Wal-Mart: Lieferanten sollen 1% Umsatz abgeben


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.08.04 14:27
Eröffnet am: 04.08.04 14:19 von: bammie Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 04.08.04 14:27 von: Zwergenwer. Leser gesamt: 6.544
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

8970 Postings, 6372 Tage bammieWal-Mart: Lieferanten sollen 1% Umsatz abgeben

 
  
    #1
04.08.04 14:19
Mit drastischen Schritten will Wal-Mart fünf Jahre nach dem Markteintritt in Deutschland endlich den Turnaround auch hier zu Lande schaffen.


In einem Schreiben, das Deutschland-Chef Kay Hafner allen Herstellern und Lieferanten zuschicken ließ und das der WirtschaftsWoche vorliegt, verlangt Wal-Mart von den Geschäftspartnern Geld. Ihnen wird „eine Rechnungsstellung auf den mit Ihnen erzielten Jahresumsatz in Höhe von ein Prozent“ angekündigt. Mit der so eingetriebenen Summe sollen Plakate, Handzettel und Radio-Spots finanziert werden. Wal-Marts Lage in Deutschland gilt weiter als schwierig. Laut Marktbeobachtern haben die Amerikaner im ersten Halbjahr wieder deutlich schlechter abgeschnitten als die Branche und verlieren Boden gegenüber den Konkurrenten Real (Metro) und Kaufland (Schwarz-Gruppe).


04.08.2004



Tja, die Amis kennen nicht den deutschen "Geiz ist geil" Markt .

So wie sie sich in den Markt gedrängt haben ist das kein Wunder, 3 Riesen Super Stores im Umkreis von 30km (Niedersachsen z.b.) und in Berlin steht mittendrin NUR 1 einziger! Eine absolute Fehlplanung.

Kein Wunder...

greetz
 

Optionen

105 Postings, 6063 Tage Zwergenwerferwieviele lieferranten haben die?

 
  
    #2
04.08.04 14:27
bisserl heftig oder?

im übrigen gibt es in meiner näheren umgebung keinen walmart .

gäb es einen würde ich vermutlich auch mal vorbeischauen.

oder denken die das die leute 50 kilometer fahren nur um bei ihnen einzukaufen? käsköppe.

so fahre ich auch weiterhin in die metro bzw abwechselnd  ins kaufland.  

   Antwort einfügen - nach oben