Übernahme der Deutsche Bank AG


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.03.04 09:53
Eröffnet am: 05.03.04 09:21 von: searchy735 Anzahl Beiträge: 3
Neuester Beitrag: 05.03.04 09:53 von: Alpet Leser gesamt: 2.838
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:


 

1 Posting, 6000 Tage searchy735Übernahme der Deutsche Bank AG

 
  
    #1
05.03.04 09:21
An den Übernahmegerüchten scheinen sich immer mehr zu verdichten.
Aktuell ist zu hören, daß das Top-Management "Urlaubs-Sperre" hat.
Nach dem heutigen Kurs-Rückgang, dürfte sich im wesentlichen auf Gewinn-Mitnahmen beschränken, sollte die Entwicklung heute zeitnah beobachtet werden.  

8970 Postings, 6161 Tage bammieaber nur ein Gerücht :)

 
  
    #2
05.03.04 09:44
Am Markt kursierte erneut das Gerücht, dass das US-Finanzinstitut Citigroup an der Deutschen Bank interessiert sei. Es trieb die Aktie der Deutschen Bank um 7,29 % auf 76,41 Euro, den höchsten Stand seit Mitte 2002. Die Aktie der CitigGroup (C) verbilligt sich um 0,70 % auf 49,47 Dollar. Die Deutsche Bank hat sich zu den Gerüchten nicht geäußert.

Zu den Fusionsgerüchten kam noch eine Kaufempfehlung durch die Analysten der Schweizer Großbank UBS. Die Analysten hoben das Kursziel für die Deutsche-Bank-Aktie auf 83 Euro an.

Erst vor kurzem war durchgesickert, dass sich die Deutsche Bank der Citigroup angedient habe. Der Deal sei vorerst auf Eis gelegt, da Ackermanns Energien anderweitig gebraucht werden, - vor allem im Mannesmannprozess. Neu an dem Fusionsgerücht ist nur, dass nun ein konkreter Preis - 90 Euro je Aktie - genannt wird.

Neben einer Fusion mit der CitiGroup (871904) gibt es noch Spekulationen, die Deutsche Bank (514000) könnte die HBOS - einen Zusammenschluss der Halifaxbank und der Bank of Scotland - übernehmen. Vielen Experten erscheint die Spwkulation unbegründet, da die HBOS um 25% größer sei als die Deutsche Bank.

Zudem würden die Geschäftsfelder der beiden Unternehmen überhaupt nicht zusammenpassen. Synergien auf bei Kosten- oder Finanzierung seien nicht zu erkennen. Stattdessen würde ein solches Geschäft enorme Wert vernichten



90 Euro für die DB ist schon ordentlich :)  

2724 Postings, 7627 Tage AlpetWarum sollten 90 für die DB ordentlich sein ?

 
  
    #3
05.03.04 09:53
Sicherlich, kein schlechtes Angebot, aber da ist mehr drin.

Ackermann hat den Laden wieder auf Kurs gebracht, die kompletten Einsparungspotentiale sind noch nicht ausgereizt. Sie ist die einzige Bank in Deutschland, die internationalen Anspruch anmelden kann.

Unter 100 € geht nichts !

alpet  

   Antwort einfügen - nach oben