alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch


Seite 1 von 144
Neuester Beitrag: 24.02.20 12:59
Eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 4.586
Neuester Beitrag: 24.02.20 12:59 von: shakesbaer Leser gesamt: 374.547
Forum: Talk   Leser heute: 88
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 144  >  

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaeralles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

 
  
    #1
20
24.01.14 00:05

Freunde, die nicht über genügend freie Zeit verfügen, haben mir gegenüber zum Ausdruck gebracht, daß sie an Beiträgen und Berichten außerhalb des Qualitätsjournalismus zum Immobilienprojekt Stuttgart 21 (S21) interessiert sind. In den Medien finden sich fast ausnahmslos Lohnschreiber, die damit ihr tägliches Brot verdienen. Dabei folgen sie Vorgaben, die oftmals eingefärbt nach Vorgaben des Verlegers publiziert werden. Somit sucht man, von meiner Seite aus publiziert, vergeblich nach Artikeln von BILD, StN, StZ usw. Es wäre schön, wenn es bei Ariva auch einen Kreis gäbe, der an einer sachlich geführten Diskussion teilhaben möchte. Im weiteren Verlauf möchte ich versuchen, all denen, die das Projekt noch nicht oder nur wenig kennen, näherzubringen.


 
3561 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 144  >  

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerBrand im Hauptbahnhof

 
  
    #3563
07.02.20 17:56

Aufgrund des Brandgeschehens am Stuttgarter Bahnhof am Morgen des 5. Februars stellt sich unweigerlich die Frage, wie sich bei einem Brandgeschehen vergleichbarer Dimensionen die Löscharbeiten in dem zukünftigen S-21-Tiefbahnhof dargestellt hätten. Die Feuerwehrfahrzeuge mussten für die Löschung bis an die Bahnsteige fahren und die Menschen von den Bahnsteigen holen und zeitweise sogar aus der gesamten Bahnhofshalle evakuieren.

Wie hätte die Feuerwehr einen Brand vergleichbarer Dimension im S21-Tiefbahnhof löschen können?


In diesem Zusammenhang: Wer es genauer wissen will klicke folgenden Link an


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerS21-Kritiker verlangen besseren Brandschutz

 
  
    #3564
08.02.20 17:41

Kritiker des Milliarden-Bahnprojekts Stuttgart 21 sehen auch nach Einsicht in bislang von der Bahn geheimgehaltene Unterlagen Versäumnisse beim Brandschutz für das Großprojekt. Ein von der Bahn in Auftrag gegebenes Brandschutzgutachten, dessen Lektüre sie sich vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Mannheim erstritten hatten, habe wichtige Fragen offengelassen, teilte die Gruppe «Ingenieure 22» mit. Nach einem Vergleich des VGH auf Basis des Umweltinformationsgesetzes durften die Gegner des Bahnprojektes das Gutachten einer Schweizer Firma zum Brandschutz einsehen. (Az: 10 S 2314/18).

Worst Case außer Acht gelassen


in diesem Zusammenhang siehe auch hier


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerS21-Baustellen und Umwege

 
  
    #3565
09.02.20 20:11

In den Berichterstattungen zu zehn Jahre Baustart für Stuttgart 21 sucht man vergeblich ein paar Sätze zu den Belastungen der Anwohner durch die seit Jahren andauernden S21-Baustellenbetriebe. Ebenso wurde in der Stuttgarter Presse unverständlicherweise nicht über die vor etwas mehr als drei Wochen im Rathaus auf Einladung der Bürgerbeauftragten Ronja Griegel und der Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle stattgefundene Infoveranstaltung für die Anwohner des Kernerviertels berichtet. Und dies obwohl Anwohner des Kernerviertels seit bereits sechs Jahren dem Baustellenbetrieb ausgesetzt sind und es auch die nächsten Jahre so weitergehen wird.

Bericht über die Infoveranstaltung im Rathaus


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerEs gibt nur 3 Gründe, ...

 
  
    #3566
09.02.20 20:34

... um auf Montag als Demotag gegen S21 zu verzichten:

(1) Montag= Feiertag.
(2) schwere Unwetter gefährden Demonstrant*innen.
(3) Stuttgart21 ist beendet.

Wir haben uns entschlossen, die morgige Montagsdemo vorsorglich abzusagen.


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerDer Wasserstand in der Baugrube

 
  
    #3567
1
12.02.20 12:34

Viele haben vor den Gefahren gewarnt, die die Bauarbeiten für Stuttgart 21 bergen. Besonders heikel: das Unterwasserbetonieren für den Nesenbach-Düker. Derweil sprudeln in Obertürkheim jeden Tag drei Hallenbäder voll Wasser in die Baustelle – seit anderthalb Jahren. Doch die Bahn hat die Lage im Griff. Sagt die Bahn.

Die Bahn optimiert das Optimieren


Das ist doch optimal oder eventuell sogar suboptimal?


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerDurchschlag Fildertunnel-Betonage der Kelchstütze

 
  
    #3568
12.02.20 14:39

Die Webseite der Projektgesellschaft vermeldet zwei weitere Baufortschritte bei Stuttgart 21.
Zum einen ist jetzt Mitte Februar der erste Tunneldurchschlag beim Fildertunnel zum Baufeld 25 an der Sängerstraße erfolgt.
Die zweite Meldung: Anfang Februar wurde die siebte von achtundzwanzig Kelchstützen betoniert.

Erster Durchschlag Fildertunnel und Betonage der siebten Kelchstütze


 

10 Postings, 12 Tage Alistica17Löschung

 
  
    #3569
12.02.20 15:01

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 12.02.20 15:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerDer Bahnhof, der viel später kommt

 
  
    #3570
13.02.20 19:58

Stuttgart 21 werde ein Bahnhof der Superlative, sagten die einen. S21 werde ein Milliardengrab, sagten die anderen. Fakt ist: Das umstrittenste deutsche Infrastrukturprojekt wird vier Jahre später eröffnen als geplant und deutlich teurer. Satellitenbilder zeigen, welche Baustellen nach fast zehn Jahren fertig und welche noch immer unvollendet sind. „Wirtschaft von oben“ ist eine Kooperation mit LiveEO.

Nicht erfunden und auch nicht gemacht


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerGrüne wollen weitere Gleise

 
  
    #3571
15.02.20 17:07

Der Fahrplan sei noch nicht fertiggestellt, er werde „in enger Abstimmung mit dem Land erstellt“, teilte die Bahn auf Anfrage der Linksfraktion in einer schriftlichen Stellungnahme, die im Ausschuss verteilt wurde, mit. Die Bahn weist außerdem darauf hin, dass das „politische Ziel der Verdopplung des Bahnverkehrs auf den Betrieb über einen ganzen Tag hinweg“ ausgerichtet sei, „nicht explizit auf die Spitzenstunde“. Auch das wird von Rockenbauch kritisiert.

Hauptteil des Verkehr bleibt auf der Straße


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerEs kann nicht oft genug gesagt werden

 
  
    #3572
1
15.02.20 17:29

Bisher wurde an dem geplanten Schrumpfkeller-Schrägbahnhof erst ca. 10 Jahre lang gebaut, eine Zeit, in welcher der Reibach munter geflossen ist, vorwiegend in die Taschen von Bau-Unternehmern.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft


Kuhn vor der OB-Wahl in Stuttgart

Das ist immer so in der Politik. Man erbt die guten und die schlechten Taten seines Vorgängers. Ich trete nicht an, um alles besser zu machen als Wolfgang Schuster, das wäre vermessen. Aber bei Stuttgart 21 habe ich eine andere Haltung als er . . .
Sicherheit geht vor Schnelligkeit, etwa beim Mineralwasser. Das ist kein Bremsen, sondern klug. Deswegen sollte man nach der Fertigstellung des Bahnhofs die alten Gleise einen Fahrplanwechsel lang stehen lassen. Ich will sicherstellen, dass der neue Bahnhof die versprochene Kapazität wirklich bringt. Sonst lacht sich am Ende ganz Deutschland über Stuttgart schlapp, so wie jetzt beim Hauptstadtflughafen in Berlin.

Wichtige Werte


Uns schlußendlich ein Thema, welches immer mehr in den Mittelpunkt des Handelns all derer, die den Klimawandel ernst nehmen, rückt.

Über den Wert von Bäumen in der Stadt und wie mit ihnen umgegangen wird  – nicht nur in Stuttgart


 

10 Postings, 9 Tage Allicuna17Löschung

 
  
    #3573
1
15.02.20 20:16

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 15.02.20 21:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerGemeinsamkeiten

 
  
    #3574
15.02.20 22:41

Was haben die User wohl gemeinsam?

12.02.20 15:01 Alistica17 - Status gesperrt
15.02.20 20:16 Allicuna17 - Status gesperrt

Danke an die Moderation für's zeitnahe sperren der Benutzer


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerUnd weiter geht's im Sauseschritt

 
  
    #3575
16.02.20 19:56

Anderthalb Jahre nach dem abrupten Stopp ihres Tunnelbaus nach Obertürkheim will die Projektgesellschaft für Stuttgart 21 voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 den Weiterbau der Röhren angehen. Insgesamt werden sie bis zum Hauptbahnhof je 5,3 Kilometer lang sein. Unter dem Neckar verzweigen sich die zwei zu vier Tunneln. Zwei Röhren führen nach Untertürkheim und dem dort vorgesehenen Abstellbahnhof, zwei Richtung Obertürkheim auf die Bestandsstrecke.

Bahn nimmt Wasserschlacht im Tunnel wieder auf


Egal wo auch immer du in Deutschland wohnst - das Prinzip Bahn wirkt nicht nur überall sondern auch auf allen Ebenen. Daher der Rat: Immer wachsam sein bei der Wahl der sogenannten "Volksvertreter"!


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaer501. Montagsdemonstration gegen S21

 
  
    #3576
17.02.20 22:15

Redner:
Michael Becker, Der Brand im Bahnhof und der Brandschutz bei S21
Andreas Schwab, Parkschützer; "Das Geschäft mit der Sicherheit: Die Rolle von TÜV Süd und Behörden beim Brumadinho Dammbruch in Brasilien - S21 lässt grüßen!"
Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure 22

Musik: David Stützel und Mitglieder des Balkanchors Aschotschela
Moderation: Jürgen Horan, Kernen 21

ein YouTube-Video


 

10 Postings, 7 Tage Aliloloa17Löschung

 
  
    #3577
17.02.20 23:27

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaer#3577 - Korrektur

 
  
    #3578
18.02.20 10:33

Redner:

  • Michael Becker, Kernen 21; "Protest gegen Brenner-Nordzulauf in Rosenheim" - Bericht
  • Andreas Schwab, Parkschützer; "Das Geschäft mit der Sicherheit: Die Rolle von TÜV Süd und Behörden beim Brumadinho Dammbruch in Brasilien - S21 lässt grüßen!"
  • Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure 22; Kritisch und konstruktiv - habt ihr denn alles vergessen?"


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerVerspätungsrekord bei der S-Bahn

 
  
    #3579
19.02.20 20:11

Im Jahr 2019 hat die S-Bahn in der Region Stuttgart gleich zwei Rekorde aufgestellt: mit ihr fuhren so viele Fahrgäste wie noch nie und sie war so unpünktlich wie noch nie. Was sind die Gründe dafür – und was kann verbessert werden?

Wie sind die Verspätungszahlen im Detail?


in diesem Zusammenhang:


Die riesige S21-Baustelle am Stuttgarter Hauptbahnhof stellt Reisende schon lange auf eine Belastungsprobe. Ein europaweiter Vergleich stellt der schwäbischen Metropole jetzt ein mieses Zeugnis aus.

Enttäuschende Noten für den Stuttgarter Hauptbahnhof


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerEin ähnlich fragwürdiges Projekt wie S21

 
  
    #3580
19.02.20 20:15

Das Thema müsste auch Leserinnen und Leser außerhalb Hamburgs interessieren. Nicht uninteressant ist auch die seltsame politische Konstellation. Die Verlegung wird von der rot-grünen Koalition Hamburgs betrieben. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat seinen Widerstand aufgegeben. Am Sonntag sind Bürgerschaftswahlen in Hamburg.
Bei diesem Projekt geht es nicht um die Bahn, schon gar nicht um eine Verbesserung des Schienenverkehrs. Diese Bahnhofsverlegung ist ein Projekt für Investoren, der ökologische Bahnverkehr wird Opfer von Immobilienhaien. Aber  wertvolles Bahngelände ist doch nicht dazu da, die verkorkste Wohnungs- und Baupolitik des Senats zu lösen!

Verlegung des Fernbahnhofs Altona


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerNordost-Ring reloaded

 
  
    #3581
19.02.20 21:11

Die Idee einer Nordost-Umfahrung, um den Verkehr aus dem staugeplagten Stuttgart auszulagern, war immer umstritten und längst begraben. Der Motorsägen-Industrielle Rüdiger Stihl hat sie wieder aus der Versenkung geholt und möchte den Nordost-Ring jetzt für 1,2 Milliarden im Tunnel vergraben. Aber wird das Projekt besser, wenn man es vergräbt?
"Straßenneubau ist keine Lösung für Verkehrsprobleme", sagt auch Matthias Lieb. Jede neue Straße induziert mehr Verkehr, zitiert der Landesvorsitzende des ökologischen Verkehrsclubs VCD den Standardsatz der Verkehrswissenschaft. Der gilt zwar seit Jahrzehnten, hat sich aber offenbar unter Straßenbau-Befürwortern bis heute nicht herumgesprochen.
Es bedürfe also anderer Lösungen, gerade auch um die Klimaschutzziele im Verkehrssektor zu erreichen, betont Lieb. Alternative Verkehrsträger sollen gestärkt werden, so ein Ansatz. Sprich, Bussen und Bahnen müsste Vorfahrt eingeräumt werden. Gerade auch beim Ausbau von neuen Schienentrassen und Linienangeboten. Neben der Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs gelte es, den Radverkehr sicherer und attraktiver zu machen.

Umdenken und umsteuern gefordert


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerKostenloser ÖPNV an Samstagen in Stuttgart

 
  
    #3582
20.02.20 14:31

Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) und City-Manager Sven Hahn liefern sich derzeit einen Schlagabtausch zum Thema kostenloser ÖPNV an Samstagen. Nachdem Hahn dies gefordert hatte, konterten der VVS und Kuhn mit dem Argument, dass dies zu hohe Kosten verursache und unrealistisch sei. Nun legt Hahn nach.

City-Manager und OB liefern sich Schlagabtausch


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerStuttgarter OB-Wahlkampf

 
  
    #3583
20.02.20 14:35

Veronika Kienzle (Grüne) und Frank Nopper (CDU) ziehen also in den Stuttgarter OB-Wahlkampf. Gemeinsam mit Martin Körner (SPD) und voraussichtlich Hannes Rockenbauch (SÖS). In ihrer kommunalpolitischen Passion sind sie sich einig. Aber nicht bei Stuttgart 21.

Rockenbauch will Rückkehr zum Kopfbahnhof


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerHauptbahnhof Stuttgart

 
  
    #3584
21.02.20 14:35

Am Bahnhof in Stuttgart brauchen Pendler starke Nerven. Das liegt vor allem an der Dauerbaustelle Stuttgart 21, die die Umgebung des Bahnhofs seit Jahren prägt. Aber auch der Stuttgarter Hauptbahnhof  selbst gibt kein gutes Bild ab, wenn man der Studie "Railway Station Index" Glauben schenkt.
Die von der nicht unumstrittenen US-amerikanischen Non-Profit-Organisation "Consumer Choice Center" veröffentlichte Studie hat europaweit die größten Bahnhöfe unter die Lupe genommen und daraus ein Ranking erstellt. Wie echo24.de* berichtet, wurden dabei Aspekte wie nationale und internationale Verbindungen, Bahnsteige und Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants bewertet. Nicht erfasst wurden hingegen Verspätungen oder Zugausfälle.

Mit mieser Bewertung


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerS-Bahn Stuttgart

 
  
    #3585
21.02.20 14:42

Verkehrsausschuss-Sitzung am 19.02.2020
TOP 5
Anlage 1 zur Sitzungsvorlage VA-034/2020

Herausforderungen 2019 und Ausblick auf kommende Jahre


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerS21 Widerstand hat rechlich keine Chance

 
  
    #3586
21.02.20 16:22

Selbst wenn eine Bundestagsfraktion Klage auf vollständige Beantwortung beim Bundesverfassungsgericht einreicht:
Abgelehnt! Begründung: "Gefährdung des Staatswohls und .. Grundrechte verdeckt handelnder Personen".

Keine unabhängige Justiz und damit keine vollständige Gewaltenteilung


 

5684 Postings, 2227 Tage shakesbaerOettinger Consulting

 
  
    #3587
24.02.20 12:59

Wen 'Oettinger Consulting' beraten könnte?
Zuallererst wohl die Betreiber bei den anstehenden Modernisierungen der Kuhwiesen westlich von Paris. Rüstet man alle Kühe mit dem Kuhkontrollsystem ECCS aus, laassen sich auf derselben Wiese 30% mehr von ihnen unterbringen.

Was zum Schmunzeln von kmueller


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 144  >  
   Antwort einfügen - nach oben