Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

nicht lustig


Seite 3 von 233
Neuester Beitrag: 17.06.19 20:26
Eröffnet am: 10.11.14 22:46 von: ex nur ich Anzahl Beiträge: 6.803
Neuester Beitrag: 17.06.19 20:26 von: ablasshndler Leser gesamt: 659.310
Forum: Talk   Leser heute: 46
Bewertet mit:
85


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 233  >  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichLockerungsübung

 
  
    #51
10
14.12.14 18:32

Klip, finale Möglichkeit zum Rasenmähen - vor dem Schneefall.
 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichFriedenswinter

 
  
    #52
12
15.12.14 21:12
Eine neue Friedensbewegung entsteht in Deutschland.
Herr Gauck - wir kommen - die Vernünftigen
Ankündigung zur Demo in Berlin  https://www.youtube.com/watch?v=RUgjCR9AJ0Q  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichFriedensdemo in Berlin am 13. Dez.

 
  
    #53
12
15.12.14 21:18

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichJean Meslier 1664-1729

 
  
    #54
14
15.12.14 22:10
Aber der unter Druck gesetzte Dorfpastor dachte nicht daran, den Widerstand aufzugeben. Vielmehr fing er an, ein Doppelleben zu führen. Nach außen tat er seinen Dienst, insgeheim aber schrieb er ein religionskritisches Manuskript von weit über tausend Seiten. Der Form nach handelt es sich um eine Predigtreihe barocker Art, bestimmt für seine Gemeinde, der Absicht nach ein Appell an alle „Leute von Geist und Autorität, die Partei der Gerechtigkeit und der Wahrheit zu ergreifen und die schlimmen Irrtümer und Zustände, den abscheulichen Aberglauben und die ganze abscheuliche Tyrannei anzuprangern und zu bekämpfen, bis sie vernichtet wären“.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Meslier  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichInternationale Ärzte für die

 
  
    #55
14
16.12.14 19:18
Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. - IPPNW Deutschland
http://de.wikipedia.org/wiki/IPPNW
1984 UNESCO-Preis für Friedenserziehung.
1985 erhielt die Organisation den Friedensnobelpreis.

In Deutschland ca. 8.000 Mitglieder.
International fast 150.000 Mitglieder.

Friedensbewegung protestiert erstmalig vor dem Bundespräsidialamt.
Verantwortung für unser Land heißt: Nein zu Krieg und Konfrontation.
http://www.ippnw.de/startseite/artikel/...ng-protestiert-erstmal.html
http://www.ippnw.de/startseite/artikel/...riedensdemonstration-v.html
 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichFungieren die Medien nicht zunehmend

 
  
    #56
13
16.12.14 20:44
als Gesinnungspolizei?

Die Teilnehmer der Friedenswinter-Demo:
Antisemiten, Neurechte, Spinner, Esoteriker, Neonazis, Linke, Rechte, Paranoiker, Verschwörungstheoretiker, Reichsdeutsche, Putinversteher, ungenügende Abgrenzung ...........
usw.
 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichEiner der Hauptredner war

 
  
    #57
11
16.12.14 21:28
https://www.youtube.com/watch?v=88xxWfegO_s
Eugen Drewerman. Ich schätze in sehr.
Ein bekannter Kirchenkritiker, Theologe, Schriftsteller, suspendierter Priester und Psychoanalytiker.
https://www.youtube.com/watch?v=C20Ki3mdmsE
Warum antike Mythen? Weil sie, am Anfang der abendländischen Kultur, all die Aspekte unseres Daseins abbilden und ausformulieren, die wesentlich dazu gehören, dass wir Menschen sind. Zwei Themen sind dabei derart bedeutend, dass sie zu allen Zeiten Deutungen verlangen: die Liebe und der Tod -- und was dazwischen liegt: das Glück und insbesondere das Leid. In seinem Vortrag tastet sich Eugen Drewermann über antike Mythen an eine Daseinsdeutung heran und versucht Zusammenhänge verständlich zu machen.  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichIch war so naiv zu

 
  
    #58
16
16.12.14 21:44
glauben, diesem Journalisten ginge es um eine objektive Einschätzung und habe ihm zum Beispiel berichtet, dass schon die Rednerliste zeige, dass von einer Querfront mit Rechten keine Rede sein könne. Als sein Artikel „In Wut vereint“ dann zwei Tage vor der Demonstration in mehreren Blättern erschien, war klar: diese Machwerke waren genauso wie die Kommentare und Berichte zur Friedenswinter-Demonstration schon vorher ausgedacht. Die Agitationsparolen Querfrontler, Verschwörungstheoretiker, Wirrköpfe waren offensichtlich unabhängig vom Verlauf der Demonstration und von den dort gehaltenen Reden festgelegt. Als Anhang 2 finden Sie das Grußwort von Daniela Dahn zur Berliner Demonstration. Lesenwert.
Albrecht Müller.

In dem erwähnten und zuvor verlinkten Artikel wird das auch in einer Abbildung sichtbar. Da wird die Friedensbewegung über Schnittmengen grafisch mit Islamhassern, Republikanern, „Reichsbürgern“ und anderen Rechten verbunden. Mieser geht es nicht.

Das war erkennbar die Vorlage für die Kommentierung und die Berichte zu der Demonstration vom vergangenen Samstag. Im Anhang bieten wir Ihnen eine kleine Übersicht über diese weitgehend gleichlautenden Produkte unserer Medien. (Auf einige wenige eher positiv zu betrachtenden Produkte der Medien sind wir in den heutigen Hinweisen schon eingegangen.)

Lüge, Verdrehung und Hetze – das ist heute nicht mehr das Monopol der Springer-Blätter und anderer rechtskonservativer Medienprodukte. Frankfurter Rundschau, TAZ und andere wollen offensichtlich heute mit dazu gehören. Als Psychologe könnte man das erklären: man kann nicht ständig gegen den Stachel löcken, vor allem nicht, wenn die Mehrheit so streng im Gleichschritt marschiert, wie Deutschlands Medien dies bei wichtigen öffentlichen Fragen tun.
Der Hauptredner bei der Friedensdemonstration in Berlin, Eugen Drewermann hat den Zustand in einem Interview mit Ken Jebsen einfach und eindeutig formuliert.: Man müsse aufhören, den Medien zu glauben. Sie seien eh von der NATO eingekauft. – Ich würde den Befund etwas sanfter formulieren. Aber dem Kern der Diagnose von Eugen Drewermann kann man nicht widersprechen. Täglich neu finden wir Belege dafür, dass wir auf den NachDenkSeiten den Zustand unserer Medien nicht schlimmer beschreiben als er ist.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24298  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichDr. Eugen Drewermann

 
  
    #59
13
16.12.14 22:35
Warum Krieg?
Friedenspolitischer Ratschlag Dez. 2012 Kassel

https://www.youtube.com/watch?v=HfVzpDuNFoQ  

4343 Postings, 3069 Tage Evermore#58

 
  
    #60
12
18.12.14 18:56
"[...] Springer-Blätter und anderer rechtskonservativer Medienprodukte [...]"

Ich wünschte es wäre so. Ich halte die für ultra-links. Jeder hat eben so sein eigenes Schimpfwort für solchen Schrottjournalismus.  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichDas Vierte Reich

 
  
    #61
12
19.12.14 13:04

4990 Postings, 2323 Tage Gibichbtw

 
  
    #62
4
19.12.14 13:25

129861 Postings, 5698 Tage kiiwiimach-dich-locker-ex-nur-ich

 
  
    #63
1
19.12.14 13:25

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichKlar!

 
  
    #64
11
19.12.14 17:59
Den Kindern und Enkeln kann man dann wieder sagen, das hat ja keiner gewusst .......
Aus dem Album "Erdling" https://www.youtube.com/watch?v=koIBEKpqvZ0

http://eaec-de.org/Wahrheit_ueber_2.Weltkrieg.html  

4990 Postings, 2323 Tage Gibich#64. Oh ja !

 
  
    #65
4
19.12.14 21:49
Guter Onkel, frommer Opa, nienich böhse, höchstens Dove...
Und ein lieber Papa darf nicht fehlen:

Wer gibt, dem wirtz gegeben. Und schon ist die Zukunft da!
http://www.eaec-de.org/Zukunft_ist_da.html
*gg*
 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichEin Mikrogramm Plutonium-239 ...

 
  
    #66
10
25.12.14 07:58
http://einarschlereth.blogspot.de/2014/12/...ie-radioaktive.html#more  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichJohn F. Tefft

 
  
    #67
9
25.12.14 18:18
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/12/...otschafter-in.html  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichSeit dem Amtsantritt

 
  
    #68
12
25.12.14 19:03
von Barack Obama im Januar 2009 sind die Schulden von 10,63 Billionen Dollar auf 18 Billionen Dollar hochgeschossen. Obama ist damit der Schuldenkönig aller US-Präsidenten. Die Schulden steigen um über 1 Billion Dollar pro Jahr, oder fast 3 Milliarden pro Tag!!!
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/12/...ist-fur-krieg.html



 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichTTIP und CETA - ausgehebelt wird

 
  
    #69
11
25.12.14 21:21
die Demokratie/der parlamentarische Gesetzgebungsprozess
die reguläre Rechtssprechung
eine freie, soziale Marktwirtschaft

Hinter unserem Rücken geheime Verhandlungen bis zum bitteren Ende und der Einspruch der EU-Bevölkerung wurde sebstverständlich abgeschmettert.

Konzernmafia, Bilderberger, US- und EU-Regierung und Faschisten lassen grüßen!!

Sind wir wirklich so blöd?

Ihr findet bestimmt genügend Seiten im Netz.



 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichKönnte/sollte man

 
  
    #70
8
25.12.14 23:14
über einige Punkte zum 3. Weltkrieg mal nachdenken?

https://www.youtube.com/watch?v=bJgsKAgHMZo  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichGünter Grass

 
  
    #71
8
29.12.14 11:52
Wir haben inzwischen in diesem Land eine Unkultur entwickelt, die wie folgt geht.
Wir diskutieren nicht mehr Dinge und fragen uns nicht mehr, ob sie richtig oder falsch sind, sondern überlegen erst mal ober wir denjenigen, oder diejenigen die diese Themen ansprechen überhaupt gleich mal ausgrenzen können und damit jede weitere Diskussion vermeiden.

Niemand will Krieg. Oder?
https://www.youtube.com/watch?v=KPyojKPex5U  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichHeimlich und jenseits von Recht

 
  
    #72
7
29.12.14 12:14
und Gesetz   http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-russland-politik/  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichAndre Vltchek

 
  
    #73
4
30.12.14 20:58
interessanter aktueller Beitrag

Das Empire zerfällt
darum braucht es Krieg.
http://www.vineyardsaker.de/globaler-widerstand/...ieg/#comment-37066  

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichCarl Friedrich von Weizsäcker

 
  
    #74
3
31.12.14 11:27
Die Information dient nicht nur den Egoismen der einzelen oder der Machtgruppen, sie dient dem Leben der Gemeinschaft.

Demokratie heißt Entscheidung durch die Betroffenen.

Das Ideal läßt sich am besten an den Opfern messen, die es verlangt.

Angst ist die Furcht vor unserer eigenen Unfähigkeit zum Frieden.

Freiheit als moralisches Gut ist nicht die Freiheit, die ich für mich in Anspruch nehme, sondern die Freiheit, die ich dem Mitmenschen gewähre.

Es ist eines der Vorurteile unserer Zeit, man erreiche ein Ziel am besten, wenn man ihm mit Scheuklappen zustrebe.

Die Wissenschaft ist erst erwachsen, wenn sie die Verantwortung für ihre Folgen übernimmt.

Die Welt nötigt uns zur Angst. Angst ist nicht Schwäche des Urteils, sondern sie ist eine zutreffende Erkenntnis.

Man hat den Informationsbestand eines einzigen menschlichen Zellkerns als vergleichbar dem einer tausendbändigen Bibliothek geschätzt.

Moral ist immer die Forderung, die Mitmenschen mit einzubeziehen.

Nächstenliebe ist zugewandte Wahrnehmung des Mitmenschen.

Nicht der Verzicht auf wissenschaftliche Entdeckungen oder auf ihre Veröffentlichung ist die Lösung, sondern die Veränderung der politischen Weltordnung, die, so wie sie heute ist, einen Missbrauch wissenschaftlicher Erkenntnisse nahezu erzwingt.

Politik ist der stets neu zu schaffende Kompromiß von Macht und Vernunft.

Was man weiß, kann man korrigieren. Was verborgen bleibt, ist eine glimmende Zeitbombe.

Was den Menschen auszeichnet, ist nicht, dass er Geschichte hat, sondern dass er etwas von seiner Geschichte begreift.




 

27403 Postings, 2805 Tage ex nur ichDer bedrohte Friede - heute

 
  
    #75
4
31.12.14 14:07
Buch/Hanser-Verlag über den gefügigen Deutschen

Carl Friedrich von Weizsäcker schrieb 1983, wie sich Deutschland und die Welt in eine totale Katastrophe hinein entwickelt. Damals lachten sie ihn alle aus.

Massenmanipulation durch die Medien, Verarmung, Verseuchung des Lebens, totale Überwachung und weltweite Kriege eingeschlossen. Hier einige Punkte aus seinem Buch “Der bedrohte Frieden” erschienen 1983 im Hanser Verlag. Leider ist das Buch vergriffen und nicht mehr aufgelegt worden! Carl Friedrich von Weizsäcker, der Bruder des ehe-maligen Bundespräsidenten, sagte in seinem letzten großen Werk innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus. Er wurde damals ausgelacht.
Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn der Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend. Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden “Globalisierung”, ein Wort, das es damals noch nicht gab.
Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.
Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeenzu unterhalten.
Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
Die ergebenen Handlanger dieses “GeldAdels” sind korrupte Politiker.
Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesenen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaß-nahmen gezwungen. Denn andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit atomaren und biologischen Waffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr “Armageddon”.
Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt “unkontrollierter Kapitalismus”. C. F. von Weizsäcker sagte 1983, daß sein Buch, welches er als sein letztes “großes Werk” bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen! Und er bewertete das deutsche Volk wenig schmeichelhaft wie folgt: absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
Der typische Deutsche verteidige sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu ver-teidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein – auch das, was ihm noch helfen könnte. Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.
Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nach dem einfachen, aber klaren Motto: “Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben”.
Wie bereits erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden. Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde, antwortete er: “Mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen”.
http://revealthetruth.net/2014/02/22/4103/  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 233  >  
   Antwort einfügen - nach oben