hier ist nicht mehr eure heimat, klar?


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 31.03.16 00:39
Eröffnet am: 05.09.14 14:06 von: rightwing Anzahl Beiträge: 127
Neuester Beitrag: 31.03.16 00:39 von: rightwing Leser gesamt: 6.717
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

11942 Postings, 4770 Tage rightwinghier ist nicht mehr eure heimat, klar?

 
  
    #1
28
05.09.14 14:06
jetzt habt ihr grossmäulen bettnässer doch euer paradies auf erden, dort könnt ihr bleiben und euch den schädel für euren scheissdreck wahlweise einschlagen oder abschneiden lassen. wir holen uns aus syrien lieber menschen nach europa, die den wert menschlichen lebens schätzen.
IS: Dschihadisten aus Europa wollen wieder in ihre Heimat - SPIEGEL ONLINE
Eine Gruppe britischer Dschihadisten in Syrien hat einen Hilferuf in die Heimat gesendet. Die Männer sind desillusioniert und zermürbt von den Kämpfen. Laut "Times" wollen sie nur eins: zurück in die Heimat.
 
101 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

25086 Postings, 3163 Tage Lumberjack77werde dir aber trotzdem kurz versuchen

 
  
    #103
2
06.09.14 20:38
Meine Meinung dir näher zu bringen. Unser Strafgesetzbuch ist meiner Meinung nach ausreichend, leider werden jedoch die Möglichkeiten bei schwerstkriminalitaet leider nur zu lasch angewandt. Da sollten bei Wiederholungsfaellen sofort drastische strafen folgen. Das baut nach und nach auf. Sobald der in diesem Fall Jugendliche merkt es folgen keine Konsequenzen auf sein Handeln führt er dieses natürlich fort.
Auch die Ausweisung ist ein Instrument welche die judikative mehr in Anspruch nehmen sollte. Es geht in gewisserweise auch um Abschreckung. Ich wuerde übrigens auch gerne einige deutsche Straftaeter abschieben-ist aber aus den bekannten gründen nicht möglich.

Bin sicher liebe katjuscha du würdest doch auch bestimmt gerne den ein oder anderen nazi abschieben, wenn du koenntest  

25086 Postings, 3163 Tage Lumberjack77einer deiner groessten Fehler ist

 
  
    #104
4
06.09.14 20:52
Die selbstueberschaetzung. Du hebst dich sehr gerne ueber andere User, wenn es dir an Erklärungen mangelt.
 

4721 Postings, 2067 Tage Astragalaxia1lumbi,

 
  
    #105
1
06.09.14 20:55
welche referenzen kannst du eigentlich vorweisen, dass du das strafgesetzbuch als ausreichend empfindest?

wie lange hast du gebraucht, um dies durcharbeiten zu koennen, um dir eine meinung zu bilden?

ich mein, meine bewunderung..also die is schon enorm...du hast ja wirklich zu allem ne fachmaennisch sachliche und absolut professionelle meinung...boerse, sport, politik, justiz, religion...

ich find das schon wahnsinn...und ich bin auch echt dankbar dafuer, einen so absolut vielschichtig gebildeten user, von dem wir ja durchaus alle partizipieren, hier bei ariva zu haben...-)

echt cool...-))  

4721 Postings, 2067 Tage Astragalaxia1lol

 
  
    #106
06.09.14 21:04
lumbi spricht von selbstueberschaetzung und fehlenden erklaerungen...aber bezieht dies nich auf sich, sondern auf andere...-)))

zu geil...wuerd das ja zu gern hier noch weiterlesen, muss aber dummerweise gleich weg...zu schade... geil, zu geil diese wahrnehmung .-)  

5640 Postings, 2473 Tage K.RamelBadtownboy schau Dir mal

 
  
    #107
06.09.14 21:56


diesen thread an.....
Sachen gibts, die hält man nicht für möglich !

http://www.ariva.de/forum/Und-ploetzlich-biste-ausgebuergert-487481  

97422 Postings, 7286 Tage Katjuschadeso dogg vor 7 Jahren

 
  
    #108
1
07.09.14 20:57

97422 Postings, 7286 Tage Katjuschavor 3 Jahren

 
  
    #109
1
07.09.14 20:58

97422 Postings, 7286 Tage Katjuschavor einem Jahr

 
  
    #110
1
07.09.14 21:07

21410 Postings, 2392 Tage potzzzblitzVerblendete Köpfe

 
  
    #111
2
07.09.14 21:15
Was soll ein Gott von destruktiven Menschen halten?


Menschen, die zu den Waffen greifen, um andere zu töten, oder von Menschen, die sich sogar selbst in die Luft sprengen.

Das soll Gottes Werk sein? Töten für Gott? Irgendwie haben diese Leute überhaupt nichts kapiert. Sie sind Schafe für die Machtinteressen ihrer Anführer und nicht für Gott.

Gott schämt sich für sowas.  

97422 Postings, 7286 Tage Katjuschaaber ne gute psychologisch/soziale Studie

 
  
    #112
2
07.09.14 21:43
wenn man sich die Videos bei youtube von deso dogg so anschaut. Gibt auch ein längeres Interview mit Pierre Vogel und Deso dogg.

Wenn man da mal ohne Schaum vorm Mund rangeht und zuhört, kann man schon irgendwie nachvollziehen wie die auf den Weg gelangt sind und wieso sie so eine Anziehungskraft haben.

Da gehört jede Menge Anstrengung dazu, die jungen Leute vor diesen Verführern zu warnen. Mit einem "die bösen Salafisten und IS Schlächter" ist es nicht getan.

Die Widersprüche in der Argumentation von deso Dogg in den Videos wären ein Weg, ihn als das zu überführen was er geworden ist. Ganz bestimmt nicht das was er noch vor 3 Jahren im Interview erzählt und vielleicht auch selbst geglaubt hat.  

1303 Postings, 2264 Tage Rdnr#111

 
  
    #113
08.09.14 11:00
Den Islam immer noch nicht kapiert ????

http://www.nzz.ch/feuilleton/toeten-im-namen-allahs-1.18378020  

4990 Postings, 2567 Tage Gibich#113. Päpstlicher als der Papst, dieser

 
  
    #114
08.09.14 11:52
Rhoneimer. Aber die jesuitisch-laizistischen Gottwerker haben nun einmal von Anfang an zu sehr an der säkularen Ethik geschnuppert. Subjekt und Objekt dieses Gottesdiensteifers hat der Teufel gesehen - bei aller Liebe lässt sich das frank und frei behaupten.
Und der Vatikan ist derzeit noch zu benediktinisch überschattet, um solchen geistlichen Schlägertruppen ihre Grenzen aufzuzeigen. .
Gründe gäbe es freilich genug - nicht zuletzt  spanische Pfründe und chilenische Verhältnisse.
http://de.wikipedia.org/wiki/Opus_Dei

„Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art."  

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeManchmal befinden sich die Diskussionen

 
  
    #115
3
08.09.14 14:13
im Wolkenkuckucksheim. Jemanden zum Staatenlosen machen, heißt: ihn hierbehalten zu müssen. Staatenlose können nicht ausgewiesen werden. Selbst wenn der Wille vorhanden wäre, braucht es einen aufnehmenden Staat.
Kein Staat der Welt kann sich weigern einen EIGENEN Staatsbürger aufzunehemen. Für alle anderen braucht es die Genehmigung des Zielstaates. Ist die nicht vorhanden, schicken sie diesen ungebetenen Gast mir nichts dir nichts zurück an den Absender.
Für Staatenlose gibt es in der Regel keinen Aufnahmestaat. Deshalb ist Abschiebung schlicht unmöglich.
Man kann deshalb zu Recht auch keinen in die Staatenlosigkeit ausbürgern.
Wenn also ein deutscher Staatsbürger gegen Recht und Gesetz verstößt, ist das ein Fall für die deutsche Justiz und für niemanden anderen.
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!

15491 Postings, 7481 Tage preiswir könnten den IS anerkennen , dann hätten

 
  
    #116
08.09.14 14:29
die arschgeigen eine eigene staatsbürgerschafft .
mann muss flexibel sein .  

176336 Postings, 6719 Tage GrinchFREU... er ist zurück von seiner

 
  
    #117
08.09.14 14:30
Kölschgenußtour!  

4990 Postings, 2567 Tage Gibich#115. So schließt sich halbwegs der Kreis ...

 
  
    #118
08.09.14 14:31
(siehe #42/#116), und im Wolkenkuckucksheim rührt sich jetzt auch kaum noch was, von hier aus betrachtet.

Was sonst ? - Gearbeitet wird immer. Klick.  

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeVerdient!

 
  
    #119
1
08.09.14 14:31
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel Gewaltfreier Kommunikation!

33149 Postings, 3407 Tage NokturnalJib !

 
  
    #120
08.09.14 14:32

97422 Postings, 7286 Tage Katjuscha#115

 
  
    #121
08.09.14 14:41
"...
Wenn also ein deutscher Staatsbürger gegen Recht und Gesetz verstößt, ist das ein Fall für die deutsche Justiz und für niemanden anderen."



Das erzähl ich hier den üblichen Verdächtigen schon seit Jahren.

Was man dann zu hören bekommt, weißt du ja. Man solle doch Flüchtlinge, Asylbewerber, Salafisten und Intensivstraftäter bei sich zuhause aufnehmen, wenn man sie so toll findet.  

97422 Postings, 7286 Tage Katjuschaund ja, ich weiß, Asylbewerber und Flüchtlinge

 
  
    #122
08.09.14 14:42
sind noch keine deutschen Staatsbürger.

Muss man ja immer dazu schreiben, ujm nicht gleich ne Gegenattacke zu provozieren.  

4990 Postings, 2567 Tage Gibich#119. Verdient auch - mehr oder weniger,...

 
  
    #123
08.09.14 14:47
so oder anders.

Und der Rest ist Blabla...  

11942 Postings, 4770 Tage rightwinghmmm

 
  
    #124
1
08.09.14 16:20
nun irgendwie ging es ja auch nicht unbedingt darum deutsche zu staatenlosen zu machen - wenn hier ein araber, türke oder sonstjemand die deutsche staatsbürgerschaft erhalten hatte und sich dann radikal gegen die bei uns vorherrschende kultur und werte wendet, dann kann er ja seine alte staatsbürgerschaft auch wieder annehmen bevor wir ihn in sein heimatland schicken. vielleicht könnten wir ja auch sammeln und irgend ein failed state dafür bezahlen, dass sie solchen leuten einen pass ausstellen.  

4990 Postings, 2567 Tage Gibich#124. Rauh, aber herzlich, und

 
  
    #125
1
08.09.14 21:07
inzwischen deutlich moderater in der Tonart (vgl. #1.) Von wegen Verfassungsfeind!
Somit eine runde Sache, der Thread.

Die abgehobene, ziemlich obsolete Diskussion über verfassungsrechtliche Fragen hätte man sich hier sparen können, insbesondere das Pochen auf eine Staatsgewalt, die schon in jahrzehntealten Zeitungsartikeln - auch in  von namhaften (Verfassungs-)Historikern nicht nur rechter Provenienz verfassten Büchern, bis hin zu Standardwerken - warnend als untergraben und partiell ausgehöhlt dargestellt wurde. Nicht recht viel mehr als weltfremde, von den Ereignissen überrollte Buchweisheit ist davon übrig geblieben, auf der herumreiten mag, wem das Spaß macht, oder wer sein Geld damit verdient.  

11942 Postings, 4770 Tage rightwingschönes beispiel

 
  
    #126
1
09.04.15 23:14
einer person die ich HIER nicht mehr sehen möchte. wir machen uns mühe mit syrischen christen und verfolgten minoritäten, die nichts anderes wollen als ihre familie zu retten und SOLCHE leute dürfen hier anklopfen??? gehts noch?
Islamismus-Prozess: Klassenfahrt mit Kalaschnikow | ZEIT ONLINE
Nicht nur ideologische Verblendung zieht junge Männer in den Dschihad. Ufuk C. will aus Abenteuerlust in ein syrisches Terrorcamp gereist sein. Nun steht er vor Gericht.
 

11942 Postings, 4770 Tage rightwingpassend zum thema

 
  
    #127
31.03.16 00:39
man kann das recht nicht jeder situation gemäss beugen, das ist klar. allerdings verwundert es doch, wie schwer wir es uns mit diesen möchtegern-heroes machen. selbst ich muss mich wirklich schwer am riemen reissen um hier nicht "einfache lösungen" zu fordern. aber ich bin ja -dem himmel sei es gedankt- dann doch kein jurist geworden
Justiz: Schwierige Ermittlungen gegen deutsche IS-Rückkehrer | ZEIT ONLINE
Gemäß Generalbundesanwalt Frank laufen rund 130 Verfahren. Schwierig sei es, Verdächtigen mehr als die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung nachzuweisen.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben