Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Was ist eigentlich mit Fresenius?


Seite 1 von 38
Neuester Beitrag: 10.10.17 10:47
Eröffnet am: 16.07.08 19:53 von: acker Anzahl Beiträge: 926
Neuester Beitrag: 10.10.17 10:47 von: youmake222 Leser gesamt: 205.968
Forum: Börse   Leser heute: 34
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

5115 Postings, 4303 Tage ackerWas ist eigentlich mit Fresenius?

 
  
    #1
10
16.07.08 19:53
Sehe ich das Richtig, Fresenius einer von zwei Werten aus dem Dax,der über der 200 Tage Linie notiert?
VW ist die andere!
Stellt sich nun die Frage,ob Fresenius auch eine Korrektur bevorsteht?
Die nächsten Tage werden es zeigen.  
900 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

2065 Postings, 4623 Tage 123456aWarum eigentlich so...

 
  
    #902
09.11.16 17:20
ruhig hier?
Hatte FMC schon länger auf der Liste. Gestern Abend überkam es mich und ich habe zugeschlagen.
Heute Morgen wollte ich erst nicht meinen Augen trauen. So ein Mist dachte ich. Und nun.
Das Ding marschiert gut ab. Was gibt es derzeit zu kritisieren. FMC hat in meinen Augen einiges zum aufholen?
Viele Grüße
 

748 Postings, 2973 Tage myffEhm?

 
  
    #903
12.11.16 08:38
Du hast also am Wahltag gekauft und fragst was da los war?  

9332 Postings, 943 Tage MissCashObamaCare bleibt - short

 
  
    #904
12.11.16 10:28

748 Postings, 2973 Tage myffObamacare?

 
  
    #905
12.11.16 11:26
Obamacare wird definitiv angepasst und evtl ganz abgeschafft. Obamacare ist schlecht für die Krankenkassen aber warum soll es schlecht für FMC sein? Wenn jetzt noch eine Meldung kommt, dass die Manipulationsvorwürfe gegen FMC haltlos sind,  dann könnte es 1-2% hochgehen.  MM  

2559 Postings, 3040 Tage tom77@Miss

 
  
    #906
12.11.16 11:26
@MissCash

Du weist aber schon das Fresenius nur die Hälfte seiner Umsätze in den USA erzielt.
Fresnius konzentriert sich mehr auf Europa , vorallem durch den neuerlichen Aufkauf der spanischen Krankenhauskette in 2016.

für Fresenius Medicalcare könnte es Probleme geben, aber die werkeln ja als eigener Konzern.

Aber wie Trump auch erst gestern bekannt gab will er nun doch nicht Obamacare abschaffen, sondern es nur minimal verändern.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...ht-abschaffen-a-1120981.html  

9332 Postings, 943 Tage MissCashtom77

 
  
    #907
12.11.16 12:43
Das langfristige Potential von Fresenius streite ich ja auch nicht ab ... geht einfach nur um den News Trade  :)  solange diese noch besteht kann man schon mit der vola traden ... aber als Langzeitinvest macht man hier definitiv nichts falsch ... zeigt ja auch der chart  :)  

748 Postings, 2973 Tage myffstimmt nicht

 
  
    #908
12.11.16 12:47
Im Artikel steht:
Obama habe ihm bei ihrem Treffen am Donnerstag vorgeschlagen, Teile des "Obamacare"-Programms zu erhalten. "Ich habe ihm gesagt, dass ich seine Vorschläge überdenken werde", sagte Trump im Interview, "und aus Respekt für ihn werde ich das auch tun."

Wo steht denn da bitte etwas von minimal verändern und nicht abschaffen?

Und was für Probleme genau könnte es für Fresenius geben die mit Obamacare in Verbindung stehen?

 

9332 Postings, 943 Tage MissCashDa sieht man mal wieder , Trump ist unberechenbar

 
  
    #909
12.11.16 12:53

748 Postings, 2973 Tage myffDas sagt man über

 
  
    #910
14.11.16 08:31
den Putin auch. Ist aber total falsch. Ich freue mich auf die neue Zeit in USA.  

87418 Postings, 1207 Tage youmake222FMC-Aktie fällt kräftig

 
  
    #911
09.01.17 12:02
"Erhebliche Auswirkungen": FMC-Aktie fällt kräftig: Mögliche Belastungen in den USA | Nachricht | finanzen.net
"Erhebliche Auswirkungen": FMC-Aktie fällt kräftig: Mögliche Belastungen in den USA | Nachricht | finanzen.net
Mögliche neue Abrechnungsmodalitäten im US-Gesundheitswesen haben die Aktien des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) am Montag erheblich belastet. 09.01.2017
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tungen-in-den-USA-5263986
 

815 Postings, 1737 Tage keepitshortTrump

 
  
    #912
23.01.17 15:24
Trump ist berechenbar
und man kann sage er wird die Kosten begrenzen die Obama-care verursacht

Obama-care for Fresenius-care
---------------------------------------------
aus technischer Sicht klarer Verkauf

und das tolle an der Sache
die Gewerkschaften in Deutschland sind nicht flexibel
und die hohen Personalkosten bleiben bei Fresenius

wird interessant wie die Geschäftszahlen von 2017 ausfallen

in Deutschland haben die Krankenkassen auch nicht mehr das Geld
jeden Schnick-Schnack von Fresenius zu zahlen
-------------------------------------
der US-Markt ist das Problem
in Deutschland produzieren und in den USA verkaufen
das wird die nächsten 24 Monate immer schwerer

deshalb erwarte ich einen weiteren Kurseinbruch
--------------------------------------------------



 

79 Postings, 2015 Tage vrilFMC

 
  
    #913
16.03.17 15:44
Rund 1.100 Mitarbeiter entwickeln und produzieren am größten Standort in Ogden, Utah USA  

79 Postings, 2015 Tage vrilFMC, USA und weitere Länder

 
  
    #914
16.03.17 15:50
USA ist der größte Auslandsstandort von Fresenius Medical Care, zudem gibt es Standorte in Mexico, China und Japan
Das Geschäftsmodell basiert auf der wachsenden älteren Bevölkerung
Ich mache mir keine Sorgen  

26007 Postings, 6315 Tage Robinheute

 
  
    #915
21.03.17 08:11
stürzt der Wert ab. Doppelte Abstufung von UBS von BUY auf SELL. Unterstützungen bei € 76 und im Bereich € 74  

552 Postings, 921 Tage InterHorstmal schauen wie weit es abwärts geht

 
  
    #916
21.03.17 10:03
Übermorgen kommen ja auch Zahlen....  

79 Postings, 2015 Tage vrillangfristig denken

 
  
    #917
21.03.17 11:38
Dieser Wert ist ein Investment  

1198 Postings, 1844 Tage nemo140262Da kommt was

 
  
    #918
08.05.17 09:09
... schaun me mal - Stada lässt grüßen - Wachstumsstory !!  

265 Postings, 901 Tage bussard85einfach

 
  
    #919
1
10.05.17 12:39
ein top unternehmen.. krisensicher und schwankungsarm. bin auch auf die nächste dividendenerhöhung gespannt. bei diesem wert muss man einfach über dekaden dabei bleiben  

637 Postings, 2821 Tage HavakukFresenius und FMC-Thread, - ein "Durcheinander"

 
  
    #920
18.05.17 22:44
Überschrift," Was ist eigentlich mit Fresenius" - also geht´s um den Mutterkonzern?-  Nein!
Weil darunter steht der Link vom Chart von "Fresenius Medical", wobei  das Wort "Care"  fehlt.

Letztes Posting von bussard85 "Einfach" als Betreffzeile ist nichtssagend.
statt "Fresenius, einfach ein Topunternehmen!" (siehe Hinweise untenstehend zweite Zeile.)
und aus dem Text geht auch noch nicht hervor, welche von beiden Aktien gemeint ist.

Im Fresenius-Thread mt dem Titel "Fresenius heißt Europa willkommen"
habe ich bereits über diese beiden Aktien geschrieben und festgestellt, wie unterschiedlich die Performance der beiden Aktien langfristig verlaufen ist. Ich kopiere den Text hier nochmal:

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass Fresenius-Aktien langfristig viel besser performen, als FMC
(Fresenius Medical Care), die ich dummer weise statt Fresenius in meinem Aktiendepot halte.  
Darum habe ich heute einmal genau die Charts genau verglichen und nachgerechnet:
Vorausgesetzt, die Langzeitcharts von ARIVA stimmen, komme ich zu folgendem Ergebnis:
Der Fresenius-Kurs ist in 24 Jahren von 1993 bis heute um erstaunliche 6.500 % gestiegen!
"Dividendenbereinigt"= einschließlich wiederangelegte Dividenden sogar 8.600 %. Unfasslich!
Und mit ausgeübtem Bezugsrecht beträgt der Gewinn vor Steuern sogar 9.166 %
Das ist 15 mal so viel, wie die 607 %, die der DAX iin der selben Zeit gestiegen ist.
Der FMC-Kurs  dagegen hat noch nicht mal den DAX geschlagen:
Während der Dax in 21 Jahren um 373 % gestiegen ist, stieg FMC nur um 273%
Nur, wenn man die Dividenden dazunimmt, stieg der Gewinn etwa gleich stark, wie der Dax, bei dem die Dividenden ja auch mit eingerechnet sind. Was habe ich da für Mist im Depot!   Naja, andere sind froh, wenn sie keinen Verlust erzielt haben!

Fresenius habe ich inzwischen für 77,83 € gekauft und als Langzeitinvestment ins Depot gelegt.
FMC möchte ich einerseits gerne abladen, aber andererseits möchte ich den Bestandsschutz
nicht verlieren. Wenn ich FMC behalte bleiben bisherige und künftige Kursgewinne steuerfrei.
Wenn ich FMC verkaufe und das Geld in Fresenius oder eine andere Aktie investiere, müsste
die andere Aktie ca 30% besser performen als FMC, um den Vorteil der Abgeltungssteuerfreiheit
auszugleichen. - Ja, ich war zur Zeit der Finanzkrise so schlau, Aktien zu kaufen, die nach
Einführung der Abgeltungssteuer im Jahr 2009 Bestandsschutz genießen, aber ich war so blöd,
FMC zu kaufen, statt Fresenius .-  So eine Blödheit  kann sogar Warren Buffet mal passieren:
Neulich antwortete er auf die Frage , warum er keine Amazon-Aktien hat, "ich war zu blöd!"
Aber vielleicht kann dieses Posting anderen helfen, so einen Fehler zu vermeiden. Es kann
natürlich auch anders kommen, dass jetzt auf einmal der FMC-Kurs schneller steigt, aber ich,
als alter Börsianer mit Erfahrung seit 1964 vertraue eher dem konstanten langfristigen Trend.  

637 Postings, 2821 Tage Havakuk36% mehr Kursgewinn für Aktien von vor 2009

 
  
    #921
18.05.17 23:24
Abgeltungssteuer  25% zzgl. 5,5% von Abgeltungssteuer Soli beträgt ohne Kirchensteuer 26,375%
von der Bruttodividende.(Vereinfacht gerecnet) Verbleibender Rest, der ausbezahlt wird, =73,625%
100: 73,625 = 1,3582. Das heißt Fresenius oder eine neue Aktie müßte nicht nur   "ca. 30 %,"
sondern 35,82 %, also fast 36% mehr Kursgewinn erzielen, damit sich der Austausch der FMC oder einer anderen Aktie mit Bestandsschutz loht.  

71 Postings, 422 Tage urvater@Havakuk und wie soll man nun an

 
  
    #922
27.05.17 18:50
Aktien kommen, die man vor 2009 gekauft hat, wenn man sie nicht im Depot hat?

Also den Sinn deines Beitrages kann ich nicht nachvollziehen. Was bringt mir das Wissen, dass eine Aktie 36% besser performt, wenn die vor 2009 gekauft wurde, wenn ich es JETZT nicht mehr umsetzen kann.

Es hilft mir auch nicht wirklich weiter, dass ich nun weiß, dass Fresenius besser performt hat als FMC. Das war einmal. Was noch kommt wird mir die Zeit zeigen. Der Blick in die Vergangenheit ist hier nur von zweitrangigen Belang, da er keine Aussagekraft über die Zukunft hat.  

637 Postings, 2821 Tage HavakukEin Urvater ohne uralte Aktien

 
  
    #923
2
03.06.17 03:44
stellte gute Fragen.
1. An Aktien von vor 2009 kann man natürlich nicht mehr über die Börse kommen.
Aber wenn ich z. B. meine FMC-Aktien auf ein anderes Depot lege, das auch auf meinen Namen lautet,
und Dir oder meinen Erben Vollmacht über dieses Depot erteile, bleibt der Bestandsschutz bestehen.
Bevor ich vielleicht mal dement werde und meine Aktien nicht mehr selber verwalten kann, kann ich sie
jemand anderem anvertrauen, der sie für mich verwaltet, wie ich jetzt Depots von Freunden manage.
Meine Nichte kriegt z.B. Vollmacht über ein Depot, das auf meinen Namen lautet, und irgendwann,
wenn ich schon längst gestorben bin, werden ihre Zwillingsbabys erwachsen und vermögend sein.
2. Indem ich auf Fortsetzung langfristiger Trends spekuliert habe erzielte ich die meisten Gewinne.
Wenn ich bei scheinbar zu billigen Aktien auf Trenumkehr spekulierte erzielte ich seltener Gewinne.
Villeicht gehört ja FMC mit seinem hervorradenden Management zu dieser selteneren Sorte.
3.Das mit den 36% habe ich für mich und andere ausgerechnet, die ihre Aktien behalten haben,
und nicht so dumm waren, während der Finanzkrise 2008 ihr Depot aufzulösen.  

63 Postings, 606 Tage PrivateTraderFresenius...

 
  
    #924
03.06.17 11:07
...ist die Überschritt

Also lasst uns doch mehr über FRESENIUS und unsere/eure Gedanken und Fakten DAZU reden  und über die Zukunft diskutieren  

637 Postings, 2821 Tage HavakukÜberschrift Fresenius passt nicht.

 
  
    #925
1
04.06.17 11:43
Wenn man in Ariva die Übersichtsseite von Fresenius anklickt und dann das Forum zu Fresenius
erscheint der Thread "Europa heißt Fresennius willkommen." Darunter steht der Kurs von Fresenius.

Wenn man die Übersichtsseite von Fresenius Medical Care anklickt un dann das Forum dazu
escheint der Thread "Was ist eigentlich los mit Fresenius?" Darunter steht der Kurs von FMC.

Das sollte besser heißen, "Was ist eigentlich los mit FMC?"  
@ PrivateTrader: Wir brauchen nicht 2 Fresenius-Threads,
sondern einen Thread über Fresenius und einen über FMC.

Diskussion über die Ursachen der von mir beschriebenen langfristigen Stagnation der FMC-Aktie
und die Wahrscheinlichkeit oder Unwahrscheinlichkeit einer zukünftig besseren Kursentwicklung
wäre ein Thema, für das sich Shareholder und Leser dieses Threads  interessieren würden.  

87418 Postings, 1207 Tage youmake222FMC folgen Kurseinbruch von US-Wettbewerber

 
  
    #926
10.10.17 10:47
AKTIE IM FOKUS: FMC folgen Kurseinbruch von US-Wettbewerber - FOCUS Online
Aktien von FMC  sind am Dienstag mit minus 3,4 Prozent unter ihre 200-Tage-Linie auf das tiefste Niveau seit vier Wochen abgesackt.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  
   Antwort einfügen - nach oben