Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

es kann los gehen!


Seite 1 von 2627
Neuester Beitrag: 22.05.19 10:15
Eröffnet am: 30.10.08 09:21 von: brunneta Anzahl Beiträge: 66.657
Neuester Beitrag: 22.05.19 10:15 von: lehna Leser gesamt: 10.492.718
Forum: Börse   Leser heute: 3.009
Bewertet mit:
78


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2625 | 2626 | 2627 2627  >  

26242 Postings, 4158 Tage brunnetaes kann los gehen!

 
  
    #1
78
30.10.08 09:21
Evotec erhält zwei Meilensteinzahlungen von Boehringer Ingelheim
http://www.ariva.de/...6638_auf_dem_EORTC_NCI_AACR_Symposium_n2783664
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
65632 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2625 | 2626 | 2627 2627  >  

859 Postings, 295 Tage VicTimEs ist richtig, dass z. B. in ...

 
  
    #65634
1
22.05.19 08:01
... der Schweiz auf Aktiengewinne für PRIVATPERSONEN keine Steuern anfallen, jedoch nur solange kein gewerbsmäßiger Handel vorliegt. Wer also täglich mehrmals mit merklichen Summen tradet und gar seinen Lebensunterhalt damit verdient, zählt NICHT mehr als Privatperson!

https://www.nzz.ch/finanzen/...aden-boese-steuerfolgen-hat-ld.1302823

"Sobald sein Engagement an der Börse aber eine gewisse Intensität erreicht, ist es möglich, dass er eines Tages einen eher unerfreulichen Brief von seinem Steueramt erhält. Wenn dieses nämlich zum Ergebnis kommt, dass sich das Anlageverhalten einer Privatperson als «gewerbsmässiger Wertschriftenhandel» qualifizieren lässt, dann wird aus dem steuerfreien Kapitalgewinn plötzlich ein steuerbares Einkommen (das zum übrigen Einkommen hinzugezählt wird). Zudem werden dann auch noch die Sozialversicherungsbeiträge (AHV usw.) in Höhe von rund 10% fällig. So liefert man also je nach Steuersatz einen beträchtlichen Teil des Kapitalgewinns an den Staat ab."

Victim der nicht ganz so blöd ist, wie vielleicht manch einer glauben mag ...  

859 Postings, 295 Tage VicTimWeiter heißt es ...

 
  
    #65635
22.05.19 08:05
"Auf der steuerlich sicheren Seite befindet man sich, wenn man Wertschriften langfristig (länger als sechs Monate) hält, sein Depot nicht häufig umschichtet (Transaktionsvolumen von weniger als dem Fünffachen des Bestandes), nicht mehrheitlich von seinen Kapitalgewinnen lebt (realisierte Kapitalgewinne sind geringer als 50% des Reineinkommens), kein Fremdkapital einsetzt und Optionen nur zur Absicherung eigener Positionen einsetzt. Sind alle diese Punkte gleichzeitig erfüllt, dann kann ein gewerbsmässiger Wertschriftenhandel ausgeschlossen werden."

Man beachte insbesondere den ersten Satz der obigen Zitates!

Ebenfalls entnommen aus:

https://www.nzz.ch/finanzen/...aden-boese-steuerfolgen-hat-ld.1302823  

859 Postings, 295 Tage VicTimZudem wird folgendes erwähnt:

 
  
    #65636
22.05.19 08:08
"Wer auf die möglichst rasche Erzielung von Kapitalgewinnen aus ist, ein Day-Trader etwa, der kauft und gleichentags verkauft, der trägt nicht nur ein hohes finanzielles Risiko, sondern auch ein steuerliches. Weil der Einsatz von Fremdmitteln ebenfalls das Risiko erhöht und gemäss Kreisschreiben in der privaten Vermögensverwaltung eher atypisch ist, ist das ebenfalls ein Indiz für eine aus steuerlicher Sicht selbständige Tätigkeit. Tatsächlich scheint der Risikoappetit der Anleger seit der Finanzkrise auch eher beschränkt zu sein. So teilt die Zürcher Kantonalbank auf Anfrage mit, dass die bewilligten und beanspruchten Limiten von Lombardkrediten (also Krediten mit Wertschriften als Sicherheit) in den vergangenen fünf Jahren abgenommen haben."

https://www.nzz.ch/finanzen/...aden-boese-steuerfolgen-hat-ld.1302823
 

1141 Postings, 1071 Tage Chipka69Seid mir alle nicht böse, aber...

 
  
    #65637
1
22.05.19 08:09
wieso sind immer alle auf die Stückzahlen fixiert?

Das ist meiner Meinung nach ein klassischer Fehlgedanke.

Ein "Tagesgewinn" einer Aktie berechnet sich in Prozent auf einen WERT und nicht auf ein Stück.

Ich versuche es mal einfach:

1. Ich habe 10.000 Euro und will die investieren.
2. Um das Risiko zu mildern, kaufe ich 2 verschiedene AG's
3. Ich kaufe für 5.000 Euro einen Pennystock der gerade 1 Euro/Stück kostet = 5.000 Aktien
4. Ich kaufe für 5.000 Euro Amazon Aktien die gerade 1.000 Euro/Stück kosten = 5 Stück.
5. Der Kurs steigt am ersten Handelstag nach Kauf bei beiden Aktien um gigantische 10%.

6. Meine 5.000 Pennystock sind nun 5.500 Euro Wert. Der einzelnen Aktie sind 0,10 Euro zugewachsen.
7. Meine 5 Amazon sind nun 5.500 Euro Wert. Der einzelnen Aktie sind 100,00 Euro zugewachsen.

8. Ich brauche Geld und will 1/5 meines Einsatzes versilbern.
9. Am Tag 2 verkaufe ich 1000 Stück Pennystocks und 1 Stück Amazon. für beide Werte kann ich somit jeweils 100 Euro Gewinn verbuchen
10. Nun habe ich noch 4000 Pennystocks zu 1,10 Euro = 4.400 Euro.
11. Nun habe ich noch 4 Amazon zu 1.100 Euro = 4.400 Euro.

Entscheidend ist doch das EINSATZKAPITAL, ganz egal wie viele Stücke dahinter stehen.
Es ist allerdings von psychologischer Relevanz mit den Stücken, da der Mensch gerne glatte Zahlen sieht (ich auch)
 

859 Postings, 295 Tage VicTimDie "glatten" Zahlen ...

 
  
    #65638
22.05.19 08:14
... dienen nur der Vereinfachung ...  

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinUnd was sagt es uns

 
  
    #65639
22.05.19 08:17
Ich schreibt und macht...aber ihr sollt handeln....
Alles hrotlos kunst euere rechnerei..und interessiert  hier keinen ..hier geht es um evo..mann wollt ihr aufmerksamkeit..oder was soll euer palaber

Bigtwin der euch als überflüssig in diesen forum sieht..naja eure beiträge...zumindestens. ..

 

Optionen

859 Postings, 295 Tage VicTimUnd in den letztes Posts ...

 
  
    #65640
22.05.19 08:19
... ging es um Day-Trading ...  

859 Postings, 295 Tage VicTimDa entstehen sinnvolle Diskussionen ...

 
  
    #65641
22.05.19 08:21
... ein einer fängt wieder mit Müll an :

"#65639 Und was sagt es uns
Ich schreibt und macht...aber ihr sollt handeln....
Alles hrotlos kunst euere rechnerei..und interessiert  hier keinen ..hier geht es um evo..mann wollt ihr aufmerksamkeit..oder was soll euer palaber

Bigtwin der euch als überflüssig in diesen forum sieht..naja eure beiträge...zumindestens. .."

Fragt sich, wer überflüssig ist ...  

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinIch denke xetra wird diese woche

 
  
    #65642
22.05.19 08:23
Erneut im 22.xx bereich schliessen

Bigtwin  

Optionen

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinAlle copy paste

 
  
    #65643
22.05.19 08:25
Von den rechenkünstler victim?was soll der mist..schreibe bitte im rechen forum aber nicht hier...wo es um evotec geht...du spammst hier alles voll mit deinen mist...suchst du aufmerksamkeit

Bigtwin der sichsorgen um victim posting verhalten macht  

Optionen

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinVictim was ist 2 minus 5

 
  
    #65644
22.05.19 08:28
Bigtwin

Ernste frage..erkläre das bitte mit rechen weg..  

Optionen

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinKomm victim

 
  
    #65645
22.05.19 08:30
Rechner junge..spring wenn ich es sage....oder ist die aufgabe zu schwer..kopfschüttel übersolche user...aber bei evo sehen wirbald die tiefen 22 er kurse und victim rechnet noch vor sich her warum es so ist kann er aber nicht erklären  

Optionen

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinVictim aussagen sinnvoll

 
  
    #65646
22.05.19 08:31
Sas ist komisch..kann dir ca 200 spamm posting zeigen von dir
Kopfschüttel nur weil mann 2 plus2 rechnen kann erachtes du es als sinnvoll..
Wie war das kotzreiz..ist der richtige ausdruck  

Optionen

859 Postings, 295 Tage VicTimDie Wahrheit scheint dich ja ...

 
  
    #65647
22.05.19 08:35
... sehr zu ärgern :)))

Ich danke Dir für Dein Geständnis :))  

859 Postings, 295 Tage VicTimUnd jetzt such wieder ...

 
  
    #65648
22.05.19 08:36
... das Stöckchen ... kleiner Biggi ... :)))

Los! Such! :)  

859 Postings, 295 Tage VicTimUnd weil Dir die Rechnung so ...

 
  
    #65649
22.05.19 08:42
... gut gefällt, hier ist sie nochmal:

BEISPIELrechnung ( vereinfacht )

100 Aktien für 10€/Aktie gekauft = 1.000€

Diese Aktien für ( z. B. ) 12€/Aktie verkauft = 1.200€

Gewinn ( Brutto) = 200€

Gewinn ( Netto ) = 150€ ( vereinfacht mit 25% Abgaben )

Somit bleiben 1.150€ übrig.

Also müsste der Aktienkurs auf mind. 11,45€ fallen, um wieder 100 Aktien kaufen zu können ( 100 Aktien x 11,45€/Aktie = 1.145€ )

Obige Rechnung begründet m. E., die Aktien nicht zu verkaufen, sondern entsprechend nachzukaufen ...

... aber DAS verstehst Du einfach nicht, genauer: möchtest oder kannst Du einfach nicht verstehen ...

( was natürlich Absicht ist, führt es doch Deine/Eure Trading Allüren ad absurdum )  

Auf gute Kurse!    

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinSeitenlinie ist ein guter platz

 
  
    #65650
22.05.19 09:05
Nach verk 23.5x

Bigtwin  

Optionen

859 Postings, 295 Tage VicTimGenau ... stell dich da mal hin ...

 
  
    #65651
22.05.19 09:13
:))  

256 Postings, 2904 Tage TecMaxAch herrje

 
  
    #65652
22.05.19 09:29


…..…….jetzt spielt er sich auch noch als Forenpolizist auf.
"Kopfschüttel"  

Optionen

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinAchherrje

 
  
    #65653
22.05.19 09:34
Temax da hast du recht der victim stört ständig mitseinen soam beiträgen..

Gap close trader haben ihr recht bek closed in std ct

 

Optionen

859 Postings, 295 Tage VicTimAch herrje

 
  
    #65654
1
22.05.19 09:43
Temax da hast du recht der Bigtwin stört ständig mit seinem Müll.

Aber was kann man da machen? :))

 

859 Postings, 295 Tage VicTimIch steichle ihn ganz lieb ...

 
  
    #65655
22.05.19 09:45
:))  

562 Postings, 926 Tage Fred 1959was man da machen kann??

 
  
    #65656
1
22.05.19 09:52
einfach mal die Klappe halten?  

7685 Postings, 1575 Tage BigtwinFred

 
  
    #65657
22.05.19 09:58
Sehr gut analysier..aber die stalken einen immer hinterher...die sind süchtig nach bigtwin analysen...es haben fast alle verstanden..nur 3 user noch nicht...mich erfreut es ..das foren hopping und die 3 immer hinterher schön wenn mann polarisiert  und user führen und manipulieren kann..

Ich habe den vorschlag von kasio angenommen. .aber die anderen stören ...alsoweiter machen in gewphnter weise..evt bek ich ja mal das ergebnis  2 minus 5...warte ich immer noch drauf  

Optionen

17427 Postings, 6397 Tage lehna#57 Haha Bigtwin, Analysen

 
  
    #65658
2
22.05.19 10:15
Wer Evo öfter als Rotz bezeichnet, da müssen doch die Verluste mit diesem Papier enorm sein.
Hab noch keinen erlebt, wo ein Goldesel so bezeichnet wird.
Aber abregen, denn geben ist immer sozialer als nehmen...

 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2625 | 2626 | 2627 2627  >  
   Antwort einfügen - nach oben