Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wie fangen Wissenschaftler Elefanten?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 12.12.08 11:48
Eröffnet am: 12.12.08 09:34 von: Herrero Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 12.12.08 11:48 von: Herrero Leser gesamt: 1.783
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

1524 Postings, 6929 Tage HerreroWie fangen Wissenschaftler Elefanten?

 
  
    #1
2
12.12.08 09:34
Wie fangen Wissenschaftler Elefanten!?


                     
Archäologen jagen Elefanten erst, wenn diese 30 Meter unter der Erde liegen.

Biologen geben sich mit der Analyse von Elefantenkot zufrieden.

C Programmierer bestimmen zuerst mit sizeof() die nötige Speichermenge für einen Elefanten, versuchen diese zu allozieren, vergessen dabei, das Ergebnis abzuprüfen, und schießen dann mit wilden Pointern auf den Elefanten.

C++ Programmierer bestehen darauf, dass der Elefant eine Klasse sei und somit schließlich seine Fangmethoden selbst mitzubringen habe. Und wenn der Elefant Afrika verlassen sollte, dann wird ja automatisch sein Destruktor ausgelöst.

                              §
                              §
Informatiker (Anfänger) jagen Elefanten, indem sie Algorithmus A ausführen:
1.) gehe nach Afrika
2.) beginne am Kap der guten Hoffnung
3.) durchkreuze Afrika von Süden nach Norden bidirektional in Ost-West-Richtung
4.) für jedes Durchkreuzen tue:
5.) fange jedes Tier, das du siehst
6.) vergleiche jedes gefangene Tier mit einem als Elefant bezeichneten Tier
7.) halte an bei Übereinstimmung

Informatiker (Assembler Programmierer) bevorzugen die Ausführung von Algorithmus A auf Händen und Knien.

Informatiker (Fortgeschrittene) verändern Algorithmus A, indem sie ein als Elefant bekanntes Tier in Kairo plazieren, damit das Programm in jedem Fall korrekt beendet (terminiert) wird.

Ingenieure jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, jedes graue Tier fangen, das ihnen über den Weg läuft, und es als Elefant nehmen, wenn das Gewicht nicht mehr als 15% von dem eines vorher gefangenen Elefanten abweicht.

JAVA Programmierer machen eine Typeconversion einer Mücke.

Juristen schicken allen in Afrika befindlichen Elefanten eine Vorladung mit Androhung von Zwangsgeld und Vorführung in Handschellen bei Nichterscheinen.

LISP Programmierer bauen einen Irrgarten aus Klammern und hoffen, dass sich der Elefant darin verirrt.

Mathematiker (Anfänger) jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, alles entfernen, was nicht Elefant ist, und ein Element der Restmenge fangen.

Mathematiker (Fortgeschrittene) werden zunächst versuchen, die Existenz eines eindeutigen Elefanten zu beweisen, bevor sie mit Schritt 1 als untergeordneter Übungsaufgabe fortfahren.

Mathematikprofessoren beweisen die Existenz mindestens eines eindeutigen Elefanten und überlassen dann das Aufspüren und Einfangen eines tatsächlichen Elefanten ihren Studenten.

MODULA Programmierer importieren einen Elefanten aus einem Zoo.

Moslemische Extremisten erschießen und sprengen alles, was ihnen in den Weg kommt; und wenn's auch keine Elefanten sind.

NATURAL Programmierer lassen sich von ADABAS einen Elefanten bringen.

PASCAL Programmierer markieren zuerst einen Punkt auf der Landkarte, schreiben dann END davor und träumen davon, dass Nikolaus Wirth von einem Elefanten totgetrampelt wird.

PERL Programmierer bauen sich eine regex, die nur auf Elefanten matcht, und parsen anschließend die Welt.

Sozialpädagogen jagen Elefanten in Argentinien.

Sonderpädagogen versuchen zuerst, die Elefanten zu verstehen.

SQL Programmierer verwenden folgenden Ausdruck: SELECT Elefant FROM Afrika.

Statistiker (Anfänger) jagen das erste Tier das sie sehen n-mal und nennen es Elefant.

Statistiker (Profis) schießen einmal vor und einmal hinter den Elefanten, so dass das Tier statistisch tot ist.

Systemanalytiker wären theoretisch in der Lage, die Korrelation zwischen Hutgröße und Trefferquote bei der Elefantenjagd zu bestimmen, wenn ihnen nur jemand sagen würde, was ein Elefant ist.

Wirtschaftswissenschaftler jagen keine Elefanten, aber sie sind fest davon überzeugt, dass die Elefanten sich selber stellen würden, wenn man ihnen nur genug bezahlt.

Unternehmensberater jagen keine Elefanten. Und viele haben noch niemals überhaupt irgend etwas gejagt. Aber man kann sie stundenweise engagieren, um sich gute Ratschläge geben zu lassen.

US - Army - Wissenschaftler entwickeln eine B- Waffe, die alle Fauna und Flora Afrikas bis auf die Dickhäuter auslöscht, und schicken dann die Marines hinein, um den Rest (Elefanten, Einwohner etc.) zu erledigen.

Virenprogrammierer jagen Elefanten, indem sie eine Maus ans Kap der guten Hoffnung schicken und in Kairo auf die in Panik geratene Herde warten.

Windows - Programmierer lassen sich zunächst erklären, was ein Elefant ist. Verfahren dann nach Verfahren A, wobei sie das Verfahren regelmäßig unterbrechen um möglicherweise gleichzeitig tätigen Entenjägern die Gelegenheit zu geben, ihre Jagd für eine bestimmte Zeit fortzusetzen und um die Karte von Afrika neu zu zeichnen.
Findet gleichzeitig eine Fuchsjagd statt, werden die Entenjäger langsamer als die Enten und die Elefantenjäger müssen immer längere Pausen machen weil die Entenjäger nicht so kooperativ sind, den Elefantenjägern ihrerseits ein wenig Zeit einzuräumen.
Schließlich wird das Vorhaben, einen Elefanten zu jagen, zu einem nicht behebbaren Fehler erklärt und die Jäger verharren bewegungslos dort, wo sie sich gerade befinden.  

19233 Postings, 4605 Tage angelamarivamotzservice

 
  
    #2
1
12.12.08 09:37
quelle: http://www.familie-ahlers.de/wissenschaftliche_witze/fangmethoden.html
-----------
ich weiß was ich am 04.04. machen werde

61594 Postings, 5747 Tage lassmichrein:( Mist... Hatte gerade den Finger am Abzug...

 
  
    #3
1
12.12.08 09:42
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

4939 Postings, 4596 Tage Ike_Broflovskidamit jagd man wilde tiere:

 
  
    #4
1
12.12.08 09:48
 
Angehängte Grafik:
munition01.jpg (verkleinert auf 14%) vergrößern
munition01.jpg

4566 Postings, 4417 Tage Jon Game@ Herrero

 
  
    #5
12.12.08 09:55
WOW seit Juli 2000 dabei und kaum 1500 Postings

das nennt man doch ein Gesundes-Ariva-Verhältniss

Ein hallo an einen Altuser
-----------
ich weiss nicht was sie am 04.04 machen wird

4939 Postings, 4596 Tage Ike_Broflovskistimmt wohl,

 
  
    #6
12.12.08 10:01
wobei zehn grüne pro jahr doch etwas dürftig sind.  

1524 Postings, 6929 Tage Herrerostimmt wohl,

 
  
    #7
12.12.08 11:48
wobei früher die grünen nicht so inflationär gehandhabt wurden.

da legt wohl einer wert auf grüne sternchen... *ggg*

ein "hallo" an jon zurück.  

   Antwort einfügen - nach oben