Postings, 2741 Tage Glam MetalDen verdeckten Ermittler mit Migrationshintergrund

 
  
    #23
1
24.01.13 16:16
fand ich ganz ok.  

4928 Postings, 4270 Tage TiefstaplerNick Lutscher

 
  
    #24
3
24.01.13 16:19
scheint ja ein ganz harter zu sein. Dürfte ein harter Sonntagabend werden.  

36218 Postings, 6104 Tage TaliskerZu Gisbert

 
  
    #25
2
24.01.13 16:22
Das reicht doch nicht, da fehlt doch was

21.01.2013 ·  Fabian Hinrichs weiß genau, was er nicht will: fotografiert werden, autoritäre Regisseure, urbane Reizüberflutung. Über das, was er will, denkt er immer wieder neu nach - auf der Bühne oder als sonderlicher „Tatort“-Assistent.
Von Irene Bazinger
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/...was-12031289.html

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 134  >  
   Antwort einfügen - nach oben