Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wäre Sparen einfach, würden es die Politiker tun


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.05.04 18:59
Eröffnet am: 02.05.04 18:59 von: ALDY Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 02.05.04 18:59 von: ALDY Leser gesamt: 896
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

1715 Postings, 5853 Tage ALDYWäre Sparen einfach, würden es die Politiker tun

 
  
    #1
02.05.04 18:59
"ENDE DER ZUMUTUNGEN" - Schröder gibt Sparkurs auf

Die Bundesregierung bereitet die Abkehr von ihrem bisherigen Haushaltskonsolidierungskurs vor. Das "Ende der Zumutungen" für den Bürger ist geplant. Es soll keine weiteren Einschnitte im Sozialbereich geben.

Hamburg - Eine Spitzenrunde, an der neben Kanzler Gerhard Schröder Kanzleramtschef Frank-Walter Steinmeier, Finanzminister Hans Eichel, SPD-Partei- und Fraktionschef Franz Müntefering sowie Vizekanzler Joschka Fischer teilnahmen, beriet in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag der vergangenen Woche im Kanzleramt den neuen Kurs: Um die Sparneigung der Deutschen zu brechen und die Kauflust zu stimulieren, ist ein "Ende der Zumutungen" geplant. Es soll keine weiteren Einschnitte in Sozialbereich geben.

Zur Debatte steht nach der mehrstündigen Sitzung ein Milliardenprogramm für Bildung und Innovation, wobei jeweils die Hälfte Schulen und Spitzenforschung zugute kommen soll. Arbeitsgruppen aus Kanzleramt und Finanzministerium sollen in den nächsten Wochen eine Aufstellung jener Vermögenswerte vorlegen, die sich schnell und unkompliziert verkaufen lassen - darunter Goldreserven der Bundesbank oder Aktien von Telekom und Post.

Anlass der Debatte sind die jüngsten Haushaltslöcher, die Finanzminister Hans Eichel in diesem und im nächsten Jahr schließen muss: Nach internen Berechnungen seines Hauses, die Eichel der Kanzlerrunde vortrug, fehlen ihm dieses Jahr 18 Milliarden Euro, im nächsten Jahr sind es 15 Milliarden Euro. Das Gespräch im Kanzleramt diente der Vorbereitung auf die nächste Steuerschätzung.

http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,297963,00.html


Das führt zu nichts anderem, als zum großen Crash in Deutschland!
Es soll ja schon öfters vorgekommen sein, daß Menschen aus Angst vor dem Tod Selbstmord begehen :((



Aldy

Unqualifizierte Kommentare vom HE und seinen 7864 Doppel-Ids sind hier unerwünscht!

 

   Antwort einfügen - nach oben