Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 1302
Neuester Beitrag: 29.03.20 19:13
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 33.531
Neuester Beitrag: 29.03.20 19:13 von: telev1 Leser gesamt: 3.645.094
Forum: Börse   Leser heute: 2.659
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1300 | 1301 | 1302 1302  >  

15483 Postings, 3859 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
46
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
32506 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1300 | 1301 | 1302 1302  >  

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1@Masterle

 
  
    #32508
29.03.20 09:57
Welche Aktien siehst du als Gewinner einer Inflation, Hyperinflation, wenn die Krise sich abschwächt und die Billionen Dollar an Unterstützung in die Märkte fließen.

Herzlichen Dank.  

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1Was kommt noch?

 
  
    #32509
29.03.20 10:13

5629 Postings, 1131 Tage gelberbaronden Artikel

 
  
    #32511
29.03.20 11:31
hätten die sich sparen können....erst Befürchtung und dann heißt es allerdings
kommt weniger aus China und hebt das auf....aber so sind Berichterstatter.

Jeder hat jetzt seine eigenen Probleme....hält das Geldsystem...wir können doch
nicht zurück zu Tauschgeschäften wie nach dem 2. Weltkrieg.....

am Schlimmsten sind aber doch die Verschuldungen der Bürger sie haben den
Luxus quasi nur geborgt und nicht gekauft in dem sie leben.
Und jeder kann sich ausrechnen wie er lebt wenn es vorher ein Mercedes war
und ein Haus und der Gedanke alles weg weil nur auf Pump...die Unsicherheit.

Seit Jahren wundere ich mich dass blutjunge Ehepaare so quasi im Ort alle
Häuser kaufen zum Minipreis und dann kernsanieren was wieder teuer war.
Alles zu fast null%......die Vorbesitzer mussten noch 6,5% p.a. zahlen.

Tragisch für die Verkäufer weil so runter gehandelt aber wieder tragisch für
die anspruchsvollen EheTeens die mit Überwünschen den Kaufpreis verdreifachten.
Und noch einen dicken Pickup kauften und einen neuen Zweitwagen....
Möbel natürlich auch noch und eine Harley im Wohnzimmer mit 170er TV.

Da bin ich mal fein Neugierig wie es solchen Leuten nun ergeht.  

5629 Postings, 1131 Tage gelberbaronwerden die

 
  
    #32512
29.03.20 11:39
Immobilienpreise sinken? Werden die Hypothekenzinsen steigen? Werden Häuser
noch teurer weil das Geld entwertet ist? Werden die Banken mit Krediten sparen?


 

563 Postings, 993 Tage solodrakbangräfesol.komm gelber

 
  
    #32513
29.03.20 12:09
nenne mir mal 1-2 Hobbys in deinem Leben, etwas was du gerne machst, etwas das dein Herz erfreut.
Es sieht so aus als würdest du nur Existieren um deine Sicht auf den Tellerrand hier Seitenlang nieder zu schreiben. Gefühlt kommt das Stückchenweise und unerwartet wie Dünnpfiff.  

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1Bail-In Gesetz

 
  
    #32514
29.03.20 12:39
Älterer Artikel.
Zeigt aber trotzdem die Risiken des neuen Gesetzes für Aktionäre von Banken auf.

https://www.google.com/amp/s/www.gevestor.de/...ise-777988.html%3famp

Versuche mir immer ein vollständiger Bild zu schmieden.
Freundliche Grüsse.  

5629 Postings, 1131 Tage gelberbaronist mir egal was du denkst

 
  
    #32515
29.03.20 12:46
du gehst nur immer gegen mich ich bin dein Feindbild....

es gibt eben genug Leute die sich Gedanken machen meine sozialen
Kontakte sind eben die Meinungen der Foren....

und übrigens der Tod von Finanzminister Schäfer....der hat mehr gewusst....
viele viele Insolvenzen drohen das hat der nicht verkraftet......

aber so ein Eisklotz wie du oder Basaltstein ist härter als ein Diamant
der verbrennt aber ein Basalt verbrennt nicht oder Kieselstein.....

du hast wohl das Glück rund um die Uhr gepachtet aber dein Gefühl wohl
nur an einer Stelle.......  

1126 Postings, 4384 Tage Masterlemal

 
  
    #32516
1
29.03.20 13:11
ein Artikel zum weltbesten Gesundheitssystem (O-Ton Trump):
https://www.handelsblatt.com/politik/...r-als-das-virus/25678986.html

Amerikas Bürger fürchten ihr Gesundheitssystem mehr als das Virus

Auch wenn es ein deutscher Artikel ist (da es ja schon von jemanden als zu eingedeutscht betrachtet wurde), denke ich zeigt es dennoch sehr gut die Situation. Insbesondere: "Die Krankenversicherer und Krankenhäuser stellten nach dem Trump-Versprechen umgehend klar, dass nur der Test kostenfrei sei, nicht aber die Behandlungen."

Somit kann man klar davon ausgehen, dass einige die positiv getestet wurden, sich nicht in Behandlung begeben oder sich dabei überschulden! Wenn nun die Südstatten und andere arme USA Bundesstaaten mit voller Wucht getroffen werden, wird die Situation noch weiter ausarten!

Noch ein anderer Auszug: "Dabei teilen sich im Prebysterian Hospital Columbia-Irving zwei Corona-Patienten inzwischen ein Beatmungsgerät, weil die Zahl sonst nicht mehr ausreicht. Andere Krankenhäuser nutzen Kühl-Lkws, um die Corona-Toten zwischenzulagern. Und den Höhepunkt der Pandemie erwartet Gouverneur Andrew Cuomo erst in zwei bis drei Wochen."

Somit sollte jedem klar sein, die Turbulenzen am Markt könnten nochmal so richtig eskalieren!

 

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1@Masterle

 
  
    #32517
29.03.20 13:51
Auf so was, kann doch Trump nicht stolz sein.

https://app.handelsblatt.com/politik/...5153-ftZjRCtYW7P1usoefY6b-ap1

Jetzt wo die Menschen den Krankenschutz brauchen, haben sie ihn nicht, wenn keine Arbeit in den Betrieben ist.
Dass der Krankenschutz bei uns als selbstverständlich angesehen wird, ist wahrlich keine Selbstverständlichkeit, wie ich gerade erfahre.

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/...-98e1-7027ed55bf66-amp


 

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1..

 
  
    #32518
29.03.20 13:54
So was ist doch nicht menschlich.
Menschen verlieren ihre Arbeit und sind dadur h nicht mehr krankenversichert, wenn sie erkranken.  

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1@Masterle

 
  
    #32519
29.03.20 14:01
Befürchte dass schlimmste für die USA.

Da für viele Menschen in den USA leider kein Krankensystem zur Verfügung steht, wird sich der Virus doch ganz anders als bei uns ausbreiten.
Und die Firmen bekommen Staatshilfe, wobei sich erkrankte Menschen ohne Krankenversicherung, welche es schon so sehr schwer haben, sich hoch  verschulden müssen, wenn sie eine Behandlung brauchen.


 

1679 Postings, 670 Tage telev1db

 
  
    #32520
1
29.03.20 15:11
der augstein überrascht mich.

https://www1.wdr.de/av/phoenix/augstein-und-blome/...-corona-100.html  

1679 Postings, 670 Tage telev1db

 
  
    #32521
29.03.20 15:22

655 Postings, 266 Tage cavo73Adidas und Deichmann

 
  
    #32522
29.03.20 17:18
sollten verstaatlicht werden  

655 Postings, 266 Tage cavo73Gewinne aus Leerverkäufen

 
  
    #32523
1
29.03.20 17:22
sollten beschlagnahmt werden. Spekulationen auf steigende Todeszahlen und der daraus resultierenden Folgen verstoßen meiner Meinung nach gegen das Grundgesetz Artikel 1  

4096 Postings, 4711 Tage Shenandoahder Sozialismus in seinem Lauf

 
  
    #32524
29.03.20 17:27
hält weder Ochs noch Esel auf.
Darauf wolltest du doch hinaus, Cavo73?
Nur eigentlich düftest du in einem Börsenforum gar nichts schreiben, denn Börse ist das ureigenste Element des Kapitalismus.
Täglich sterben zig Menschen durch den Kapitalismus. Da schreibst du nichts. Verlogen nennt man sowas.  

655 Postings, 266 Tage cavo73Trump hat GM

 
  
    #32525
29.03.20 17:30
schon mal die Pistole an die Brust gesetzt.
Der Staat hat einige Möglichkeiten  

655 Postings, 266 Tage cavo73Der Staat (wir)

 
  
    #32526
29.03.20 17:35
übernimmt gerade die ganze Zeche und dann kommt Adidas und sagt wir zahlen keine Miete mehr. Trotz Milliarden Gewinne irgendwo hört's auch auf
 

827 Postings, 6690 Tage Werni2@cavo73

 
  
    #32527
29.03.20 17:38
was labberst Du denn wieder !
vor 3 Tagen hast Du geschrieben das der Virus volleingepreist ist,
und das am Anfang der Pandemie.

Morgen sitzt Du wieder wie der Ochs vor dem Berg und bestaunst wie sich
Deine Buchverluste weiter ausbreiten................  

655 Postings, 266 Tage cavo73wenn verkauft wird

 
  
    #32528
29.03.20 17:45
weil das geld benötigt wird, dann ist es was anderes wenn man an steigenden Todeszahlen Gewinne einfährt.
Muss jeder mit seinem Gewissen selber vereinbaren.  

827 Postings, 6690 Tage Werni2@cavo73

 
  
    #32529
29.03.20 18:07
wenn es nach mir geht kannst Du die Pandemie morgen absagen !
dafür opfere ich auch gerne meine Putoptionen......

Aber nun mir zu unterstellen das ich mich bereichere über Menschenleben
geht deutlich unter die Gürtellinie.
Ich kann weder was für den Virus noch für die Unfähigkeit der Politiker und schon garnicht
für die Dämmlichkeit der Ingnoranten Menschen die den "Schnupfen" einfach nicht ernst genommen haben.
Ich habe hier seit Wochen im Forum lange genug getrommelt das der "Schnupfen" garkein Schnupfen ist.

Musste gestern wieder nach Berlin ins Comic-Lager und die meißten Deutschen haben mich für meinen Mundschutz ausgelacht und meine Lagernachbarn aus China (auch mit Mundschutz)
steckten mir den Daumen nach oben aus und sagten GOOD GERMAN-MEN.........  

7207 Postings, 4055 Tage Dicki1..

 
  
    #32530
29.03.20 18:17
https://www.nzz.ch/meinung/...rise-zweifel-sind-angebracht-ld.1549031  

1679 Postings, 670 Tage telev1db

 
  
    #32532
29.03.20 19:13
die frage ist doch einfach, wie lange soll dieser lockdown weiter gehen? die virologen reden von monaten. die wirtschaftlichen folgen werden die corona folgen wohl um ein vielfaches überschreiten. aber selbst die menschen, sind ja nicht lange bereit diesen zustand mitzutragen. in italien werden erste supermärkte geplündert und apotheken überfallen. die gefährdeten schützen und den rest der bevölkerung durch infizieren, was anders geht doch gar nicht.

https://www.focus.de/panorama/welt/...-kontaktverbot_id_11826802.html

https://www.focus.de/panorama/welt/...or-aufstaenden_id_11826664.html



 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1300 | 1301 | 1302 1302  >  
   Antwort einfügen - nach oben