co.don Aktie mit Kurspotential


Seite 1 von 154
Neuester Beitrag: 14.07.20 16:06
Eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4.846
Neuester Beitrag: 14.07.20 16:06 von: BeefSupreme Leser gesamt: 762.419
Forum: Börse   Leser heute: 1.046
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  

1 Posting, 3000 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

 
  
    #1
4
27.04.12 11:44

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
3821 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  

344 Postings, 1225 Tage Superbulle88zeit

 
  
    #3823
12.07.20 10:06
Lasst die Leute arbeiten. Es wird schon. Produkt ist top. Wie schon gesagt, sobald die gesetzlichen Regelungen es zulassen sollte der Vorsitzende einen Kauf über die Börse tätigen. Tut er das ist dies ein gutes Zeichen an uns alle, wenn nicht, dann passt etwas nicht. Der Betrag sollte jedoch auch nicht gerade klein sein...  

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1TB

 
  
    #3824
12.07.20 13:58
kann ab 1. 8. voll zugreifen.  

344 Postings, 1225 Tage Superbulle88zugriff

 
  
    #3825
12.07.20 15:02
Dann warte ich ab, ob er zugreift. Wenn er den Weg vorgeben will, dann muss er auf dem freien Markt kaufen. Ganz einfach  

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1ich warte auch

 
  
    #3826
12.07.20 21:26
mit weiteren Engagement. Co.Don muss jetzt liefern.  

2 Postings, 7 Tage Husibastatja wir warten alle

 
  
    #3827
13.07.20 09:35
eine positive Meldung würde der Aktie schön langsam gut tun.....  

77 Postings, 70 Tage NullPlan520Meine Meinung zum Kursverlauf

 
  
    #3828
13.07.20 09:38
Habe nun auch junge Inhaberaktien zu 1.27 Euro gesehen.  Waren in den letzten Tagen noch tiefer. Die sind mir früher nicht aufgefallen. Solange der Kurs hier nicht angeglichen ist geht es vermutlich nicht weiter nach Norden.  

106 Postings, 308 Tage FrankonaKE

 
  
    #3829
1
13.07.20 11:22
Wenn hier schon wieder eine KE mit ca. 20% Verwässerunge kommen wird, dann wirds wohl nichts werden. Bei der nächsten KE bis ich raus. Geldverbrennungsmaschine CoDon????  

3953 Postings, 3526 Tage philipolangsam

 
  
    #3830
13.07.20 19:41
muß man sein invest überdenken,ich warte noch und dann werde ich mit verlust verkaufen bevor hier dann doch die lichter ausgehen.

centkurse sind hier wohl noch zu erwarten...........................leider.

man muß zwar immer optimistisch sein, aber man sollte auch die reißleine ziehen bevor das ganze in größeren verluste ausartet.


nmm.  

Optionen

4 Postings, 14 Tage torf86jede dr*cksaktie steigt zur zeit..

 
  
    #3831
13.07.20 19:54
..nur bei codon passiert gar nichts. denke das wird nichts mehr, TB hin oder her.  

Optionen

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1die verrückte tesla ist auf 1400

 
  
    #3832
13.07.20 20:04
und co.don geht jeden tag runter  

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1Ich

 
  
    #3833
1
13.07.20 20:46
Habe die Schnauze voll.  

15 Postings, 60 Tage ObuyaImmer locker

 
  
    #3834
13.07.20 22:51
durch die Hose atmen.

Der aktuelle Kurs ist sch****. Stimmt. (Sind dass eventuell die jungen Aktien die jetzt auf den Markt geworfen werden?)

Aber eigentlich hat sich die Situation die letzten Wochen auch nicht geändert. Und wenn ich die ad hoc vom 27.04 richtig deute steht uns 2020 auch erstmal keine KE mehr bevor. Ich werde auf jeden Fall noch die Halbjahreszahlen abwarten und dann entscheiden was ich mit meiner Position mache.
 

Optionen

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1Obuya

 
  
    #3835
14.07.20 07:05
Halbjahreszahlen ?

1stes Q kennen wir. 2tes Q Scheisse. HY Sch..... Tschüss  !  

Clubmitglied, 314 Postings, 241 Tage Regi51@Stronzo das kannst du nicht machen,

 
  
    #3836
1
14.07.20 09:01
die ganze Zeit Lob hudeln, und danach ab durch die Mitte?  

Optionen

2 Postings, 0 Tage BeefSupremeLOL

 
  
    #3837
14.07.20 09:13
Der BE wird wahrscheinlich erst 2022 erreicht. Tut Co.Don vielleicht ganz gut, wenn die ganzen Schönwetter-Zocker verschwinden.  

1 Posting, 8 Tage NodocKurspotential

 
  
    #3838
1
14.07.20 09:23
Guten Morgen zusammen,

dem kann ich nur zustimmen; Schade so schnell und ohne wirklichen Anhaltspunkt die Meinung zu wechseln.
Vor nicht mal zehn Tagen hiess es noch: "Ende 2020: € 4 plus"

Kurzfristig gesehen gibt es sicher für viele bessere Optionen.
Aber wenn man an die Firma und das Produkt glaubt sieht es aktuell besser aus als je zuvor.

- starkes Wachstum seit drei Quartalen
- Wachstum getragen von den profitablen Auslandsmärkten; allen voran NL
- zwei Jahre Entwicklungsvorsprung
- Kostensenkungsmassnahmen greifen
- Liquidität für die nächsten Quartale gesichert
- sehr wichtig; Mit Bauerfeind ein starker Ankeraktionär

Alles in allem kein Grund wegen stagnierender Kurse im Juli schwarz zu malen.

 

Optionen

77 Postings, 70 Tage NullPlan520Co.don hier braucht es noch etwas Zeit

 
  
    #3839
3
14.07.20 10:12
Für mich hat sich in den letzten Tagen nichts geändert! Corona hat das Unternehmen aus der Bahn geworfen. Regulärer Geschäftsbetrieb erst vor kurzen wieder aufgenommen. Daher erwarte ich auch keine positiven Ergebnisse im ersten Halbjahr. Mal sehen wie die Entwicklung in weiteren 3 oder 6 Monaten ist? Gutes Produkt daher hoffe ich auf ein starkes Umsatzwachstum und positives BE im Jahr 2022.  P.s Stronzo welche Erkenntnisse hattest du um die Kurssteigerung auf 4 Euro Kurs auszurufen, und was hat sich daran geändert?  

106 Postings, 308 Tage FrankonaGeld

 
  
    #3840
14.07.20 10:20
Zeit und Geld braucht es noch.  Da wird der Kurs jedenfalls leiden.  

15 Postings, 60 Tage ObuyaSronzo

 
  
    #3841
1
14.07.20 11:25
" ich halte auch nicht viel von Leuten, die hier unbegründet schlechte Stimmung machen um vielleicht günstig nachzukaufen.... !"

Das war deine Aussage von letzter Woche! ;-)
 

Optionen

15 Postings, 60 Tage ObuyaStronzo1

 
  
    #3842
14.07.20 11:43
Sorry, habe mich beim Namen vertippt  

Optionen

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1BeefSupreme

 
  
    #3843
14.07.20 14:41
Schönwetter-Zocker ?

Wo bleibt das schöne Wetter ?  

2309 Postings, 1081 Tage Stronzo1Obuya

 
  
    #3844
14.07.20 14:43
ja. Aber wenn dieser Scheisskurs eindach nicht raufgeht und rundherum ATHs durch die Gegend fliegen..  

1 Posting, 0 Tage ThaneEs bleibt ein Knochenjob

 
  
    #3845
2
14.07.20 15:07
Kurzfristig kann man hier sicher keine Wunder erwarten. Heute kam zudem über den Ticker, dass nach Angaben der Deutschen Krebshilfe rund 50.000 Krebsoperationen aufgrund der Pandemie nicht stattgefunden haben (fast ein Viertel aller Krebsoperationen im Zeitfenster der Pandemie bis Mitte Juni). Angesichts dessen dürfte es wohl insbesondere für co.don momentan alles andere als einfach sein die Produkte an den Mann bzw. die Frau zu bringen, zumal es da nicht um Leben und Tod geht. Die Kliniken haben z.Zt. einfach andere Sorgen. Dennoch bleibt das Produkt aus meiner Sicht sehr vielversprechend und die Aktie auf dem aktuellen Niveau durchaus attraktiv. Die Geduld sollte sich (hoffentlich bald) auszahlen.  

Optionen

32 Postings, 204 Tage EggseOhje, was ist hier los?

 
  
    #3846
4
14.07.20 15:20
Ich lese viel mit und schreibe kaum, aber jetzt muss ich auch mal etwas loswerden: Wenn ich in den USA Schrottwerte sehe, die ähnliche Marktkapitalisierungen haben wie CoDon, dann stellt sich mir schon die Frage, was richtige Bewertung überhaupt bedeutet (z.B. TONIX PHARMA - haben nichts vorzuweisen und ähnliche MCAP). CoDon ist top, aber die Jahre des Jakobs waren eben für das Image nicht förderlich. Dazu kommt, dass aus meiner Sicht zu wenig aufgeklärt wird. Außer bei Physiotherapeuten scheint Knorpelttherapie quasi unbekannt zu sein. Für mich ist der aktuelle Marktwert völlig unter dem Wert, da alles da ist, was benötigt wird. Aber die schlechte Publicity der vergangenen Jahre hat viele Investoren gehen lassen und neue sind kaum dazu gekommen. Wirklich schade, da in meinen Augen außer Autos und Sondermaschinen ein medizinisches Aushängeschild sicher gut für „uns“ wäre.  

Optionen

2 Postings, 0 Tage BeefSupremeStronzo1

 
  
    #3847
2
14.07.20 16:06
Co.Don ist zwei Jahre vom BE entfernt. Wer jetzt schon Kurse von 4 (? - !) erwartet, ist ein Illusionist.

Ich persönlich halte überhaupt nichts von diesem High-Speed-Kasino-Kapitalismus, bei dem Unternehmen den Fundamentaldaten und der Marktlage zum trotz weit über Wert gehandelt werden. Das hat nichts mehr mit reiner Ökonomie zu tun, sondern vielmehr mit Psychologie, gepushter Preisbildung und Marketing. Manch einer von Euch tut ja gerade schon so, als sei der Kurs das eigentliche Produkt. - Einfach ekelhaft.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Rein ökonomisch betrachtet hat Co.Don Perspektive; im Moment wird zwar noch Geld verbrannt aber der Break Even ist in Sichtweite. Wie ihr Zocker das bewertet, ist klar: "Lieber das schnelle Geld woanders verdienen und später vielleicht wiederkommen!" - Na dan, in dem Sinne: "We'll meet again!"  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  
   Antwort einfügen - nach oben