Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wo ist das viele Geld aus DAX-Panik-Verkäufen?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.02.10 16:42
Eröffnet am: 27.01.10 23:26 von: Murguel Anzahl Beiträge: 3
Neuester Beitrag: 05.02.10 16:42 von: Murguel Leser gesamt: 755
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

272 Postings, 3715 Tage MurguelWo ist das viele Geld aus DAX-Panik-Verkäufen?

 
  
    #1
1
27.01.10 23:26

272 Postings, 3715 Tage MurguelGanz schön üble Geschichte momentan

 
  
    #2
27.01.10 23:32
Viele Indizen brechen ein. Den DAX hat es hart erwischt. Täglich über 90% der Titel im Minus. Fast doppelt soviel Handelsvolumen als üblich.

Mal von den Gründen der Käufer abgesehen: Wohin fließt der Erlös aus den Verkäufen? Werden die Spekulanten dieses Geld aufs Sparbuch legen, als Sicherheit? Wird es in andere Märkte gesteckt, z.B. S&P500-Titel oder gar in exotische Aktien, wie z.B. Japan Airlines? Oder wird es gar in Rohstoffe gesteckt, z.B. Gold, Silber.

Oder haben viele ihre Aktien abgestossen, um in die Währungsspekulation, z.B. in den Dollar, einzusteigen?

Fragen über Fragen. Ich komme momentan nicht auf den Punkt. Andere Indizen fallen auch. Rohstoffe fallen auch. Sparbuch lohnt sich nicht wirklich. Mmmmmmh.  

272 Postings, 3715 Tage Murguel@Lol

 
  
    #3
05.02.10 16:42
Danke für die Uninteressant-Bewertung.

Aber schön, dass ich das richtig gesehen hatte. Stabiler Trend. Rohstoffe im Minus. DAX im Minus. Dow im Minus. S&P500 im Minus. Lol.

Dollar steigt und 2 + 2 = 2 * 2

Hurra... und weiter geht die Rutschpartie.  

   Antwort einfügen - nach oben