Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Was haltet Ihr von der Commerzbank-Aktie ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 19.09.03 15:33
Eröffnet am: 11.09.03 15:17 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 19.09.03 15:33 von: Katjuscha Leser gesamt: 5.062
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaWas haltet Ihr von der Commerzbank-Aktie ?

 
  
    #1
11.09.03 15:17
Überlege gerade in einen Put zu gehen, aber wenn die Aktie über 14 geht, wird das gefährlich!

Wer kennt sich fundamental mit dem Wert aus, und kann mir seine Meinung kurz und knapp mitteilen?



Grüße, katjuscha  

1945 Postings, 6716 Tage Twinson_99CoBa im Schnell Überblick

 
  
    #2
1
11.09.03 15:33

Anlageempfehlung

Die Commerzbank befindet sich in einem Ergebnis-Turnaround, der allerdings noch auf wackligen Füßen steht. In der ersten Hälfte des laufenden Jahres gelang ihr, nach einem Verlust im Vorjahr, wieder die Gewinnzone zu erreichen, wenn auch mit einem bescheidenen Betrag. Anzuerkennen sind zweifellos die Erfolge auf der Kostenseite. Dennoch ist u.E. die Bank noch nicht über dem Berg, die Nachhaltigkeit des Gewinns mit Blick auf Handelsergebnis und Risikovorsorge nicht gesichert. Nach dem Kurssprung der letzten Monate empfehlen wir unverändert, die Aktie zu verkaufen.

Pro

Großbank mit Allfinanzangebot, auf Europa fokussiert

Gute Marktstellung im inländischen Retailbanking

Kostensenkungsmaßnahmen mit Erfolg

Kurs unter Buchwert

Contra

Schwache Ertragskraft (ROE)

Unsicherheit über künftige Entwicklung der Risikovorsorge

Mögliche Herabstufungen von Rating-Agenturen

Reicht Dir das?

Freundlichst,

Twinson_99

 

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaSehr nett von Dir, und auch wichtige Infos dabei,

 
  
    #3
11.09.03 15:37
aber mich würde letztlich interessieren, wie Du zur Aktienbewertung stehst! Oder ist das wegen der oben angeführten Gründe zu schwierig?

Man sieht ja bei solchen Großkonzernen immer schwerlich durch! Jedenfalls fällt es mir schwer die Bilanzposten einzuschätzen!


Deshalb kann ich mir zwar mit den Infos in Posting 2 eine Meinung zum Unternehmen bilden, aber die Aktienbewertung ist sehr schwierig!



katjuscha  

1945 Postings, 6716 Tage Twinson_99Für eine Short Position würde ich nochmal den

 
  
    #4
11.09.03 15:44

den nächsten kurzfr. Anstieg abwarten. Damit wäre die Coba auch im Überkauften Bereich.

Ich selbst sehe die Ertragsentwicklung der Banken skeptisch. Sollte der heutige Tag gut überstanden werden gehe ich von einer leichten Kurserholung zum Wochenende aus. Und denke ich das die Zeit nicht ungünstig ist.

 

Freundlichst,

Twinson_99

 

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaGeht mir ähnlich ! Habe auch überlegt morgen short

 
  
    #5
11.09.03 15:50
zu gehen!

Ist nur ziemlich gefährlich, da knapp über 14 der letzte Widerstand ist! Sollte der bei einem weiteren Anstieg der Märkte gebrochen werden, brennen die Puts!

Aber ich werds mal riskieren, aber mit einem sinnvollen SL!



Danke und Grüße, katjuscha  

52 Postings, 6850 Tage CamasidaMÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach dem Investorentag der Com

 
  
    #6
11.09.03 15:51
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach dem Investorentag der Commerzbank  haben Analysten der HVB die Aktie mit "Underperform" bestätigt. Zwar habe die Präsentation die erfolgreiche Umstrukturierung der Bank demonstriert, schreibt Analyst Andreas Weese in einer Studie am Donnerstag. Jedoch seien die genannten Ziele bereits in seinen Prognosen berücksichtigt.

   Beim Investorentag hatte Vorstandssprecher Klaus-Peter Müller das Ziel der Bank bekräftigt, bis 2004 die Kosten auf 4,5 Milliarden Euro zu drücken. Im Jahr 2001 hatte die Bank noch operative Kosten von 5,855 Milliarden Euro zu bestreiten, 2002 noch 5,155 Milliarden Euro. Im laufenden Geschäftsjahr dürfte die 5-Milliarden-Euro-Grenze unterschritten werden.

   Analyst Weese betonte in seiner Studie, dass die niedrige Profitabilität der Commerzbank eines der Hauptprobleme bleibe. "Unserer Ansicht nach ist die Aktie auf dem gegenwärtigen Niveau fundamental überbewertet", schreibt der Analyst.

   Die HVB geht mit "Underperform" davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten sechs Monaten um 5 Prozent bis 10 Prozent schlechter als der Gesamtmarkt entwickeln wird./mw/tw




Quelle: News (c) dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
 

1945 Postings, 6716 Tage Twinson_99Keine Ursache. Setzte doch den zweiten KK bei 14 E

 
  
    #7
11.09.03 15:52

Freundlichst,

Twinson_99

 

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaSo, jetzt bin ich drin im Put

 
  
    #8
16.09.03 14:05
Meine erste Erfahrung mit einem OS auf einen Einzelwert!

Na dann werde ich mal beten! :o)  

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaNa dann schaun wa mal

 
  
    #9
16.09.03 14:45

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaIntraday

 
  
    #10
16.09.03 15:49
Sorry, mach ick nur, damit ick nur imma den enen tred ufmachen muss!

onvista.de  

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaWird langsam eng! Der Put ist schon 10% im Minus

 
  
    #11
17.09.03 13:08
aber schmeißen tue ich erst, wenn die Aktie das heutige Intraday-Hoch überwinden sollte!

Noch kommen mir die Gesamtmärkte spanisch vor, aber Charts lügen selten, und wenn es Kaufsignale gibt, muss man entsprechend reagieren! Aber noch sitz ich den Verlust aus!  

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaNur Verkaufsempfehlungen! Muss ich mir da Sorgen

 
  
    #12
18.09.03 13:29
machen? Ist ja immer ein schlechtes Zeichen, wenn die Analysten die Aktie runterreden, ...

Die einzige "akkumulieren"-Empfehlung ist von heute, sieht aber auch nur ein Kursziel von 15 Euro auf 6 Monate! Krasse 7% Performence!


Oder hält sich die Aktie nur wegen des Hexensabbats morgen? Wäre auch 'ne Möglichkeit! Also wenn die Aktie nicht spätestens Dienstag nachmittag einbricht, verkauf ich den Put!  

1148 Postings, 6239 Tage Desaster_Master@Katjuscha

 
  
    #13
18.09.03 17:32
Wie geht´s? Ich hoffe, die CBK schafft morgen noch die 14,50 €.  

1945 Postings, 6716 Tage Twinson_99Ich würde in einen Bullenmarkt keinen Bären mehr k

 
  
    #14
18.09.03 17:38

aufen. Bin damit dieses Jahr auch mal in die Falle getappt.

The Trend is your Friend...

Freundlichst,

Twinson_99

 

96372 Postings, 7159 Tage KatjuschaTja, man lernt aus allem!

 
  
    #15
19.09.03 15:33
Hier musste ich mal Lehrgeld zahlen! Waren immerhin 30% Verlust!

Zum Glück mein erster größerer Verlust der letzten 12 Monate! Eigentlich hätte ich sofort heute morgen in einen Call gehen müssen! Wäre bei der Charttechnik nur konsequent gewesen!

Fundamental versteh ich es allerdings immernoch nicht, aber das geht mir eigentlich bei fast allen Dax- und TecDax-Werten seit einem Monat so!



Grüße, katjuscha  

   Antwort einfügen - nach oben