Was ist mit der Paypal Aktie los ???


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 23.02.21 12:06
Eröffnet am: 23.06.16 17:14 von: ElonMusk Anzahl Beiträge: 169
Neuester Beitrag: 23.02.21 12:06 von: uno21 Leser gesamt: 69.708
Forum: Börse   Leser heute: 38
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

329 Postings, 1755 Tage ElonMuskWas ist mit der Paypal Aktie los ???

 
  
    #1
23.06.16 17:14
Ich kriege die Krise mit der Paypal Aktie.
Es wird und wird nicht besser :-(
Ich verstehe es nicht. Die Zahlen sind gut. Marktführer usw., aber nichts passiert.
Im Gegenteil aktuell geht es wieder runter. Warum ?
Positive Nachrichten werden ignoriert, Negative schlagen voll durch.
Die Aktie war noch nie über dem Ausgabekurs :-((  
143 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

384 Postings, 4045 Tage JuglansIn dem

 
  
    #145
1
20.01.21 21:10
von dir zitierten Artikel ist die Rede von 2 Milliarden USD zusätzlichem Umsatz. Das ist bei aktuellem Umsatz (20MilliardenUSD) eine Steigerung von 10% nicht wie dort geschrieben 20%. Kein Plan worauf sich die 2Mrd beziehen oder was hier zum Ausdruck gebracht werden soll.
Natürlich wird PYPL Geld verdienen wenn der BTC als Zahlungsmittel zum Erwerb realer Dienstleistungen oder Güter eingesetzt wird. Dann werden sie ihre Takerate von 2-2,5% davon nehmen wie bei jeder anderen Währung auch.
Der Arktikel ist schrott,Analystenlogorhö, wirres Zahlengeplapper ohne Fundament. Ich hoffe du gründest deine Investment Entscheidungen nicht auf solches Hintergrundrauschen.


Long PYPL! BTC? Whatever......  

224 Postings, 450 Tage L1887Junglans

 
  
    #146
1
21.01.21 13:13
Der Artikel dient auch mir nicht als fundierte Sachquelle auf die ich mich zu 100% verlassen würde, aber es ist endlich mal jemand (und danach suche ich) der mal mithilfe von Zahlen versucht das Potenzial für Paypal einzuschätzen.

Die 2 MRD EUR machen 10% aus, da hast du recht. Jedoch meint er mit den 20% (so meine schlüssige Vermutung) das gesamte UmsatzPotenzial bzw. Wachstum für Paypal. Sprich inklusive den 10% durch den BTC. Also ohne den BTC ein Nettowachstum von 10%. In sofern würden die Zahlen schon passen können.

Über einen kritischen Austausch bin ich immer dankbar.

Ich klammere mich nicht an dem Bericht fest, jedoch (wie oben erwähnt) ist es endlich mal ein Ansatz der versucht die Dimensionen und die kann ich (als Laie) garnicht einschätzen durch den Bitcoin für Paypal mal darzustellen

Wie gesagt, wenn du dazu andere bessere Quellen hast, dann gerne her damit. Ich habe bis jetzt leider nichts gefunden!  

384 Postings, 4045 Tage JuglansSo wie ich

 
  
    #147
22.01.21 09:11
die Pressemeldung von PYPL verstanden habe generiert das Halten von BTC keine Umsätze für PYPL.  Bis Dezember war auch das Handeln von BTC Kostenfrei. Wie das ganze genau monetarisiert wird sprich welche Gebühren dafür erhoben werden sollen konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
Dazu gibt es bisher keine Aussage vom Management. Das heißt nicht das hier keine Umsätze kommen werden, nur das zur Höhe nichts geäussert wurde.

Wenn du hier eine eigene Prognose erstellen möchtest dann steht dir das frei. LAss uns daran teilhaben! Ich rate davon ab einfach Zahlen aus irgendwelchen zweitmarkt Berichten zu übernehmen.

Der Artikel benennt einen Zeitraum bis 2023, das Wachstum von PYPL schätze ich pro Jahr mit 15% ohne Cryptoanteil, das sehe ich als realistisch an. So gesehen wären das in den 3 Jahren inc. ´23  ein Umsatzwachstum von 52% ohne Cryptoumsätze.
Wie der Analyst hier auf seine Zahlen kommen kann erschliesst sich mir nicht. Das passt alles nicht zusammen. Entweder falsch zitiert oder bereits in der Quelle falsch gerechnet.

 

224 Postings, 450 Tage L1887Guter Hinweis...

 
  
    #148
22.01.21 23:02
Nein eine eigene Prognose ist für mich nicht greifbar. Diese Dimensionen etc. sind schwer zu schätzen. Aber genau solche möglichen Potenziale rechtzeitig zu erkennen, kann sich im Nachhinein sehr auszahlen.

Auf das mögliche Potenzial habe ich vor einigen Monaten schon mal hingewiesen. Leider wie gesagt ohne Zahlen. Diese Potenzialmöglichkeit wollte ich gerne mit euch teilen/bereden und da auch einfach mal auf jemanden Hinweisen, der das mal anspricht, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Dass da erstmal kein Geld fließt oder geflossen ist, war auch mein Kenntnis-Stand.
Die Quelle ist sicherlich nicht optimal. Da gebe ich dir recht. Vielleicht bringt ja Paypal etwas bei den Quartalszahlen dazu. Das wäre eine Quelle aus erster Hand.  

224 Postings, 450 Tage L1887Junglans..

 
  
    #149
22.01.21 23:03
Nein eine eigene Prognose ist für mich nicht greifbar. Diese Dimensionen etc. sind schwer zu schätzen. Aber genau solche möglichen Potenziale rechtzeitig zu erkennen, kann sich im Nachhinein sehr auszahlen.

Auf das mögliche Potenzial habe ich vor einigen Monaten schon mal hingewiesen. Leider wie gesagt ohne Zahlen. Diese Potenzialmöglichkeit wollte ich gerne mit euch teilen/bereden und da auch einfach mal auf jemanden Hinweisen, der das mal anspricht, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Dass da erstmal kein Geld fließt oder geflossen ist, war auch mein Kenntnis-Stand.
Die Quelle ist sicherlich nicht optimal. Da gebe ich dir recht. Vielleicht bringt ja Paypal etwas bei den Quartalszahlen dazu. Das wäre eine Quelle aus erster Hand.  

95 Postings, 1961 Tage boo.comQ4 Erwartungen

 
  
    #150
03.02.21 08:46
wird Paypal wieder übertreffen denke ich, allerdings kommt es hier immer sehr stark auf den Ausblick für das nächste Quartal an. Dass hatte schon öfters nachbörslich für einen Rückschlag gesorgt, falls dieser nicht zu euphorisch war. Schaumermal.  

95 Postings, 1961 Tage boo.comEstimize auch interessant

 
  
    #151
03.02.21 08:48

224 Postings, 450 Tage L1887Sehr gute Zahlen wenn mich nicht alles täuscht...

 
  
    #152
1
03.02.21 22:32
https://s1.q4cdn.com/633035571/files/...0-PayPal-Earnings-Release.pdf

EPS um über 200% im Vergleich zu Q4 2019 verbessert auf 1.32 USD. Erwartet wurde 1 USD, also plus 32% und das obwohl die Erwartungen schon hoch waren.
Umsatz plus 23% auf 6.12 Mrd USD

In Amerika wird ja immer aufs Wachstum geguckt. 16 Millionen neue Kunden ist ein Wachstum um auch über 70%.

Also hier kann ich getrost noch lange dabei bleiben. Freue mich auf die Zukunft mit der Aktie.
Was sind eure Meinungen zu den Zahlen?
 

215 Postings, 342 Tage Ariba.dePayPal

 
  
    #153
03.02.21 22:43
Ja, super Zahlen.

Allerdings darf man nicht vergessen das die Aktie sich in den letzen 12 Monaten verdoppelt hat, also plus 100%.

Der Umsatz aufs letzte Jahr ist allerdings "nur" um 25% gestiegen. Das passt natürlich rein fundamental nicht zusammen.

Da momentan die fundamentalen Werte aber egal sind im neuen Markt, denke ich hier gehts erstmal weiter nach oben.

 

224 Postings, 450 Tage L1887Sry Boys..

 
  
    #154
03.02.21 22:55
Habe glaube die falschen EPS verglichen oder !?!
Erwartet wurde 1 USD und geliefert wurde 1.08 USD EPS —> also 8% nochmal über den erwarteten EPS. Trotzdem gut, wenn man überlegt dass die Messlatte sehr hochgelegt wurde. Und dann passt das Verhältnis von Gewinn und Umsatz auch besser. Umsatz plus 23% und EPS plus 29% im Vergleich zu Q1 2019y

Also die 200% EPS Wachstum stimmen schon jedoch ist das der GAAP und nicht der Non-GAAP...  

1420 Postings, 4366 Tage maverick40Nachbörslich....

 
  
    #155
03.02.21 23:13
..geht ja doch was. Man nimmt die Zahlen wohl recht positiv auf.  

4739 Postings, 1255 Tage KörnigQuelle Guidants

 
  
    #156
04.02.21 07:48
PayPal übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,08 die Analystenschätzungen von $1,00. Umsatz mit $6,12 Mrd. über den Erwartungen von $6,09 Mrd. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

1529 Postings, 2779 Tage WählscheibeGibts Gründe für den Sprung heute?

 
  
    #157
11.02.21 18:03

71 Postings, 160 Tage Nicolas95Investor Day

 
  
    #158
11.02.21 18:11
War heute :-)  

71 Postings, 160 Tage Nicolas95Inhalte zum Investoren Tag

 
  
    #159
11.02.21 19:51

266 Postings, 4785 Tage S2RS2Doppeltop bei 300 USD?

 
  
    #160
1
12.02.21 21:24
Nach dem extrem guten Lauf in den letzten Wochen wäre es durchaus möglich dass nun erstmal etwas Luft abgelassen werden muss.
Zu 240 USD gerne wieder mit an Bord.  

95 Postings, 1961 Tage boo.comsobald die Indizes

 
  
    #161
13.02.21 10:40
anfangen zu korrigieren wirds hier sicherlich auch runter gehen, auf einen 20% Abschlag hoffe ich zwar nicht aber kann schon passieren.  

289 Postings, 327 Tage turnaroundstockTarget for a takeover:

 
  
    #162
13.02.21 12:42
Upco International will follow with Messenger / Payment with Fiat and Crypto!
MC 20Mio comparatively low in relation to Paypal / a takeover by Paypal.... is also possible/ time will tell  

95 Postings, 1961 Tage boo.comimmer diese möchtegern

 
  
    #163
1
13.02.21 17:58
can-pennystocks die gerne mit Paypal verglichen werden wollen, reines gezockt und nichts nachhaltiges dran. Zitat aus dem Aktionär: "Das Unternehmen ist in zwei spanenden Bereichen tätig, jedoch maßlos überschuldet. Aus Sicht des AKTIONÄR ist Upco International daher kein Kauf. Anleger, die auf den Megatrend Mobile-Payment setzen wollen, sollten stattdessen die Platzhirsche Paypal und Square im Auge behalten. "  

2 Postings, 59 Tage XorpioSquare Quartalszahlen

 
  
    #164
14.02.21 10:15
Die #Quartalszahlen von #square kommen erst am 23.02 aber der Kauf von #bitcoin im letzten Jahr führt zu enormen buchgewinnen.
#square ermöglicht den Kunden auch den Handel mit #bitcoin und dürfte im q4 enorm profitiert haben
 
Angehängte Grafik:
square-2020-q.jpeg (verkleinert auf 31%) vergrößern
square-2020-q.jpeg

479 Postings, 854 Tage uno21s2rs2- solch ein quatsch- 240$- da muß es schon an

 
  
    #165
1
21.02.21 19:32
den märkten richtig knallen, ansonsten pasiert das nicht !

..nicht nach solch brillianten zahlen, welche sicher nicht weniger gut werden im nächsten q. -auch das areal das bitcoin-handel -anlage etc. bei paypal möglich macht, wird gewinn zusätzlich erhöhen !  

289 Postings, 327 Tage turnaroundstockLöschung

 
  
    #166
22.02.21 08:51

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.21 12:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

266 Postings, 4785 Tage S2RS2Uno21

 
  
    #167
23.02.21 08:00
Guten Morgen!
So ein Quatsch? Mmmh, also die Kursentwicklung spricht da doch eine ganz andere Sprache. Die Techwerte sind ja auch äußerst gut gelaufen, aber mit Rückkehr in Richtung Normalität wird das Geld eben umverteilt.  

28 Postings, 152 Tage The.MoneymakerS2RS2

 
  
    #168
1
23.02.21 11:33
In Richtung Normalität? Die "Überhitzung" hat zuvor doch auch niemanden interessiert. Und dass sich Paypal trotz der mehr als nur hervorragenden Zahlen bei einer solch schwachen Nasdaq nicht halten kann, ist ja wohl logisch. Der DOW war die letzten Tage stabil und hat sogar ein neues Rekordhoch erreicht.  Solche Kursrutsche in der Nasdaq sind meiner Meinung nach keine normale Umverteilung...  

479 Postings, 854 Tage uno21ja sorry, war vielleicht ungemeint

 
  
    #169
23.02.21 12:06
grob formuliert (quatsch) aber es hat für mich nichts mit paypal ansich zu tun !

die nasdaq ist den idizies so weit vorausgeilt, dass die 'großen' nun einfach sich die eine oder andere nachricht zurecht biegen, um mal 10 % auszuatmen . - habe trotz fast 4 jahrzehnten börse auch den ausstieg verpennt, aber sehe das nicht als sooo schlimm an, denn paypal wächst immer schneller und breitgefächerter, hat selbst die für mich persönlich völlig überzogenen schätzungen der analmenschen noch deutlich pulverisiert sozusagen bei den letzten zahlen, und dieses wird sich fortsetzen  !!
-ich frage mich ohnehin schon immer, was ein finanzdienstleister im techsektor verloren hat, anstatt im dow gelistet zu werden !

auch ich sehe wie the.moneyma vor mir hier , keine wirkliche umschichtung, denn diese absolut top aufgestellten großkonzerne wie paypal, apple, microsoft, amazon usw. sind über alle maßen breit aufgestellt und verdienen sich auch in zukunft eine goldene nase !!

..wären nicht ständig irgendwelche schmierfinken unterwegs, die als kleine vasallen ihres brötchengebers, ständig diesen oder jenen unsinn verbreiten würden, wäre vieles anders.
das schlimmste ist daran aber, dass unglaubliche viele anleger  anscheinend unfähig sind sich selbst gedanken zu machen, und blindling wie s herdenvieh hinter den typen herlaufen !!- wohl gemerkt nicht alle !...geben aus den fingern gesogen mist von sich, mit kurszielen himmelhoch oder völlig unsinnig tief, so das einem denkenden anleger übel wird davon, jedoch zu viele !!!

..erinnere mich auch an einen fall vor ca. 25 jahren, da war sap durchweg steigend unterwegs, bis......eines tages ein analyst der ubs ankam, und sap dermaßen schlecht gerdet hat, dass das unternehmenspapier in wenigen tagen 20 % eingebüßt hatte ! * man hatte offensichtlich den einstieg verpasst, denn 2-3 wochen später, kam aus london diesmal- (von derselben adresse !!!-)ein bericht wonach sap überhaupt das tollste unternehmen auf bdem kurszettel wäre ! * und wieder rannten alles los, nur diesmal in die andere richtung !.........so gehts das !............nun, wie gesagt, sobald sich das hamsterrad wieder beruhigt das die großen adressen angestoßen haben, werden diese konzerne wieder überproporzional steigen im kurs, denn sie beherrschen ' die welt '- , und das endet nicht, weil die nasdaq mal 1000-1500 punkte abbaut !- es werden auch morgen und übermorgen die großen gewinner sein !  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben