arrowhead läuft - zu recht


Seite 1 von 28
Neuester Beitrag: 02.07.20 21:21
Eröffnet am: 14.02.05 11:14 von: brokeboy Anzahl Beiträge: 686
Neuester Beitrag: 02.07.20 21:21 von: macos Leser gesamt: 115.832
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 48
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  

2590 Postings, 5644 Tage brokeboyarrowhead läuft - zu recht

 
  
    #1
3
14.02.05 11:14
...tja - da habe ich vorletzte Woche zwar einige skeptische Stimmen gehört ... und mittlerweile ging Arrowhead Research um 30%.
Hier noch einmal ein ganz interessanter Bericht über eine WIRKLICH CHANCENREICHE NANOAKTIE.

Arrowhead (deutsch "Pfeilspitze") Research trägt seinen Namen zu Recht: Ob es um die Neugründung einer Tochtergesellschaft oder die Beteiligung an aussichtsreichen Start-Ups geht - Arrowhead handelt schnell und zielsicher; vorausgesetzt, die jeweilige Technologie überzeugt, es existiert ein Prototyp sowie eine weitgehende Absicherung durch Patente. Laut einer Studie verfügt das Unternehmen mit 180 US- und internationalen Patenten über das weltweit am besten diversifizierte Patentportfolio im Nanotechnologie-Sektor. Zudem unterstützt man verschiedene Forschungsprogramme auf universitärer Ebene finanziell - im Gegenzug erhält Arrowhead die Vermarktungsrechte.

Finanzierung gesichert

Im Vergleich zu den für die einzelnen Projekte errechneten Marktvolumen (siehe Tabelle) ist das Unternehmen mit einer aktuellen Börsenbewertung von 54,8 Millionen Dollar unglaublich günstig zu haben. Bis 2008 muss Arrowhead für seine einzelnen Projekte jedoch rund 28 Millionen Dollar aufwenden, aktuell verfügt man über einen Cash-Bestand von 8,55 Millionen Dollar (Stand 30. September 2004). Eine Kapitalerhöhung dürfte daher unumgänglich sein. Arrowhead könnte aber auch ausstehende Optionsscheine einlösen, was dem Unternehmen rund 21 Millionen Dollar einbringen würde.

Fazit: Unglaublich günstig. Bei Arrowhead schlagen Anleger gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie investieren in etliche aussichtsreiche Nanotechs und zugleich in unterschiedliche Branchen, die durch die Nanotechnologie maßgeblich beeinflusst werden. Die aktuelle Börsenbewertung zeigt nur einen Bruchteil des wahren Potenzials von Arrowhead. Allerdings müssen Anleger aufgrund der erwarteten Kapitalmaßnahmen mit einem volatilen Kurs rechnen.


Arrowhead - Gelungene Diversifikation

Produktvermarktung
durch drei Tochtergesellschaften

Anwendung
Marktpotenzial
(e) in Mio.$

Aonex
Halbleitermaterialien für Photovoltaik-Markt
75-100

Insert
Partikel für Medikamententransport
1.000

Nanotechnica
Nanoskalige Geräte und Sensoren
4.500

 

 
 

Forschungsprogramme
 
 

Nanoelektronik
Speicher- und Logik-Chips aus Kohlenstoff-Nanoröhren
75.000 (2014)

Nanobiologie
Diagnostik, Medikamentenforschung
6.000

Ferroelektrische Nanomaterialien
in Sensoren, Biochips, Düsen, Antennen, Kondensatoren
12.000

Quelle: Unternehmen; eigene Recherchen

Die "Pfeilspitze" der Nanotechnologie

Arrowhead

 

ISIN
US0427971009

Kurs am 25.01.2005
3,15 €

Empfehlungskurs
3,25 €

Ziel
6,50 €

Stopp
2,50 €

KGV 2005e


Chance/Risiko
5/5
 
660 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11du stellst Fragen :)

 
  
    #662
03.06.20 21:36
Man rechnet eher am 10.6. mit Daten.

Es geht auch "nur" um eine Firmenpräsi auf einer Gesundheitsmesse - da muss nichts kommen.


Werden fallende Dreiecke nicht eher nach oben aufgelöst?

 

99015 Postings, 7425 Tage KatjuschaNein, nach unten

 
  
    #663
03.06.20 21:59
Hmmm, wenn morgen nichts kommt, wird es wohl nen deutlichen Kursverfall geben. Sieht technisch jedenfalls so aus, zumal die letzten zwei Tage sehr schwach gegen die sehr starken Markt waren.

849 Postings, 3886 Tage millemaxBei mir im Depot

 
  
    #664
04.06.20 08:36
...jetzt auch die rote Laterne...aber das will ich jetzt wissen.
Bei tieferen Kursen wird überproportional zugekauft. Die Technik ist einfach überragend und zukunftsweisend.
Ich gehe weiterhin davon aus das hier bis Ende 2021 neue ATHs erreicht werden, falls nicht vorher ein Buyout erfolgt...  

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschamillemax, bist du Biotec-Experte? Kannst du mir

 
  
    #665
04.06.20 17:29
den Satz zur Technik auch genauer erläutern, so dass es für Laien verständlich ist?

"Die Technik ist einfach überragend und zukunftsweisend."


Ich frag mich ja immer, wie man das als Außenstehender beurteilen will, selbst wenn man sich einigermaßen in der Branche zuhause fühlt.

849 Postings, 3886 Tage millemax@Kat

 
  
    #666
1
05.06.20 09:45
...ob ich ein Biotech-Experte bin, glaube eher nicht...bin Mediziner und investiere seit 20 Jahren sehr viel im Biotech-Bereich...aber nicht im Biotechbereich tätig oder Biochemiker;)
Als kurze Erläuterung:
Die „Technik“ beruht auf der RNA-Interferenz (gab glaub ich vor über 10 Jahren den Nobelpreis dafür) -
https://de.wikipedia.org/wiki/RNA-Interferenz
Arrowhead hat in über 10 Jahren eine RNai-Plattform - TRIM-Plattform aufgebaut die in vielen Indikationen einsetzbar ist...
Aus dem letzten CC vom CEO: „... 2020 is the year that we intend to make the promise of RNAi outside the liver a reality. We hope to gain clinical proof-of-concept in the lung and solid tumors and then rapidly expand our pipeline, much as we did with our hepatocyte-targeted pipeline in 2018 and 2019. This could provide new treatment options for countless patients and provide Arrowhead's shareholders with continued value growth...“
Dies würde das Spektrum neben der vielbeachteten HBV-Studien massiv erweitern...Covid 19 hatte ich schon angesprochen...es bleibt ein Risiko-Invest wie bei Biotech immer - aber es ist nicht EIN Medikament, oder eine Therapie gegen einen bestimmen Krebs...da ist diese TRIM Plattform schon etwas ganz anderes. Deswegen auch der allgegenwärtige Buyout Gedanke von BigPharma.  

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11morgen

 
  
    #667
1
09.06.20 13:29
spricht der Chef bei Goldman Healthcare
mit Glück vorher die Dosierung für HIF 2 und oder EnaC und oder Amgen 890 in die Phase 2 mit Meilenstein.

Die Ribo N Säure, so meine Fachärzte und Profs, ist das Infosystem. Das ist sehr kleinästelig. Man muss nicht mehr verglichen ein Breitbandantibiotikum geben, was alles platt macht. Man kann die jeweilige Medikation bis genau zum Zellkern bringen. Die Virenblocker bei Hepatitis konnten den Zellkern gar nicht erreichen. Die Antigene, die darin sind, produzieren weiterhin ein Leben lang die Viren. Mit der Trim-Plattform von ARWR kommt man bis in den Zellkern. Die Trim-Plattform von ARWR sind  sozusagen die entschlüsselten kleinteiligen Infowege im Körper direkt zu den Zellen der Organe, wo Krankheiten direkt und daher auch mit kaum Nebenwirkungen stumm geschaltet werden können.  
So habe ich das als Laie von den Profis verstanden.
Die Trim-Plattform ist daher eben auch Grundlage für viele weitere Medikamente zu anderen Organen.
Andere Pharma-Buden setzen jetzt auch schon auf die RNAi und haben auch Wege gefunden, dieses Infosystem zu nutzen. Wie gut und wie weit jeder ist, darüber wird gestritten.  

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11der CEO

 
  
    #668
2
10.06.20 18:16
sagt im Interview, dass HBV mit JnJ 3989 für den größten Teil der Patienten Heilung bedeutet. Für einen kleinen Teil dann in der Combo mit Virenblockern.
Außerdem sieht er Partner für ANG 3 und HSD.

Ich verkaufe nichts, auch wenn es nochmal runter gehen sollte

 

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschaminus 8% heute

 
  
    #669
11.06.20 19:08
Irgendwie ist man an solchen schwachen Tagen am Markt immer vorn mit dabei, und das trotz der Aussagen gestern.

Vielleicht einfach schon zu viel eingepreist?!

849 Postings, 3886 Tage millemaxWenn ich ehrlich bin

 
  
    #670
1
12.06.20 08:27
...nervt mich das schon auch, am Ende waren es dann knapp -10%, während völlig overhypte TechWerte mit -4-5% aus dem Handel gingen...
Im fireside chat diese Woche muß der CEO aber ein dermaßen überzeugenden und vor „confident strotzenden“ Eindruck hinterlassen haben, wenn man sich durch diverse US-Threads liest, das man glauben mag goldene Zeiten stünden an.
Er verwies auch mehrfach nur Deals machen zu wollen, welche der Werthaltigkeit gerecht werden...Tage wie gestern - da Arrowhead z.Zt. meine größte Depotposition sind - muß ich abhaken. Wenn’s weiter rutscht werde ich zukaufen, da ich generell noch hohe Cashreserven aufgebaut habe, verkauft wird nix.  

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11man sagt ja

 
  
    #671
1
12.06.20 09:37
der Markt hat immer Recht.
Also ist das wohl eingepreist.
Ich weiß nicht, wann der Markt dort höhere Kurse sieht. Es gab nach den Präsentationen noch keine Hochstufungen oder Presseartikel. Vielleicht müssen es bei Hepatitis die offiziellen Daten im August sein, vielleicht auch eine offizielle neue Partnerschaft und nicht nur ein Versprechen oder ein Meilenstein.

Wenn ich nur sehe, dass in 1,5 bis 2 Jahren der Fettsenker von ARWR genau so weit ist, wie der, der vor einem halben Jahr für 9 Mrd Dollar von Novartis gekauft wurde, ist das nur ein Teil von einigen potentiellen Blockbustern in der Pipeline.
Ich sehe aber auch, wer versteht denn die ganze Biopharma. Der normale Kleinanleger noch nicht. Die würden doch erst aufspringen, wenn es zu einem größeren Deal kommt. So auch die meisten professionellen Anleger. Wer da nicht vom Fach ist oder sich sehr medizinisch einliest, kann sich eigentlich nur auf andere verlassen. Und das ist oft nur der Kurs. Geht er runter, wird auch verkauft.  

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11lese ich es falsch oder

 
  
    #672
12.06.20 16:21
sind die Institutionellen Anleger mit Insidern und Investment Fonds fast 90 % der Anleger?

http://ir.arrowheadpharma.com/index.php/...ormation/ownership-profile

Gut da wären auch mal ein paar die kaufen und verkaufen, aber dann entscheiden die doch, wann der Kurs steigt und wann nicht. Blackrock hatte  mal allein 15 % - da finde ich aber grad keine Quelle.  

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschaentscheiden?

 
  
    #673
12.06.20 17:28
na ja, die entscheiden das durch ihre Käufe und Verkäufe. Ich finde "entscheiden" nur irgendwie das falsche Wort. Das klingt so als könnten die festlegen, wann der Kurs steigt. Die sind ja auch nur Marktteilnehmer wie wir auch und konkurrieren sozusagen mit anderen Instis um den Preis.


Leider ist der Kurs jetzt unter 31,4-31,5 Dollar gefallen. Wenn man heute nicht wieder drüber schließt, muss man wohl befürchten, dass das fallende Dreieck nach unten aufgelöst wird und wir nochmal Kurse von 26-27 Dollar sehen. Ist aber noch nicht entschieden. ;)

Hängt wahrscheinlich auch davon ab, was der Gesamtmarkt heute Abend und Montag in den USA noch so macht.

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11Ich bin auch kein

 
  
    #674
1
12.06.20 19:13
Verschwörer :)

Ich wollte sagen, die haben schon eine enorme Marktmacht. Die Können ihre Aktien irgendwem verleihen, weil sie noch nicht an steigenden Kursen interessiert sind. Wenn dann Shortattacken kommen, nehmen sie es hin. Nur als Beispiel.

Bei so wenig freigehandelten Aktien, kann ein großer Interessent dann aber auch sehr schnell den Kurs in andere Höhen treiben.

Jetzt wieder 31.80
wir werden sehen.
ein schönes Wochenende  

2307 Postings, 4307 Tage macosseekingalpha

 
  
    #675
1
12.06.20 19:49
Quietly Adding More Shares Of Arrowhead Pharmaceuticals
https://seekingalpha.com/article/...ck-article&utm_content=link-2  

2307 Postings, 4307 Tage macosZacks Small Cap Research

 
  
    #676
1
16.06.20 19:53
ARWR: Multiple ‘Shots on Goal’ for RNAi Platform…
https://finance.yahoo.com/news/...iple-shots-goal-rnai-133000528.html  

849 Postings, 3886 Tage millemaxSehr nette Übersicht

 
  
    #677
2
16.06.20 22:57
...über die jeweiligen Programme, mit einem guten Ansatz der einzelnen Bewertungen...und aus meiner Sicht eher konservativ - aber immer noch 60-70% Potential bis Jahresende.  

157 Postings, 48 Tage ScorpiannaLöschung

 
  
    #678
17.06.20 02:20

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 17.06.20 08:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

2307 Postings, 4307 Tage macoserlich gesagt

 
  
    #679
1
19.06.20 22:18
weiss ich nicht warum wir hier so günstig sind? Würde momentan sogar 100 Dollar zahlen und mich darüber freuen.  

2307 Postings, 4307 Tage macosNash ist über 100 Dollar Wert, der Rest gratis

 
  
    #680
1
19.06.20 23:19
CA said at the October AD that when REGN published the HSD paper in March 2018 ARWR decided it had a goal which was to beat ALNY to the clinic with a NASH candidate. By October 2019 it was clear to ARWR that it had accomplished that goal. Now, it is clear to the ROW that ARWR is the most efficient producer of RNAi targets in the world. ARWR is THE leader in the world. It doesn't matter if it it superior sequencing (bioinformatics) or just a more efficient organization (It is both). ARWR is the CLEAR leader in a space that has essentially three participants; ARWR, ALNY and DRNA. All three players had the same starting point. March 21, 2018. Arguably ALNY should have had a bit of an edge due to its relationship with REGN. But that white paper represented the starting gun for the race to develop a precision-delivered trigger against the NASH target. Neither ALNY nor DRNA laid a glove on ARWR. The egg timer is flipped. The time to market advantage is in ARWR's corner. Every day ARWR moves through the clinic it widens the margin. There is no disputing this. They are all playing on the same HSD playing field. NASH is a $100Bn+ market and there is NO WAY that DRNA and ALNY do not want to play here. They aren't close. While that's important, the bigger picture is this: ARWR can beat any competitor to
market with any validated target any time. It is now the CLEAR leader in the RNAi space. Some time in the not-to-distant-future the rest of the world will figure this out and rotate from the RNAi player (ALNY) that has had more RNAi failures than any RNAi company to the clear superior company, ARWR.
https://finance.yahoo.com/quote/ARWR/community?p=ARWR  

2307 Postings, 4307 Tage macosAAT

 
  
    #681
1
19.06.20 23:23
im August müssten sie Biopsiedaten aus der open Label studie kommen?
das sind noch mal 10 mia MK?  

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschazumindest kein Abwärtstrend mehr

 
  
    #682
2
22.06.20 17:15
letzte Woche überwunden, ebenso 38+100 TageLinie.

Allerdings noch heftiger Widerstand bei 40 € plus 200 TageLinie.


Angehängte Grafik:
chart_free_arrowheadpharmaceuticals.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_free_arrowheadpharmaceuticals.png

1169 Postings, 2521 Tage 11fred11und

 
  
    #683
1
22.06.20 17:46
ALNY geht wohl  auf neue Höchststände, dann wird auch ARWR die 40 knacken. Und die Nachrichten, die hoffentlich guten, kommen ja erst noch. Bisher waren es "nur" Versprechungen von guten Nachrichten.
 

2307 Postings, 4307 Tage macosschöne Übersicht

 
  
    #684
1
29.06.20 10:45
Arrowhead Pharmaceuticals Is A Long-Term Investment To Consider
https://seekingalpha.com/article/...ck-article&utm_content=link-0  

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschaweekly

 
  
    #685
2
29.06.20 13:43
Ich hoffe mal, die nächsten 1-2 Tage werden positiv am Markt damit sich die klaren Kaufsignale der letzten Wochenkerze bestätigen. Wäre wichtig, sich von der 40-41 Dollar Marke deutlicher abzusetzen. Aber sieht aktuell schon recht gut aus.

Sollte die laufende Woche auch mit einem Plus enden, könnte es die nächsten Wochen eine relativ schnelle Rallye bis 54-57 Dollar geben.

Angehängte Grafik:
chart_year_arrowheadpharmaceuticals_(1).png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_year_arrowheadpharmaceuticals_(1).png

2307 Postings, 4307 Tage macosmein Post aus 2015

 
  
    #686
1
02.07.20 21:21
nachdem wir das RNAi Portfolio von Novartis übernommen haben,
Hier schlummert ein wahrer Schatz!
Mit der Zeit werden hunderte von Krankheiten stummgeschaltet durch RNA Interferenz.
https://www.ariva.de/forum/...uft-zu-recht-213485?page=4#jump19508680  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben