Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

publity (WKN: 697250) Büroimmobilien Asset Manager


Seite 1 von 54
Neuester Beitrag: 15.03.19 18:07
Eröffnet am: 06.05.15 10:24 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2.337
Neuester Beitrag: 15.03.19 18:07 von: Frankeninves. Leser gesamt: 374.134
Forum: Börse   Leser heute: 103
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 54  >  

26009 Postings, 5130 Tage BackhandSmashpublity (WKN: 697250) Büroimmobilien Asset Manager

 
  
    #1
8
06.05.15 10:24
publity, der auf die Entwicklung und das Management von deutsche Büroimmobilien spezialisierter Asset Manager, ist seit dem 2. April  im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Der Handel der Aktie startete bei einem Eröffnungskurs von 28,50 EUR. Am Dienstagvormittag lag der Kurs der Aktie bei 26,50 EUR. Das entspricht einem Minus von rund 7%.

mehr unter:
http://www.goingpublic.de/...egt-nach-boersenstart-deutlich-im-minus/

-------------------------------
runter und dann ?

 
1312 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 54  >  

7643 Postings, 3486 Tage Raymond_JamesTO Holding GmbH: noch ein zukauf ...

 
  
    #1314
25.10.18 16:37
... am 23.10: für €417.770 zum durchschnittspreis von €15,1339
 

17375 Postings, 2710 Tage tirahundKeiner mehr da?

 
  
    #1315
1
05.11.18 19:04
Schön zu 10,70 gezeichnet und nun fast verdoppelt.

Sehr nett.

 

955 Postings, 275 Tage SocConviction@ tirahund

 
  
    #1316
1
05.11.18 19:35
Ich bin leider schon viel zu lange 'noch da'. Für mich fehlen noch ein paar Kurserfolge bis ich meinen Einstand wieder erreicht habe, aber offenbar hat sich das Durchhaltevermögen gelohnt.
Die Skepsis bleibt zwar erhalten, aber seit kurzem gepaart mit Optimismus.  

17375 Postings, 2710 Tage tirahundIch drücke die Daumen.

 
  
    #1317
1
05.11.18 19:47
Auf schöne und steigende Kurse.  

224 Postings, 1309 Tage WollensteinOlek kauft was das Zeug hält...

 
  
    #1318
1
05.11.18 20:30
... krass!
und das nachdem er sich ja auch schon alles was kein anderer bei der KE haben wolte mit einem süffisanten lächeln zu 10,70 € einverleibt hat! hat jmd den aktuellel free float hier? wär mal interessant...

good trades & good night!  

955 Postings, 275 Tage SocConvictionPrognose für 2018 angehoben

 
  
    #1319
2
15.11.18 11:50
"- EBIT, Jahresüberschuss und Umsatz 20-30 Prozent über Vorjahr erwartet
- Erfolge bei Transaktionen und Vermietungen als positive Treiber"

http://www.publity.org/de/investor/...y-ag-hebt-prognose-fuer-2018-an  

224 Postings, 1309 Tage WollensteinOlek akkumuliert weiter

 
  
    #1320
22.11.18 18:14

d) Aggregierte Informationen

PreisAggregiertes Volumen
20,3049 EUR1173441,7900 EUR

e) Datum des Geschäfts

2018-11-19; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Name:Xetra
MIC:XETR

fast jeden Tag ne Meldund: https://www.ariva.de/publity-aktie/directors-dealings

riecht nach Ausbruch cool



 

120 Postings, 1524 Tage OleMich

 
  
    #1321
22.11.18 18:27
bin auf Grund des ganzen Trubels in der Vergangenheit auch sehr pesimistisch / mißtrauisch gewesen. Allerdings zeigen die anvisierten Zahlen nun eindeutig, dass der Zug wieder auf dem richtigen Gleis unterwegs ist. Es stellt sich nur die Frage, ob mal eine Divi rausgehauen wird oder auch, ob O. alles aufkauft, um dann mit einem Konkurenzunternehmen zu verschmelzen oder gar komplett zu verkaufen. Er hat einen ganz entscheidenden Vorteil. Er weiß, was in der Pipeline steckt und wir nicht. Insofern sollten wir das ständige Aufgekaufe als positives Signal verstehen.    

Optionen

955 Postings, 275 Tage SocConvictionKursziel 29 €

 
  
    #1322
23.11.18 19:23
"Positiv für publity werten die Analysten in dem heute veröffentlichten Research-Bericht unter anderem die erfolgreiche Kapitalerhöhung im November 2018 zur Stärkung der Eigenkapitalbasis, die erfolgreichen Objektankäufe und -verkäufe der vergangenen Monate, die Anhebung der Umsatz- und Ergebnis-Prognose für 2018 sowie der Ausbau der Kapitalmarkttransparenz durch die Bilanzierungsumstellung vom bisherigen HGB-Standard auf IFRS-Rechnungslegung."


https://www.onvista.de/news/...und-kursziel-29-euro-deutsch-154587759  

224 Postings, 1309 Tage Wollensteinunsern täglich kauf gib uns heut,

 
  
    #1323
27.11.18 19:01

und vergib uns unser zweifeln...
TO wieder zugeschlagen:

d) Aggregierte Informationen
     Preis§Aggregiertes Volumen
20,4385 EUR 1.540.408,35 EUR
e) Datum des Geschäfts
2018-11-22; UTC+1
f) Ort des Geschäfts
     Name:     XETRA
      MIC:      XETR §

d) Aggregierte Informationen

PreisAggregiertes Volumen
21,6164 EUR810615,9500 EUR

e) Datum des Geschäfts

2018-11-23; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Name:XETRA
MIC:XETR


- läuft würd ich sagen :) 

 

74 Postings, 1230 Tage bondfoxInterview mit Thomas Olek

 
  
    #1324
3
27.11.18 20:03
http://www.plusvisionen.de/27_11_2018/...imismus-fortgerissen-worden/  

3846 Postings, 6705 Tage Nobody IIHat noch jemand einen Überblick wieviel Olek

 
  
    #1325
14.12.18 18:12
mittlerweile schon hat ?
-----------
Gruß
Nobody II

74 Postings, 1230 Tage bondfoxHerr Olek hat aktuell 61,41%

 
  
    #1326
14.12.18 19:10
https://www.bondboard.de/forum/forum/...wandler-17-11-2020-wkn-a169gm
> Karteikarte "LETZTE AKTIVITÄT" (ab dem 2. Posting)  

3846 Postings, 6705 Tage Nobody IIDanke.

 
  
    #1327
14.12.18 20:36
-----------
Gruß
Nobody II

955 Postings, 275 Tage SocConvictionErneute Prognoseerhöhung

 
  
    #1328
18.12.18 21:32
Das ich das noch erleben darf...

"Leipzig, den 17. Dezember 2018 – Der Vorstand der publity AG („publity“, ISIN: DE0006972508) hebt aufgrund hoher Honorarzuflüsse im Zusammenhang mit jüngsten An- und Verkäufen von Immobilien für Kunden die Jahresprognose für 2018 zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen an.

Der Vorstand erwartet aktuell für das Geschäftsjahr 2018 nunmehr Umsatz, EBIT und Jahresüberschuss jeweils um 50 Prozent bis 70 Prozent oberhalb der Werte des Jahres 2017. Zuletzt hatte publity seinen Ausblick auf eine Steigerung der genannten Kennzahlen um 20 Prozent bis 30 Prozent erhöht (vgl. Ad hoc vom 14.11.2018).

Der Umsatz im Geschäftsjahr 2017 lag bei 23,6 Mio. Euro, das EBIT bei 16,1 Mio. Euro und der Jahresüberschuss bei 10,1 Mio. Euro. Bei den Assets under Management geht publity davon aus, dass diese trotz zahlreicher großvolumiger Verkäufe im laufenden Jahr mit rund 4,6 Mrd. Euro auf hohem Niveau bleiben. "  

1086 Postings, 3275 Tage Thebat-FanNaja

 
  
    #1329
19.12.18 16:59

Bin mal gespannt, was Olek so mit dem Unternehmen vor hat. Er wird nicht umsonst alles was er in die Finger bekommt am Markt aufkaufen. :-(
 

3846 Postings, 6705 Tage Nobody IIMit der Kapitalerhöhung hat er

 
  
    #1330
19.12.18 20:39
Seinen Einsatz verdoppelt. Nur in cash bekommt er ihn nicht, da wenn er verkauft der akurs abraucht. Ich bin investiert, gut im Plus, habe aber das Thema der unsicheren Dividende. Ist mein Anlageschwerpunkt.  Dividende wäre für Olek die Chance die Gewinne als Geld auch aus dem Unternehmen zu bekommen, aber ob er das tut. Keine Ahnung.  
-----------
Gruß
Nobody II

11 Postings, 429 Tage XT44Ich bin mal gespannt, ...

 
  
    #1331
1
23.12.18 13:50
...wie lange das Geld von Oleck noch reicht um den Kurs zu stützen. Diesen sehe ich wieder abstürzen, wenn die TO die Käufe reduziert. Mal ehrlich, 60 % mehr Gewinn ggü. 2017 klingt zunächst einmal gut, aber wir haben nach der KE auch 56 % mehr Aktien, auf die sich der Gewinn verteilt. Die Frage stellt sich, wie weit es runter geht, wenn Oleck aufhört zu kaufen.

Für eine faire Bewertung sehe ich zum Einen den Buchwert der Aktie, bei etwa 10 EUR/Anteil. Des weiteren sehe ich die Erträge aus dem operativen Geschäft bei etwa 0,9 EUR / Aktie. Dass 2018 wieder vermehrt "hohe Honorarzuflüsse im Zusammenhang mit jüngsten An- und Verkäufen von Immobilien für Kunden" hinzu kommen, sehe ich als nicht nachhaltig. Angesichts des sich abzeichnenden Konjunkturabschwungs können die Beteiligungen auch zum Problem werden und die Ankäufe der vergangenen Boomjahre sich als überteuert herausstellen. Somit sehe ich einen Faktor von 12 bezogen auf den nachhaltigen, operativen Gewinn als realistisch, was einen Kurs von 10,8 EUR bedeutet.

Zu gute halten muß man der Aktie sicherlich, dass der Malus aufgrund der Unsicherheiten aus der Anleihe als nicht mehr gerechtfertigt erscheint und die Rückzahlung der 50 MioEUR in 11/2020 möglich sein sollte. Somit denke ich, dass sich der Kurs mittelfristig bei 10 bis 13 EUR einpendeln wird.

Wie seht Ihr das? Wo seht Ihr einen fairen Wert der Anteile?  

Oder glaubt Ihr daran, dass Oleck weiß was er tut, wenn er die Aktien bei über 20 EUR einsammelt? Dessen Fähigkeiten halte ich für begrenzt.  

Optionen

104 Postings, 4087 Tage wohellerFairer Wert

 
  
    #1332
03.01.19 20:53
Publity hatte letztes Jahr etwa 10 Mio Gewinn. Wenn man die auf aktuell etwa 10 Mio Aktien verteilt, liegen wir bei 1€/Aktie. Bei einer Steigerung von 50% sind das dann 1.50€/Aktie.
Das ist auch im Bereich des Durchschnitts der letzten Jahre.
Ich denke da sind 18-20€ OK. Und ich denke, Olek weiß genau, was er tut.
Der ist ein "alter Hase" in diesem Business und verschenkt sicher keine Millionen...
 

512 Postings, 1798 Tage MoldexOlek der Gauner

 
  
    #1333
10.02.19 11:57

Seit Jahren gilt Thomas Olek nicht als unbedingt seriöser Geschäftsmann. Im Gegenteil, Thomas Olek versucht seine Geschäftspartner immer über den Tisch zu ziehen mit seinen Geschäften, den sein eigener Vorteil ist Thomas Olek wichtiger als eine lange faire Geschäftsbeziehung.

Thomas Oleg ist gelernter Autoverkäufer, und verfügt nur über eine mäßige Ausbildung.

Thomas Olek hat viele Ermittlungsverfahren in den letzten 10 Jahren über sich ergehen lassen müssen, und Thomas Olek wurde auch zu Geldstrafen usw. verurteilt.

Nun gibt es Theater rund um das Unternehmen Publity AG aus Leipzig. Das Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen in Frankfurt am Main, geht derzeit dem Verdacht der Marktmanipulation beim Aktienkurs der Publity AG Aktiengesellschaft nach.

Thomas Olek wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht interessieren, denn er plant einen neuen Börsengang. Das wie man aus informierten Kreisen in Frankfurt hört, mit der PREOS Real Estate AG. Auch hier möchte Thomas Olek wieder seine Aktionäre abkassieren um seinen eigenen Vorteil zu haben.

EX Publity AG Vorstand Frederik Mehlitz soll ihm dabei helfen. Jener Frederik Mehlitz der schon die Geschäfte der in die Schlagzeilen geartenen Publity AG geführt hatte. Mehlitz schied dann im August diesen Jahres aus der Publity AG aus.

Auch Frederik Mehlitz ist einer der großen Profiteure eines neuen möglichen Börsenganges. Bereits jetzt versucht das Unternehmen vorbörsliche Aktien an den Mann zu bringen. Alleine da verdient Mehlitz vermutlich dann schon ein Vermögen. Mehlitz soll ein bedeutendes Aktienpaket der Gesellschaft halten.

Verkauft werden die Aktien federführen düber einen Mann mit Namen Mario Liebetrau. Liebetrau hatte schon den Vertrieb der Publity AG geführt. Wir können jedem Interessnetn nur den Rat geben, so Peter Flicker, sich keine Aktien des Unternehmens PREOS Real Estate zu kaufen, bevor nicht der Vorwurf der Marktmanipulation zur Publity AG Aktie restlos aufgeklärt ist. Das wird sicherlich noch bis zum Ende des Jahres dauern. Wer Geschäfte mit Thomas Olek macht, ist immer der Verlierer.  

Optionen

512 Postings, 1798 Tage MoldexDer Kerl ist nicht ausgelastet mit Publity

 
  
    #1334
10.02.19 12:03
Publity AG
(Investment Management & Fund Operators) Chairman-Management Board 2003
Publity Emissionshaus GmbH                                         Managing Director 2012
Publity Immobilien GmbH                                              Managing Director 2013
Publity Real Estate Opportunity Services SARL               Managing Director 2014
Publity Vertriebs GmbH                                              Managing Director 2014
Publity Capital Partners SARL                                       Managing Director 2011
Consus Capital SARL                                                       Managing Director 2012
 

Optionen

224 Postings, 1309 Tage Wollensteinpublity AG plant Wiederaufnahme Dividendenzahlung

 
  
    #1335
15.03.19 15:23
publity AG plant Wiederaufnahme der Dividendenzahlungen mit Ausschüttung von 1,50 Euro je Aktie aus Jahresüberschuss und Bilanzgewinn

DGAP-Ad-hoc: publity AG / Schlagwort(e): Dividende
publity AG plant Wiederaufnahme der Dividendenzahlungen mit Ausschüttung von
1,50 Euro je Aktie aus Jahresüberschuss und Bilanzgewinn

15.03.2019 / 14:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


--------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

publity AG plant Wiederaufnahme der Dividendenzahlungen mit Ausschüttung von
1,50 Euro je Aktie aus Jahresüberschuss und Bilanzgewinn

- Wahlrecht der Aktionäre für Auszahlung in bar oder in Aktien vorgesehen

- Mehrheitsaktionäre von publity würden Dividende in Form von Aktien
vereinnahmen

Frankfurt, den 15. März 2019 - Vorstand und Aufsichtsrat der publity AG
(Scale, ISIN DE0006972508) beabsichtigen, wieder eine Dividende auszuzahlen.
Nach dem erfolgreichen Verlauf des Geschäftsjahres 2018 soll der am 16. Mai
2019 stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende für
das Geschäftsjahr 2018 in Höhe von 1,50 Euro je Aktie vorgeschlagen werden,
die wahlweise in publity-Aktien oder in bar an die Aktionäre ausgezahlt
werden soll. Die geplante Auszahlungssumme entspricht ca. 14,8 Mio. Euro.
Davon sollen rund 49 Prozent bzw. 7,4 Mio. Euro aus dem 2018 erzielten
Jahresüberschuss stammen, der nach vorläufigen Zahlen bei rund 15 Mio. Euro
(gemäß HGB-Rechnungslegung) liegt. Die restlichen 7,4 Mio. EUR für die
geplante Auszahlungssumme werden aus dem Bilanzgewinn in Höhe von rd. von
17,7 Mio. EUR der vorhergehenden Jahre verwendet. Die dem CEO der publity AG
zuzurechnenden Gesellschaften TO-Holding GmbH und TO Holding 2 GmbH als
Mehrheitsaktionärinnen von publity - mit einem Anteil an publity von
insgesamt mehr als 66 Prozent - haben sich bereits verbindlich dazu
bereiterklärt, eine Dividende in Form von publity-Aktien zu wählen, sofern
dem Ausschüttungsbeschluss zugestimmt wird.


--------------------------------------------------
15.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


--------------------------------------------------
Sprache:        Deutsch
  Unternehmen:    publity AG
                  Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4
                  60306 Frankfurt am Main
                  Deutschland
  Telefon:        0341 26178710
  Fax:            0341 2617832
  E-Mail:         info@publity.de
  Internet:       www.publity.de
  ISIN:           DE0006972508, DE000A169GM5
  WKN:            697250, A169GM
  Indizes:        Scale 30
  Börsen:         Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg,
                  Stuttgart, Tradegate Exchange

  Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

--------------------------------------------------
788077 15.03.2019 CET/CEST

          § ISIN  DE0006972508  DE000A169GM5

          §AXC0174    2019-03-15/14:55
 

918 Postings, 460 Tage Claudimalfette news!! bin mal rein.

 
  
    #1336
15.03.19 15:34
 

31 Postings, 309 Tage ZoranSDDividende

 
  
    #1337
15.03.19 16:01
Na, das ist doch mal schön.

Aber irgenwie auch abgefahren. Erst macht Olek eine Kapitalerhöhung und kauft fast alles selbst. Dann kauft er den halben Markt auf und treibt den Kurs im Alleingang kräftig hoch, bis er über 66% von publity hält. Jetzt zahlt er eine fette Dividende aus und lässt sich den Teil für seine 66% in Aktien geben.

Ich schätze mal es ist ein gutes Zeichen, wenn ein CEO so von seiner Firma überzeugt ist, dass er sie in weiten Teilen aufkauft, aber so ganz normal scheint es mir ja nicht. Zumindest ist es etwas ungewöhnlich.

Naja, immerhin ist die Lage bei weitem besser als vor einem Jahr. Wer hier im Tief eingestiegen ist, macht jetzt ordentlich Kasse.  

177 Postings, 2324 Tage FrankeninvestorNice

 
  
    #1338
15.03.19 18:07
Das sind doch mal gute Nachrichten. Bin hier letzten Herbst nach dem Kurssturz bei 12,80 Euro mit kleinem Geld rein. Nun gibt es -berechnet auf den Einstiegskurs- über 10% DIVR, was will man mehr....?

Mir wäre es zwar lieber, man würde keine so üppige Dividende zahlen, aber da will jemand wieder etwas flüssiger werden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 54  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, profi108, rallezockt, Talismann, uljanow