Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 8870
Neuester Beitrag: 30.05.17 00:36
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 222.735
Neuester Beitrag: 30.05.17 00:36 von: H123s Leser gesamt: 16.777.215
Forum: Börse   Leser heute: 308
Bewertet mit:
335


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8868 | 8869 | 8870 8870  >  

5866 Postings, 3485 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
221710 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8868 | 8869 | 8870 8870  >  

11740 Postings, 1690 Tage silverfreakyMerkel sagt wir müssen uns auf uns selbst besinnen

 
  
    #221712
2
29.05.17 18:29
Im Klartext heisst das Deutschland blecht.Viel Spass.Wenn dann die Franzosen kommen macht Muddi den Beutel auf.Mark my words!

Sie hat eigentlich immer den Geldbeutel aufgemacht.Oder wars mal anderst?  

11740 Postings, 1690 Tage silverfreakyWenn Merkel intelligent wäre

 
  
    #221713
2
29.05.17 18:36
(Konjunktiv) hätte sie sich schon längst Richtung Russland(Rohstoffe) und China Export gewendet.
Wie gesagt wenn...  

11740 Postings, 1690 Tage silverfreakyBei dem Seidenstraßenprojekt

 
  
    #221714
2
29.05.17 18:37
würde sich das anbieten.Trump war übrigens bei den Saudis und hat sich beim Öl wohl rückversichert?  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldSilverhair, deine Beschreibung unserer Demokratie

 
  
    #221715
29.05.17 19:55
Hier,  wer will sie haben außer "wir kleine Minderheit "...Was du schreibst, es ist der Wahnsinn. Kannst und willst du nicht in Frieden leben, musst du jemanden haben vor deiner Nase wie Putin welcher dich aufmischt wenn du,entschuldige, dir erlaubst dich individuell zu entwickeln? Es ist so etwas von erschreckend wenn man sich klar macht wer da schreibt. Du bist ein klarer Gegner freier und verantwortungsvoller Lebensweise. Das dies nicht immer klappt, keine Frage. Das Bum was du beschreibst das geschieht in diesen Ländern jeden Tag. Jeden Tag ! Nämlich für Menschen welche einen vor den Latz bekommen dafür das sie sich nicht einer schablonierten Lebensform beugen wollen. Ja, hier geht man mit Terroristen hart aber rechtsstaatlich würdig um. Und erschießt sie nicht wenn sie bereits kampfunfähig am Boden liegen, filtert nicht etc und lässt Ihnen nicht keine Gerichtsverhandlung und keinen Verteidiger zukommen. Und man behandelt seine politischen Widersacher mit Respekt und nicht als Staatsfeinde. Du willst Ruhe, ja ? Dann lerne mal Respekt vor anderen Menschen und entwickle mal die Größe ihnen offen zu begegnen. Wirbst du aber für Russland und Nordkorea!!(Kim) dann denkst du daran gar nicht. Silverhair, du bist ein absolut verblendeter Gegner der Gesellschaften die in Freiheit mit all ihren Chancen leben wollen. Nur so kann ich betiteln was ich von dir lese.  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldDeine hetzerische Angst vor Opfern die DU und dein

 
  
    #221716
1
29.05.17 20:07
verdrehtes Verständnis von Politik in genau DIESEN Ländern mit zu verantworten hättest, würdest du dort etwas zu melden haben, sie holt dich ein. Noch hier keinerlei Einsicht. Null. Geistig bist du jedoch beteiligter dieser Unterdrückung. Jetzt wachsen dir die Opfer dieser Verbrecher dort die sich Politiker nennen HIER über den Kopf. Weil es der Westen eben nicht verstanden hat die von dir hoffierten Diktaturen rechtzeitig und weitsichtig anzugehen. Die Menschen die heute zu uns kommen sind Opfer einer Politik welche Menschen wie du unterstützen und somit diese leidenden Menschen erst entstehen lassen. Syrien, kein einziges kritisches Wort zu Assad der nachweislich Tausende von Menschen mit Fassbomben bewerfen lässt, dessen Schergen verschleppen, foltern, töten. Frauen, Männer, Kinder, vergasen. Silverhair, eine Schande deine Einstellung.Eine absolute Schande was du hier von dir gibst.  

10327 Postings, 2365 Tage 47ProtonsUnd Du bist Dir sicher, Du behandelst andere...

 
  
    #221717
4
29.05.17 20:18
die nicht Deiner Ansicht sind, mit dem nötigen Respekt?
 

1437 Postings, 1405 Tage barmbekerbrietNa julian gold...

 
  
    #221718
2
29.05.17 20:47
nun geh mal  nicht zu hart mit silverhair zu Gericht . Denn dann müsstest Du das mit Deiner Kanzlerin auch tun . Diese betonte ja gestern , daß Europa jetzt zusammenstehen müüse , und das erstaunte  mich dann doch ein wenig , erwähnte sie dabei auch Russland . So schnell geht das . Und  die von Dir immer wieder ins Feld geführten Diktatoren wurden bis jetzt novh immer von allen Politikern , egal welcher politischen Ausrichtung , Hofiert so lange diese ihnen nützlich erschienen .
Also echauffier Dich nicht so fürchterlich , das ist blauäugig .

Und mal wieder zum Golde und dem Silber . ein Tag ohne Trump an der Börse und schon gehen die Preise  durch die Decke .  :- D

Gruss , auch in die Runde
barmbekerbriet  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldProtons, bei Silverhair werde ich klar und

 
  
    #221719
1
29.05.17 20:50
deutlich. Bei dem was er hier verbreitet zeige ich klar Kante.

Wenn du, Silverhair, in einer Situation des Umbruchs für die Menschen anmerkst wo die Demokratie geblieben ist weil man zb.keine Volksbefragung zur Aufnahme von Flüchtlingen macht oder zum Verbleibe in der Eurozone dann sage ich dir das Demokratie in DIESER Form durchaus dann zu einem großen Problem werden kann wenn Menschen zu Themen gefragt werden dessen Dimensionen und deren Wechselwirkungen Ihnen nicht bewusst ist und deren Folgen bei einer zu sehr egoistischen Abstimmung für sie nicht abschätzen sind und wenn, in der Tat, Menschen gefragt werden welche nicht den Geist haben verantwortungsvoll und das sprichwörtlich über das eigene Ego hinaus zu entscheiden. Fragen von solch tiefer und zukunftsweisender Bedeutung dürfen nicht Leien überlassen werden weil eine falsche Entscheidung nicht hingenommen werden kann und auch weil man um die Qualität und Qualifikation der befragten weiß. Und DU stellst diese Feststellung nicht weil du dir solch eine Demokratie wünschen würdest, erzähle mir das nicht. Dann müsstest du nämlich diese schwierige Situation zu beschreiben wissen und das nicht ausschließlich als Anklage. Du lernst doch Demokratie in jeder Art ab.  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldbarmbecker, Merkel bemüht sich weiter um Russland

 
  
    #221720
29.05.17 20:51
Das ist doch nicht falsch. Nur faule Kompromisse darf sie nicht machen.  

10327 Postings, 2365 Tage 47ProtonsEs ist doch so einfach:

 
  
    #221721
29.05.17 20:59

wenn Menschen zu Themen gefragt werden dessen Dimensionen und deren Wechselwirkungen Ihnen nicht bewusst ist und deren Folgen bei einer zu sehr egoistischen Abstimmung für sie nicht abschätzen sind und wenn, in der Tat, Menschen gefragt werden welche nicht den Geist haben verantwortungsvoll und das sprichwörtlich über das eigene Ego hinaus zu entscheiden

stimme ich Dir zu, dass sie nicht abstimmen sollten. Aber einfacher Ausweg:

DU musst bei einer Volksabstimmung keine Stuimme abgeben und alles ist in Ordnung.


 

10327 Postings, 2365 Tage 47Protons-u

 
  
    #221722
29.05.17 21:01

11740 Postings, 1690 Tage silverfreakydu unterscheidest ja nicht mal

 
  
    #221723
7
29.05.17 21:01
zwischen Kriegs und Wirtschaftsflüchtlingen.So wird das nichts.

Wer ganz Kalkutta aufnimmt, wird selbst Kalkutta.  

2683 Postings, 1140 Tage Robbi11Gegen Trump

 
  
    #221724
3
29.05.17 21:06
Es könnte sein, daß die politische Spaltung in Amerika bis in seine Vasallenstaaten hinein ausgefochten wird. So empfinde ich das. Abgesehen davon, ich möchte niemanden in mein Zimmer lassen.  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldWenn Amerika als moralische Institution ausfällt

 
  
    #221725
1
29.05.17 21:17
dann werden sie wohl bald, vor allen anderen, zahlungsunfähig. Das vermute ich. Eine Verschuldung in vielen vielen Billionen kann ohne neue Perspektive das Modell nicht ändern. Nur gibt es unter diesen Umständen keinen Grund mehr Amerika zu hofieren bzw ihnen weiterhin Kredit zu geben. Im Grunde gutes Timing. Die Welt hat ja gleichzeitig im Grunde beschlossen die nicht mehr nachhaltigen Geschäfte tendenziell zu beenden. Und ersetzen können sie sie nicht. Ja, deswegen entstanden sie am Ende doch in den gesehenen Übertreibungen erst. Wenn die USA den Veränderungen also zugestimmt hätten, Klimaabkommen,  dann wären sie wohl Vorreiter darin gewesen und hätten zwar in gewisser Weise lukrative aber wenig noch zu verantwortende Geschäfte den Unternehmen zukünftig verunmöglicht. Die USA quasi künstlich im Abwärtssog, die Unverträglichkeit globaler Modelle offensichtlich nicht mehr zu verantworten im ersten Kapitalismus, den USA? Undenkbar und verschenkte noch evtl. vorhandener Spielräume anderswo. Anderswo aber eben auch viel offensichtlicher in ihren Unwirkungen und Belastungen und deswegen dort notwendig und glaubhaft-nützlicher zu beenden. Siehe China. Die finanziellen Auswirkungen werden stattfinden.  

10600 Postings, 2053 Tage julian goldAch Protons, wie billig.

 
  
    #221726
29.05.17 21:20

10600 Postings, 2053 Tage julian goldStimmt, silverfr.

 
  
    #221727
29.05.17 21:24
Ich unterscheide da ungern. Aber ok. Ich schicke Menschen zurück und die verhungern dann oder töten sich selbst weil sie keine Arbeit haben und der Staat Ihnen auch nicht hilft und sie deswegen eben irgendwann nicht mehr die Kraft und den Willen aufbringen ihr Leben zu leben.
Wolltest du noch was sagen ?  

10327 Postings, 2365 Tage 47ProtonsDu darfst mich gerne bezahlen...

 
  
    #221728
2
29.05.17 21:33
wenn Dir meine Meinung zu billig ist (;-)))  

320 Postings, 212 Tage Qasar#727 du willst es nicht verstehen

 
  
    #221729
5
29.05.17 21:56
wenn du nicht zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und berechtigen Asylsuchenden unterscheiden willst, tust du letzteren keinen Gefallen. Es ist wirklich schwer, mit dem Leben davonzukommen und eine gefährliche Reise zu machen, um sich dann mit gutgekleideten jungen Männern aus gutsituierten Familien aus Damaskus, Agadir, Tunis, etcpp in eine lange Schlange zu stellen, um endlich Hilfe zu bekommen. Möglicherweise befinden sich auch noch BW-Soldaten darunter ;)

Und es geht nicht darum, diese Wirtschaftsflüchtlinge zurückzuschicken, damit sie dann Harakiri machen, sondern man darf sie schlicht nicht reinlassen. Aus diesem Grund muss es Transitzonen in Nachhbarländern oder in dem failed state selber geben. Dann werden sie schnell merken, dass es besser ist, wieder nach Hause zu gehen und einen Einwanderungsantrag zu stellen, der iM noch nicht möglich ist, denn:
Die EU ist der einzige hochentwickelte Wirtschaftsraum ohne Einwanderungsgesetze. Deshalb lehnten die USA ja bereits unter Obama die willkürliche Aufnahme von syrischen 'Flüchtlingen' ab, weil es gegen ihre Gesetze verstösst.

Warum sollen wir hier nicht von Amerika lernen? Sonst ist ja auch alles gut was über den Atlantik rüberschwirrt, ausser Trump natürlich.  

10327 Postings, 2365 Tage 47Protons@julian gold, #221725 ...

 
  
    #221730
3
29.05.17 21:58

hat jetzt den Vogel abgeschossen:


Amerika als moralische Institution

Nenne doch bitte mal ein Beispiel dafür:

Die Ausrottung der amerikanischen Ureinwohner ?

Die Atombombenabwürfe Hiroshima und Nagasaki ?

Die Morde an 100.000ten nordkoreanischen unbewaffneten Flüchtlingen ?

Die zu Kriegen führenden False-Flag-Aktionen ?

Die 22 Kriege nach WKII unter US-Regie und/oder Beteiligung ?

Die Agent Orange-Entlaubungsaktion in Vietnam ?

Die Verwendung von Urangeschossen ?

Die Liste der beispielhaften moralischen US-Aktionen stundenlang fortgesetzt werden.

Du hast freie Auswahl!

 

10327 Postings, 2365 Tage 47Protons+'könnte' stundenlang fortgesetzt werden.

 
  
    #221731
1
29.05.17 22:00

14699 Postings, 1953 Tage HMKaczmarekIch kann mich leider immer noch nicht

 
  
    #221732
1
29.05.17 22:09
...endgültig entscheiden, ob ich Julian aufgrund seines schier unzerstörbaren Humanismus´ bewundern, ob seiner unglaublichen Schulmädchennaivität milde belächeln oder
doch seine permanente Immunität gegenüber glasklaren Fakten verurteilen soll...

Julian, du bist echt hart... In jeglicher Hinsicht.  

917 Postings, 1006 Tage DionysusIst es nicht wertend, sondern analytisch gemeint.

 
  
    #221733
3
29.05.17 22:13
Ich gehe davon aus, dass wir psychologisch darauf vorbereitet (geformt) werden, dass Deutschland in der EU aufgeht, wie einst Preußen im Deutschen Kaiserreich. Die ganzen Kampagnen und Initiativen, die seit geraumer Zeit ablaufen. Zudem die sprachliche Gestaltung - Eu=Europa, wir alle sind Europäer, alles nationale wird als nationalistisch dargestellt, alles deutsche bekommt einen nationalsozialistischen Beigeschmack. Fussballeuropameisterschaft hat kein Gastgeberland mehr, gespielt wird in "Europa".
Nach den Wahlen kommt wohl die Transferunion. Doch vorher kommt die Kaiserhymne :)

Heil dir im Siegerkranz,
Herrscher des Vaterlands!
Heil, Kaiser, dir!
Fühl in des Thrones Glanz
die hohe Wonne ganz,
Liebling des Volks zu sein!
Heil Kaiser, dir! ...

https://www.youtube.com/watch?v=784KEIiga40  

10327 Postings, 2365 Tage 47Protons@ HMKaczmarek, eigentlich gibt es nur eine Lösung:

 
  
    #221734
2
29.05.17 22:22
julian gold muss einer Behandlung unterzogen worden sein, die den Lotuseffekt erzeugt.
Du kannst ihm etwas 1000fach erklären, es perlt an ihm ab, ohne ihn zu benetzen.  

5248 Postings, 2330 Tage farfarawayDie moralische Institution

 
  
    #221735
29.05.17 23:14
heißt Julian Gold. Kapiert das doch endlich mal und huldigt ihm! LOL  

1085 Postings, 171 Tage H123sihr könnt hier

 
  
    #221736
30.05.17 00:36
schreiben von gerechtigkeit, oder ungerechtigkeit, wie es sein sollte und müsste, wie poitiker sein sollten, oder nicht, bis ihr tot umfallt, ändern tut es nichts.
der wahn hat schon zu viele menschen erfasst, als da noch etwas rückgängig gemacht werden könnte. das böse ist unaufhaltsam auf dem vormarsch, sei es in ersichtlicher gestalt, wie am tv und netz, oder sei es nur an der ignoranz von "guten menschen", die behaubten, die andere hälfte sei schlecht und falsch, oder ist es auch einfach nur messbar an der zunehmenden unzufriedenheit, der tage mit immer weniger freud und glück.
dagegen wehren kann man sich nicht, jedoch abstand davon nehmen schon, wenn man will!!. der von einigen hier genannte wohlstand und damit gemeinten"freiheiten", zerfressen uns täglich mehr, hätte man uns so und jetzt vor 20-30jahren gesehen, wäre man zuerst erstarrt, danach hätte man alle hebel in bewegung gesetzt, das es niemals soweit kommt, mit sicherheit.
das schlimmste ist, würden wir sehen was in 20-30 jahren hier so abgeht, würden wahrscheinlich auch viele von uns erstarren, und wir würden auch alles versuchen, das es nie soweit kommt, doch dafür ist es schon lange zu spät.
ther is no way out.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8868 | 8869 | 8870 8870  >  
   Antwort einfügen - nach oben