Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

salinger du solltest in ein land auswandern,


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.11.00 22:45
Eröffnet am: 04.11.00 22:45 von: Wachmann Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 04.11.00 22:45 von: Wachmann Leser gesamt: 517
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

145 Postings, 6882 Tage Wachmannsalinger du solltest in ein land auswandern,

 
  
    #1
04.11.00 22:45
                        das noch die planwirtschaft unterstüzt. am neuen markt holen sich firmen mit guten aber
                        auch schlechten geschäftmodellen kurzfristig und ohne risiko zum nulltarif fremdkapital von
                        leuten, die deren geschäftsideen gut finden oder eine ähnliche vision haben. (vision =
                        cargolifter)
                        es ist kein markt, wo du einmal ein paar aktien kaufst und nach 10 jahren nachschaust
                        was daraus geworden ist, wenn du selber in einzelwerte investierst mußt du dich schon
                        eingehend über die "auserwählte" firma informieren und permanent über den markt und die
                        einzelwerte "wachen". wer von einer gigabell-pleite überrascht war, sollte sein geld
                        vielleicht lieber einem dax-30 fond oder rentenfond anvertrauen.
                        es gibt nicht viele gute analysten, die sich eingehend mit jeder noch so kleinen klitsche
                        befassen können und es macht auch gar keinen sinn, weil für die anleger gar nicht
                        genügend aktien vorhanden sind. stell dir vor jeder wolle sein geld in phenomedia
                        investieren - da gibt es aber nur ca. 4 mil. stück es wäre schon fast ein glücksfall welche
                        zu bekommen...
                        die wertpapierabteilung deiner bank kennt phenomedia vielleicht gar nicht - und das macht
                        auch sinn, weil eine kaufempfehlung durch die marktenge und die damit verbundenen
                        risiken für eine seriöse bank und bei langfristigen anlagen in aktien, bei den wenigsten
                        werten wohl in frage kommen würde.
                        ich habe noch nie jemanden jammern hören, weil er in 5 tagen vielleicht 100% gewinn
                        gemacht hat - das nimmt man als selbstverständlichkeit hin, fährt jemand die karre aber
                        mal in den dreck ist das jammern groß.
                        je größer die chancen - desto größer sind schon immer auch die risiken gewesen. das
                        kontrollorgan ist gut - jede firma muß quartalsberichte veröffentlichen und es hat sich bei
                        allen firmen, die am neuen markt  schlecht stehen schon lange im vorfeld die finanzielle
                        misere abgezeichnet.
                        wenn du im monat 3000 mark verdienst und gibst jeden monat 5000 aus, dann ist dir doch
                        auch klar, daß irgendwann jemand an deiner türe klingelt und dir den hahn zudreht.
                        bilanzen werden und wurden schon immer schön geschrieben das ist können und nicht das
                        werk von "dilettanten" wie hier schon mal jemand schrieb. pleiten von aktiengesellschaften
                        gibt es nicht nur am neuen markt - und kurse wurden auch schon immer durch gerüchte und
                        spekulationen oder als reaktion auf mögliche oder bevorstehende ereignisse gemacht.
                        salinger - "schulz und müller" können auch keine rally auslösen - bedenke, daß weit
                        weniger als 10% aller wertpapiere sich in privathand befinden - du kannst also als kleiner
                        privater anleger nur mit den wölfen mitheulen aber du mußt den ton halten, den sie dir
                        vorgeben...

                        der neue markt ist wie ein pfau, der seine bunten federn zeigt und mal nicht zeigt - und
                        während er das tut stolziert er zwischen den beinen der grauen dickhäuter umher... -  und
                        das soll auch so bleiben.

                        grüße vom wachmann  

   Antwort einfügen - nach oben