Wertpapier - Frühwarnsystem?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.12.09 19:13
Eröffnet am: 08.12.09 19:30 von: Odolando Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 10.12.09 19:13 von: Bezugspunkt Leser gesamt: 6.158
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 0
Bewertet mit:
1


 

1602 Postings, 3990 Tage OdolandoWertpapier - Frühwarnsystem?

 
  
    #1
1
08.12.09 19:30
Ich überlege mir gerade, ob es technisch möglich ist, ein Wertpapier-Frühwarnsystem zu entwickeln bzw. frage ich mich ob es dies bereits existiert.

Konkret meine Ich ein System, welches auf Realtimekurse basierend Warmeldungen rausgibt.
Z.B. wenn ein Wertpapier einen Schwankung um + oder - 10% an einem Tag aufweist, dass dann dieses System sofort eine Meldung rausgibt, und mir übermittelt, dass ein Wertpapier stark gefallen bzw. gestiegen ist.




Bestes Beispiel von gestern ist Arcandor. Duch die Schwankung um ca +20 % hätte das System Alarm geschlagen und ich hätte somit kurzzeitig zu Kursen um 0,24 € verkaufen können.

Oder die CIT Group als Beispiel für heute. Während dem Sturzflug gen Süden hätte das System Alarm geschlagen und ich hätte evtl. auf einen Rebound setzen und theoretisch 25% Gewinn machen können. Aber wie gesagt, rein theoretisch.

Was meint ihr dazu? Existiert ein solches Sytem bzw. ist es realisierbar?

Gruß, Odolando  

1461 Postings, 4756 Tage Megamillionklar existieren solche Systeme, kannste selber

 
  
    #2
1
08.12.09 19:32
programmieren zum Teil  

1602 Postings, 3990 Tage OdolandoKann man solche Systeme irgendwo in Anspruch

 
  
    #3
08.12.09 19:36
nehmen oder sind diese kostenpflichtig bzw. schwer zu bekommen?  

1452 Postings, 4301 Tage publicaffairsGuten Morgen??

 
  
    #4
2
08.12.09 19:41
Wertpapier ind die Ariva watchlist geben, Handelsplatz auswählen, Limits bestimmen, Alarm einstellen, fertig. Wenn ein bestimmter Kurs erreicht wird, geht automatisch eine eMail raus. Kostenlos. Und wenn´s L&S als Handelsplatz ausgewählt wird kommen die News auch Realtime.  

1602 Postings, 3990 Tage OdolandoDanke, das ist natürlich die naheliegenste Methode

 
  
    #5
08.12.09 19:44
Existieren sonst noch irgendwelchse externen Systeme?

Vielen Dank nochmals ;-)  

1066 Postings, 3862 Tage BezugspunktLöschung

 
  
    #6
08.12.09 19:50

Moderation
Moderator: neemax
Zeitpunkt: 08.12.09 23:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

1066 Postings, 3862 Tage Bezugspunktbeschiessene Teama

 
  
    #7
08.12.09 19:52

12846 Postings, 4925 Tage d007007007....alle Leute die sagen wir mal 2000€.....

 
  
    #8
08.12.09 19:56
in eine spekulative Aktie stecken wollen......sollten das mM nach eben am besten in die gleiche Aktie tun...., dann kommt da schon Schwung rein...!! jeder müßte dann nur noch selber für sich entscheiden......wie spät er einsteigen will...!!?

5010 Postings, 5027 Tage Lapismucbei Finanztreff. de gibt's Alerts & Limmits auf's

 
  
    #9
1
10.12.09 14:40

38 Postings, 6853 Tage franky1979@Lapismuc

 
  
    #10
10.12.09 14:45
kopiere doch nicht deine Session ID mit rein. So kann jeder in Deinen Zugang reinklicken!  

35 Postings, 7333 Tage Fiskalia@Odolando

 
  
    #11
1
10.12.09 17:06
wenn du dir eine Depot bei consors einrichtest, kannst du den ActiveTrader völlig kostenlos nutzen!!!
das beste daran: du hast auf deine Kontodaten sofortige Einsicht und kannst auch sofort aus dem Tool handeln!!!
und was die aktualisierung angeht, ist das Programm weit besser wie alles andere, was dir geboten wird!!!
kleiner Nachteil: du brauchst Java und ne flotte Leitung (6000er reicht)

Soviel ich weiß, gibt es auch eine Linuxversion!

Grüßli  fis  

1066 Postings, 3862 Tage BezugspunktAha, Spliting bei CIT ?? 1/1000 tel

 
  
    #12
10.12.09 19:13
die Aktie muß im Monent dann umgerechnet mit
Euro  ca 0,018 cent bzw.  = 18 €/ 1000 Aktie wert sein??  

   Antwort einfügen - nach oben