Was ist denn das für eine Religion, die dermaßen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 12.09.01 14:07
Eröffnet am: 12.09.01 12:26 von: zaster Anzahl Beiträge: 10
Neuester Beitrag: 12.09.01 14:07 von: Apfelbaumpf. Leser gesamt: 1.397
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:


 

977 Postings, 7281 Tage zasterWas ist denn das für eine Religion, die dermaßen

 
  
    #1
12.09.01 12:26
menschenverachtend agieren kann? Gibt es denn bei denen nicht das Gebot
"Du sollst nicht töten"? Es kann doch nicht der Wille deren Gottes sein,
Menschen zu ermorden! Kurz vor dem sogenannten "Märtyrer-Tod" schreien sie auch noch, dass Gott groß sei...........ich hatte bisher immer Respekt vor Religionen, aber das ist nun anders, weil im Namen der Religion gemordet wird.
Zaster  

956 Postings, 7129 Tage shahÜber 90% aller Kriege

 
  
    #2
12.09.01 12:27
sind Religionskriege. Das war so und das wird
wohl leider auch so bleiben.

Shah  

4970 Postings, 7248 Tage ApfelbaumpflanzerDas ist leider auch Quatsch

 
  
    #3
12.09.01 12:30
Fast alle sog. Religionskriege sind rein politisch motiviert, aber mit religiösen Argumenten begründet.

z.B. Kreuzzüge, 30-jähriger Krieg, Nordirland.

Es ist alles nicht so einfach wie's auf den ersten Blick aussieht  

956 Postings, 7129 Tage shahWenn ich einen Krieg

 
  
    #4
12.09.01 12:34
mit religiösen Argumenten führe, dann ist es
auch ein "Religionskrieg". Sonst könnte ich
die Menschen nicht veranlassen, den Krieg zu
führen. Sie würden keinen Sinn erkennen, ihr
Leben aufs Spiel zu setzen.

Shah  

689 Postings, 7395 Tage eyronwenn ich das höre

 
  
    #5
12.09.01 12:37
es sind keine moslime und keine christen - es sind extremisten. wo viel licht, da viel schatten.  

977 Postings, 7281 Tage zasterStimmt. Es wurden ja auch Kriege im Namen

 
  
    #6
12.09.01 12:38
des Kreuzes geführt. Ich denke, viele Menschen werden sich nun endgültig vom Glauben abwenden, denn das kann Gott nicht wollen, dass solche Mordkommandos überhaupt ihre Pläne einfach so durchziehen können...........es ist halt alles von Menschen gemacht und wird gerne als Deckmantel genommen.
Und auch ich bin der Meinung, die schon mehrfach kursiert, dass die Wurzel allen Übels Israel ist. Israel und seine Besatzungspolitik bringt die Araber
gegen sich auf, die amerikanischen Mächtigen sind ebenfalls mit Juden durchsetzt und daher auch ein potentielles Ziel, wie wir alle gesehen haben und vielleicht noch sehen werden....
Zaster  

2388 Postings, 7481 Tage PieterIslam ist keine Religion, das ist eine Vereinigung

 
  
    #7
12.09.01 13:16
zur Ermordung anders Denkender. Und als Belohnung erhalten diese "Gotteskrieger" einen Platz im Paradis.

Religion, das ich nicht lache. Mörder sind das.  

892 Postings, 7210 Tage TamerJdieser Anschlag hat mit Religionen nichts zu tun!!

 
  
    #8
12.09.01 13:42
Bei den Extremisten werden die Naivitäten (niedrige Bildung) des Menschen ausgenutzt und für eigene Zwecke benutzt. In vielen Ländern der Armut liegt  der Anteil der Anaplphabeten bei 80% der Bevölkerung. Das Volk wird dumm gehalten, um der eigenen Machterhaltungswillen.
Der Islam ist genau so eine Religion wie das Christentum. Liebe deinen Nächsten, töte nicht, betrüge nicht, etc. jedoch werden diese Verse verfälscht und dem Volke vorgetragen als die Wahrheit.


Gruss TamerJ.
PS: In gedanke an die unschuldigen Opfer in New York  

44 Postings, 7276 Tage franky_IVIm Islam

 
  
    #9
12.09.01 13:49
werden Andersgläubige, respektiert und toleriert.
Bitte vorsichtig sein und nicht hinter dieser grauenvollen Tat religiöse Motive suchen!!!  

4970 Postings, 7248 Tage Apfelbaumpflanzer@TamerJ

 
  
    #10
12.09.01 14:07
genau so habe ich das mit meinem Beitrag auch gemeint.
 

   Antwort einfügen - nach oben