Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WDI Forum für Verantwortungsbewusste


Seite 78 von 100
Neuester Beitrag: 15.12.19 18:39
Eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 3.48
Neuester Beitrag: 15.12.19 18:39 von: Stronzo1 Leser gesamt: 487.264
Forum: Börse   Leser heute: 3.176
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | ... | 75 | 76 | 77 |
| 79 | 80 | 81 | ... 100  >  

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988Kann das wahr sein?

 
  
    #1926
2
19.11.19 21:15
"Eingeschränkter Vermerk in Indien"
Hier also auch kein volles testat.

Na klasse wirecard  

2270 Postings, 1363 Tage zwetschgenquetsche.flaterik, verinnerlich mal bitte

 
  
    #1927
3
19.11.19 21:16
meine Posts dieses Abends. Dann brauchst du dich nicht sorgen. Und wenn doch, gehe bitte ins Nachbarforum.  

467 Postings, 277 Tage BackInStockDass Du Dir um die Geduld anderer Aktionäre Sorgen

 
  
    #1928
19.11.19 21:16

machst, ist natürlich lieb von Dir ;-)

"Und bei vielen Investoren wird die geduld am ende sein."

 

3577 Postings, 4106 Tage clever_handelnEOB

 
  
    #1929
19.11.19 21:17
116 und morgen Gegenrichtung 130. Meine Meinung.  

826 Postings, 3453 Tage BOS67dave p

 
  
    #1930
19.11.19 21:17
Klar kaufst du alles unter 112 !!! laber laber laber... Ich geb dir meine knapp 1200. nur dann laber nicht blöd rum,  sondern zahl auch dann direkt !!!  

Optionen

467 Postings, 277 Tage BackInStockFall nicht auf den rein Zwetschge

 
  
    #1931
1
19.11.19 21:18
Ist doch offensichtlich dass das kein besorgter Aktionär ist... sondern einer der andere anstiften will.  

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988Entschuldigung an alle hier

 
  
    #1932
1
19.11.19 21:18
Die immer so tolle Artikel schreiben.
Hatte einen schlechten tag und dann noch so eone Meldung sie ich zunächst als sehr kritisch ansehe  

18 Postings, 55 Tage DavePFlaterik, was redest du da?

 
  
    #1933
3
19.11.19 21:18
Es sind peanuts, der cash flow ist super strong, da gibts keinen Betrug, Junge wenn du aktienhandel nicht kannst, einfach einen etf kaufen aber rede nicht so ein dummes Zeug...  

Optionen

18 Postings, 55 Tage DavePBos67,

 
  
    #1934
19.11.19 21:19
Kauf ich dir ab für 112  

Optionen

826 Postings, 3453 Tage BOS67dad das hier kein normales papier

 
  
    #1935
19.11.19 21:20
ist weiss auch jeder!!! und es kommt einem echt die kalte kotze hoch wenn gefühlt 3000 analysten dieses kranke papier bei 230 Euro sehen... ja klar , im Jahre 2050 oder wann ? nur noch krank was hier abgeht  

Optionen

423 Postings, 440 Tage difigianonon or yes story

 
  
    #1936
2
19.11.19 21:22

dann wenn singapur abschluss im gesamtabschluss keine erheblichen auswirkungen haben kann. ( verhältnismässigkeit singapur/ andere töchterfirmen)

zudem weiss ich nicht ob ein wp ein testat erteilen kann während ein verfahren / ermittlungen laufen.

gefühlt würde ich sagen, man könnte es testieren ( gefühlt!). wäre das nicht so hätte ja die hälfte der daxfirmen seit 20 jahren kein testat erhalten dürfen.

weiss das jemand?

 

18 Postings, 55 Tage DavePÜbrigens in Indien

 
  
    #1937
2
19.11.19 21:23
Geht es um 2,7 Mio EUR wegen einer ggf. falsch aktivierten Software, Leute lasst euch nicht verarschen  

Optionen

2 Postings, 38 Tage ChrißWas für eine Zockerei

 
  
    #1938
3
19.11.19 21:24
Diese Sprünge sind schon krass...

Dabei ist die Info an sich schon mindestens eine Woche alt:
https://www.mca-mathematik.com/singapore-disclaimer-of-opinion
Aber sobald das Handelsblatt darüber schreibt, bricht der Kurs so extrem ein.

Die Neuigkeit von heute, dass Wirecard ab kommendem Jahr Privatgeld relativ hoch verzinsen möchte, sehe ich auch eher negativ als positiv. Kommt mir so vor, als ob WC dringend Geld benötigen würde... Und MB halte ich für eine intelligente und rhetorisch begabte Person. Nur kann ich momentan nicht einschätzen, wofür er seine Fähigkeiten einsetzt. Er scheint manchmal doch ausweichend zu antworten, wobei die Antworten sehr positiv klingen. Ob seine positiven Antworten auch positiv im Sinne des tatsächlichen zukünftigen Geschäftserfolges von Wirecard sind, kann ich jedoch nicht beurteilen. Es ist ja oft die Rede von Visionen und Gesprächen mit Geschäftspartnern. Was hierbei jedoch schwarz auf weiß herauskommt (oder herauskommen wird), kann ich nicht nachvollziehen. Den eigenen erstellten Bilanzen wird momentan ja nicht mehr wirklich vertraut. Und jetzt auch noch die erwünschte Geldschwemme von Privatkunden...

Inzwischen stabilisiert sich der Kurs wenigstens wieder. Bin ja eher auf Wirecard-Seite. Nur kann ich mir ein eventuell finales Fiasko monetär nicht so sehr leisten... Habe nicht die Zeit, den ganzen Tag die News und den Chart zu beobachten. Und im negativen Fall der Fälle (also negative News, welche hart / durch Fakten bestätigt werden) noch schnell genug zu verkaufen. Bin mit Verlust raus. Schließlich ist hier meiner Meinung nach alles möglich und zwar eben leider auch in die absolut negative Richtung.  

28 Postings, 212 Tage Panda13Ruhe bewahren (und: wo bleibt die BaFin??)

 
  
    #1939
4
19.11.19 21:27
Es ist doch sonnenklar zu erkennen, dass das hier "nur" ein abgekartetes Spiel der LVs ist:

1.) Es geht um einen Miniumsatz (!) aus dem Jahr 2017 (!), für dessen Abschluss EY das Gesamttestat (!)erteilt hat.

2.) Schon bevor der Artikel draußen ist bzw. ihn überhaupt jemand lesen konnte, werden riesige Pakete billig geworfen. Am Abend.  Nach XETRA-Schluss.  Am Tag vor dem Feiertag in Bayer. Zufall? Nein. Folge: Wirecard verliert Milliarden an MK!

3.) Nicht vergessen: An der Börse wird die ZUKUNFT gehandelt, und da steht Wirecard von den Aussichten so blendend dar wie wohl kaum  anderes deutsches Unternehmen. Warum wohl schießen sich (vermutlich ausländische) Aktivisten so auf diese Erfolgsfirma ein.

Fazit: Ich sehe die rechtlichen Schwierigkeiten, aber m.E. muss hier der BaFin das Eingreifen ermöglicht werden. Es kann nicht sein, dass ein deutsches Vorzeigeunternehmen derart zerschossen werden kann.

 

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988Bin seit anfang des jahres

 
  
    #1940
19.11.19 21:33
Nach dem ft artikel dabei  

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988Bin seit anfang des jahres.

 
  
    #1941
19.11.19 21:33
Nach dem ft artikel dabei  

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988@Backin

 
  
    #1942
19.11.19 21:35
Bin Aktionär wie geschrieben und habe mich sehr viel mit wdi beschäftig. Viele artikel gelsen, bilanzen Forenbeiträge etc.
Bisher waren mir die artikel auch rechg schnell egal, aber das nun kein testat gegeben wird und wdi, das nicht mitgeteilt hat (auch wenn sie es nicht mussten) ist schon Besorgniserregend.
Und vom handelsblatt halte ich auch mehr als von der ft  

21 Postings, 842 Tage think tankWer profitiert von fallenden Kursen?

 
  
    #1943
4
19.11.19 21:37
Banken die Long-Zertifikate verkauft haben.
Diese haben auch genügen Aktien zum Verleihen, zu sehr geringen Gebühren...
Sobald die kritische Masse der Zertifikate ausgeknockt sind wird dasselbe mit den Short Papieren passieren...

Ich werde in den nächsten Tagen nachkaufen, genau wie die Shortseller.
WDI steht vor unglaublich erfolgreichen Jahren und hier wird in der längst vergessenen Vergangenheit gewühlt.  

826 Postings, 3453 Tage BOS67es ist und bleibt ein dreckspapier

 
  
    #1944
3
19.11.19 21:39
und der Vorstand scheisst auf seine Anleger und lacht sich wahrscheinlich noch kaputt wie unser geld verbrannt wird. nur noch zum kotzen  

Optionen

816 Postings, 3019 Tage Flaterik1988@Dave

 
  
    #1945
19.11.19 21:39
Nur weil die meine meinung nicht passt muss sie nicht falsch sein.

Wdi ist nicht transparent ist für mich jetzt ein fakt. Die verschweigen nichts aber sie sagen auch nicht die ganze Wahrheit. Sondern nur das was gesetzlich gefordert ist. Und das bringt mich das erstmal seit 9 monaten ernsthaft zum nachdenken  

423 Postings, 440 Tage difigianowaasaas....

 
  
    #1946
1
19.11.19 21:41

morgen ist feiertag in bayern?!?!
diese hu....söhne.

hoffentlich müssen die lv, s mehr werfen als sie morgen günstiger bekommen.

kann jemand ersehen wieviel ab 20.00 uhr geworfen wurden?  

2270 Postings, 1363 Tage zwetschgenquetsche.Also wer noch eine hohe Meinung zu HB hatte

 
  
    #1947
9
19.11.19 21:41
dem empfehle ich diesen Essay über den (beschönigt ausgedrückt) verbesserungswürdigen Zustand der Wirtschafts- und Finanzmedien.
http://www.intelligent-investieren.net/2019/08/...1134977909423107309

Felix Holterkamp ist genauso unsachlich wie Heinz-Roger Dohms in Bezug zu Wirecard.
Sie schreiben völlig unausgewogen, reißerisch und vieles Schlechte mehr.  

2 Postings, 38 Tage ChrißDie Motivation der "Redakteure"

 
  
    #1948
4
19.11.19 21:42
finde ich ebenfalls dubios.
Weshalb schießen sich manche Berichterstatter so extrem auf Wirecard ein, dass überall gegraben wird und jeder Whistleblower willkommen ist. Hier kommt es mir so vor, dass von diesen Redakteuren bei den Konkurrenten von Wirecard nicht so intensiv geforscht wird. Es also nicht einfach nur um unabhängige Berichterstattung geht.
Das bleibt noch Monate lang spannend...

 

3 Postings, 871 Tage ike12viel wind um nichts

 
  
    #1949
16
19.11.19 21:46

Ein Hinweis auf das verweigerte Testat in Singapur fehlt im Bestätigungsvermerk zur Konzernbilanz. Warum? EY Singapur verweist auf „Kundenvertraulichkeit“. Ein deutscher EY-Sprecher erklärt, die Prüfungsgesellschaft unterliege der Verschwiegenheitspflicht, und man solle doch bitte auf das offizielle Statement Wirecards warten.

In diesem erklärt der Konzern: „Für Wirecard ist der Konzernabschluss nach dem (internationalen Rechnungslegungsstandard) IFRS maßgebend. Dieser wurde auch für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 von EY geprüft und uneingeschränkt testiert.“

Der lokale Abschluss in Singapur für 2018 sei kurz vor der Fertigstellung.

Für das Geschäftsjahr 2017 gilt laut Wirecard: „Der Abschluss wurde vollumfänglich nach lokalem Rechnungslegungsstandard (SFRS) geprüft. Aufgrund der Einschränkungen durch die Ermittlungen des CAD Singapur waren Dokumente teilweise nicht zugänglich, sodass ein uneingeschränktes Testat nicht möglich war.“ Nichtsdestotrotz sei der Abschluss „im Rahmen der Möglichkeiten ordentlich geprüft“ worden. „Für die Prüfung des Konzernabschlusses nach IFRS waren diese Sachverhalte nicht relevant.

 quelle: https://www.handelsblatt.com/finanzen/...851-Rrgt5fhuTPV5D9pyXBzo-ap5

 

Optionen

425 Postings, 784 Tage d.Karusselld.s.w.Naja

 
  
    #1950
19.11.19 21:49
ist kein wirklicher Feiertag mehr. Kindergarten ist zu...das wars ;)  

Seite: < 1 | ... | 75 | 76 | 77 |
| 79 | 80 | 81 | ... 100  >  
   Antwort einfügen - nach oben