plenum übernimmt IBL !!!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.08.00 09:20
Eröffnet am: 04.08.00 10:15 von: getitstarted Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 17.08.00 09:20 von: hugo Leser gesamt: 10.035
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

242 Postings, 7698 Tage getitstartedplenum übernimmt IBL !!!

 
  
    #1
04.08.00 10:15
plenum übernimmt das bisherige Beteiligungsunternehmen (25,1%) IBL zu 100%.

Umsatz 1998 war bereits 8,2 Mio. DM bei 44 % Wachstum. Wenn man diese Entwicklung nur um konservative 20% (ohne Synergien mit plenum etc.)fortrechnet sind das für 2000 dann bereits 12 Mio. DM Umsatz. Da muß es dann wohl nach bereits hervorragenden H1 Zahlen eine deutliche Planzahlenerhöhung geben!!!!

Plenum sollte endlich wieder fliegen.

Ich habe mal die ursprüngliche Ad Hoc rausgesucht:

  plenum AG steigt mit Schlüsseltechnologie in die Entwicklung von
Software-Produkten ein

  - IBL: Neues Partnerunternehmen als Spezialist für
objektorientierte und Internet-Technologien - plenum erwirbt 25,1
Prozent und gründet gemeinsam mit IBL die
Produktentwicklungsgesellschaft Avantis GmbH -
Softwareentwicklungswerkzeug "Polar" als Schlüsseltechnologie für die
schnelle Realisierung moderner Internet-Anwendungen

  Ein führendes Unternehmen im Bereich objektorientierter
Softwaretechnologien ist neuer Companion der plenum AG, Wiesbaden.
plenum erwirbt mit Wirkung zum l. Januar 2000 eine Beteiligung von
25,1 Prozent an der IBL Ingenieurbüro Letters GmbH mit Sitz in
Leinfelden. Dadurch sichert sich das plenum Netzwerk Kompetenz in
einer Schlüsseltechnologie, die für die wirtschaftliche
Softwareentwicklung bei Großunternehmen von erheblicher Bedeutung
sein wird.

  Gemeinsame Produktentwicklungsgesellschaft Avantis

  Gemeinsam mit IBL hat plenum die Produktentwicklungsgesellschaft
Avantis GmbH gegründet, um in das lukrative lizenzbasierte Geschäft
mit Softwareprodukten einzusteigen. An der Avantis GmbH hält plenum
einen Anteil von 50 Prozent plus einer Option auf weitere 0,1
Prozent. Kern der gemeinsamen Aktivitäten ist die Weiterentwicklung
des Softwareentwicklungswerkzeuges "Polar" von IBL. Zudem soll die
von der plenum Systeme entwickelte Integrationsplattform von
Internettechnologien und Großcomputersystemen zur Produktreife
geführt und mit "Polar" verbunden werden.

  plenum zielt mit diesem Softwareprodukt auf Großunternehmen aller
Branchen, die darunter leiden, daß eine Verbindung zwischen neuen
Internet-Technologien und bestehenden Großcomputern gar nicht oder
nur unbefriedigend funktioniert. Zur Integration dieser Plattformen
stellen plenum und IBL nun eine effiziente Lösung bereit. plenum wird
kräftig in die Produktentwicklung investieren und das Produktgeschäft
auch in anderen Schlüsseltechnologien weiter ausbauen.

  IBL verfügt über langjährige Erfahrung in objektorientierten
Technologien und ist damit einer der Schrittmacher in der
Softwareentwicklung in Deutschland. Für das IBL-Entwicklungswerkzeug
"Polar" existieren weltweit nur zwei konkurrierende Produkte. "Polar"
wird bereits bei über 30 IBL-Kunden eingesetzt und erhöht deren
Effizienz an den kritischen Stellen im modernen
Softwareentwicklungsprozeß um bis zu 200 Prozent.

  IBL mit starkem Umsatzwachstum

  Im Geschäftsjahr 1998 stieg der Umsatz von IBL kräftig um rund 44
Prozent auf DM 8,2 Mio. (Vj. 5,7) bei einer Vorsteuerrendite von 16,3
Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet IBL bei etwa
gleichbleibender Rendite mit einem weiteren Umsatzwachstum auf DM
10,0 Mio. Das Unternehmen, das mit einer erfolgreichen
Tochtergesellschaft auch auf dem Schweizer Markt vertreten ist,
beschäftigt derzeit etwa 40 hochqualifizierte Ingenieure und
Informatiker. Zu den Kunden von IBL zählen renommierte Unternehmen
aus den Branchen Versicherungen, Banken, Energie, aus der
Automobilindustrie und dem öffentlichen Sektor.
 

298 Postings, 7684 Tage flashboardwenn dort was dran ist.....

 
  
    #2
04.08.00 10:20
dann haben wir mit Plenum eine Perle im Depot! Bin malö gespannt!  

242 Postings, 7698 Tage getitstartedVerdoppelung der Ergebnissituation in 2000

 
  
    #3
04.08.00 10:23
Bei einer Vorsteuerrendite von fast 17 % macht das einen zusätzlichen EBT von 2 Mio. DM aus. Bei geplantem EBITDA von 2,8 Mio. DM bei plenum dürfte dies zu einer Verdoppelung der Ergebniszahlen führen!!!  

298 Postings, 7684 Tage flashboardwo hast du die info her? o.T.

 
  
    #4
04.08.00 10:23
 

242 Postings, 7698 Tage getitstartedPlatow Brief hat heute darüber berichtet (aus gut informierten Unternehmenskreisen!)

 
  
    #5
04.08.00 10:27
konnte leider den Bericht nicht einbinden weil der Server die Seite nicht mehr aufmacht und ich zu schenll weggeclickt habe. Ansonsten alles alte Ad hocs der plenum AG.  

748 Postings, 8060 Tage hugoh. d. Bericht, wobei ich hier mehr als ein trading buy sehe. Plenum ist unterbewertet

 
  
    #6
04.08.00 10:39
04.08.2000
                   Plenum neutral
                   Platow Brief


                   Das Platowteam empfiehlt den Anlegern, die Aktie der Plenum AG (WKN
                   690100) zu halten und bei Kursschwächen zuzukaufen.

                   Das Wiesbadener Unternehmen stocke den Anteil an der Beteiligung IBL auf
                   100% auf. Wie aus gut unterrichteten, unternehmensnahen Kreisen exklusiv zu
                   erfahren sei, plane der gefallene Engel die komplette Konsolidierung der
                   bisherigen 25,1%igen Beteiligung schon in naher Zukunft.

                   Damit könnte das IT-Unternehmen das gesunde Wachstum im Kerngeschäft mit
                   zusätzlichen Erlösen untermauern. Wie zu erfahren sei, solle es im klassischen
                   Geschäft von Plenum weiter gut voran gehen.

                   Die vom Platowteam am 14. Juli vorab vermeldete Übernahme eines
                   Unternehmens aus dem Bereich New Media habe sich wider Erwarten ein wenig
                   in die Länge gezogen. Die Börsenexperten seien jedoch zuversichtlich, dass
                   dieser Deal bis Ende August in trockene Tücher gewickelt werden könne.

                   Der Kurs pendele weiter zwischen 10 und 14 €. Das Platowteam rät, den Wert
                   weiter zu halten und am unteren Ende dieser Range antizyklisch Positionen
                   aufzubauen. Die günstige Bewertung Plenums sollte bei einem bullishen Markt
                   wieder für Kursfantasie sorgen.  

Optionen

242 Postings, 7698 Tage getitstartedSeh ich ganz genauso. Plenum schon vor dem Deal deutlich unterbewertet o.T.

 
  
    #7
04.08.00 10:58
 

298 Postings, 7684 Tage flashboardplenum - aktie gut auf kurs o.T.

 
  
    #8
04.08.00 12:53
 

242 Postings, 7698 Tage getitstartedLos gehen wirds/muß es mit der Ad hoc wenn die Zahlen veröffentlicht werden o.T.

 
  
    #9
04.08.00 13:04
 

242 Postings, 7698 Tage getitstartedim Xetra bereits 13,60, wie gesagt man muß die Zahlen erst mal vorkauen und dann geht

 
  
    #10
08.08.00 10:11
es los. Ich hoffe Ihr seid dabei.
Good Trades
GIS  

242 Postings, 7698 Tage getitstartedganz vergessen hier die Ad hoc

 
  
    #11
08.08.00 10:21
ots Ad hoc-Service:  plenum AG  plenum AG uebernimmt Spezialisten fuer Internet- Software

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
--------------------------------------------------

  Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) -    

  - 100%-Beteiligung an der IBL GmbH
  - Kräftiger Umsatzschub für den Wachstumsbereich plenum Systeme

  Die am Neuen Markt notierte plenum AG (Wiesbaden), führender
Anbieter innovativer IT- Lösungen, übernimmt rückwirkend zum 1.
Januar 2000 sämtliche Anteile der IBL Ingenieurbüro Letters GmbH
(Leinfelden). Bereits im Oktober 1999 hatte plenum eine Beteiligung
von 25,1% an IBL ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2000 erworben.
Seitdem gehörte der Spezialist für objektorientierte Softwarelösungen
dem plenum Companion Network an und arbeitete sehr erfolgreich mit
plenum in Kundenprojekten, u.a. für AXA Colonia, zusammen. Mit der
Übernahme von IBL sichert sich plenum Kompetenz in einer
Schlüsseltechnologie, die für die wirtschaftliche Softwareentwicklung
bei Großunternehmen von erheblicher Bedeutung ist.

  Im laufenden Geschäftsjahr erwartet IBL einen Umsatz von DEM 13
Mio. (Vj. DEM 10 Mio.) bei einem operativen Ergebnis von DEM 1,3 Mio.
(Vj. DEM 0,9 Mio.) und wird das Konzernergebnis der plenum AG
deutlich verbessern sowie einen kräftigen Umsatzschub bewirken. Das
Unternehmen, das mit einer erfolgreichen Tochtergesellschaft auch auf
dem Schweizer Markt vertreten ist, beschäftigt derzeit etwa 50
hochqualifizierte Ingenieure und Informatiker. Zu den Kunden von IBL
zählen renommierte Unternehmen aus den Branchen Versicherungen,
Banken, Energie, aus der Automobilindustrie und dem öffentlichen
Sektor.

  IBL hat langjährige Erfahrung in objektorientierten Technologien
und ist damit einer der Schrittmacher in der Softwareentwicklung in
Deutschland. Das Lösungsangebot von IBL, also Entwurf und Erstellung
objektorientierter, komponentenbasierter IT-Systeme, ergänzt das
Leistungsspektrum von plenum Systeme optimal. Die engere Anbindung
von IBL stärkt die Kernkompetenz der plenum AG, den Kunden von der
Beratung über die Entwicklung bis zur Implementierung von
Software-Lösungen zu begleiten. Gleichzeitig wird durch die Übernahme
von IBL die Wachstumsdynamik von plenum Systeme signifikant forciert.

  Anlässlich der Vorlage des Halbjahresberichtes wird die plenum AG
am 17. August 2000 aktualisierte Planzahlen veröffentlichen.

  Weitere Informationen: Ilka Helmers Investor Relations Tel: +49
(0)611 9882-255 Fax: +49 (0)611 9882-177 E-mail:
ilka.helmers@plenum.de

  Ende der Mitteilung
--------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de  

242 Postings, 7698 Tage getitstartedDie Hürde bei 14 kurz genommen und abgeprallt. Jetzt wirds spannend o.T.

 
  
    #12
08.08.00 14:30
 

748 Postings, 8060 Tage hugo@ getitstarted

 
  
    #13
08.08.00 15:32
Ich hoffe Du wirst Deinem Namen gerecht und Pleneum startet jetzt auch endlich durch :-) Bin und bleibe dabei bis, na ja bei Kursen um die 25 Euro wird die luft wohl eng werden....

Gruß und good trades  

Optionen

242 Postings, 7698 Tage getitstarted@hugo

 
  
    #14
08.08.00 18:55
stimm ich Dir zu bei 25 E wirds dünne, eventuell 30 bis zum Jahresende realistisch.
Kommen noch ein paar interessante Neuigkeiten (versprochene Akquisitionen, Internationalisierung) und natürlich vorausgesetzt, die Zahlen aus dem operativen Geschäft stimmen weiterhin optimistisch, dann ist auch a bisserl mehr drin.
Jetzt bin ich erstmal gespannt, ob es eine Planzahlenerhöhung gibt. Das könnte nochmals zusätzliche Phantasie entfachen.
Viel Spaß noch und natürlich Very Good Trades ;-)
GIS  

748 Postings, 8060 Tage hugoVery good Trades ;-)

 
  
    #15
08.08.00 19:33

                   25.07.2000
                           Plenum weiterhin akkumulieren
                                                        Sal. Oppenheim
                   21.07.2000
                           Plenum langfristig kaufen
                                                        Berenberg Bank
                   20.07.2000
                           Plenum Trading Buy
                                                        Hornblower Fischer
                   17.07.2000
                           plenum Halbjahresbericht
                                                        Ad hoc
                   14.07.2000
                           Plenum günstig
                                                        Platow Brief
                   10.07.2000
                           Plenum Personalie
                                                        Ad hoc
                   07.07.2000
                           plenum fast umsonst zu haben
                                                        AC Research
                   02.06.2000
                           Plenum langfristig kaufen
                                                        Capital
                   26.05.2000
                           Plenum extrem unterbewertet
                                                        Sal. Oppenheim  

Optionen

242 Postings, 7698 Tage getitstartedHey Hugo, der nächste Deal!!!

 
  
    #16
15.08.00 09:14
 :
ots Ad hoc-Service: plenum AG plenum baut den Wachstum  




ots Ad hoc-Service:  plenum AG  plenum baut den Wachstumsbereich New Media aus

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
--------------------------------------------------

  Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) -    

  - Übernahme von Digital Online Media - Erweiterung der
eBusiness-Kompetenz

  Die plenum AG (Wiesbaden), führender Anbieter innovativer IT-
Lösungen, übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2000 die Kölner Digital
Online Media GmbH (DOM). DOM gestaltet als Full-Service- Agentur
Internet-Auftritte und eBusiness-Lösungen. Dazu gehören
Providerdienste, Portale, Websites sowie Multimedia-Applikationen.
Damit ergänzt DOM das Lösungsangebot des Unternehmensbereichs plenum
New Media optimal.

  Im laufenden Geschäftsjahr erwartet DOM einen Umsatz von DEM 2,2
Mio. (Vj. DEM 1,7 Mio.) bei einem operativen Ergebnis von DEM 0,3
Mio. (Vj. DEM 0,1 Mio.). DOM wird somit einen kräftigen Umsatzschub
im Wachstumsbereich plenum New Media bewirken. Das Unternehmen
beschäftigt derzeit 12 Mitarbeiter. Zu den Kunden von DOM zählen
renommierte Unternehmen wie die Wella AG, die Citroen AG und die
WGZ-Bank. Mit der Akquisition ist die Berliner plenum New Media AG
nun auch am Medienstandort Köln vertreten.

  Anlässlich der Vorlage des Halbjahresberichtes wird die plenum AG
am 17. August 2000 aktualisierte Planzahlen veröffentlichen.

  Weitere Informationen:

  Ilka Helmers Investor Relations Tel: +49 (0) 611 9882-255 Fax: +49
(0) 611 9882-150 E-mail: ilka.helmers@plenum.de

  Ende der Mitteilung
--------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


 

748 Postings, 8060 Tage hugoPlenum ist bei diesen Kursen ein klarer Kauf!

 
  
    #17
15.08.00 10:19
Jetzt muss sich nur noch was im Bereich IR ändern, und Plenum kann die Gunst der privaten Anleger und der Institutionellen zurückgewinnen. Das wird Plenum schaffen, die Frage ist nur, wann? Noch diesen Monat oder im Herbst? Sehe hier einen Wert, den ich mit gutem Gewissen jedem empfehlen kann: nach unten sehr gut abgesichert bei geringem Risiko ein unverhältnismäßig hohes Kurspotenzial.
Genauso ordne ich auch die IT-Werte Emprise und SVC ein. Daher habe ich auch diese Werte im Depot. Wer ein wenig von den IT- Dienstleistern weg will und hier noch nicht investieren will, obwohl das e-business Geschäft brummt, kann sich ja auch mal Agilent oder auch Intelect Communications anschauen.
Ich hoffe, die Werbung für die Werte in meinem Depot werden nicht als dumme Pusherei abgestempelt, wir können uns ja in einem halben Jahr die Performance der Werte anschauen. Dazu hier die aktuellen Kurse vom 15.08.2000:

Agilent                     48,50 Euro
Emprise                     26,50 Euro
Intelect Communications      1,66 Dollar
Plenum                      13,80 Euro
SVC (Itelligence AG)        36,00 Euro    
 

Optionen

242 Postings, 7698 Tage getitstartedwenn ich mir die Kursentwicklung

 
  
    #18
15.08.00 11:20
besser die Nichtentwicklung so anschaue, so denke ich, daß die Investoren auf die neuen Planzahlen warten. Insbesondere bei der IBL bleibt ja noch die Frage offen, was an internen Umsätzen und Erträgen aus der vorherigen Zeit als Companion zu konsolidieren ist und was sich dann tatsächlich auf die GuV niederschlägt. Belastend wird bei dem ersten Deal mit Sicherheit auch das Thema Goodwill Abschreibung sein, daß die zusätzlichen Erträge zumindest zum Teil wieder kompensiert.
Was ich aber an dem aktuellen Deal als äußerst positiv erachte ist die Besetzung des Standortes Köln. plenum ist im Versicherungsbusiness stark aufgestellt und kann an einem Standort, der eine hohe Dichte in diesem Bereich aufweist hier mit Sicherheit einige Vertriebssynergien realisieren
Also alle Achtung auf die neuen Planzahlen für 2000ff
Good Trades
GIS  

748 Postings, 8060 Tage hugo@ GIS

 
  
    #19
16.08.00 20:22
XETRA 2.04 Uhr 14.55 Euro!

Wünsche einen schönen Abend!  

Optionen

748 Postings, 8060 Tage hugoplenum hebt Planzahlen an

 
  
    #20
17.08.00 09:20


                               Die plenum AG hebt aufgrund des erfreulichen Verlaufs des ersten Halbjahres
                               und der Übernahmen der IBL GmbH und der DOM GmbH die Planzahlen für das
                               Geschäftsjahr 2000 deutlich an. plenum erwartet nunmehr ein Ergebnis vor
                               Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 3,2 Mio. Euro und einen
                               konsolidierten Umsatz von 43,3 Mio. Euro. Weitere geplante Akquisitionen sind in
                               den aktualisierten Prognosen nicht enthalten.

                               Das Umsatzziel von EUR 43,3 Mio. liegt fast 70% über dem Vorjahreswert (25,7
                               Mio. Euro), während ursprünglich nur ein Umsatzwachstum von 40% auf 36,8 Mio.
                               Euro geplant war. Die EBITDA-Prognose wird von 1,4 Mio. Euro um 130% auf 3,2
                               Mio. Euro heraufgesetzt. Die Plananpassung beruht zum einen auf dem positiven
                               Ergebnisbeitrag der übernommenen Unternehmen in Höhe von 0,7 Mio. Euro, zum
                               überwiegenden Teil aber auf der guten internen Entwicklung der plenum
                               Unternehmensbereiche, die 1,1 Mio. Euro mehr erwirtschaften sollen, als
                               ursprünglich geplant.  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben