EDELMETALLE - Trading und Charts 2010


Seite 3 von 6
Neuester Beitrag: 31.12.19 19:53
Eröffnet am: 12.01.10 19:19 von: maba71 Anzahl Beiträge: 148
Neuester Beitrag: 31.12.19 19:53 von: Ergebnis Leser gesamt: 78.293
Forum: Börse   Leser heute: 31
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  

2337 Postings, 4504 Tage rogersDie Stärke von Gold

 
  
    #51
2
05.02.10 21:57
heute Abend kommt nicht so überraschend: Manchmal sind die Goldminenaktien ein guter Vorlaufindikator. Goldcorp ist schon fast den ganzen Tag deutlich im Plus, andere Goldaktien auch.  

Optionen

Angehängte Grafik:
goldcorp.gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
goldcorp.gif

5866 Postings, 4588 Tage maba71Godmode sieht bullischen Keil!

 
  
    #52
1
11.02.10 08:41
Angehängte Grafik:
wica038.gif (verkleinert auf 99%) vergrößern
wica038.gif

9446 Postings, 4183 Tage Eidgenossebin mal short

 
  
    #53
11.02.10 10:12
die 1080 dürften nun einen Wiederstand darstellen. Siehe auch Godmode.
Angehängte Grafik:
chart_quarter_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_gold.png

9446 Postings, 4183 Tage EidgenosseAusgestoppt!

 
  
    #54
1
12.02.10 09:16
Im Moment keine Idee.
Angehängte Grafik:
chart_quarter_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_gold.png

5866 Postings, 4588 Tage maba71So nun long!

 
  
    #55
3
12.02.10 20:45
Kleiner spekulativer Einstieg!
Doppel-Boden aus meiner Sicht, gehalten zum Wochenschluß! Besser gehts nicht diese Woche!

BN32V1 KK 4,53
1000 St.

17202 Postings, 4898 Tage MinespecGold und Silber

 
  
    #56
3
12.02.10 22:33
sehe ich derzeit nicht als Longposition. Neutral. Eher short.
Jedoch Weizen und Mais hier bin ich long mit entsprechenden langlaufenden calls.  

9446 Postings, 4183 Tage Eidgenosse#55

 
  
    #57
13.02.10 10:07
Bin auch mal Long eingestiegen. Bei ca.1080$. Nach unten ging ja gar nichts mehr!
Wenn der Trend gebrochen wird könnte es nochmal richtung ATH.
Viel Glück.

5866 Postings, 4588 Tage maba71#55

 
  
    #58
1
15.02.10 09:15
Ich sicher das Teil jetzt ab knapp unter EK!
Wenn er reisst dann reisst er!

5866 Postings, 4588 Tage maba71Goldtrade

 
  
    #59
1
15.02.10 11:06
Habe den SL jetzt in den Gewinn nachgezogen aufgrund des hohen Hebels und der Unsicherheit bezüglich des Euros wegen der Finanzminister-Treffens!
Dort kann jederzeit eine Meldung bezüglich Griechenland kommen und den Euro entweder belasten und damit das Gold runterziehen!
Kommt drauf an wie der Tag heute weitergeht, nehme ich die Gewinne mit oder lasse ich es laufen!
Mal sehen!
Evtl. auch ein Switch auf einen weniger hochhebligen Schein ins Auge fassen!

5866 Postings, 4588 Tage maba71@Eidgenosse

 
  
    #60
3
15.02.10 11:10
Sicherheit geht im Moment vor!
Wir traden eine gaaaaaaanz wackelige Situation!
Wobei der ganze Godmode ja short brüllt im Gold und Silber!
Jedoch ist Weygand für mich ab und zu ein prima Kontraindikator!
Bis jetzt läufts ja prima!

698 Postings, 4880 Tage PrinzFirlefanzKeiner hats gemerkt ?

 
  
    #61
2
15.02.10 13:53
ATH    beim Krügerrand in Euro ( heute gegen 8.00 Uhr  ) :          844.- €  :))  

5866 Postings, 4588 Tage maba71Gold-Trade

 
  
    #62
2
16.02.10 09:54
Stelle den Trade nun glatt und nehme Gewinne mit!
Gold nähert sich der 1.126 und könnte dort nochmals zurückfallen, bzw. nicht auf das erste Mal durchstoßen!
Ich warte die Marke ab!
Sollte die 1.126 nachhaltig überwunden werden, gehe ich rein mit SL bei knapp unter 1.126!

Zunächst nun Gewinne sichern, toller trade, einfach alles gut aufgegangen und abgewartet und dann richtig reingegangen!

BN32V1  KK 4.53  1.000 Stk. / VK 6.15  1.000 Stk. / Gewinn rund 36% bei 4.530 € eingesetztem Kapital!


85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADEREröffne Short Position

 
  
    #63
3
16.02.10 19:34
Screening hat u. a. folgendes ergeben:
Momentum durchbricht steil die Null-Linie nach unten. Eröffne deswegen eine kurzfristige Shortposition.

Kaufe 10.000 Stück  GS2FC5

KK 0,39 - 10.000 Stk./ 3.900 EUR
KO 1.148 (gehe davon aus, dass der Widerstand von 1.150 nicht so schnell gebrochen wird)

Keine Kaufempfehlung, da hoch spekulativ! Totalverlust  bei K.O Schwelle 1.148 möglich, sprich nichts für Weicheier!  
Angehängte Grafik:
gold_short.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
gold_short.png

9446 Postings, 4183 Tage Eidgenosse@maba

 
  
    #64
1
16.02.10 19:45
hab meinen Gold long heute verkauft und eur/usd long gekauft. (bei 1.365) Gold Long-Schein war etwas ungünstig gewählt deshalb der Vekauf. Der Dollar ist doch nicht wirklich die bessere Währung, oder?

@Live Trader. Wieso totalverlust? Dein Schein hat doch beim Berühren der KO-Schwelle noch einen Wert von ca.
1170-1148=22/1.4/100=0.155€.

5866 Postings, 4588 Tage maba71@Live Trader

 
  
    #65
2
16.02.10 19:47
Könnte sich für einige Dollar aufgehen der Trade!
Wenn ich nicht vorher drinne gewesen wäre würde ich jetzt mitgehen!
Aber ich trade nicht 2x den gleichen Wert hintereinander!
Ist mein Grundstz!

Also viel Glück!

85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADER@King maba

 
  
    #66
2
16.02.10 19:54
Eure Hoheit,

immer schön an die eigenen Grundsätze halten auch wenn es schwer fällt.
Ging bei mir auch immer schief, wenn ich ein Wert zweimal intraday engegensetzt gehandelt habe.
Wir wollen ja nicht gierig werden.  

5866 Postings, 4588 Tage maba71@Live Trader

 
  
    #67
1
16.02.10 20:30
Ja so ist es!
Ohne Grundsätze bist Du verloren!

Weygand sieht bei Gold 1.135 noch einen nachgeschalteten Widerstand, der nochmals eine Wende bringen könnte! Ist jedoch ein versteckter Widerstand!

Evtl. schau ich mal das WTI an und sehe mich dort nach einem Short um!
EUR/USD könnte in den nächsten Tagen auch wieder short interessant werden!

Aber zunächst mal alles laufen lassen!
"The trend is your friend"

85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADER@maba

 
  
    #68
1
16.02.10 20:41
Yes,
dem ist nichts mehr hinzuzufügen.  

85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADER@Eidgenosse

 
  
    #69
16.02.10 22:49
Kein Totalverlust, sondern 0,155 cyrus, äh öoeuros.
Bei den vielen %en ist das doch ein Totalverlust.  

9446 Postings, 4183 Tage Eidgenosse@Live

 
  
    #70
1
17.02.10 09:25
Totalverlust ist für mich 0€!
Euro long heute Morgen verkauft.

1073 Postings, 5623 Tage DickerBertTrendumkehr?

 
  
    #71
2
17.02.10 13:24
ariva.de

Wenn der Doji mit langem Docht / langer Lunte in einem vorherrschenden Aufwärtstrend außerhalb des oberen Bollinger-Bandes auftritt, so sollte man meiner Erfahrung nach sehr wachsam sein, weil eine Trendwende bevorstehen könnte. Ein anschließendes Verkaufssignal, das von einem Indikator wie etwa der Stochastik ausgeht, stellt normalerweise einen zuverlässiger Hinweis auf eine bevorstehende Korrektur dar.

Quelle: http://www.investor-verlag.de/boersenwissen/die-vier-doji-arten/  

85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADERDojiBert

 
  
    #72
17.02.10 13:43
wie handelst du danach?
Haste ein bestimmtes System, welches du uns verrätst?  

5866 Postings, 4588 Tage maba71@Dicker Bert

 
  
    #73
17.02.10 13:52
Wie schauts im Jahreschart aus?

85 Postings, 3764 Tage LIVE TRADERconclusion to #63

 
  
    #74
17.02.10 14:52
ich muss gestehen, dass das Momentum-Instrument auf Tagesbasis kein geeignetes Einstiegsszenario für Edelmetalle darstellt.

War auch mein erster Versuch diesbezüglich. Suche weiter nach anderen Algorithmen.

Bei Aktien funktioniert es, hin und wieder auf mittelfristiger Sicht. Börse eben.

Ich lasse Trade weiterhin laufen, da erfahrungsgemäß das schwerfällige Gold kleine Päuschen bei der Bergbesteigung einlegt.

Welche Indikatoren betrachtet Ihr so beim traden?  

1073 Postings, 5623 Tage DickerBert#72

 
  
    #75
2
17.02.10 18:00
ehrlich gesagt bin ich momentan stark in gold shorts positioniert...ich vertraue da sehr stark auf die EWler...die sehen gold in einer abschließenden v - welle bei mindestens 1010€, bevor gold wieder einen angriff auf neue höchststände macht...  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben