Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mein erstes Knock-Out bitte um Hilfe


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.10.08 20:41
Eröffnet am: 20.02.08 21:01 von: AJ7777777 Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 20.10.08 20:41 von: AJ7777777 Leser gesamt: 6.892
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
4


 

1025 Postings, 4551 Tage AJ7777777Mein erstes Knock-Out bitte um Hilfe

 
  
    #1
4
20.02.08 21:01
Hallo Leute, bin auf dem Gebiet von Knock-Out mit realem Geld recht neu. Möchte beim derzeitigen Stand ein Knock-Out Zertifikat auf Gold kaufen. Ich bin der Meinung das kurzfristig der Kurs fallen wird. Somit habe ich mich für dieses Papier entschieden: CB9ZMF

Welche pros und contras gibt es für mich außer, das bei einem (auch intraday) Wert von 1200 Dollar mein Geld zu 100% weg ist??

Andere Kosten als beim Kauf von Aktien??
Es steht dabei "bei diesem nicht laufzeitbegrenzten Wertpapier regelmäßig erniedrigt, so dass der Wert des Knock-Outs bei gleichbleibenden Kursen des Basiswertes sinkt" ist dieser Text normal und wie oft und zu welchem Zeitpunkt wird der Basiswert gesenkt??

Hoffe um rege Beteiligung denn es werden sicherlich zu diesem Zeitpunkt viel in Gold und Öl in "puts" investieren!!!

Danke  

12203 Postings, 6108 Tage GeselleHallo AJ7...

 
  
    #2
1
20.02.08 21:11
Das mit dem regelmäßigen sinken des Basiswertes ist normal bei open-end-Zertifikaten. Wie oft die Anpassung bei diesem Schein gemacht wird, solltest Du in den Informationsunterlagen des Emittenten finden. Bei dem Schein mußt Du berücksichtigen, dass Du eigentlich 2 Faktoren tradest! Der Goldpreis wird in USD gerechnet, somit hast Du bei Deinem Schein auch noch einen Währungsfaktor mit dabei. Sollte also der Euro weiter steigen, verringern sich Deine Gewinne (bzw. Verluste)! Wenn Du Scheine suchst, die Währungsunabhängig sein sollen, dann mußt Du bei der Suche im Feld "Quanto" - "ja" anklicken. Dann hast Du die Währungsunsicherheit ausgeschlossen. Ein solcher Schein wäre z.B. DR0VKX wobei ich nicht sage, dass Du den nehmen sollst! Ich spiele nicht das Gold, daher kann ich Dir über Dein Investment auch keinen Ratschlag geben.

Gruß, Geselle
-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

12203 Postings, 6108 Tage GeselleHier gibt es übrigens auch ein paar Informationen

 
  
    #3
1
20.02.08 21:15

zum Gold!

http://www.ariva.de/Gold_GELD_t320242 

Aber auch noch in anderen threads! Einfach bei Suchen "Gold" eintippen und schon kann es los gehen ;-)

Gruß, Geselle

-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

509 Postings, 4210 Tage Bearpawnoch einer der offenbar zuviel Geld

 
  
    #4
1
20.02.08 21:28
hat und es verbrennen will.

Wie kann man nur Gold an einem Ausbruch und neuem ATH shorten wollen.....

tue es, wenn Du meinst...  

12203 Postings, 6108 Tage Geselle@bearpaw

 
  
    #5
3
20.02.08 21:32

Er ist Neuling und und will doch nur spielen ;-) Waren wir nicht Alle so am Anfang? Ich hoffe nur, dass er mit wirklich freiem Geld arbeitet und nicht darauf angewiesen ist.

Gut finde ich, dass er nicht nach einer Meinung des trades fragt, sondern nur nach der "Technik" des Scheines.

Also lass ihn ruhig machen, vielleicht hat er auch Recht?!?!? Jeder muß seine eigenen Erfahrungen machen!

Gruß, Geselle

-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

509 Postings, 4210 Tage Bearpawgoldshort FRÜHEST ! NACH abschluss

 
  
    #6
2
20.02.08 21:37
des aktuellen Ausbruches!!!!  heisst bei 980 USD +/-  oder vielleicht 990 würde ich nicht mal etwas dagegen haben (kommt dann auf die Umstände an zB öl etc)

warum wollen alle den STÄRKSTEN BULLENMARKT shorten ???   da kann es ja nur aufwärts gehen, wenn die grosse Mehrzahl der Arivaner so negativ gegen Gold & oil eingestellt ist !

bei 980/990/1000 erwarte ich aber selbst ich eine Konsolidierung (zwar kein Ende des Bullenmarktes - aber eine mehrwöchige Konsolidierung)

shorte lieber den S&P500 mit einem knock out bei 1500 - das ist sicherer und gewinn nahezu "garantiert", wenn man zwischenzeitlich auch ein % minus in kauf nehmen kann.

Aktuell:  KEIN SHORT GEGEN GOLD!  

12203 Postings, 6108 Tage Geselle@beatpaw, bin zwar nicht short im S&P

 
  
    #7
1
20.02.08 21:40

aber im DOW seit 12.520 ;-)

Gruß, Geselle

-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

509 Postings, 4210 Tage Bearpawcongrats!

 
  
    #8
20.02.08 21:46
(schätze aber S&P hat mehr downpotential, weil Dow etwas weniger von der US Konjunktur abhängig ist als der S&P.

egal hauptsächlich US short   (& energie & edelmetalle looooooong)  

7765 Postings, 4962 Tage polo10Bearpaw

 
  
    #9
20.02.08 21:49
Habe heute noch Gold-Zertis nachgeschippt !

Gruss
-----------
2008 wird ein hartes Börsenjahr !

Keine Macht der Frick-RSR-TR-PSR-Connection !

12203 Postings, 6108 Tage Geselle@bearpaw, was hälst Du eigentlich von

 
  
    #10
20.02.08 21:50

A0BL7N ?

Eigentlich hoffe ich, dass die nochmal in die Region unter 30€ laufen. Ein Kaufkurs von 28 wäre wunderbar ;-)

Übrigens sorry für den Verschreiber in #7 Tausche nochmal t gegen ein r *ggg* Namen sollten richtig geschrieben werden!

Gruß, Geselle

-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

509 Postings, 4210 Tage Bearpawre Geselle

 
  
    #11
20.02.08 21:57
kenne ich nicht.

meine allererste Empfehlung heisst:

Devon, Encor, Apache, Anadarko, Berry, Occidental,

ALLE grosse nachgewiesene Ölvorkommen IN produktion; hohe Substitutionsrate, KGV etwa bei 11 (+/-) einige auch dividende.....

wenn man an weiter steigenden Ölpreise glaubt wie ich (zwischenzeitliche 80/85 USD nicht ausgeschlossen) - dann gibt es KAUM aktien mit einem besseren Chance:Risikoprofil.

Fr mich EIN MUSS zumindest 2, besser 3 oder 4 dieser Aktien zu besitzen. Ich warte auf eine Ölpreiskonsolidierung (HOFFE) nochmals auf 85 USD- um in obengenannte ÖLaktien zu investieren. Gold ist etwas spekulativer als Öl. (hierbei ist aber ein MUSS: mindest 10 % physisches Gold& silber %; ich habe noch ein paar Aktien von grossen Goldproduzenten: Goldcorp, Kinross, Agnico eagle, Yamana und noch ein paar kleine Goldexplorer  und sonst noch ein paar kleinere positionen
 

1025 Postings, 4551 Tage AJ7777777Vielen Dank für die schnellen Antworten,

 
  
    #12
21.02.08 09:27
obwohl ihr sehr schnell wie zu anderen Themen abgerutscht seit!!  

12203 Postings, 6108 Tage Geselle@AJ7....

 
  
    #13
1
22.02.08 09:05
Deine Fragen waren erstmal geklärt und wenn Du nicht weiter Deinen thread pflegst z.B. durch Nachfragen, dann kann das sehr leicht passieren (Themen abrutschen). Schließlich kamen die Antworten auch sehr Zeitnah zu Deiner Frage und es hatte mich schon etwas gewundert, dass Du Dich an der Diskussion dann garnicht beteiligt hast!

Gruß, Geselle
-----------
Bitte Text direkt an der Perforation (kleine Striche) abtrennen. Danke!

1025 Postings, 4551 Tage AJ7777777es kann doch nicht angehen...

 
  
    #14
27.02.08 12:34
...das alle, aber wirklich alle und jeder voraussagt, das der goldpreis steigen und steigen wird und er es auch noch tut. es klingt doch irgendwie merkwürdig, dann wäre jetzt ja alle gemachte leute und würden sich über hohe Einnahmen freuen.  

12203 Postings, 6108 Tage GeselleNicht alle AJ7....

 
  
    #15
27.02.08 12:40

Ein paar versuchen es auch mit short ;-)

-----------
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Angebote bitte per boardmail.

1025 Postings, 4551 Tage AJ7777777-

 
  
    #16
1
20.10.08 20:41
 

   Antwort einfügen - nach oben