Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerzbank Rauschender Anstieg der Coba- Aktie


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.06.15 11:52
Eröffnet am: 10.06.15 03:52 von: Udis Anzahl Beiträge: 18
Neuester Beitrag: 15.06.15 11:52 von: Udis Leser gesamt: 10.687
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:


 

1580 Postings, 2549 Tage UdisCommerzbank Rauschender Anstieg der Coba- Aktie

 
  
    #1
10.06.15 03:52
Dies wird die Startseiten der Medien zieren, wenn unser Todesvogel M. Blessing endlich vom Vorstandsposten der Coba sich verabschieden würde. Denn dieser Mann hat das gleiche Kaliber wie der Grieche Tsipras. Egal wer von denen was verlauten läßt, es ist alles nur Bullshit. Möge doch Blessing einmal auch was gutes für die Cobaaktionäre tun und zurücktreten. Ja dies wäre der Fall, wenn er mit seiner Unfähigkeit vom Cobaschiff ans Land für immer verschwände. Ihm würde keine ehrliche Träne nachgetrauert werdenn.  

4780 Postings, 1913 Tage FridhelmbuschGuten Morgen...

 
  
    #2
10.06.15 08:06
was könnte denn das sein was der Blessing für die Aktionäre tun sollte ?
Ausser zurücktreten.....  

1580 Postings, 2549 Tage UdisJa was wohl?

 
  
    #3
10.06.15 10:59
Da er bewiesen hat, welch notorischer Blindgänger er nunmal ist, bleibt letztendlich nur der Rücktritt über. Vor allem, er beglückt alle gleichermaßen und braucht nicht mal was dafür tun.  

5957 Postings, 2602 Tage DrEhrlichInvestorWas Blessing tun muss

 
  
    #4
10.06.15 11:28
Mal die Aktionäre weniger verarschen...

Konsequent äußern zum Thema Restguthaben des Staats an der Coba.

Plan zum Entschädigen der Altaktionäre... bzw Aktionärsdividende für Anteilabesitze VOR 2013.

Dividende ab 2016 für 2015 von mindestens 0.3 - 0.4 € Per share.

Die immensen Ausgaben reduzieren.

Endlich auf die 1.5 Mrd überschuss kommen.

Grüße
Ehrlich


 

16954 Postings, 4227 Tage RPM1974@ Dr.

 
  
    #5
10.06.15 11:33
.03 bis 0,4 € pro Share = 375 bis 500 mio Cash Abfluß und das, obwohl das Rating schon auf negativ steht!

Blessing soll also die Kreditwürdigkeit zwingend auf Ramschniveau runterwürgen! ;o)  

5957 Postings, 2602 Tage DrEhrlichInvestorrpm

 
  
    #6
10.06.15 12:17
Steigendes Aktionärsvertrauen sollte wichtiger sein als ohnehin unbezweifelte Refinanzierungsmöglichkeiten.

Es bleibt nicht einzig und allein an einer unbedeutenden Ratingagentur hängen.

Wir müssen aufhören uns so dumm anzustellen.

Grüße
Ehrlich  

25114 Postings, 1513 Tage Lucky79Ja...

 
  
    #7
10.06.15 12:31
das sind die ähnlichen Kaliber... Maddin und Tsipras...

schmalbrüstig... dünne Beinchen und Ärmchen...
und durch und durch nicht geschaffen für harte Arbeit...
Wahrscheinlich essen die nur Joghurt....

Das war der Kommentar zur Mittagszeit....
erst abends ists dann wieder so weit... ;)
In dem Sinne einen geilen Börsentag .....! (was auch immer das ist)  

16954 Postings, 4227 Tage RPM1974@ Dr.

 
  
    #8
10.06.15 13:00
JPM zweifelt Kapitalstärke vor KE an und plumps waren wir bei 10,80. -15%
War schon sehr vertrauensbildend.
DeuBa Kapitalstärke wird angezweifelt, plumps waren wir bei 27. -15%
Die Ratinger wollen 5% EK quote sehen.
Aber viel lieber 10% EK Quoten wie bei den Amibanken.
Aber <= 5% ist für die Ramschniveau.
Meine Meinung  

5957 Postings, 2602 Tage DrEhrlichInvestorRPM

 
  
    #9
10.06.15 16:09
Schau Dir mal an was bei den Amibanken hängen bleibt.

Nicht viel..

5% EK-R ist relativ zu betrachten - wichtiger ist,dass Gewinn gemacht wird.

ausserdem ... % kann man das nur an den Mitarbeitern festmachen..


Mitarbeiter fresse % EK-R

Grüße

Ehrlich

PS: wir könnten längst bei 20 % sein aber nein - doofe Gewerkschaften.  

6713 Postings, 2308 Tage kleinviech2noch ein coba-thread ? gähn ...

 
  
    #10
10.06.15 17:26

16954 Postings, 4227 Tage RPM1974@ Dr Ehrlich

 
  
    #11
11.06.15 10:27
Wichtig ist für den Aktionär, das der Kurs steigt und das tut er auch mit Verlust wie siehe nochmals hier
Tesla
Kurs 220 EUR nach 5 EUR 2012 bei summiert 1,02 Mrd Verlust
und CoBa 12,00 nach 11 EUR 2012 nach summiert 0,4 Mrd Gewinn.

Mir hilft weder CoBas Kleckerlesgewinn 1 Mrd nach 1,4 Mrd, die sie schon 2010 hatte
noch der Kurs von 12 EUR.

Dann lieber den Tesla Jahresverlust als Aktionär, aber deren Kurs.
Oder Netlix, oder, oder, oder....  

13426 Postings, 5365 Tage inmotionCoba

 
  
    #12
11.06.15 10:57
erschreckend  das CoBa keinen Anstieg mehr mitmacht.

Vorbei mit der Hausfrauen Power?  

16954 Postings, 4227 Tage RPM1974inmotion

 
  
    #13
1
11.06.15 11:25
10 % mehr Aktein = 10% weniger Kurs.
Der Rest vom Dax hat das Thema nicht! ;o)  

13426 Postings, 5365 Tage inmotion@rpm

 
  
    #14
1
11.06.15 11:35
ja das ist leider so.

Blessing hat eigentlich sein persönliches Ziel erreicht.

Keine Gehaltsdecklung mehr und CoBa schwimmt in einem sehr ruhigen Fahrwasser.

Ab und zu werden Sklaven KE - Aktionäre geordert, damit zumindest ein wenig Wasser unter dem Kiel läuft aber ansonsten liegt der Kahn auf Grund.

Um ein Bild abzugeben......


Das ist sogar bei DB mehr Musik im Kurs....  

13426 Postings, 5365 Tage inmotion200 Kommunisten besetzen

 
  
    #15
1
11.06.15 12:34
das Finanzministerium

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/...aene-13641235.html

Im Ausland ist der Eindruck weit verbreitet, die Syriza-Linksregierung in Athen verweigere sich harten Reformen und Einsparungen, wie sie etwa von Seiten der internationalen Geldgeber verlangt werden. Immer noch, nun schon seit Monaten, dauert der aktuelle Schuldenstreit an. In Griechenland selbst erwarten immer mehr Menschen, dass auch die im Januar angetretene Regierung unter dem Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in irgendeiner Form den Sparkurs fortsetzen wird.

Ein Beispiel dafür sind rund 200 Mitglieder der kommunistischen Gewerkschaft PAME, die an diesem Donnerstagmorgen das Finanzministerium in Athen besetzt haben. Wie das griechische Fernsehen zeigte, hängten die Besetzer ein Transparent an die Fassade des Gebäudes. „Wir haben genug geblutet! Wir haben genug gezahlt!“, steht dort geschrieben. Dass sie sich auch gegen die Sparpolitik der amtierenden Regierung wenden, ist darauf ebenfalls ersichtlich: Alexis Tsipras, der im Januar an die Macht gelangte, ist in einer Reihe abgebildet mit seinen Vorgängern Georgios Papandreou und dem infolge des Syriza-Wahlsieges ausgeschiedenen konservativen Ministerpräsidenten Antonis Samaras.

........

Ist das der Beginn des Aufruhrs in GR?
Was würde Lenin dazu sagen......?  

6713 Postings, 2308 Tage kleinviech2Lenin würde sagen

 
  
    #16
2
11.06.15 12:58
die kapitalisten werden uns noch den strick verkaufen, an dem wir sie aufhängen. aber keine panik, die syriza-regierung hat nicht mal mehr das geld für den strick. tsipras hat nun mal das problem, dass er am linken flügel seiner partei nicht vorbeikommt; das sind die ganzen salonbolschewiki und cafehaus-kommunisten, die ihn vor sich hertreiben.
+++ marxismus-leninismus off +++  

13426 Postings, 5365 Tage inmotionFree Seating bei CoBa in Hausen

 
  
    #17
11.06.15 13:34
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...ankfurt-hausen-13624730.html

Jeden Tag Schreibtisch aufräumen

Eine Reise nach Jerusalem müssen sie nun aber schon an jedem Morgen antreten. So heißt das Kinderspiel, bei dem stets weniger Stühle als Mitspieler vorhanden sind - und der ausscheidet, der nicht rechtzeitig einen findet. Die Regel in der Commerzbank: Wer am Morgen zuerst kommt, hat die freie Wahl. „Free Seating“ nennt sich das im Banker-Sprech. „Free Seating“ funktioniert aber nur zusammen mit „Clean Desk“. Alles, was die Mitarbeiter am Morgen auf dem Tisch ausbreiten, müssen sie am Abend abräumen. Jeder hat einen Spind für sein Hab und Gut und einen weiteren, größeren, für seine Akten. Das ist es dann aber auch.

...........

Oh weia.
Böse Zungen könnten auch sagen:
"Clean Desk" denn es könnte Ihr letzter Arbeitstag sein?

>Schöne neue Welt<

 

1580 Postings, 2549 Tage UdisWieso diese Ungeduld mit den Griechen?

 
  
    #18
15.06.15 11:52
Die Griechen können doch ganz entspannt sich das Geschehen bei der Coba ansehe. Da ist seit Jahren mit Blessing einer an deren Spitze, der genau wie deren Spitzenfunktionäre seit ewigen Zeiten Verbesserungen Verspricht, sie nicht einhält und für diese vorbildliche Leistung auch noch eine eigene sehr profitable Lohnerhöhung zugesprochen bekommt. Fast übergroße Einigkeit herscht in dessen Bewertungsskale (von möglichen 0 bis 10 Punkten) in der er auf den tollen Wert von 0 kommt und wer wird der nächste Vorsitzende? Man wagt es aus Scham gar nicht mehr schreiben: Blessing. Wer selbst nur Blinde vorläßt, sollte anderen nicht vorschreiben, wer sie regiert.  

   Antwort einfügen - nach oben