Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zukunft Deutsche Bank:


Seite 8 von 18
Neuester Beitrag: 03.02.19 16:00
Eröffnet am: 04.11.08 11:37 von: uli777 Anzahl Beiträge: 445
Neuester Beitrag: 03.02.19 16:00 von: bayern88 Leser gesamt: 166.520
Forum: Börse   Leser heute: 14
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  

7266 Postings, 5258 Tage Pendulumbei diesem Tempo sind die 48 € heute drin

 
  
    #176
19.05.09 09:17
............. everything is possible here  

4731 Postings, 5094 Tage Ariaarischwarze Zahlen

 
  
    #177
19.05.09 09:46
Seit heute im grünen Bereich mit DBK, überlege, nochmals nachzulegen...  

7033 Postings, 3960 Tage dddidiWirst du wohl ....

 
  
    #178
19.05.09 09:54
auf nen Rücksetzer warten....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

4731 Postings, 5094 Tage Ariaarihmm ...

 
  
    #179
19.05.09 10:10
also gut, werde mal auf 'nen Gaffää gehen ... ;-)  

446 Postings, 4203 Tage secedaalle weg....

 
  
    #180
19.05.09 10:26
mit kz 20 db....echt ruhig geworden :))  

446 Postings, 4203 Tage secedagehört nicht in den db thread aber..

 
  
    #181
19.05.09 11:14
weiß jemand warum bank xy  für einen effektenkredit höhere zinsen verlangt und dies mit dem einem schlechten score wert begründet? - gibt doch keine bessere sicherheit als wertpapiere für die bank.  

1547 Postings, 4351 Tage uli777Großen Wiederstand sehe ich nicht

 
  
    #182
19.05.09 12:49
Ich denke dass die 49-51 in kürzester Zeit erreichbar sind. Dann wirds möglicherweise ähnlich wie bei den ersten 25 Mio DBK-Aktien der Dt. Post im Juni 2009  verlaufen. Langfristig werden wir noch viel Freude an der Dt. Bank haben. Kurz- bis Mittelfristig(5 Monate) sehe ich immer noch die Gafahr eines Rücksetzer. Allerdings sind zwischen Kursständen 38-42 € dermaßen viele Aktien umgesetzt worden (und wohl kaum von den gleichen Personen) dass diese Marke halten sollte. Vielleicht 36 € minimum.  

7033 Postings, 3960 Tage dddidiFalls .....

 
  
    #183
19.05.09 13:43
die Amis grün zeigen sind wir dabei....  wenn nicht morgen....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

7033 Postings, 3960 Tage dddidiUnd diese news sind auch für BKX 42 gut.....

 
  
    #184
19.05.09 13:48
http://www.ariva.de/...ley_wollen_Staatshilfen_zurueckzahlen_n2976706
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

1547 Postings, 4351 Tage uli77725 Mio. Dt.-Bk-Aktien der Dt. Post

 
  
    #185
19.05.09 14:05

Auch möglich, dass die Dt. Post ihren Anteil-Verkauf vorgesehen Juni 09 verschieben. Aber warscheinlich benötigen die im Moment jeden Euro! Dann wird es gleich zu Beginn des Juni´s zum Verkauf kommen. Halte ich für die beste Lösung für alle. Idealerweise in einem dann noch immer positiven (steigenden)Börsenumfeld. Ansonsten wird es problematisch.

Eine Meldepflicht gibt es keine, da die Schwellenmeldepflicht bei 5 % mit dem restlichen 4%-Anteil unterschritten ist.

 

7033 Postings, 3960 Tage dddidiWenn ich....

 
  
    #186
19.05.09 14:16
jeden € benötigen würd, tät ich warten....bis die DB an die 60 wär.... da würd ich mir denn die Nase etwas vergolden...
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

1547 Postings, 4351 Tage uli777Goldene Nase!

 
  
    #187
19.05.09 14:35
Hat die Postbank bei rd. 40 € bereits verdient. Veröffentlicht wurde ein Gewinn von 100 Mio. €. Wären bei 25 Mio. Anstieg 4 € pro Stck.  Wenn der Kurs Anfang Juni bei 50 € steht, wären es  350 Mio. € für die 2. Tranche von 25 Mio Stck.! Wenn ich keine Denkfehler eingebaut habe. Insgesamt 450 Mio. € in kürzester Zeit. Auf der goldenen Nase sind dann immer noch viele Diamanten eingearbeitet. Die warten nicht bis 60!  

1547 Postings, 4351 Tage uli777Gewinn 2. Tranche 350 Mio Euro

 
  
    #188
19.05.09 14:40
36 auf 50 € = 14 € mal 25 Mio Stck! Nur zur Erläuterung! Kein Denkfehler!  

7266 Postings, 5258 Tage Pendulumkurze Verschnaufpause, dann Angriff auf 48 €

 
  
    #189
19.05.09 15:02
................ noch diese Woche zu erwarten !  

1547 Postings, 4351 Tage uli777Langfristanlage in gute Werte zahlt sich aus!

 
  
    #190
20.05.09 10:42

Dt. Bank: Wenn man von einer Vision vollkommen überzeugt ist, muß man konsequent nachkaufen. Am 20.11.08 habe ich mein Depot stark umgeschichtet, um diese Jahrhundertchance der Deutschen-Bank-Schlachtung auszunutzen. Ich sehe immer noch ein Risiko, dass es in den kommenden Monaten mit der Dt.Bk. stärker nach unten geht. Aber noch sicherer bin ich mir, dass wir in den nächsten 12 Monaten über 70 € stehen werden. Mein Kauf-Durchschnittskurs von 35,42 € hätte sich dann verdoppelt. Und wenn man weis, dass Fonds, Versicherungen und Pensionskassen noch auf riesige Barbestände sitzen, sind die alten Höchststände auf Sicht von 3 Jahren keine Utopie. Banken haben überdurchschnittliche Möglichkeiten aus einer Krise schnell Kapital zu schlagen. Allerdings nur mit einem starken Managment. Und das hat die Deutsche Bank bankenvergleichsweise in den 2 Jahren bewiesen.

KAUF: 

15.07.08 1.950 49,80 €

27.10.08   360 26,395 €

20.11.08 1.565 19,565 €

 

 

7033 Postings, 3960 Tage dddidi@ Ulli

 
  
    #191
20.05.09 13:25
Homepage----- WKN--------Fällig--------Stücke-------Kaufkurs-------Kurs-------A­nlage
Wert------------Ertrag-----------§Zins %--------- Rot/sw---------- Hyperlinks

Heritage Oil --- A0NG6K--5.11.08-------500 ----------2,28 €--------5,75 €-----1.125,18 €
2.875,00 €---- 1.749,82 €----- 155,51%------ 2,25 €------ Heritage Oil

Dies ist das absolute Sahnestück meiner Bemühungen........................
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

1547 Postings, 4351 Tage uli777Quelle Finanical Times Deutschland 22.Mai 2009

 
  
    #192
1
22.05.09 10:51

Seite 21 Finanzmärkte:

Die Zocker sind zurück

Die gestiegene Risikobereitschaft der Anleger beflügelt die Märkte / Fundamentale Hintergründe für die Hausse fehlen

Acht Monate nach der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers, bislang Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise, kehrt die Zuversicht an die Märkte zurück. Bei Investoren sitzt das Geld wieder lockerer. Börsenkurse steigen, Risikoprämien sinken. "Risikoappetit" ist das Wort der Stunde. "Wir ziehen unsere Finger langsam vom Panikknopf zurück", sagt Michael Santoli, Börsenexperte des US-Finanzmagazins "Barrons´s".

Auszug

**************************************************

DBK: Die Kursrichtung ist dein Freund. Kurzfristig siehts für den Kurs sehr gut aus. Jeder kleine Rücksetzer wird sofort von Neuinvestoren zum einstieg genutzt. Selbst in einem negativen Marktumfeld. Bis zur Hauptversammlung sollten die 50 € kein Problem sein. Alarmglocken sollten läuten, wenn der Kurs an einem Tag um mehr als 6 % fällt. (Natürlich nur für die Kurzfristzocker)

 

1547 Postings, 4351 Tage uli777@dddidi

 
  
    #193
3
22.05.09 15:05
Für uns langfristig investierten DBK-Aktionäre läuft es momentan optimal. Der Kurs ist bereits stark gestiegen und geht aktuell ohne Nachrichten höher! Natürlich droht normalerweise einer Aktie die sehr schnell hoch steigt ein stärkerer Rücksetzer. Allerdings sehe ich Fallschirme  in Form von Großinvestoren. Nach Medienberichten sind diese immer noch -gegenüber 2007- sehr gering investiert. Ideal wäre jetzt, wenn auch im 2. Monat von Q2 ein höher als erwarteter Gewinn erzielt wird und gleichzeitig der Kurs das aktuellen Niveau nicht stark unterschreitet. Danach sieht es aber nicht aus. Anders ausgedrückt: Wenn der Kurs bald bei 55 € steht, kann ich gut mit einem sommerlich stärkeren Rücksetzer leben.  

3054 Postings, 3854 Tage under-dogUlli

 
  
    #194
22.05.09 16:30
habe ich dich richtig verstanden, dass du bei einem Kurs von bald € 55 drin bleibst und den eventuell stärkeren
Rücksetzer in den Sommermonaten aussitzen willst?
Oder hast du die € 55 als Ausstiegskurs angedacht um dann später verbilligt wieder einzusteigen?  

1547 Postings, 4351 Tage uli777@under-dog

 
  
    #195
1
22.05.09 17:10

Ersteres!

Für mich ist eine Aktienbeteiligung kein kurzfristiges Geldmachen, sondern eine Beteiligung am Unternehmen mit allen Chancen/Risiken. Ich bin mir bewußt, dass ich zeitweise sehr große Verluste einfahren kann. Ich bin mit meinem Durchschnittskurs von 35,42 "relativ" gelassen auf 16 € gefallen, genauso wäre ein Kurs von 55 € kein Anlaß zu verkaufen. Nach Ablauf der Spekulationsfrist (Nov.2009) und evtl. Kurs über 80 würde ich einen Gedanken verschwenden. Mein realistischer Verkaufhorizont liegt aber im Jahr 2012 über 80 €.

 

553 Postings, 4981 Tage KursflauteLangfristig gesehen...

 
  
    #196
22.05.09 17:11
....ist auch der Kurs von 55 € nur eine Zwischenstation. Ich stimme da mit @Uli vollkommen überein. Ich persönlich halte es so: da ich gedanklich mein Geld bei 15€ schon für die nächsten Jahre fest gebunden in der herumdümpelnden DB-Aktie gesehen hatte, sind dies jetzt Kurse, bei denen man über einen Rücksetzer nur schmunzeln kann. Und ich wiederhole mich seit Monaten, dennoch ist und bleibt meine Devise bei der DB: long bleiben. Wir werden hier auch wieder dreistellige Werte sehen......und zwar vor dem Komma und nicht wie hier manche "Analysten" und sich selbst so benannte Bienen glaubten: einstellig vor und zwei Ziffern hinter dem Komma.
Wenn auch oft belächelt und verlacht: Unser Jo wird am Ende doch Recht behalten - die Deutsche Bank wird in der Rücksicht betrachtet als einer der (wenigen) Sieger aus der Krise hervor gehen - meine Meinung!

Gruß, k.

Es ist hier übrigens merkwürdig ruhig aus dem Lager derjenigen geworden, die die Kurse Richtung 10€ heraufbeschworen, ja ersehnt haben.  

1547 Postings, 4351 Tage uli777@Kursflaute

 
  
    #197
22.05.09 17:18
Ich hätte es nicht besser schreiben können! Gut analysiert!  

672 Postings, 3947 Tage MM76läuft gut

 
  
    #198
1
22.05.09 19:07
Also ich bin auch heil froh, im letzten Jahr für durchschnittlich 31,10 gekauft zu haben. Die zwischenzeitlichen Verluste haben mich nicht im Geringsten gestört und die Panikmache vom Süßwasserkapitän und anderen Spinnern hat mich nicht gejuckt. Jetzt schauen wir uns mal ganz in Ruhe an, wie dieses (sicher noch schwierige) Jahr zu Ende geht.

Wenn ich in der "steuerfreien Verkaufs-Zeit" bin, dann warte ich nach wie vor gedultig ab, würde aber bei Kursen von über 80 sinnvolle und nicht zu enge SL setzen, die dann regelmäßig nach oben nachgezogen werden. Wird dann halt mal automatisch verkauft - gut. Steigen die Kurse noch weiter - noch besser.

Ich denke, in 2-3 Jahren werden die Long-Investierten richtig viel Geld verdienen.

Schönen Abend noch!  

1358 Postings, 3949 Tage Oldieudowie schön, ich bin nicht mehr der einzige

 
  
    #199
22.05.09 19:55

Freund vom Jo ;-)))

Mit meinem long-Depot werde ich sicher warten, bis es Richtung 100 geht, Der durchschnittliche EK liegt bei ca 30, ich würde furchtbar gerne mal mit einem DAX wert verdreifachen und ausserdem sehe ich es auch als Beteiligung an einem Unternehmen, zu dem ich eine Beziehung habe. (Die Lehre dort habe ich ja schon mal erwähnt)

Mit der Position im kurz- bis mittelfristigen Zweitdepot wechselt meine Meinung je nach Marktlage. Wenn ich das Gefühl habe, man kommt in ein paar Wochen für die gleiche Summe an eine höhere Stückzahl, wären 55 oder 57 schon eine Versuchung Gewinne mitzunehmen. Ob die GM Insolvenz letztendlich so gefeiert wird, wie jetzt alle behaupten ist noch die Frage, die Börse ist immer noch ein sensbles Pflänzchen...Aber wenn ich einem Papier langfristig traue, dann diesem-also abwarten.

Gruss Udo

 

7266 Postings, 5258 Tage Pendulum...... bei 36 € komme ich wieder an Bord

 
  
    #200
22.05.09 21:02
Versprochen !

Rechne innerhalb der nächsten 4-6 Wochen mit einer deutlichen Korrektur, die mind. bis in die Zone um 36 € führen dürfte.

Die Börse ist keine Oneway Road.

Die GM Insolvenz am 01.06.09 wird das Sentiment in USA noch mal merklich drücken. Ausserdem sind die US-Bankwerte viel zu weit gelaufen. Auch hier steht noch eine Korrektur an.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben