Wacker, eine Kaufgelegenheit


Seite 1 von 185
Neuester Beitrag: 13.02.20 23:49
Eröffnet am: 16.05.06 19:31 von: bestbroker Anzahl Beiträge: 5.607
Neuester Beitrag: 13.02.20 23:49 von: Afissia17 Leser gesamt: 726.033
Forum: Börse   Leser heute: 67
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 185  >  

101 Postings, 7356 Tage bestbrokerWacker, eine Kaufgelegenheit

 
  
    #1
24
16.05.06 19:31
Hallo Zusammen,

tja, was ist mit Wacker los? Trotz eines guten Quartalsberichts gibt die Aktie massiv nach, ist nun mittlerweile mehr als 30 Euro vom Hoch entfernt, was bei ungefähr 127 Euro gelegen hat.

Klar scheint zu sein, dass die in den MDAX mit Fast-Entry kommen. Aber es fehlt ein überzeugender Ausblick.

Wie schätzt Ihr das ein?
 
4582 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 185  >  

Clubmitglied, 11846 Postings, 7348 Tage Lalaposo auch mal

 
  
    #4584
30.09.19 10:14
rein ...schon sehr verlockend der Kurs ( auch von der Charttechnick ) ....wenn Trump nicht mit den Chinesen total rumblödelt, sollte / könnte es bis Jahresende wieder Richtung 70-80-90 gehen ...
 

114 Postings, 3091 Tage mineiroUnter 60 .- will sie nicht mehr ...

 
  
    #4585
30.09.19 13:58
da wird gut gekauft - und so langsam schleicht sich die Aktie aus dem Abwärtstrend, der seit ca. Monatsmitte läuft.
So Trump will, könnte es gut sein, dass man zum die Aktie dieser Tage zum Tiefstwert um die €60.- bekommt.
Bissl seh´ich noch zu, wenn sich das bis Mitte Woche so bestätigt, geh ich mal rein.  

114 Postings, 3091 Tage mineirohier noch der Chart..

 
  
    #4586
30.09.19 14:44
 
Angehängte Grafik:
opera_momentaufnahme_2019-09-....png (verkleinert auf 77%) vergrößern
opera_momentaufnahme_2019-09-....png

1619 Postings, 4557 Tage rotsAlso ich sehe eher ca. 55-56 Euro

 
  
    #4587
01.10.19 10:24
Aber klar auch bei 60 ist das eine gute Chance und man wird wohl seinen Schnitt langfristig machen.......  

114 Postings, 3091 Tage mineiroSo, bin heute halbe...

 
  
    #4588
02.10.19 12:55
bei 58,12 rein.
und einen scharfen Knockout hab ich mir um ein Taschengeld auch gegönnt...mit Hebel 74  (...)
Wenn der aufgeht, plane ich schon meinen nächsten Urlaub Übersee : )  

114 Postings, 3091 Tage mineiroWarum ich rein bin?

 
  
    #4589
02.10.19 13:01
weil das Kursziel mit €58.- , das die DZ Bank sicherlich ganz uneigennützig vorgestern verkündet hat, erreicht wurde.
und das ist das mit Abstand niedrigste Kursziel der Analysten - gilde.

Ach ja, und das 3-Jahres tief lag auch bei €58.-  

1619 Postings, 4557 Tage rotsAuch dabei seit gestern

 
  
    #4590
05.10.19 07:00
Welchen KO hast du denn?  

114 Postings, 3091 Tage mineiroCP9T3G ....

 
  
    #4591
07.10.19 10:54
zu 0,08 ergattert...  

Clubmitglied, 11846 Postings, 7348 Tage Lalapolangsam ...

 
  
    #4592
1
07.10.19 12:45
sollte doch mal Hirn angeschaltet werden und sich die Valuegedanken durchsetzen ...  

3499 Postings, 6283 Tage ciskaFalls einer es verpasst hat

 
  
    #4593
07.10.19 17:30
https://www.ariva.de/news/...ker-chemie-auf-buy-ziel-105-euro-7885184

105 ist vieleicht übertrieben aber 100 allemal......)  

91 Postings, 6325 Tage jogolohRückzug der short seller

 
  
    #4594
07.10.19 19:59
offensichtlich ist der Verkaufsdruck jetzt weg.
Die Leerverkäufer machen Kasse
Link - https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...t_Rueckzug_Aktiennews-10419851

Das Setup sieht gut aus.
Bin Long aber ein Kursziel von 105 ist sehr ambitioniert  

Clubmitglied, 11846 Postings, 7348 Tage LalapoKursziel 105 €

 
  
    #4595
08.10.19 07:57
ist sehr sehr ambitioniert ....und zu viel für das Restjahr .......aber bei neutraler bis leicht pos. Börse sollten/könnten bis Jahresende durchaus wieder 70-80 € stehen .....

 

114 Postings, 3091 Tage mineiroSchwitz..

 
  
    #4596
08.10.19 13:35
Scheixx Marktsentiment...  

114 Postings, 3091 Tage mineiroSo, ich denke..

 
  
    #4597
09.10.19 13:47
das war das Tief.
Ich hoffe (und glaube) werde mich langsam zurücklehnen können und auf den kommenden Frühling freuen.  : )
Auch die SMA wird mich nicht enttäuschen. ich meine, mein KO auf die SMA... ; )  

863 Postings, 1302 Tage earnmoneyorburnmo.Rumms!

 
  
    #4598
15.10.19 18:12

4455 Postings, 1348 Tage nba1232... neues Tief

 
  
    #4599
15.10.19 19:08
Vorraus

leider , hatte eigentlich gedacht das wir nun endlich mal unten angekommen sind aber mit den Zahlen wird es vermutlich nochmals deutlich runter gehen  

3002 Postings, 626 Tage stockpicker68Wacker Chemie senkt seine Prognosen

 
  
    #4600
15.10.19 20:45

https://de.reuters.com/article/deutschland-wacker-chemie-idDEKBN1WU2CY

 

114 Postings, 3091 Tage mineiroAlles Gut!

 
  
    #4601
1
16.10.19 09:45
Billiger wird sie nicht mehr. ist ja alles schon eingepreist.
Dass die Polysilicium -Preise immer noch im Keller sind, ist/war ja kein Geheimnis!
Stay cool!  

3499 Postings, 6283 Tage ciskaBin raus , guter Gewinn gemacht

 
  
    #4602
16.10.19 14:59
Ich traue dem Frieden nicht ! Über 7,50€ / Aktie seit dem 26.9 kann man schon mitnehmen  

Clubmitglied, 11846 Postings, 7348 Tage LalapoAuch

 
  
    #4603
16.10.19 16:17
gut abgesichert mit TS ...Gewinn Save !

Zurück aufs Schiffchen..morgen Pause ..  

3002 Postings, 626 Tage stockpicker68Wacker steigert Quartalsergebnis

 
  
    #4604
24.10.19 11:29

  https://www.wacker.com/cms/media/de/documents/investor-relations/q3_19/quarterly_report_1903.pdf

 

69 Postings, 1599 Tage as soon as pospisc.Hier ist ja was los...?!

 
  
    #4605
1
14.11.19 13:02
Auf jeden Fall - apropos "eine Kaufgelegenheit" - m.A.n..  wäre die genau jetzt.
Sieht so aus, als würde die Unterstützung bei 64,63 nicht mehr gestestet- und die Aktie dreht ins wohlverdiente plus.

Wenn nicht: eben bei 64,30 nachkaufen- das sollte es dann gewesen sein.

Aber da eh´niemand da ist, mach´ich das halt alleine... : )  

248 Postings, 1293 Tage PitmanEigenkapital

 
  
    #4606
1
15.11.19 10:41
Weiß jemand, warum sich das Eigenkapital innerhalb von 9 Monaten um 10% vermindert hat?

Den Zahlen nach ist das auf den Posten "Übrige Eigenkapitalposten" zurückzuführen.

Was ist darunter zu verstehen?

Danke und Grüße!  

421 Postings, 358 Tage setb2609750 mio abschreibungen auf poly-si produktion

 
  
    #4607
13.02.20 23:36
vielleicht ?

wenn wacker sich nicht bald überlegt, was sie mit der poly-si-produktion machen - dann kriegen sie ein massives problem - denn :

die chinesen produzieren 9N (und wohl auch 11N) so günstig - dass nicht nur wacker massive abschreibungen vornehmen musste - sondern auch die zweite verbliebene Poly-Si-Macht (ausserhalb chinas) :

https://www.pv-magazine.com/2020/02/13/...end-for-korean-polysilicon/

die amis sind eh schon platt (hemlock, rec, ...) weil sie keine wafer, zell-produktion im land haben ...

genau das problem wird wacker auch bekommen - denn wenn tonwei und daqo - beide derzeitsoviel kapazität wie wacker - jeder ! - bspw. nach den plänen von tongwei auf 290kT hochziehen - dann braucht - auch nicht für 9N und 11N - china eine wacker (oder oci) mehr - was sich jetzt schon abzeichnet ....

da die poly-si-produktion bei wacker "integriert" ist - kann wacker nicht einfach die poly-si-produktion "abschalten" wie andere das getan haben ....

der ausweg wäre, wenn wacker seine expertise im waferbereich nutzt um wieder in die waferproduktion für 210mm wafer im solarbereich einsteigt (das sind 300mm ingots - bisher gab es 200mm ingots mit 156-166mm wafern) und dann zusammenarbeitet bspw. mit meyer burger, die hocheffiziente und kostengünstige hjt-zellfertigung bereitstellen könnten - mit der option mit tandemperovskit auf über 30% wirkungsgrad zu kommen - derzeit in der industriellen ramp-up phase mit dem führenden unternhmen oxford pv in brandenburg (und in oxford eben).

modulfertigung findet sich und ist wohl eher eine frage, ob man bei den verbliebenen solar-glas-kapazitäten in europa günstig sourcen kann - nach pleiten - zuletzt in belgien wird es da nämlich auch dünn ...

ergo : wacker's wohl und wehe hängt in guten teilen von einer europäischen energiepolitik ab, die sich bei der schlüsselkomponente - pv module - (und wka) - nicht komplett (!) von china abhängig macht.

die 50-70kT bei wacker würden abzgl. etwas zulieferung in den halbleiterbereich wohl für 30GW an zell- modulproduktion - ggf. mit aufwuchspotential auf 50GW ausreichen - mit blick auf die nächsten 5 jahre dürfte das ein weltmarktanteil von ca. 10% sein ...

anderenfalls würde ich weiteren abschreibungsbedarf bei wacker erwarten - und eine latente problematik mit der integrierten produktion ...

just my 2 cents ...  

10 Postings, 4 Tage Afissia17Löschung

 
  
    #4608
13.02.20 23:49

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.02.20 20:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 185  >  
   Antwort einfügen - nach oben