Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wikifolio interessant für euch?!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.02.17 12:33
Eröffnet am: 18.07.15 20:08 von: trader4life Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 07.02.17 12:33 von: batta Leser gesamt: 4.015
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

18 Postings, 1614 Tage trader4lifeWikifolio interessant für euch?!

 
  
    #1
18.07.15 20:08
Hallo an Alle!

Mich würde interessieren wie ihr zu Wikifolios steht. Seid ihr dort aktiv, sei es durch die Anlage in diverse Wikifolio-Zertifikate oder als Trader mit eigenem Zerti?

Die Transparenz ist ja ein tolles Argument aber trotzdem kann ja ein Trader auch sehr kurzfristig für eine schlechte Performance sorgen. Seht ihr ein Risiko in der Überwachung oder anderen Faktoren im Gegensatz zu "professionellen" Produkten?  

1353 Postings, 1954 Tage MitschIch finde, dass Wikifolio echt ne gute Sache ist

 
  
    #2
1
18.07.15 20:38
Ich bin sowohl Trader als auch Anleger bei Wikifolio und bin echt zufrieden mit dem Konzept.
Würde aber nie in ein Wikifolio investieren, dass seit 2 Monaten oder so auf dem Markt ist. Wenn es aber ein Trader schafft über 1 Jahr oder länger gute Renditen zu erzielen und die Strategie zu einem passt, wieso sollte man dann nicht investieren? Gerade für Leute, die selber nicht die Zeit haben, sich täglich mit dem Börsengeschehen auseinander zu setzen, ist das doch eine gute Ablagemöglichkeit und eine echte Alternative zu einem Fond.
Das ist echt ein geiles Konzept. Nut gibt es leider immer wieder Trader, die durch Glück hohe Renditen erzielen, dann ein Wikifolio invertierbar werden lassen und so Anlegergelder einsammeln und das Wikifolio am Ende vor die Wand fahren. Man muss halt genau gucken, in was man investiert.  

18 Postings, 1614 Tage trader4lifeGenau

 
  
    #3
1
18.07.15 20:49
das ist das Problem, welches ich auch sehe. Am Anfang werden teilweise noch sehr hohe Renditen erzielt und wenn es dann mal schlechter läuft, ist bei vielen die Motivation verschwunden und es wird sich nur noch wenig bis gar nicht engagiert.
Gerade das kann fatal sein für diejenigen, die nur wenig Zeit haben oder auch einfach kaum Kenntnisse wenn es um die Börse geht.
Also auch hier: Diversifikation! Wikifolio hat, wie ich finde, eine gute Suchfunktion und auch die spezifischen Tags und Punkte, die jedes Zertifikat bekommt, können schon sehr gut weiterhelfen bei der Auswahl.

Wie heißt Dein Wikifolio? Ist es schon investierbar?  

1353 Postings, 1954 Tage MitschInteressant wird es meiner Meinung nach

 
  
    #4
1
19.07.15 00:04
wenn es mal richtig crasht und es zu einer Baisse kommt. Da wird sich dann auch bei Wikifolio die Spreu vom Weizen trennen. Das AUM und Wikifolio könnten ganz schon darunter leiden.

http://www.wikifolio.com/de/TBH1414

Bin mit meinem Wiki ehrlich gesagt nicht zufrieden. Habe gleich nach der Anmeldung losgelegt und mein Wiki publiziert. Hätte lieber erst mal ein paar Monate  Wikifolio testen sollen. Das hat mich einiges an Performance gekostet. Ebenso wie die Dax-Rallye Anfang des Jahres, wo die Nebenwerte auf der Strecke blieben.
Bin aber überzeugt, dass meine Strategie langfristig fruchtet und ich den Dax outperformen kann. Mein Wiki hat aber im Gegensatz zum Dax schon wieder neue ATH in den letzten Wochen geschafft. Die letzten Wochen können sich also durchaus sehen lassen.
Mit dem Fokus auf günstige Nebenwerte und der Flexibilität auch in schwierigen Marltphasen die Aktienquote runterfahren zu können und durch Short-ETFs mein Depot abzusichern, werde ich versuchen den Markt langfristig deutlich zu schlagen, das Risiko dabei aber dennoch weiter gering zu halten. Die schwache Performance der ersten Monate werde ich mit Sicherheit bald aufgeholt haben.
Habe auch ein zweites Wiki in der Testphase, das schon gute Fortschritte macht. Werde dieses in ein paar Monaten publizieren, wenn die Strategie weiter so exzellent funktioniert  

18 Postings, 1614 Tage trader4lifeIch glaube nicht einmal,

 
  
    #5
1
20.07.15 21:20
dass es erst zu einem Crash kommen muss, damit sich die Spreu vom Weizen trennt. Auf langfristige Sicht wird sich das von selbst regeln, wer gut managed und wer nicht.

Nach eigenen Angaben schlagen ja etwa 70% der Wikifolios den DAX. Hört sich auf den ersten Blick vielversprechend an, aber ist diese Auswertung auf ein ganzes Jahr bezogen oder in welchem Zeitraum setzt man dies ins Verhältnis? Vielleicht kann mich da jemand aufklären…Wobei ich schon glaube, dass einfach am Ende vom Jahr auf die Performance geschaut wird (Hebel-Zertis haben hier natürlich auch den Vorteil oder Nachteil innerhalb weniger Tage am Ende des Jahres doch noch einiges rauszuholen)

@TBH1414 Du hast deine Performance in den letzten Wochen stark steigern können im Gegensatz zum DAX. Hast du diese Phase ausschließlich mit short-ETFs getradet oder waren auch profitable Nebenwerte im Spiel?

Würde mich übrigens freuen, wenn du bei meinem Wiki eine Vormerkung hinterlässt ;)

http://www.wikifolio.com/de/VTD12015  

1353 Postings, 1954 Tage MitschSoweit ich weiß

 
  
    #6
1
20.07.15 22:01
waren diese 70% mal auf einen kurzfristigen Zeitraum bezogen. Solche Betrachtungen machen meiner Meinung nach erst ab einem Jahr und länger Sinn.
Bin aber trotzdem der Meinung, dass erst ein Crash zeigt, welcher Trader es schafft, in einer Baisse sein Kapital zu erhalten oder sogar zu vermehren und sich somit von der Masse abzusetzen. In einem Bullenmarkt Gewinne mit Aktien zu machen kann ja fast jeder. Aber sicherlich zeigt sich auch jetzt schon anhand der Performance und des dabei eingegangenen Risikos, wer ein Händchen dafür hat und wer nicht.

Short ETFs habe ich bislang eigentlich nur benutzt, um mich in schwierigen Phasen ein wenig abzusichern. Die Performance der letzten Wochen geht vor allem auf Werte wie Hypoport oder GFT zurück, die stark zulegen konnten. Hypoport hat auf Sicht von 12-18 Monaten auch immer noch das Potenzial sich zu verdoppeln. GFT ist aber schon ziemlich teuer geworden, da werde ich jetzt sukzessive abbauen. Aber auch IVU, S+T, Balda, Ecotel und co. haben zuletzt positiv charttechnische Signale geliefert. Ich sehe also auch nach dem Anstieg noch weiteres Potenzial. Das sollte eigentlich erst der Anfang einer langfristigen Outperformance sein. Verglichen mit Dax oder Tec-Dax müssten die meisten meiner Werte eigentlich fast doppelt so hoch stehen.

Habe mal dein Wiki vorgemerkt.

Gruß TBH
 

87 Postings, 1786 Tage testpilot speedyDie angebliche Outperformance

 
  
    #7
1
23.07.15 16:21
und die errechneten 70% die den DAX mit ihren Wikifolios schlagen, kann man ja nur damit erklären dass nur erfolgreiche Wikis publiziert werden und investierbare nach schlechter Performance oder gar Pleite gelöscht werden.

Um sich davor zu schützen sollte man m. M. nur in Wikis investieren die schon min. 2 Jahre investierbar sind und nur auf die Performance seit Investierbarkeit schauen.

In diesem Zusammenhang finde ich eine Aussage zur Durchschnittsperfomance von den Wiki-Betreibern zu Werbezwecken ziemlich doof.  

4435 Postings, 3648 Tage kologeZertifikate

 
  
    #8
12.04.16 00:59
Hallo,

ich habe eine Frage zu den wikifolio-Zertifikaten. Wer gibt die aus bwz. wer ist der Emittent des Zertis? wikifolio AG od. haben die eine Partnerbank? wie seht ihr diesbezüglich das Emittentenrisiko  

4435 Postings, 3648 Tage kologehabs

 
  
    #9
12.04.16 01:16
auf der hp gefunden… Lang & Schwarz ist Emissionshaus  

4435 Postings, 3648 Tage kologePerformance Gebühr

 
  
    #10
12.04.16 01:38
wisst ihr wie das funktinoiert, wann muss ich wie viel von meinem Gewinn abgeben?
 

22 Postings, 1371 Tage QuantTrading24wikifolio Performance Gebühr

 
  
    #11
18.04.16 21:25
Die Performance Fee fällt nur auf den jährlichen Kurszuwachs an. Das heißt, wenn das wikifolio in einem Kalenderjahr 10% hinzu gewonnen hat, dann fallen 10% Performancegebühr nur auf diese 10% Kursgewinn an, also: 10% von 10% = 1% Performancegebühr. Die Gebühren werden von wikifolio übrigens bereits täglich vom aktuellen Kurs abgezogen. Das heißt für den Anleger, dass von dem auf wikifolio angezeigtn Kursgewinn von 10% bereits alle Gebühren abgezogen wurden. Die angezeigte Performance ist bereits der Reingewinn des Anlegers. Davon gehen dann nur noch bei Verkauf die Kapitalertragssteuer und die Bankgebühren ab.  

1 Posting, 1300 Tage WikifolioNickWikifolio Vorstellung

 
  
    #12
24.04.16 11:37
Hallo Community,

habe mich diese Woche auch mal dazu durchgerungen ein Wikifolio zu eröffnen.

Guckt es euch ruhig mal an und dann zerreißt mich ;)

https://www.wikifolio.com/de/de/wikifolio/futureinvest



lg nick ;)  

45 Postings, 3231 Tage battaWikifolio FutureInvest

 
  
    #13
1
30.05.16 21:55
Wikifolio FutureInvest

Hallo zusammen,


Irgendwie kommen die Vormerkungen nicht so richtig ins Rollen bei mir....Tipps?

https://www.wikifolio.com/de/de/wikifolio/futureinvest  

161 Postings, 2838 Tage plusminusnulldu brauchst Zeit

 
  
    #14
30.05.16 22:18
Es gibt zu viele Wikifolios, die so sind wie deines: erst sehr kurz aufgelegt und konzentriert auf wenige Werte. Du hast ja im Prinzip nur Lending Club, was über 80% deiner Aktien ausmacht. Wenn du dich so stark auf einzelne Werte fixieren willst, musst du schon über einen längeren Zeitraum beweisen, dass du den richtigen Riecher hast. Erst dann glauben die User auch, dass sie langfristig mit dir gewinnen können. Klar hast du 20% in einem Monat geschafft, aber wie nachhaltig das ist, ist zur Zeit von außen nicht abschätzbar, zumal das Depot eher nach Kamikaze aussieht...  

45 Postings, 3231 Tage battaFutureInvest 7 Monate später

 
  
    #15
1
07.02.17 12:33
So 7 Monate später will ich nochmal allen danken die sich vorgemerkt haben und unser Wikifolio ins Leben gerufen haben.

https://www.wikifolio.com/de/de/wikifolio/futureinvest  

   Antwort einfügen - nach oben