Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 8976
Neuester Beitrag: 28.07.17 16:22
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 225.383
Neuester Beitrag: 28.07.17 16:22 von: 47Protons Leser gesamt: 16.777.215
Forum: Börse   Leser heute: 13.950
Bewertet mit:
335


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8974 | 8975 | 8976 8976  >  

5866 Postings, 3544 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
224358 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8974 | 8975 | 8976 8976  >  

432 Postings, 271 Tage QasarNochmals zu Trump und seiner Politik

 
  
    #224360
7
27.07.17 20:51
die offenbar für am. Unternehmen megaerfolgreich ist. Aktuell läuft die Berichtssaison und es stellt sich immer mehr heraus, dass 'America First' keine leere Floskel ist, sondern die Schere zwischen europäischen und amerikanischen Unternehmen immer weiter auseinandergeht, was sich auch im Kursverlauf wiederspiegelt.

Wann werden die europäischen Politamateure endlich begreifen, dass sie ähnliche Maßnahmen ergreifen müssen, zugunsten ihrer Unternehmen und zum Wohle ihrer Bürger, der Bürger, die die Länder der EU am Leben halten, statt Flüchtlingsverteilungsquoten und die Immigranten-Integration zu diskutieren, oder das beliebte Spiel des Trumpbashings zu betreiben.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...er-euro-schwache-zahlen
"...
Bis auf die Allianz konnte heute kein Unternehmen aus dem DAX mit seinen Zahlen überzeugen, sie blieben alle hinter den Erwartungen zurück. Ganz anders in den USA – hier reißt die Serie guter Daten nicht ab. Schwergewichte berichten Quartalszahlen, die über den Erwartungen liegen und heben teilweise den Ausblick an. Zudem steigt der Euro, weil der US-Dollar fällt. Das ist gut für US-Unternehmen und schlecht vor allem für auf den Export fokussierte Firmen aus Europa. Deshalb legt der DAX trotz eines Dow Jones weiter auf Rekordkurs heute erneut den Rückwärtsgang ein...."

Was sagte Trump über Macron? Er scheint gerne seine Hand zu halten.
Da hat die EU jetzt einen Selbstdarsteller mehr.

Mit Dummschwätzern, Absahnern und Aussitzer(inne)n ist aber kein Staat zu machen.

Devise sollte in der EU überall lauten: Steuerquoten runter, Vereinfachen, Bürokratieabbau, und vor allem die eigenen Interessen vertreten und schützen, notfalls mit Zöllen.

Bevor hier wieder jemand sich über Trump lustig macht, bitte ich diesen Stumpfsinn mit Zahlen und Fakten zu belegen. Und Obamacare und seine Ministerrochaden bitte ich wegzulassen, weil es unwichtig ist und mich langweilt.

 

4403 Postings, 3027 Tage AkhenateUnsinn, Qasar

 
  
    #224361
28.07.17 07:18
Trumpl ist ein Lustiger. Die US Wirtschaft ist marode ungeachtet der mit Kokain beflügelten Börse.
Obamacare, falls abgeschafft schadet 30 Millionen armen Amerikanern, die Du verachtest weil übergewichtig und unterpriviligiert. Schäm Dich.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4403 Postings, 3027 Tage AkhenateDeine Russen sind auch nicht besser

 
  
    #224362
1
28.07.17 07:22
Saufen wie die Löcher und essen Ungesundes :)))
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4184 Postings, 2211 Tage herrscher2Akhenatl ..

 
  
    #224363
6
28.07.17 08:53

Du bist doch in der Tat der größte Trumpl hier!  

3563 Postings, 2238 Tage SilverhairHeute von und mit anderen Mitteln

 
  
    #224364
6
28.07.17 09:32
Akte und Russland # ..362
Jedenfalls ist das eine bessere Lösung des Generationenprblems, der aPopulation ;-)
Na das wird en Hammer:
Die Abstrafung der Pipiline-Bauer und Nutzer. Wir werden sehen, ob und wieweit Europa resp Dtl dem gegenüber sind...
Wenn ich schon wieder Adenauers Enkel nach den Amis rufen und einknicken sehe, wird mir übel.
Mir iG egal. Ich hoffe auf Hörigkeit. Bezahlt Euch in den Ameisenburgen dumm und dämlich am Fracking-Heizgas! Anders begreift es Dtl nicht.
Verbietet sparende Diesel und fährt noch giftigeres Benzin. Man erfinde noch dussligere Zerhacker des Abgases. Auf die Idee den umgekehrten Weg zu gehen und den Ruß wegzukehren, kommt ja keiner.
Die "hochgebildeten Anglizisten"!
Wir kommen kaum noch hinterher die neuen Begriffe zu lernen.
Es ist nicht nur die Entwicklung schuld, sondern die Beschränktheit des Vokabulars.
Die EU faselt in Englisch - kein Engländer ist dabei...
Amis und Briten sind weit überschätzt!
Sämtliche Historie bezieht sich auf diese Länder. Man wäre erstaunt, wer alles für Erfindungen verantwortlich ist, nur keine Ausländer. Die Geographie beschränkt sich auf Ortr heroischer Taten der Angloamerikaner.
Fremdsprachen sind Ringer Jokus - wozu auch.
Auch in der Musik sind wir viel weiter und weltgewandter. Es ist total ernüchternd, tiefer reinzuschauen und nicht nur deren exiting sights anzubeten.
Jedenfalls: Autos und Pipelines werden hochinteressant.
Die Autos finden schon in der Presse statt - bei den Pipelins herrscht noch totale Verwirrung...  

972 Postings, 1065 Tage Dionysus@ Akhenate

 
  
    #224365
3
28.07.17 10:34
"Obamacare, falls abgeschafft schadet 30 Millionen armen Amerikanern, die Du verachtest weil übergewichtig und unterpriviligiert. Schäm Dich." - Wenn dir die fettleibigen Unterprivilegierten so am Herzen liegen, wieso gehst Du dann nicht mit ihnen Gassi? Ich hatte es mein Leben lang versucht, sie wollen nicht, am Ende fressen sie noch deine Seele auf und spotten über dich. Ich sehe dich auch nicht, alter Mann, dein letztes Hemd für die Armen geben, vielmehr durstet es dich nach mehr - schön aus Vapiano absahnen wollen und um die Folgen sollen sich die anderen kümmern. Die jetzigen Angestellten dort sind die Verkümmerten von morgen.
Ich höre dich nur spotten. Gehe einfach mal raus, umarme einen Penner und sehe ihm tief in die Augen, höre ihm zu und gehe mit ihm essen - dann reden wir weiter.  

2976 Postings, 1463 Tage warumistGötz Kubitschek zu seinem unerwünschten Bestseller

 
  
    #224366
2
28.07.17 10:37

'Finis Germania'"

https://youtu.be/KdKC72rS6ng  

5421 Postings, 2389 Tage farfarawayVorurteile von Vorgestern

 
  
    #224367
4
28.07.17 11:56
Die Russen saufen auch nicht mehr als wir, und was das Essen anbelangt, denke ich leben die gesünder als die Amerikaner im Schnitt. Aber zu den beiden relevanten Parameter jetzt vor der Wahl:

- Dieselgate: einfach zu viel dummes Geschwätz. Der Dobrindt will sich nun seiner Verantwortung entziehen, indem er den Cayenne von den Strassen holt. Ne, so einfach geht es nicht. Der hat Jahre lang den Lobbyisten zugearbeitet, nun sollte man den in die Wüste schicken, absolut. Da gebe ich dem Kretschmann recht.

- Russenbashing: wer das immer noch nicht entlarvt hat, wird es nie oder will es nicht verstehen. Es dient nur der einen Wirtschaft, den "guten" Oligarchen, nicht aber uns und schon gar nicht dem Frieden.

Und dann zu den ca 50 Einsatzplätzen unserer Soldaten: was habe die in Mali bei 50 grad im Schatten zu suchen. Unsere Demokratie verteidigen? Wieso sollen die die Interessen der Franzosen vertreten? Die haben doch dort ihre Firmen, quetschen das Land aus. Das sollen wir unterstützen? Dafür sterben deutsche Soldaten?

Wenn ich an Deutschland denke, wie sich das Volk bitterlich immer bis zu letzt an seine Machthaber klammert, bekomme ich ein mulmiges Gefühl.  

4403 Postings, 3027 Tage AkhenateHabe Senator McCain zu früh verurteilt,

 
  
    #224368
28.07.17 12:14
als er sich vor ein paar Tagen für eine Debatte zu Obamacare repeal bill aussprach. Jetzt war er die ausschlaggebende Stimme, Qasar, die Trumpls Ersatzbill in die Mülltonne der Geschichte befördete, wo sie hingehört und womit die Sache wohl endgültig vom Tisch ist, Qasar. Trumpl tobt.

Wir werden Dich also nicht mehr mit Obamacare quälen müssen, um Dich nicht zu langweilen aber über Trumpl lustig machen dürfen wir uns doch. Mann gönnt sich doch sonst nichts :))
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

360 Postings, 2101 Tage Kennedy1Wann möchte die FED

 
  
    #224369
1
28.07.17 12:16
eigentlich ihren Schro.. ähm ihre Bilanz verschönern.
Soll ja demnächst beginnen...  

4403 Postings, 3027 Tage AkhenateDionysus, ich weiß nicht so richtig,

 
  
    #224370
1
28.07.17 12:28
wie ich Dich einschätzen soll. Mal stehst Du in dieser Ecke, mal in jener. Du bist, um ein Zitat Kaczmareks aufzugreifen, weder Fisch noch Fleisch. Bist Du ein Linker oder ein Rechter? Wir wissen es nicht. Liebst Du Penner oder haßt Du sie? Wir wissen es nicht. Hast Dich vom Alruisten zum Realisten gewandelt? Wir wissen es nicht. Bist Du Alraunes Alter Ego? Wir wissen es nicht.

Aber WIR WOLLEN ES WISSEN!!! Also werde deutlicher. Sprich Klartext oder willst Du am Ende so enden wie unser Trumanshow hier. Ein verhindeter Mystiker? Auch Dir lege ich es ans Herz:
beschäftige Dich mit Meister Eckhart und befreie Dein Herz von allem Ballast, allem Zweifel.
Lerne von Akhenate. Von Akhenate lernen heißt siegen lernen :)))  
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

2976 Postings, 1463 Tage warumistLöschung

 
  
    #224371
1
28.07.17 12:31

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.07.17 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung - Unerwünschter Youtube-Kanal.

 

 

2976 Postings, 1463 Tage warumistJetzt ist schon der McCain

 
  
    #224372
2
28.07.17 12:37
sein Kumpel. Ein Pakt mit dem Teufel, Hauptsache ich gewinne.

Pfui Deibel.  

10474 Postings, 2424 Tage 47Protons#224368, oh, nun spricht er schon...

 
  
    #224373
1
28.07.17 12:42

in der dritten Person von sich, der Akhenatl :

 über Trumpl lustig machen dürfen wir uns doch. 

denn weit und breit ist keiner weiter zu sehen, der sich über den am. Präsidenten das Maul zerreißt.

 

11418 Postings, 4623 Tage pfeifenlümmelDiesel aus

 
  
    #224374
1
28.07.17 13:28
Das Verwaltungsgericht hat das Land dazu verurteilt, für sauberere Luft in Stuttgart zu sorgen – und Fahrverbote als einzig wirksame Maßnahme eingestuft!
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/...-fahrverbote-52686810.bild.html
-----
Andere Großstädte werden folgen. Was soll man mit einem Auto, wenn man damit nicht mehr in die Städte fahren darf? Für uns hier jetzt ein wertloses Fahrzeug. Die Polen und andere Ostländer werden nun bilig an Dieselfahrzeuge kommen.  

6716 Postings, 2623 Tage TrumanshowMystiker? Wusste ich noch garnicht

 
  
    #224375
28.07.17 13:30
ich arbeite an einen neuen farblichen Bootsanstrich mit nem anderen Zahlensegel. Mit dem Trumpl sehe ich auch so, wie ein riesiger Elefant der auch sein Freiraum braucht. Ein liebevolles Tier.  

360 Postings, 2101 Tage Kennedy1Mit der AFD

 
  
    #224376
28.07.17 14:03

12709 Postings, 2429 Tage charly503das macht der nicht erst seit heute,

 
  
    #224377
1
28.07.17 14:21
lieber 47Protons, da ich den aber nicht mehr lesen will, fiel mir nur Dein Einwand auf.

Schön verraten hat er sich auch, als er einen Beitrag zum Schwarzwälder vom Achtung
" 18.12.2014 " ausgekramt hat. Mal ganz bescheiden hier angefragt, wer hat solche Datensammlungen? Ausserdem wird er gute Kontakte zum pentagram pflegen, das Internet vergisst nichts. Bin aber nicht nachtragend, pentagram, denn, es hat kaum einer mitbekommen!  

12709 Postings, 2429 Tage charly503zu Diesel noch was

 
  
    #224378
1
28.07.17 14:26
also liess man durchblicken, die Steuervergünstigung bei 0,98 cent auch gleich in Frage zu stellen. Na das wird lustig, vielleicht noch für die Diesel eh, Ölheizungen auf's doppelte upzugraten, das wäre was für's Staatsäckel gelle! Diese Regierung darf nicht weiter machen! Obwohl alles auf tiefgrün dazu, steht!  

360 Postings, 2101 Tage Kennedy1Die Regierung muss weg!

 
  
    #224379
3
28.07.17 14:30
Am besten gestern!

Ich würde es begrüssen wenn alle Menschen, die für ein demenstsprechendes Fahrverbot sind in den Städten, jetzt auch keine Güter mehr erhalten die durch Diesel Motoren dorthin transportiert wurden.

 

5421 Postings, 2389 Tage farfarawayAuge um Auge

 
  
    #224380
1
28.07.17 14:32
Nach dem Beschluss neuer Sanktionen gegen Moskau durch den US-Kongress müssen die USA ihr diplomatisches Personal in Russland reduzieren. Washington müsse bis zum 1. September die Zahl seiner Mitarbeiter in der Botschaft und in den Konsulaten auf 455 senken, teilte das Außenministerium am Freitag in Moskau mit.

Ebenso viele russische Diplomaten sind derzeit in den USA im Einsatz.Ende Dezember hatte der damalige US-Präsident Barack Obama 35 russische Botschaftsangehörige ausgewiesen. Russland behält sich "weitere symmetrische Antworten" vor

https://www.gmx.net/magazine/politik/...ng-us-diplomatenzahl-32450194

Ist nachvollziehbar, denn Krim ist schon Plusquamperfekt, und die Einmischung der Regierung in die Wahlen nicht bewiesen. Und wenn? Machen doch alle irgendwie...!  

12709 Postings, 2429 Tage charly503eben las ich

 
  
    #224381
1
28.07.17 14:33
die Weltschulden befinden sich in schwindelerregender Höhe.
Bei wem eigentlich? Bei den Druckern? Ist eigentlich aufgefallen, das der leichte Goldpreisanstieg mit dem Dollarkurs/ Eurokurs zu tun haben könnte? Wer kann da schon Gewinne einstreichen, nur diejenigen welche Tonneweise Gold physisch haben, kaufen oder verkaufen. Der kleine Anleger, vielleicht noch in Papiergold, muss doch nun langsam mal was merken, was man mit ihm spielt!
Einkriege, ist es wohl nicht!  

4403 Postings, 3027 Tage AkhenateBin ich ein Rassist?

 
  
    #224382
1
28.07.17 15:33
Beim 10 Minuten Blitzschach, welches ich mehrmals am Tag gegen reale Personen spiele, ist mir folgendes aufgefallen: Wenn ich oder Gegner aus Westeuropa, USA, Australien, NZ sich in einer ausweglosen Situation befinden, gibt man entweder auf oder spielt weiter bis man matt gesetzt wird.

Spielt man gegen Inder oder Araber und diese befinden sich in einer ausweglosen Situation, dann spielen sie einfach oft nicht weiter, geben aber auch nicht auf und lassen die 10 Minuten zu ende gehen bis ihnen die Zeit ausläuft und sie so verlieren. Man ist dann oft gezwungen 6 , 4 oder 3 Minuten dazusitzen und sich zu ärgern ob solcher unfairen Praktiken und dann macht man sich Gedanken über den Charakter solcher Leute. Wenn einem das immer und immer wieder mit Leuten mit diesem Hintergrund passiert, dann sind die Gedanken, die man sich macht, oft nicht politisch korrekt und man stellt sich die Frage: Bin ich ein Rassist?
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

1502 Postings, 1546 Tage Timmy906Erst Diesel

 
  
    #224383
28.07.17 16:15
dann der Benziner... etc.

Grundsätzlich wird man überall gegängelt. Erst die Autokonzerne, die ihre Software nach Lust und Laune manipulieren können, ohne das hier die Regierung einschreitet.
Gute Lobby macht sich bezahlt.

Am Ende ist es ein finanzieler Aderlass und weitere Einschränkung im lfd. Leben des Einzelnen.
Wir zahlen für .. Ökosteuer.. usw.

Viele schimpfen nur, das war es aber auch schon. So ist es mit vielem.

Warum soll sich an der gegenwärtigen Situation etwas ändern?  

10474 Postings, 2424 Tage 47ProtonsWas mich interessieren würde....

 
  
    #224384
28.07.17 16:22
hat jemand Infos darüber, wie die Deutsche Bahn mit ihren Dieselfahrzeugen und sonstige Logistiker, Busse und LKW's bei Dieselverboten unter EURO 6 Norm behandelt werden?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8974 | 8975 | 8976 8976  >  
   Antwort einfügen - nach oben