Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 10435
Neuester Beitrag: 20.06.19 17:26
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 261.873
Neuester Beitrag: 20.06.19 17:26 von: charly503 Leser gesamt: 17.359.489
Forum: Börse   Leser heute: 7.061
Bewertet mit:
345


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10433 | 10434 | 10435 10435  >  

5866 Postings, 4236 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
260848 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10433 | 10434 | 10435 10435  >  

1686 Postings, 963 Tage QasarWerter Agronauterix

 
  
    #260850
2
20.06.19 13:29
ich bezog mich vor allem auf dein Schwarz-Weiß-Gemälde in #834.
Mein Credo habe ich im Klartext hier schon des öfteren dargelegt: Mehr Bürgerrechte, mehr Meinungsfreiheit, mehr direkte Mitbestimmung und damit mehr Verantwortung für das eigene Handeln, weniger Steuern und Steuerung, weniger EU und weniger Bürokraten, mehr Menschlichkeit und echte Toleranz, weniger falsche Toleranz dem Verbrechen gegenüber. u.a.
Ich bin ein Populist durch und durch.
 

61 Postings, 678 Tage GoldwalzeGold ist keine Blendgranate....

 
  
    #260851
20.06.19 13:36
https://www.ariva.de/chart/images/...~A1~b33~H0~w940x420~Uintraday~W1

https://www.ariva.de/rohstoffe/  

14 Postings, 11 Tage Paul779Chinas physischer Goldmarkt

 
  
    #260852
4
20.06.19 13:39
Während die Schlagzeilen sich dem Handelskrieg zwischen China und den USA widmen, läuft Chinas Goldmarkt weiterhin auf Hochtouren mit physischem Gold, das stetig in und durch das weltgrößte Gold-Handelszentrum fließt.

Die chinesische Goldnachfrage ist seit Jahresbeginn mit den letzten Jahren gleichauf, Goldkäufe der chinesischen Zentralbank wurden nach einer zweijährigen Pause offiziell wieder aufgenommen und die chinesischen Goldimportdaten sind nun transparenter denn je.

Fazit
Da China, neben Indien und Russland, die Zügel des weltweiten physischen Goldmarkts in den Händen hält, ist es passend, dass die London Bullion Market Association (LBMA) Shenzhen in China als Veranstaltungsort für ihre diesen Oktober stattfindende jährliche Konferenz gewählt hat.
Dort wird es genug Gesprächsstoff geben, während Chinas Goldmarkt weiterhin auf Hochtouren läuft.

Es wirft auch Fragen auf, wie z. B. warum der internationale Goldpreis weiterhin von den Papiergoldmärkten von London und der US-amerikanischen COMEX bestimmt werden. Vielleicht bevorzugt China es immer noch so...?

https://www.goldseiten.de/artikel/...hysischer-Goldmarkt.html?seite=1  

11858 Postings, 3116 Tage 47Protonszu #260847, nicht, dass ein goldik berechtigt wäre

 
  
    #260853
4
20.06.19 13:51
eine Linkforderung zu stellen, wenn er selbst unfähig ist, den betreffenden Artikel zu finden.
Aber Peter Taubers Aussage ist hier zu finden:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...eiheit-nehmen.html
 

1233 Postings, 710 Tage goldikDanke 47 Protons,ich dachte es sei so üblich,

 
  
    #260854
20.06.19 14:11
Forderungen, da haben Sie Recht,zu stellen, bin ich nicht berechtigt,habe ich auch nicht. Im Diskurs werden ansonsten zu leicht scheinbar gemachte Aussagen instrumentalisiert und es endet in ständigen Rechtfertigungen und Beschuldigungen.Ich hoffe, Sie verstehen meine Haltung.(Ansonsten ist´s auch in Ordnung)  

61 Postings, 678 Tage GoldwalzeItalien: Ausstieg aus dem Euro?

 
  
    #260855
2
20.06.19 14:15
Italien erwägt Besteuerung von Schließfächern. Mini Bot´s - Ausstieg aus dem Euro?

https://youtu.be/dXAN_aAFh24  

2836 Postings, 986 Tage agronauterix@Qasar - #260850

 
  
    #260856
2
20.06.19 14:15
Zitat: "Werter Agronauterix ich bezog mich vor allem auf dein Schwarz-Weiß-Gemälde in #834."

Aha, verstehe, bleibt aber dennoch die Frage, wieso du nicht die "Schwarz-Weiß-Gemälde" derer ansprichst, welche u.a. Folter und das Zertreten (von Menschen) in der aktuelle gesellschaftlichen und politischen Situation anscheinend als legitim ansehen...!

Du schreibst "Mehr Bürgerrechte, mehr Meinungsfreiheit, mehr direkte Mitbestimmung und damit mehr Verantwortung für das eigene Handeln, weniger Steuern und Steuerung, weniger EU und weniger Bürokraten, mehr Menschlichkeit und echte Toleranz, weniger falsche Toleranz dem Verbrechen gegenüber".....ja, alles absolut richtig und --so diese Gesellschaft überleben will-- vermutlich auch notwendig (mal ganz abgesehen Dingen wie Fairness und Gerechtigkeit).....

So, und nun Klartext (wolltest du doch): Ich scheiße auf all diese Links- und Rechtsextremen ebenso, wie auf diese islamistischen Gewalttäter.
Linksextreme gibt's hier im Thread imo ebenso wenig, wie es hier Islamisten gibt. Bezüglich der hirn- und geistlosen Reichsbürger und Nazi-Anhänger sieht's aber leider anders aus. Glaubst DU ernsthaft, eine gespaltene Gesellschaft --und selbiges gilt m.E. für den gesamten Kontinent-- würde durch ein Mehr an Konfrontation zu einem positiven Ende geführt werden können...?!
Was eint denn all diese Arschgeigen....? Richtig, u.a. die eigene Unfähigkeit, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen, Null Toleranz Andersdenkenden gegenüber, Hass auf den Westen und auf alles, was ihrem eigenen kleingeistigen Leben entgegensteht, obwohl es nicht einmal einen Einfluß darauf hat....
 

1233 Postings, 710 Tage goldikAgro #834 ,etwas ähnliches habe ich früher

 
  
    #260857
1
20.06.19 14:24
auch schon mal geschrieben.Allerdings ein wenig "subtiler" war von saturierten Wohlstandsbürgern und     altem und künftigem Prekariat die Rede, ist nicht so "populistisch".  

1233 Postings, 710 Tage goldik#856 Agro,ja das war Klartext,und wohl nötig,

 
  
    #260858
2
20.06.19 14:29
Sie sprechen mir aus der "Seele",(wenn ich denn eine habe),(hoffentlich wird das jetzt nicht auch wieder      falsch verstanden)  

2836 Postings, 986 Tage agronauterix@goldik - #260857

 
  
    #260859
1
20.06.19 14:35
Zitat: "... ist nicht so "populistisch". "

Auch Populismus interessiert mich nicht wirklich, ich bin eher an Meinungen interessiert.....und diesbezüglich ist's hier imo z.T. recht schlimm, Landjunker-Nazi-/Reichsbürgerbräute, Ex-Stasis, welche mit Genuß auch weiterhin ihre Dossiers führen, Vollidioten, welche vom Verteilen von "Laternenorden" schwadronieren......alles traurige Fälle, für welche ich aber aufgrund deren menschenverachtenden Einstellungen weder Mitleid, noch Mitgefühl aufbringen kann.....

 

16157 Postings, 5217 Tage harcoonEs ist leider ein Naturgesetz:

 
  
    #260860
1
20.06.19 15:42
Dumme Menschen merken nicht, dass sie dumm sind.  Auch mit den besten Argumenten lassen sie sich nicht überzeugen. Näheres unter "Dunning-Kruger-Effekt"!

"The fool doth think he is wise, but the wise man knows himself to be a fool"  

2836 Postings, 986 Tage agronauterix@harcoon - #260860

 
  
    #260861
20.06.19 15:54
harcoon, mir geht es nicht um Attribute wie bspw.  weise, dumm, intelligent, klug, sondern --ganz simpel-- um Einstellung und Menschenbild, und da haben hier m.E. so einige ganz erhebliche Defizite, was sie dann imo eben nicht zu Menschen, sondern zu Tieren macht (sorry, will den Tieren natürlich nicht zu nahe treten) welche nicht besser sind als jene, welche sie (mit welchen Mitteln auch immer) zu bekämpfen vorgeben....
 

1233 Postings, 710 Tage goldikAgro.+harcoon :Gut analysiert+informativ.

 
  
    #260862
20.06.19 15:55
Ich würde ALLEN ein wenig mehr Zurückhaltung empfehlen (wenn es mir erlaubt wäre),nicht alle Foristen haben so viel Leidensfähigkeit (kleiner Scherz) wie ich.  

16157 Postings, 5217 Tage harcoonein wenig Weisheit könnte doch nicht schaden,

 
  
    #260863
20.06.19 16:06
auch wenn das Alter sie keineswegs garantiert.  

16157 Postings, 5217 Tage harcoonZertreten: Metaphorik überfordert

 
  
    #260864
1
20.06.19 16:33
Aufhängen (und neu Wählen), Erschießen, Absaufen lassen dagegen sind verständliche Botschaften. Aber es ist immer gefährlich, denn auch metaphorische Aussagen werden von nützlichen Idioten wörtlich genommen und in die Tat umgesetzt, dafür gibt es genug Beispiele. Demokratiezerstörer haben den Boden lange genug bereitet (der Schoß war und ist fruchtbar noch), nicht zuletzt durch die Verrohung und Verhunzung der Sprache. Der Deckel der braunen Latrine scheint nunmehr geöffnet zu sein. Pfui Deifi und prost Mahlzeit!

"Durch die im Internet verfügbaren Informationen hat das Phänomen noch zugenommen, dass Menschen sich fälschlicherweise als kompetent wahrnehmen. Jeder kann dort veröffentlichen, was er will - aber nicht jeder kann das verstehen und einordnen".
Ralph Schliewenz  

1233 Postings, 710 Tage goldikharcoon #..863+864 Weisheit ,Metaphorik..

 
  
    #260865
1
20.06.19 16:41
Ja alles was Sie ansprechen trifft zu,gut analysiert.     Agronauterix,Wir sollten bei unseren Diskussionen über alternative Anlagemöglichkeiten (Hochwertige Vinyl Lps) deutlicher machen,es ist nichts für Kulturbanausen.  

2138 Postings, 721 Tage Resieagro

 
  
    #260866
2
20.06.19 16:52
du sagst :"Vollidioten, welche vom Verteilen von "Laternenorden" schwadronieren."
The Donald hat erst vor kurzem gesagt, dass Hochverrat (da ging´s um den deep state) in den USA mit dem Galgen bestraft wird .
Ich bin zwar gegen soche Hinrichtungen , aber wenn Volkszertreter alles , aber auch wirklich alles erdenkliche machen , um in ihrer Auszeichnungs & Ordenmanie solchen Orden umgehängt zu bekommen , dann sollt man denen ihren sehnlichen Wunsch doch erfüllen - dieses Gschwurl bettelt ja regelrecht darum . Es gibt eh nur 2 Möglichkeiten : entweder sie sind so machtbesessen , dass sie solches gar nicht auf´m Radar haben oder die haben soviel Hirrn , wie eine Schlupfwespe - Masochisten wern´s ja keine sein .    

2836 Postings, 986 Tage agronauterix@goldik - #260865

 
  
    #260867
20.06.19 16:54
Zitat: "Agronauterix,Wir sollten bei unseren Diskussionen über alternative Anlagemöglichkeiten (Hochwertige Vinyl Lps) deutlicher machen,es ist nichts für Kulturbanausen. "

Ja, *lach*.....
Hab' gar nicht mehr sooooo viele von diesen Biestern, wobei der verbliebene Rest nur noch nostalgische Gesichtspunkte hat.
Und "alternative" Anlagemöglichkeiten sind bei mir eher unterbelichtet, ich investier(t)e nur in dies & das, sowie --ganz wichtig-- in mein eigenes Humankapital, denn je mehr eigene Optionen, umso besser die Chancen, denn ich möchte ja keinesfalls mit jenen zusammen im Regen stehen müssen welche meinen, "alternatives Wissen" wäre eine belastbare Option für die eigene sichere und bessere Zukunft....

"Let's talk about the flat earth, or the real story of the pyramides and, by the way, landing on the
moon ? Mission impossible...!....ich hör' da schon das Lachen in Australien, Kanada, Singapur und sogar in Moskau....
 

1233 Postings, 710 Tage goldikDie Melder in diesem Forum

 
  
    #260868
20.06.19 16:59
empfinden es offensichtlich schon als problematisch,wenn Menschen keinen Einheitsgeschmack haben. Wie soll man aber über Gold oder Geld oder sonstige werthaltige Dinge reden,wenn keine andere Meinung zulässig ist.Ob nebenbei auch politische Meinung hier diskutiert werden darf, bestimmt dann in Zukunft die/der meldet.(+Metamods)  

16843 Postings, 3121 Tage charly503gibt bei youtube

 
  
    #260869
20.06.19 17:05
eine informative Seite namens
Sonnenseite.de
Dort wieder fand ich eine Dokumentation eines Menschen, der aber nicht mehr lebt, wenn überhaupt. Solltet dass Euch mal ansehen und vor allem, Schlüsse ziehen!


Ein legendärer Mann mit mehr als 10 Identitäten  

16843 Postings, 3121 Tage charly503sorry nur youtube sonnenseite eingeben

 
  
    #260870
20.06.19 17:07
hilft.  

1233 Postings, 710 Tage goldikAgro,wenn ich mir #866 von Resie anschaue,

 
  
    #260871
1
20.06.19 17:10
frage ich mich auch, nach welchen Regeln "moderiert+gelöscht" wird,(nicht wichtig ,meine Beiträge der           "Nachwelt" zu erhalten, aber der Stream of Consciousness leidet,kein Mensch versteht noch die Zusammenhänge)  

1233 Postings, 710 Tage goldik#869 .mehr als 10 identitäten,Charly mal

 
  
    #260872
20.06.19 17:15
ehrlich,sind Sie´s?  

2836 Postings, 986 Tage agronauterix@goldik - #260871

 
  
    #260873
20.06.19 17:21
Zitat: "...kein Mensch versteht noch die Zusammenhänge"

Ähm, welche "Zusammenhänge", die gibt's da imo nicht, das einzige, was diesen Scheiß zusammenhält, ist: Hass.....sowie vermutlich die Erkenntnis, in der realen Welt von niemandem mehr nach etwas gefragt zu werden.....komplette Bedeutungslosigkeit, sogar innerhalb der eigenen Familie, also müssen virtuelle Freunde her und/oder es muss um negative Aufmerksamkeit gebettelt werden.....
 

16843 Postings, 3121 Tage charly503empfehle Fielmann goldik

 
  
    #260874
20.06.19 17:26
lesen und begreifen was da steht noch viel mehr! Der richtige Einstieg war ja schon angegeben.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10433 | 10434 | 10435 10435  >  
   Antwort einfügen - nach oben