Yeeaaahhh... Der Tanz um die BILLIONEN beginnt


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 25.11.11 19:57
Eröffnet am: 19.10.11 07:11 von: wouwww Anzahl Beiträge: 94
Neuester Beitrag: 25.11.11 19:57 von: wouwww Leser gesamt: 2.830
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwYeeaaahhh... Der Tanz um die BILLIONEN beginnt

 
  
    #1
13
19.10.11 07:11
Nix mehr nur `n "paar Milliarden", jetzt gehts drei Nullen höher!!!!
Wehe uns und unseren Nachkommen, wenn die Versicherung eingelöst werden sollte.

Und die Pleitekandidaten können sich gemütlich zurücklehnen, der Druck ist aus der Pipe.
Die nächste Stufe sind dann Euro-Bonds, Deutschlands Kassen werden "im Transfer" geplündert.
Beruhigend, dass wir dafür in den letzten 10 Jahren das Land reformsaniert haben, wars doch wert.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,792615,00.html  
68 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwJetzt reißt der Berlusconi seine Klappe wieder

 
  
    #70
2
29.10.11 13:48
weit auf, wie deppert muß man sein, um so was los zu lassen?

Er soll endlich seinen Laden in Ordnung bringen oder abtreten.
Oder Italien soll den Euro verlassen, das Geplapper ist doch die Einladung für clevere Spekulanten zum nächsten Angriff.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,794765,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwNoch mal den Leckerbissen servieren :o)

 
  
    #71
2
29.10.11 13:56
Kommentar von Frau Merkel und Herrn Sarkozy zu den Bemühungen Herrn Berlusconi`s:


http://video.repubblica.it/dossier/...no-tutti/79013/77403?pagefrom=1  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwUp! #71, wie fies die Alpha`s zu nem alten Mann

 
  
    #72
3
29.10.11 14:32
sein können   :o)  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwDie Krise ist tot, es lebe die Krise - in China:o(

 
  
    #73
1
30.10.11 15:33
War schon lange kein richtiges Geheimnis mehr, jetzt ruckelt in China die Binnen-Blase

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,794849,00.html  

245706 Postings, 5459 Tage buran8 mal grün hier

 
  
    #74
2
30.10.11 18:28
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für wouwww.  
Angehängte Grafik:
peacebruder.jpg
peacebruder.jpg

39641 Postings, 3530 Tage Rosalie7 mal Grün hier ;-)

 
  
    #75
1
30.10.11 18:30
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für buran.  

245706 Postings, 5459 Tage buran;-)

 
  
    #76
30.10.11 18:32
...Röschen  
Angehängte Grafik:
gr.jpg
gr.jpg

245706 Postings, 5459 Tage buransave control ... 94,6UKW

 
  
    #77
30.10.11 18:33
...ab dafür!  
Angehängte Grafik:
arivatanzgruppe.jpg
arivatanzgruppe.jpg

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwDer kleine Pleitier diktiert das Wohl und Wehe

 
  
    #78
01.11.11 20:10
und den Zeitplan der Euro-Zone und letztendlich der Weltwirtschaft.
Was für eine Frechheit. Und wenn deren Plan aufgeht, finden sich garantiert Nachahmer.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,795226,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwEs brennt an allen Ecken in Griechenland

 
  
    #79
03.11.11 14:13
Spekulation um Papandreou, jetzt steht plötzlich sogar die depperte Opposition zum EU-Gipfel-Ergebnis, ahnen wohl auf einmal, dass ihnen der Euro und alle Felle davonschwimmen könnten. Armes Griechenland.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,795649,00.html

Austritts-Szenario:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,795669,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwGriechenland bekommt Notregierung, hat lang genug

 
  
    #80
03.11.11 15:07

48559 Postings, 3562 Tage boersalinoWir haben ja schon eine ....

 
  
    #81
03.11.11 15:29

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwVolksabstimmung versenkt

 
  
    #82
03.11.11 19:25
Wars jetzt ein gewiefter Schachzug von einem erschöpften und verantwortungslosen (wenn man die ggf möglichen Folgen für die Eurozone und die Weltwirtschaft betrachtet) Taktiker, um die Opposition endlich mit ins Boot zu bekommen oder einfach nur Fahrt auf Sicht - wohin auch immer?

Glaub zwar eher an Zweiteres, um des lieben Friedens aber sag ich Ersteres.  
Und auf einmal hat die Opposition gespurt. :o(


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,795704,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwDie Griechen taktieren weiter, nicht mal in der

 
  
    #83
05.11.11 13:38
Stunde der größten Not kriegen die schnell ne große Koalition zusammen. Einfach nur traurig.



http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796040,00.html  

2690 Postings, 5662 Tage slimmydie müssen doch erst....

 
  
    #84
1
05.11.11 13:47
...ihre geklauten mrd in sicherheit bringen.

wenn das schmiergeld zu ende geht..

..endet die schmierenkommödie

nur das das in den mittelmeerländern nicht als ehrenrührig gilt, muß man immer im auge behalten  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwSie schlagen weiter Haken in GR :o(

 
  
    #85
1
06.11.11 16:28

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwPapandreou zurückgetreten, leichter wirds dadurch

 
  
    #86
1
07.11.11 06:19
für die Retter nicht, wie ich meine.

Die konservative Opposition wird weiter versuchen, sich keine Blöße geben -sprich: sich der Wirklichkeit zu stellen- , die Gewerkschaften werden nicht mehr so relativ zahm agieren, und das Volk wird wieder von Party träumen, anstatt den Laden aufräumen zu wollen.

Drachme Ahoi !

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796198,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwClever is der Herr Smaghi,wenns um unser Gold geht

 
  
    #87
1
09.11.11 13:04
Bravo, hat sogar ein Gutachten in Auftrag gegeben, typisch italienische Kreativität.
Is doch gut, dass wir nicht viel in der EZB zu sagen haben, nachher könnte uns das nich so recht gefallen

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...hrungsreserven-11520971.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwItalien. Der Cleverste gewinnt

 
  
    #88
12.11.11 11:29

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwNu macht die Christine auch noch Panik

 
  
    #89
12.11.11 13:24
Wg Asien und so. Total überflüssig, hätte sie doch geschwiegen.

Ich persönlich will mal ne Woche nix von Euro, Blase und BungaBunga hör`n. :o(

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,797389,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwNächster Versuch, um uns mit Euro-Bonds ordentlich

 
  
    #90
21.11.11 21:50
zur Kasse zu bitten.
Dann darf endgültig "Gute Nacht" gesagt werden

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,799092,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwDie Anderen möchten gern reden. Klar, es geht um

 
  
    #91
1
23.11.11 20:32
unser Geld, unseren Wohlstand und unsere Zukunft.

Sie saugen uns mit den Euro-Bonds die Kraft weg, und der Demographie-Faktor wird Deutschland den Rest geben.

Wenn Merkel nachgibt, schwächt das D nachhaltig und irreparabel. Die bis zu 40 Milliarden pro Jahr, die an zusätzlichen Zinslasten auf uns zukommen, müssen erst mal erspart werden, vornehmlich dann bei den Soziallasten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,799574,00.html  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwSie führt."Schanauze" hat Madame Chancellor gesagt

 
  
    #92
24.11.11 18:52
Mal schau`n, obs nicht Taktik ist.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,799808,00.html

Denn die Verträge sollen geändert werden, überhaupt Voraussetzung für die teuren Euro-Bonds (max 40 Milliarden € pro Jahr für Deutschland :o(  http://www.steuerzahler.de/Endstation-Euro-Bonds/...i1p155/index.html )  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwWas sie den Herren Sarkozy+Monti wohl gesagt hat?

 
  
    #93
24.11.11 19:16
"Hören Sie endlich auf, Deutschland nötigen zu wollen,  um den Preis des Untergangs die Eurobonds einführen zu lassen, damit die Party an der Peripherie lustig weitergehen kann"?

oder

"Erst mal, wie in Deutschland auch, die Staatskassen und Renten reformieren, ehe D wegen der zinsteureren Bonds ne neue Sparrunde auf Kosten hauptsächlich der sozial Schwachen starten muß"?

Zumindest muss sie ein bißchen deutlich geworden sein.  

5827 Postings, 3249 Tage wouwwwOch nöö, jetzt werden sie wütend

 
  
    #94
25.11.11 19:57
Wär ich auch, wenn ich mich durch Undiszipliniertheit und Lebensfreude an den Rand des Bankrotts manövriert hätte und man mir nicht das Geld des reichen Nachbarn bedingungslos aushändigen würde.
Stimmt, es hat ja immer damit funktioniert, dass man mit dem etwas tumben Bedürfnis des reichen Onkels gespielt hat, geliebt zu werden. :o)

Die alte Nummer.
Frau Merkel, sie haben einen Eid abgelegt, Ihr bestes für Deutschland zu tun. Bleiben Sie hart.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,799925,00.html  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben