Wallstr.-Lagebericht: bitte anschnallen!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.04.01 16:39
Eröffnet am: 17.04.01 14:19 von: spekuli Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 17.04.01 16:39 von: **Wizzard** Leser gesamt: 1.448
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

166 Postings, 7708 Tage spekuliWallstr.-Lagebericht: bitte anschnallen!

 
  
    #1
17.04.01 14:19
...wir gehen auf Tauchfahrt heute. Ein Bündel schlechter Nachrichten lastet auf der Wallstreet. Bad news melden Cisco, Kodak, Excite/At Home u.a. Den Rest besorgten Analysten mit downgrades des Chip-Sektors.Futures: minus 2,2%
Vorbörslich machen viele Aktien, u.a. Ciena, Juniper, Broadcom, JDSU minus.
Details bei
www.funnystocks.de
Gruß
spekuli  

166 Postings, 7708 Tage spekuli..und US-Wirtsch.Daten kommen auch noch!

 
  
    #2
17.04.01 14:21
In ca. 10 Minuten kommt der CPI - consumer price index.
sp.  

2385 Postings, 7455 Tage BroncoEinen Index gibts, der ist noch im Plus. o.T.

 
  
    #3
17.04.01 14:27

267 Postings, 7465 Tage Pacoconsumer price index wie erwartet +0,1% o.T.

 
  
    #4
17.04.01 14:32

209 Postings, 7062 Tage steiermark@spekuli

 
  
    #5
17.04.01 15:24
Gerade dann wenn man erwartet dass alles den Bach hinuter geht, kommt es meistens nicht so schlimm wie man glaubt. Future dzt. nur mehr - 0,8 %
Sehen wir weiter...  

13786 Postings, 7615 Tage Parocorpm. m. dow fällt! sooo gut geht es der wirtschaft

 
  
    #6
17.04.01 15:55
noch nicht, um mehr als 1 woche im grünen bereich zu schließen.

gruß
paro
 

130 Postings, 7152 Tage willi-koyoteabwarten und tee trinken o.T.

 
  
    #7
17.04.01 16:25

262 Postings, 7132 Tage **Wizzard**Alles Bundestrainer!!!!!!

 
  
    #8
17.04.01 16:39
MfG WIZZARD  

1489 Postings, 7455 Tage sforschlechter gehts nicht

 
  
    #9
17.04.01 18:40
Cisco-Schocker der Woche (könnte Raab mal erwähnen). Trotzdem kein Einbruch. Was bedeutet das? Der Pullback geht weiter. Noch schlechtere Zahlen als von Cisco können die anderen kaum bringen, zumal Microsoft noch vor einigen Tagen die Prognosen bestätigt hat. Weiterhin ist der Bullenanteil in der letzten Woche dramatisch gesunken, was zunächst gegen ein weiteres Abrutschen spricht.
Andererseits haben sich nach der Warnung von Cisco die mittelfristigen Aussichten eingetrübt. Gewinne im niedrigen einstelligen Bereich, das KGV ist jenseits von Gut und Böse, genauso wie bei Intel um noch einen weiteren großen Wert zu nennen. Die Taktik lautet den Pullback mitgehen, dann in Puts. In diesem Sinne.  

   Antwort einfügen - nach oben