Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

naked shorts zerplatzen, gold wird zum urknall?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 09.10.08 17:50
Eröffnet am: 18.07.08 18:59 von: Just1 Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 09.10.08 17:50 von: PrinzFirlefan. Leser gesamt: 6.813
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
6


 

587 Postings, 4276 Tage Just1naked shorts zerplatzen, gold wird zum urknall?

 
  
    #1
6
18.07.08 18:59
folgendes wollte ich im usa-bären thread posten, aber ich bin dort kein mitglied deshalb poste ich es für alle hier:

bezugnehmen auf usa-bären thread, postnr.:25164

http://www.ariva.de/Die_taegliche_Mahnung_t283343?page=1006

meine schlussfolgerung was mit gold passiert, wenn die naked shorts zusammenbrechen ( praktisch wenn eine bank nach der anderen über den jordan geht)

wenn das finanzsystem zusammenbricht können auch die naked shorts zusammenbrechen...

eine einfache annahme:

gold/silber wird bis zum geht nicht mehr geshortet , selbstverständlich durch naked shorts.

d.h. auf dem markt (erfundene zahlen kommen jetzt!) sind 500,000,000kg gold vorhanden, jetzt zerplatzen die ganzen nakedshorts und es kommt raus das in wirklichkeit nur 500kg gold vorhanden sind! man kann sich dann wohl mit wenigen kilo gold ganze deutsche dörfer kaufen wenn man will.

im prinzip ist das so wie eine blase z.b. die aktie steigt um 1000% innerhalb eines jahres und dann fällt sie wieder auf 100% runter.

bei gold könnte das bedeuten:

gold wird gedrückt von "theoretischen" 2.000.000 €/kg auf 20.000€/kg, wenn die "drückerkolonne" zerplatzt, dann explodiert der preis wieder zurück zu seinem ursprung,

deshalb gehört zu jedem zocker ein physisches kilo gold!

wenn die banken zerplatzen, dann zerplatzen auch die naked shorts und gold wird nicht nur durch die ängstlichen leute die in gold flüchten nach oben gedrückt sondern VORALLEM durch die zerplatzenden naked shorts. das wird im übrigen so schnell gehen dass man darauf nicht mehr reagieren kann,

jetzt wo die zeiten noch "ruhig" sind muss man sich gold/silber beschaffen, später ist es zuspät...



falls ich falsch liege könnt ihr mich ja gerne aufklären , ich werde mich aber von meinen schönen gold nicht mehr trennen!  

18637 Postings, 6382 Tage jungchenich sehe den

 
  
    #2
1
18.07.08 19:11
zusammenhang irgendwie nicht.
seit wann gehen banken ueber den jordan wenn naked shorts nicht mehr erlaubt sind. die logik hinkt.

und ich seh auch nicht, wo gold geshortet wird (schon gar nicht nackt)... und wie das mit den bank-shorts zusammenhaengt...

vielleicht bin ich nur muede, aber das klingt alles etwas falsch
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

587 Postings, 4276 Tage Just1nein

 
  
    #3
18.07.08 19:17
umgekehrt,

wenn die banken über den jordan gehen, dann verschwinden auch die naked shorts. (dafür braucht man mind. 2 händler, am besten von unterschiedlichen banken)

das gold geshortet wird und zwar erst recht nackt, ist 1. grundwissen

2. wenn man sich die börsenöffnungszeiten von verschiedenen börsen anschaut und dies dann vergleicht was mit gold zu diesem zeitpunkt passiert, dann ist es sehr offensichtlich was mit gold gemacht wird.

3. gold ist nach dollar und euro eine dritte weltwährung

der preis entsteht durch angebot und nachfrage, wenn aber künstlich viel mehr angebot zur verfügung gestellt wird sinkt der preis. ( wobei dieses viele angebot erstellen durch verschiedene techniken machbar ist, gold verleihen z.b. am besten 1 kilo gold an 10 verschieden leute und jedem wurde 1 kg verliehen ( aus 1kg  mach 10 kg gold!) und dann natürlich nicht eindeckende shorter ( naked shorts)  

587 Postings, 4276 Tage Just1ob

 
  
    #4
18.07.08 19:25
gold geshortet wird oder nicht ist von einem aussenstehenden schwer nachweisbar, es ist wie mit einem schwarzen loch, man kann es nicht nachweisen, nur die umgebung verrät wo ein schwarzes loch ist..

so ist es bei gold auch nur viele puzzlestückchen verraten das gold geshortet wird und zwar primär von banken mit deckung der zentralbanken. (das vertrauen in papiergeld darf nicht verschwinden um das papiergeld am leben zu halten deshalb muss das "echte" geld unkenntlich gemacht werden-> gold shorten)

 

587 Postings, 4276 Tage Just1ich

 
  
    #5
1
18.07.08 19:31
will nicht sagen, das gold wieder zum zahlungsmittel wird oder papiergeld verschwinden wird bei einem zusammenbruch,

ich hab nur überlegt was mit den ganzen naked shorts(wird von banken gemacht, die einen wert unter kontrolle haben wollen oder zerstören wollen)

passieren wird wenn die banken zusammenbrechen, aufgrund von insolvenz oder bank-runs.

ich will hier niemanden "bekehren" in gold zu steigen weil papiergeld zusammenbrechen kann (siehe geschichtsbücher) sondern ich denke das gold alleine schon von den ganzen verschwindenden naked shorts explodieren könnte. es ist nur eine überlegung von mir.

und man muss auf jedenfall physisch gold haben, da papiergold wertlos wird, wenn die bank pleite geht.  

587 Postings, 4276 Tage Just1aus

 
  
    #6
3
17.09.08 20:00
aktuellem anlass hole ich diesen thread wieder raus.

banken die pleite sind wickeln ihre "naked" (jetzt nicht mehr so naked) shorts wieder ab. -> effekt gold steigt.

-----------
Börse ist nicht 2+2=4
Börse ist -1+5=4
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
unbenannt.jpg

587 Postings, 4276 Tage Just1mit

 
  
    #7
2
17.09.08 20:09
banken die pleite sind meine ich so banken wie lehman brothers, die gezwungen sind ihre positionen glattzustellen da insolvent.
-----------
Börse ist nicht 2+2=4
Börse ist -1+5=4

694 Postings, 4646 Tage PrinzFirlefanznaked shorts

 
  
    #8
09.10.08 17:50
Stimme voll zu.
Bank A "verleiht" Gold an Bank B.  Bank B "verleiht" Gold an Bank C. Bank C "verleiht" Gold an Bank A usw., usw., usw., usw., usw,.  Das Rad kann man ewig drehen ... und jede Bank besitzt ja nachweislich das "Recht" an
physischem Gold   ...  uns das lagert in Fort Knox  .. und da kommt keiner so schnell rein   ...

Auch interessant: Die global verfügbare Geldmenge ist (lt.FAZ von heute im Feuillleton  "Köhlers Schweigen")
nur zu 1/10 mit Waren abgedeckt.
Soll heißen: Würde diese irre Geldmenge auf dem Markt wirksam werden, würden sich die Preise im Durchschnitt
(also auch bei Gold  ?) verzehnfachen.

H.G.

 

   Antwort einfügen - nach oben