Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zukunft Deutsche Bank:


Seite 2 von 18
Neuester Beitrag: 03.02.19 16:00
Eröffnet am: 04.11.08 11:37 von: uli777 Anzahl Beiträge: 445
Neuester Beitrag: 03.02.19 16:00 von: bayern88 Leser gesamt: 158.724
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18  >  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Absolut ist nur der Tod!

 
  
    #26
19.03.09 11:41
Ich bin seit 16.3.1999 (Jubiläum) an der Börse direkt investiert! Wie an der Nordsee zeitweise Ebbe herrscht, wird auch wieder eine Flut kommen! Angst und Gier werden Höhen und Tiefenflüge an der Börse verursachen, solange Menschen dort agieren! Die Deutsche Bank ist und bleibt eine Premium-Bank auf diesem Globus! Ich habe die Aktie im Mittel bei 35,3 € über einen Zeitraum von 8 Monaten gekauft. Ersteinstieg 49,9 €. Je stärker die Ebbe, desto gewaltiger die Flut. Es wird bei der Deutschen Bank nicht ohne Rücksetzer nach oben gehen. Dazu ist die Marktstimmung noch zu nervös. Wenn die Gewinne der Unternehmen wieder steigen, werden die gesunden Werte am meisten profitieren. Wann, weis ich auch nicht! Das es so kommt, bin ich mir sicher. Die Kurz- bis Ultrakurzfristanleger werden die Steigbügelhalter der Langfristanleger für schöne Gewinne sein! Ob in 1 oder 3 Jahren ist mir vollkommen wurscht! Ich habe keine Kredite für meine Anlagen aufgenommen!  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Geld Brief 30,66

 
  
    #27
19.03.09 12:22
Ausbruch nach oben! Letzmals Okt/Nov 2008 in diesem Bereich!  

3817 Postings, 5190 Tage SkydustDuetsche Bank Top bei

 
  
    #28
19.03.09 18:19
30 Euro erreicht<<<!!!  

11 Postings, 3810 Tage Ayhan65DB

 
  
    #29
20.03.09 06:47
Ich habe DB bei 22€ im November 2008 gekauft und gebe nicht so leicht aus der Hand.Die Schwankung interesiert mich nicht.Mit eine Zeithorisont von 3 Jahren,wird DB bei 60€ stehen.  

1720 Postings, 3748 Tage decon1401Die DB kann man nur halten...........

 
  
    #30
20.03.09 06:57
denn, wie auch im makroökonomischen Alltag, werden auch im Rahmen dieser Rezession die Bankaktien der Marktentwicklung vorraus sein. Sollten die Marktbedingungen sich wieder stabilisieren werden die Banken entsprechend 3-6 Monate dem Weltmarkt vorraus eilen.
Ich habe DB bei 19, 22 und 28,00 gekauft und werde die halten, egal was kommt.

Ich sehe jetzt einen drop auf 20-22€ und im 3. ev. 4. Quartal einen Kurs um 45,00€.

Gruss an alle  

1720 Postings, 3748 Tage decon1401Sehr wichtig.....

 
  
    #31
20.03.09 07:03
erscheint mir der jetzt anstehende Rückschlag. Art und Umfang werden uns sehr genau Aufschluss über den aktuellen Marktzustand geben.

Sollten wir auf unter 20 zurücksetzen, sehe ich in diesem Jahr keine 4x € mehr.

decon1401  

2184 Postings, 4657 Tage thostarKursziele der Indizes und auch der DB

 
  
    #32
1
20.03.09 08:59
werden sehr stark an der Geldmengenentwicklung hängen und ob Deflation weitergeht oder Inflation entsteht, siehe auch http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/2700354.html
Was alles möglich ist, hat man nach der Bernanke-Ankündigung gesehen, zB am Goldpreis. Ich persönlich kann nur zu einer ausgewogenen Investmentstrategie raten aus Qualitätsaktien (bitte günsitg kaufen, nicht heute), Edelmetallen/Rohstoffen und auch Cash. Es wird mit ganz grosser Wahrscheinlichkeit noch in 2009 ein Quantum Deflation auf uns zukommen, allerdings nicht sofort.
Wenn ich mir aber den Hummel-thread anschaue, muss ich folgern, dass eine grössere Korrektur unmittelbar bevorsteht.  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Geld/Brief 31,40 / 31,47

 
  
    #33
23.03.09 20:03

1407 Postings, 3765 Tage Orakel99Hast du das kapiert Steinbrück.

 
  
    #34
26.03.09 20:27
Steinbrück (Alias NixbisÜbermorgendenker) hat nicht kapiert, das die Banken das wichtigste in Unserem System sind.
Die Banker sind wie unerzogene kleine Kinder. Die Regierung sollte wie die fürsorgliche Mutter sein. Wenn die Regierung ihre Kinder antiautoritär erzieht, muss die Regierung auch für das Desaster grade stehen. Bewegt euren Arsch und macht die Banken wieder fitt. Nur dann kann die Wirtschaft florieren. Hast du das kapiert Steinbrück.

Steinbrück, scheiß auf die Steuergelder für eine Bad Bank. Die eventuell massiv steigende Arbeitslosigkeit, kommende Konkurse sinkenden Steuereinnahmen und Erhöhung der Sozialleistungen der kommenden Monate oder Jahre sind viel schmerzlicher für den Bürger wie eine Bad Bank vom Staat. Hast du das kapiert Steinbrück.

Dann klappt das auch wieder mit dem Geld vom Kunden.  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Geld/Brief 33,56

 
  
    #35
02.04.09 10:13

83 Postings, 3695 Tage nenasLöschung

 
  
    #36
02.04.09 10:16

Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 02.04.09 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte auf die Wortwahl achten.

 

 

1547 Postings, 4207 Tage uli777Unicredit: "agressive Kaufempfehlung" "Kursziel 39 €

 
  
    #37
02.04.09 13:37

DBk.-Q1 wird wohl sehr gute Zahlen bringen. Wenn die jeweiligen Einzel-Aussagen für Jan Febr und März-09 lt. Monatsberichte Ackermann zutreffen.

Die Schaukelbörse wird m.E. in den nächsten 12 Monaten immer wieder stärkere Ausreiser in beiden Richtungen zeigen. Die 3wöchige momentane Aufwärtsbewegung mit kleinem Rücksetzer zwischendurch wird wohl in den nächsten 5 Tagen zu Ende gehen. In den nächsten Monate wird es für Dt Bk-Einsteiger immer wieder gute Einstiegskurse für Kurz- und Langfristeinsteiger geben. Wer in diesem Titel einen längeren Anlagehorizont hat, wird in 1-2 Jahren dicke Gewinne einfahren. Zwar wird es sehr schwer bis unmöglich (m.E.) die Hochs von Ende 2007 rund 120 € bis dahin nochmal zu erreichen, aber bis 70 € bedeutet vom akt. Kurs ein Kursansieg von mehr als 100 %. Aber auch Kurse über 100 € werden wieder erreicht. Allerdings erst mit kompletter Nutzung der Synergie-Effekte der Postbank-Kunden. Das wird wohl frühestens ab 2012 greifen. Spätestens dann wird auch das Investmentbanking wieder verstärkt Gewinne erzielen. Der Mensch und Börsianer im besonderen ist in besseren Zeiten vergesslich und besonders gierig!

 

293 Postings, 4650 Tage initialsprengstoff?

 
  
    #38
02.04.09 13:38
darf ich fragen, weshalb noch ein thread aufgemacht wird? schreib doch in dem schon bestehenden!  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Betreff steht mit Beitrag nicht im direkten Zusammenhang!

 
  
    #39
02.04.09 13:39

1547 Postings, 4207 Tage uli777#38

 
  
    #40
02.04.09 13:48

Das hier sollte ausschließlich für Langfristanleger gedacht sein.

Ich habe nichts gegen Kurzfristanleger. Sind enorm wichtig für meine Anlagestrategie. Allerdings ist die kurzfristige Anlage vergleichbar mit einer Spielbank.

Deshalb macht es Sinn, wenn hier nicht so oft gepostet wird. Mich juckt es nicht existentiell, wenn die Dt.Bk.-Aktie nochmal um 40 % fällt.

 

1547 Postings, 4207 Tage uli777Habe mal wieder Blick auf andere Threads gewagt

 
  
    #41
02.04.09 14:03

Aktienanlage sollte Spass machen, aber nicht dazu vekommen. Jedem bleibt natürlich selbst überlassen, was er von sich gibt!

 

1547 Postings, 4207 Tage uli777Mein 9-Monats-Mittel-Einstiegskurs 35,42

 
  
    #42
02.04.09 16:57
Und was passiert um 16.51,50. Bei 35,41 dreht die Aktie! Egal, wäre eh nur psychologisch schönes Gefühl, wenn nach 9 Monaten erstmals wieder Plus bei Deutscher Bank!  

1547 Postings, 4207 Tage uli777G/B 35,45

 
  
    #43
02.04.09 17:04
Langfristig wird alles gut!  

1547 Postings, 4207 Tage uli777Schließt die Börse!

 
  
    #44
02.04.09 17:20

Gesamtdepot +7,41 %

Deutsche Bank +15 % heute

Mein Depot tanzt chacha!

 

1547 Postings, 4207 Tage uli77735,83

 
  
    #45
02.04.09 17:21
Laßt sie bis morgen 9.00 offen!  

103 Postings, 3727 Tage All Inals ich

 
  
    #46
02.04.09 20:22
habe 383 DB Aktieb  bei 20,70 gekauft fast 72% gewinn. Also dafür das ich erstmal  an der Börse Spekuliere nicht schlecht ;)

Porsche macht auch gute Gewinnen :)

Ich sehen die DB Als Langfristanlage, werde sicherlich die nächsten Tage nochmal NAchkaufen, wenn SIe nochmal unter 33,- fällt. Mein Persönliches Kursziel ist 85,- darunter verkauf ich nicht ;)  

191 Postings, 3794 Tage Malisinodas ich nicht lache....

 
  
    #47
1
02.04.09 20:57
....langfristanleger gucken nicht jeden Tag nach den Aktien geschweige denn nach Neuigkeiten....oh man ....
 

383 Postings, 3731 Tage maximus11Genau..

 
  
    #48
02.04.09 21:32
Langfristige und von einen Wert absolut überzeugte Anleger, scheren sich einen Teufel um die täglichen Schwankungen...
Und insbesondere eröffnen Sie kein neues Forum dafür, um zig Beiträge zu posten....
Melde dich wieder im Jahr 2010 Ulli...wir warten gespannt...
-----------
Εν οιδα, οτι ουδεν οιδα.
Eins weiss ich sicher, das ich gar nichts weiss.

Sokrates.

1547 Postings, 4207 Tage uli777#47 #48

 
  
    #49
03.04.09 13:28

Ihr zwei Schlaumeier! Ihr habt wohl zuviel Kostolany gelesen!

Auch als Langfristanleger nehme ich mir das Recht heraus, täglich die Börse zu beobachten. Nach stimmungslage poste ich ab und zu (rd 10 Beiträge im Monat) weiterhin wie es mir gefällt. Wer zum streiten Beiträge schreiben will, hat dazu genug andere Foren zur Verfügung.

Seit 16. März 1999 bin ich langfristig investiert. Momentan zu ca 96 % direkt in Aktien investiert. Auch wenn ich keine 4 Jahre bin :-))   

1929 waren die Welt in einem sehr viel desolateren Zustand! Börsen-Krise ging damals bis 1932. Aktuell Krise seit etwa Mitte 2007. Beginnend durch die geplatzte Immobilienblase aufgrund von faulen Krediten in den USA. Bankmitarbeiter konnten hohe Risiken eingehen, um hohe Boni zu erreichen, ohne persönliches Risiko einzugehen. Bis Anfang 2010 sollten die Rettungspakete ihre Wirkung in der Realwirtschaft zeigen. Pessimisten sagen vielleicht 2012. Na und, dann mache ich 2 Jahre später hohe Gewinne.  

 

383 Postings, 3731 Tage maximus11Prima Uli..

 
  
    #50
03.04.09 13:31
weiter so...
-----------
Εν οιδα, οτι ουδεν οιδα.
Eins weiss ich sicher, das ich gar nichts weiss.

Sokrates.

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben