Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

alternative energien - eure vorschläge


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.02.07 10:00
Eröffnet am: 04.02.07 15:11 von: moneylefttob. Anzahl Beiträge: 10
Neuester Beitrag: 05.02.07 10:00 von: Der WOLF Leser gesamt: 807
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

108 Postings, 4706 Tage moneylefttoburnalternative energien - eure vorschläge

 
  
    #1
1
04.02.07 15:11
hallo,

nach dem erfolgreichen wasserstoff-thread ( http://www.ariva.de/board/262864 )

habe ich mir mal gedanken um die zukunft der erde gemacht und ihr solltet das auch!
vorallem alle politiker, wissenschaftler und wirtschaftsunternehmen der welt.

hier sind nicht nur arbeitsplätze zu schaffen, das klima zu retten, sondern auch möglichkeiten richtig geld zu verdienen.

als ich so nachgedacht hab über neue alternative energie, kam ich auf ne abgespacete idee. das es funktionieren wird ist praktisch schon bewiesen worden, aber denkt ihr, ob dass auch wirtschaftlich ist?

hier die idee:
die einfachste möglichkeit strom zu erzeugen ist eine batterie her zu stellen.
man benötigt nur salzwasser, kohlenstoff und ein metal (zink, alu, z.b.).
wo gibts jedemenge salzwasser? -klar im meer.

fest installierte oder schwimmende kraftwerke vor den küsten der welt? was meint ihr?
-reicht evtl nicht aus um atomkraftwerke zu ersetzen, aber für versch. anwendungen evtl interessant.

habt ihr andere ideen?


gruss
moneylefttoburn  

7953 Postings, 4763 Tage Skyline2007die erde steckt voller energien

 
  
    #2
2
04.02.07 15:20
aber auch voll mit ölmultis  

3488 Postings, 5411 Tage johannahBatterien oder Akkus sind gut.

 
  
    #3
04.02.07 15:26
Nach deren Herstellung sind sie aber noch leer.

Der Strom, mir dem diese Dinger geladen werden sollen, muß aber irgend wo herkommen.

MfG/Johannah  

385 Postings, 4704 Tage Tony WonderfulDie meiste Energie erzeug ich beim Bumsen!

 
  
    #4
04.02.07 15:28
Man müßte sie nur auffangen, speichern und nutzen können!

LG Tony
 

385 Postings, 4704 Tage Tony WonderfulHhmm, sexuelle Energie zur Rettung der Menschheit

 
  
    #5
04.02.07 15:30
Ich sollte den Nobelpreis erhalten!

Mal echt jetzt, oder!  

237 Postings, 4727 Tage Ostland4 - sicher nur ein Problem

 
  
    #6
04.02.07 15:31
gibt es da, kein AKKU ist nach 4 sec voll - ich lach mich tot -  

108 Postings, 4706 Tage moneylefttoburn@johannah

 
  
    #7
04.02.07 15:34
eine (zink-kohle)batterie ist nach der herstellung nicht leer. glaub mir.

gruss
moneylefttoburn  

464 Postings, 4948 Tage felizEnergie speichern ist gar nicht so schwer

 
  
    #8
1
04.02.07 15:59
wie viele immer noch denken.
Es fehlt vor allem am Willen dies zu tun.

Auch immer wieder diese ueberholten Einwaende, dass man zum Laden von Elektroautos Stunden braucht...
Es werden gerade die ersten Elektroautos verkauft, bei denen die Batterie in 10 Minuten geladen werden kann. Wir reden hier von Batterien mit 35 kWh. Das alles bei entspredchend starker Stromquelle, versteht sich.
Hier hat sich in letzter Zeit technisch unheimlich viel getan.

Haeufig hoert man den Einwand, das man z.B. die Energie von Windkraft nicht gut nutzen kann, weil diese so ungleichmaessig geliefert wird. Auch hier gibt es schon technisch ausgereifte Loesungen zur Stromspeicherung im Megawatbereich.
In Irland wird dazu zusammen mit einem Windpark gerade eine Flow Battery (VRB-Battery) mit einer Kapazitaet von 12 Megawattstunden installiert. Diese waeren z.B. auch fuer Solargrosskraftwerke einsetzbar und koennten so zur Grundlastversorgung dienen.

Fuer aktuelle Infos bezueglich Entwicklungen im Batteriebereich empfehle ich einen Blick auf diesen Blog, bzw. auf den Teilbereich Batterien:

http://thefraserdomain.typepad.com/energy/batteries/index.html  

7256 Postings, 5115 Tage Mme.Eugeniena der kommt doch aus der "Kuh-Furz Anlage"

 
  
    #9
05.02.07 09:55

Johannah, der Strom. Und aus Afrika aus den riesigen Solarkraftwerken,  die man in der Wüste aufstellt.

 

Ne aber Im Ernst Money... Windkraft auf demeigenem Grundstück , in Amerika wird das weit mehr genutz, da sollten die Grundstückseigner drüber nachdenken, wie man das günstig selbst bauen kann. Mit windkraft und solar könnte man sein Haus, selbst versorgen.

Teuer leider noch sind die Blockkraftwerke und die ERdwärme.

 

 

 

 

 

9500 Postings, 5164 Tage Der WOLFWellenkraftanlagen ...

 
  
    #10
05.02.07 10:00
Bestehen aus großen schwimmkörpern, die sich durch die wellenbewegungen der ozeane gegeneinander bewegen und dazwischenliegende generatoren treiben ...

Gruesschen
 
Der WOLF
 

   Antwort einfügen - nach oben