Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Der GOLD 1500 Dollar Thread


Seite 4 von 19
Neuester Beitrag: 05.04.14 20:30
Eröffnet am: 28.10.08 23:11 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 470
Neuester Beitrag: 05.04.14 20:30 von: reinna Leser gesamt: 103.735
Forum: Börse   Leser heute: 50
Bewertet mit:
32


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19  >  

5866 Postings, 4330 Tage maba71Inflation oder Deflation?

 
  
    #76
1
31.10.08 13:55

http://www.godmode-trader.de/de/boerse-nachricht/...ion,a1024347.html

Top Pick: Inflation oder Deflation? Datum 01.11.2008 - Uhrzeit 10:05 (© BörseGo AG 2000-2008, Autor: , © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

„Es ist keine Frage: wir befinden uns in gefährlichen Zeiten und die Finanzwelt befindet sich im Neuland“, sagen Mary Anne und Pamela Aden vom US-Börsendienst „The Aden Forecast“. Aktuell schauen die beiden Expertinnen genau auf die Wirtschaftsentwicklung hinsichtlich inflationärer oder deflationärer Tendenzen. „Das globale Finanzsystem befindet sich auf sehr dünnem Eis und steht kurz davor einzubrechen. Die Zentralbanken rund um Globus ziehen alle Register, um die Kreditvergabe und die Konjunktur wieder anzukurbeln. Ob das wirklich helfen wird, kann man jetzt noch nicht sagen. Klar ist nur: Wenn die Banken wieder beginnen, sich gegenseitig genügend Geld zu leihen, dann ist die Wirtschaft auf dem Weg der Besserung aber auch der Inflation. Sollte dieser Prozess aber noch lange auf sich warten lassen und die Banken sitzen auch weiterhin auf ihrem Geld, dann erhöht sich das deflationäre Risiko. An diesem Punkt sollten Anleger vorbereitet sein: Gold für den Fall der Inflation und Cash für den Fall der Deflation, um dann in Ruhe abwarten zu können wie die Dinge sich weiterentwickeln. Daher sind aktuell die besten Investments Gold, der US-Dollar und Staatsanleihen, die genau in dieses Raster passen. Aktuell haben wir 35% unserer Empfehlungsdepots in US-Dollar und 30% in verschiedenen Metallen. Dabei haben wir erst kürzlich den Goldanteil deutlich angehoben. Mit 10% sollten Investoren im Übrigen physisches Gold halten oder einen ETF wie etwa Xetra Gold (ISIN: DE000A0S9GB0). Zudem sollten weitere 20% in Gold- und Silberaktien gehalten werden. Hier sind unsere Favoriten Goldcorp (ISIN: CA3809564097) und Agnico Eagle (ISIN: CA0084741085).

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

5866 Postings, 4330 Tage maba71Gute Aussichten für Gold!

 
  
    #77
1
31.10.08 13:58

http://www.godmode-trader.de/de/boerse-nachricht/...old,a1024349.html

Top Pick: Gute Aussichten für Gold Datum 01.11.2008 - Uhrzeit 10:10 (© BörseGo AG 2000-2008, Autor: , © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

Ganz aktuell ist Larry Edelson vom US-Börsendienst „Real Wealth“ von seinen Lesern nach den Aussichten beim Gold gefragt worden. Hier liefert er nun einige Gründe, warum der Bullenmarkt beim Gold noch nicht zu Ende ist. Zudem nennt er auch noch seine Branchenfavoriten. „Der Bullenmarkt beim Gold ist auf gar keinen Fall zu Ende. Jeden Rückschlag beim Gold, den Sie sehen – egal wie bearish er auch aussehen mag – sollten Sie als Kaufgelegenheit auffassen. Zunächst sagen uns die Charts und die technische Analyse, dass Gold sich weiterhin in einem starken und langfristigen Aufwärtstrend befindet. Aktuell könnte Gold bis auf 643 Dollar pro Unze zurückfallen und der Trend wäre immer noch intakt. Ich glaube jedoch nicht, dass Gold so weit fallen wird. Dann sollte man als Investor wissen, dass in der Geschichte die verschiedenen Anlageklassen immer ihre inflationsbereinigten Hochs erreicht haben. Gold hat da noch sehr viel Luft, aber ich bin ganz klar davon überzeugt, dass der Goldpreis das inflationsbereinigte Hoch von 1980 bei 2.270 Dollar, spätestens in einigen Jahren, erreichen wird. Vielleicht steigt Gold sogar noch weiter, so wie es der Ölpreis in diesem Sommer vorgemacht hat. Wenn Sie jetzt noch kein Gold besitzen, ist es immer noch nicht zu spät. Gold wird schon bald deutlich höher notieren. Dabei können Sie entweder auf einen ETF wie Xetra Gold (ISIN: DE000A0S9GB0) setzen oder auch auf einen breit gestreuten Goldfonds. Hier empfehle ich den Blackrock World Gold Fund (ISIN: LU0252963623).“

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

74 Postings, 5564 Tage steveqOh Mann

 
  
    #78
31.10.08 14:22
Maba du regst dich ja immer auf, dass hier nichts fundiert ist. Dann gebe ich dir weiter oben einige fundierte Quellen und Modelle und die werden ignoriert, weil du sie nicht verstehst. Das ist in der Tat sehr traurig.

Juuur: Es wäre zumindest ganz hilfreich, wenn du einen Satz ohne Fehler schreiben könntest. So schwer kann es doch nicht sein und wenn du nicht weißt wie "wäre" geschrieben wird dann schau doch vorher einfach mal im Duden nach. Da hilft auch dein aus dem Internet kopierter Satz der Uni England nichts.

Übrigens gibt es mittlerweile wieder massig physisches Gold zu kaufen. Und der Preis fällt weiter...  

3309 Postings, 4129 Tage kirmet24herrlich

 
  
    #79
1
31.10.08 16:08
ein geistiger Tiefflieger....Juur, aus welchen Wald kommst du denn? Solltest du ein akzeptables Argument bringen wollen, dann bitte, aber nicht diesen Müll bitte. Germanisches Christentum??? Hallo? Ich dachte wirklich die Zeiten sind vorbei, aber manche lernen es ja nie.

@maba...."das inflationsbereinigte Hoch von 1980 bei 2.270 Dollar, spätestens in einigen Jahren, erreichen wird. Vielleicht steigt Gold sogar noch weiter, so wie es der Ölpreis in diesem Sommer vorgemacht hat."

Das trifft es auf den Kopf, du hast vollkommen Recht, nur das Gold parallel zum Öl auch im Sommer bereits den Höchststand hatte, und ich stimme dir dabei zu, vielleicht macht Gold wirklich das gleiche wie das Öl.
Das hieße dann ja ca 450$ fürs Erste, oder?
Und inflationsbereinigt war Gold also in den lezten dreißig Jahren Mist, oder wie soll ich den obigen Teil verstehen?

Wo ist eigentlich die Inflation beim Balticdryindex, den du da oben praktischer Weise eingestellt hast?
Die Preise scheinen gesunken zu sein... Ist das die große Hyperinflation?
Merkst du eigentlich das du dir selber Fallen stellst?  

22764 Postings, 4220 Tage MaxgreeenLeute mehr Geduld! Weniger Streit

 
  
    #80
1
31.10.08 16:17
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

150 Postings, 4775 Tage TMTM...also

 
  
    #81
3
31.10.08 16:21
..na ja . "massig physisches Gold zu kaufen" wo? ich kaufe es, wenn es nicht 700 Euro kostet/die Unze. Und da sind wir beim Punkt. Wenn Gold dann momentan und das in dieser Phase(Deflation- auch wahrscheinlich nur für kurze Dauer) für diesen Preis - und das ist viel, da momentan jeder glattstellen möchte. Papiergold braucht man eh nicht kaufen das verfällt wahrscheinlich eh bald (Dezember 08). Die Preise bei bestimmten Waren( z.b. wie Lebensmittel werden weiter steigen, da es bald nicht jede Ware zur jeder Zeit so einfach zu bekommen ist wie jetzt. Bei Gold fängt es schon langsam an, und das wird in den nächsten Monaten bei immer mehr Artikeln geben.
Da bringt der Euro, Dollar, Schw. Franken und Yen dann auch nichts mehr. Weil dann beginnt die FLucht in Sachwerte. Deswegen ist es egal ob Gold jetzt 600/700 oder 800 kostet. Es passiert ganz schnell und dan gilt wieviel Lebensmittel bekomme ich für meine Unze(Das ist was zählt- nicht in welcher Währung die gibt es dann nicht mehr)  

Optionen

17202 Postings, 4640 Tage Minespecfundamental sind Goldminenaktien schweinebillig

 
  
    #82
1
31.10.08 16:31
auch die Silberminen wie Hecla oder noch besser Coer D`Alene Mines kommt von 8 Dollar jetzt bei o,52 cents !
Wer Geduld hat kann riesen reibach machen.
Ich bin seit Anfang der  Woche dicke eingestiegen. Schon gut im Plus. In ein paar Jahren schaue ich wieder hin.
Nur meine Meinung.  

74 Postings, 5564 Tage steveqTMTM

 
  
    #83
1
31.10.08 16:39
Kauf dir einfach einen ETF mit physisch hinterlegtem Gold und schon bekommst du es für lass mich gucken...575 Euro.  

5866 Postings, 4330 Tage maba71@kirmet

 
  
    #84
2
31.10.08 18:35
Du kannst beleidigen, Du kannst Verbal-Attacken abfeuern, du kannst jedem Post Deinen depressiven Stempel aufdrücken! Das alles kannst Du!

Weißt Du was Du nicht kannst?

Nur einmal einen vernünftigen von Dir selbst zusammengefassten Beitrag in 5-10 ausformulierten Sätzen hier beitragen! Von Deiner Person kam noch kein einziges Post zum Thema!
Merkst Du eiegntlich wie dämlich beschämend Du Dich gegenüber Anderen verhältst?
Hast Du überhaupt aus Deinem Elternhaus etwas mit auf den Weg bekommen?

Darüber solltest Du Dir mal Gedanken machen! So wie Du Dich hier gibst, mangelt es voll am Selbtsbewusstsein!
Du hast irgendein psychisches Problem, warscheinlich mit Dir selber und versuchst Deinen Frust hier abzubauen!
Anderst kann man das nicht bezeichnen, daß zeigt schon die Agression in Deinen Formulierungen!

Du tust mir echt leid! Armer Mensch!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

74 Postings, 5564 Tage steveqMaba

 
  
    #85
1
31.10.08 18:59
Der einzige der hier stets beleidigend ist, bist du. Und ich habe immer noch kein Statement zu meinen fundierten Aussagen bekommen.  

5925 Postings, 4229 Tage PalaimonMaba ? Warum hältst Du Dich nicht daran ?

 
  
    #86
1
31.10.08 19:12
2  70. Juuur...23...507 Postings, 352 Tage maba7131.10.08 11:51 zum nächsten Beitrag springenzum vorherigen Beitrag springen

 

Laß Ihn einfach links liegen, mache ich ab jetzt auch!
Je mehr sich mit Ihm einlassen, desto verwirrter werden seine "Sprüche"!
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

17202 Postings, 4640 Tage Minespecgezanke beiseite wo würdet ihr investieren ?

 
  
    #87
31.10.08 19:52
ich bin stark im US$ drin seit Monaten und in Solar US Werte und Wasserstoff.
Weiterhin in soliden unter Buchwert notierenden Silberminen z. B.Coer DÀlene (868071)
http://finance.yahoo.com/q?s=cde
Halte aber noch viel Pulver trocken.
 

79 Postings, 4588 Tage oasis3Goldpreisanstieg in USD

 
  
    #88
31.10.08 20:08
Schon möglich, wenn man mal annimmt, dass in einem Jahr der Euro 1,70 USD kostet... kann ohne goldpreisanstieg in Euro der Goldpreis bei 1100 USD liegen...  

6 Postings, 6175 Tage antikiZertifikate wertlos?

 
  
    #89
31.10.08 20:08
Trotz meines Namens bin ich neu hier. Ich bitte um AUFKLÄRUNG. Folgende Satz steht täglich bei Westgold im Tagesbericht
"Eine sich zuspitzende Finanzkrise an den Papiergeldmärkten (incl. der dann wertlos verfallenden Zertifikate auf Gold) könnte dabei jederzeit zu einem explosionsartigen Goldpreisanstieg führen."
Wie können Zertifikate wertlos verfallen? Wenn man auf steigenden Goldpreis setzt steigt doch auch das Zertifikat im Wert. Welches Szenario is damit gemeint?  

17202 Postings, 4640 Tage Minespecoasis antiki

 
  
    #90
31.10.08 20:15
oasis: Umgekehrt erwarte ich es, US$ stark , Gold steigt mit.
antiki: So nicht sicher, Zertis müssen nicht verfallen oder wertlos werden.
Sie sind jedoch i.d.Regel nicht mit Phys Gold hinterlegt.  Emittenten v. Zertis können aber in Schwierigkeiten geraten, (Kurse würden nicht mehr gestellt usw. für Kunden / Käufer dann problematisch)
Phys. Gold nicht. Nur meine Meinung.  

4109 Postings, 4443 Tage Geierwilli@antiki

 
  
    #91
1
31.10.08 20:29
Der Begriff "Zertifikat" sagt schon alles. Muster ohne Wert im Ernstfall. Dieser tritt ein, wenn es mehr Papierzertifikate gibt wie physische Ware vorhanden ist. Da dein Herausgeber dieser Zertikikate unter Umständen gar nicht soviel physischen Bestand besitzt, wie er Papierschnipsel ausgegeben hat, geschweige dass er überhaupt darüber schnell verfügen könnte, weil nie welches vorhanden war, wird die Geschichte so ausgehen wie bei den "Lehmann-Brüdern."

Die "Comex" wird dir einen Beileidsbrief schicken, und dein Emittent eine Weihnachtskarte.
Dein investiertes Geld ist futsch und du kannst dir deinen Kontoauszug einrahmen.

Gruss Geierwilli  

4109 Postings, 4443 Tage Geierwilli@antiki (..) Nachsatz

 
  
    #92
4
31.10.08 20:40
Weiter oben hat "Einer" der deutschen studierten BWL/VWL Gelehrten folgendes gepostet:

"Kauf dir einfach einen ETF mit physisch hinterlegtem Gold und schon bekommst du es für lass mich gucken...575 Euro."

Diese angeblich mit physischem Gold hinterlegte ETF's würde ich gerne mal mit eigenen Augen sehen. Konnte das überhaupt mal einer von euch Papieranlegern? Versprechen und schreiben können die viel.

Ich erinnere mich an US-Investmentbanken, die sogar ihren Kunden Lagergebühren berechnet hatten, obwohl nie ein Barren im Tresor lag.  Ich verfahre lieber nach dem Motto: "Trau, schau, wem" (..)  

Wenn  Edelmetalle dann nur - wenn ich diese in die Hand nehmen kann!  

5866 Postings, 4330 Tage maba71Minespec

 
  
    #93
2
31.10.08 20:45
Also Dollar würde ich schauen daß ich bis Ende November draußen wäre!
Nicht nur wegen der kurzfristigen Invests der Großinvestoren in Schatzanleihen (wie schon oben mal gepostet), also quasi eine kleine Dollaraufblähung ohne fundamentalem Hintergrund, sondern auch wegen der Auswirkung des "Fiat-Moneys" in USA!
Ansonsten in Gold würde ich Goldcorp und Premier Gold Mines ins Auge fassen, da steht was großes an in 2009, Ron Struther hängt da auch mit allen Augen drauf!
In BRD vielleicht erste Posis mit Versorgern, EON ist schön tief, Hamburger Hafen ist seit Börsengang auch totgeprügelt! Das scheint mir interessant und mit dem wenigsten Risiko behaftet!
Und natürlich physisches Metall, klar!

@palaimon
Sorry das ich mich dazu hinreisen habe lassen, ihr habt natürlich Recht!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

6 Postings, 6175 Tage antikiZertifikat -Korrektur - Call Optionsschein

 
  
    #94
31.10.08 20:50
hei Geierwalli, ich bin doch schon älter als ich dachte.
Habe Optionsschein Call Deutsche Bank, also kein Zertifikat.
Nichts desto trotz, was könnte hier passieren, bis auf das, dass Gold nicht steigen will.  

5866 Postings, 4330 Tage maba71antiki

 
  
    #95
1
31.10.08 21:02
EIn Call Optionsschein hat eine Laufzeit!
Am Ende dieser Laufzeit sollte der Schein oberhalb des Strikes sein!
Der Schein nimmt aber mit zunehmnder Laúfzeit am Wert ab, je nachdem ob er "im Geld" ist oder "aus dem Geld"!
Also musste da aufpassen!
Dazu spielt noch die Volatilität eine besondere Rolle, anders als bei normalen Knock Outs spielt beim OS die Vola eine übergeordnete Rolle, auch wiederum ob der Schein "im Geld" oder "aus dem Geld" ist!
Da ein zweites Mal aufpassen!

Und die letzte Gefahr ist, das die DB insolvent wird, also der Emitent! Dann ist auch Feierabend!
Letzlich ist es ein Zockerpapier wie jedes andere auch!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

5866 Postings, 4330 Tage maba71antiki

 
  
    #96
31.10.08 21:04
Kleiner Nachtrag:
Bei einem OS kann selbst an einem Tag, an welchem der Basispreis stagniert, je nachdem wo er steht, der Schein zunehmends an Wert verlieren, eben wegen Vola und Laufzeit!
Also nicht wundern!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

5925 Postings, 4229 Tage PalaimonEs gibt ein ETC Zerti mit physisch eingelagertem

 
  
    #97
3
31.10.08 21:52

Gold.

ETC auf Gold Chart

 ETC: Kursdaten

 Alle Handelsplätze >> 

GeldBriefVortagVeränderung
18,03 €18,62 €18,92 €-1,59%

Handelsplatz: L&S RT  Stand: 21:51 

 Realtime-Kursdaten

 Börse  Geld Stk.  Geld  Brief  Brief Stk.  Zeit 
 
 L&S RT   0   18,03   18,62   0   21:51:00 
 DB Realtime   0   18,29   18,39   0   17:50:55 
scoach Realtime Quotes     Push-Status:  nicht aktiv   (Hilfe)   

 Basiswert: Kursdaten und Schwellen (USD)

NameRatioKurs
Gold 0,035722,00

 

 Stammdaten

Emi-Profil 
EmittentDt. Börse Co.
Emission27.12.07
Laufzeitopen-end
 

 Kennzahlen

Spread0,59 EUR
Spread rel.3,27 %
Spread hom.16,73 EUR
  

 Über dieses Wertpapier

Das Wertpapier wird physisch durch eingelagertes Gold hinterlegt.

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4229 Tage PalaimonWKN: A0S9GBISIN: DE000A0S9GB0

 
  
    #98
2
31.10.08 21:53
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5866 Postings, 4330 Tage maba71Palaimon

 
  
    #99
2
31.10.08 21:59
Yep! Stimmt exakt!
Die Lieferung wird verbürgt!

Nur, was ist wenn eben kein Material da ist?
Dann musst Du im gaaaaaaaaaanz kleingedrucktem lesen, dann gibts nix!

Das wird ab 28.11.2008 an der COMEX dto. sein!
Wenn jeder 3. seine Kontrakte in Real haben will, geht der Laden hoch!
Da gibts nix zu deuteln!
Die Zahlen sind offen nachzuschauen!

Ich bin mal so was von gespannt darauf!
Das hat nix mit Weltuntergang zu tun!
Nur wenn es so kommt, dann implodiert die FED-gesteuerte COMEX und es wird viel Erklärungsbedarf geben!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

5925 Postings, 4229 Tage PalaimonDas 100. posting hier ist meins ! *ggg*

 
  
    #100
1
31.10.08 22:07
Tja, dann gibt es leider "nur" Bares, ich weiß.
Ich überlege mir in den nächsten Tagen, ob ich dort einsteige.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben