WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...


Seite 4 von 131
Neuester Beitrag: 19.09.20 14:57
Eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 4.27
Neuester Beitrag: 19.09.20 14:57 von: Master Mag. Leser gesamt: 279.284
Forum: Börse   Leser heute: 491
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 131  >  

173 Postings, 871 Tage LundA196474 b

 
  
    #76
22.08.18 16:14
In der Tat halte ich die WFA für überbewertet und die German Startup für unterbewertet. In GSG bin ich drin. Das mit dem Broker war wenig geistreich. Die aktuellen VERKÄUFER erledigen das ;-))
Warum beantworten SIE eigentlich nicht, warum die WFA ~ 500TSD totes Kapital in der Bilanz stehen hat (170TSD Artnet-Aktien) Wenn Sie doch fröhlich rausposaunen, das es sich dabei um einen "Hoffnungswert" handelt. Wohl ein Fehlgriff des "Meisters" gewesen?
74 a: bleibt wie versprochen:: unbeantwortet. Korrektur Ihrer Vermutung/Befürchtung/Unterstellung:
wenn ich enttäuscht war über verpasste Gelegenheiten, dann nicht bei WFA, sondern im Hype um AGs mit vorgegebenem Geschäftsbereich: Bitcoin, Blockchain,
Wird der Rest-Bestand des Treasury-Stocks mangels Verwertung demnächst eingezogen. Wird dann sicherlich als Erfolg verkauft. Ohne RE-Listing wären die neuen APs doch gar nicht möglich gewesen-
oder hätte ihr Streubesitz  Ihnen den Treasury-Stock zu DEN Preisen abgekauft?  

4761 Postings, 4546 Tage simplifyTraurig wie manche User ihre Freiheiten

 
  
    #77
3
22.08.18 16:54

missbrauchen.



Lund all deine Fragen wurden dir nun schon mehrfach von CEO Weng beantwortet auf wallstreet-online.  Warum stellst du sie immer und immer wieder? Ich habe den Eindruck, dass es dir nur darum geht rumzustänkern.  Außerdem beziehst du dich aus meiner Sicht viel zu stark auf Vorgänge aus der Vergangenheit, die zum Teil Jahre zurückliegen und nur eine sehr geringe Relevanz zur aktuellen Bewertung der Aktie haben.


Und ich halte es ziemlich für provokativ  Investoren, also  andere Usern hier als Edelfans zu bezeichnen und ihnen vorzuwerfen ihre Beiträge würden nur aus Floskeln bestehen. Eine sachliche Diskussion ist das nicht. Ist dir klar, dass du mit solchen Aussagen mal wieder andere User abqualifizierst?


Merkst du eigentlich nicht, dass Herr Weng dir die Hand gegeben hat und dich gebeten hat zu einer sachlichen Diskussion zurückzufinden?


 

173 Postings, 871 Tage LundA1964ihr Streubesitz VOR RE-Splitt so ist es korrekt .

 
  
    #78
22.08.18 17:10
Den Nachweis über den von Ihnen >vermuteten< Nachfrageüberhang Ende Juli haben Sie bis heute nicht erbracht. Und außer dem 3.8.2018 ist keine große Nachfrage zu verspüren. Oder liege ich wieder falsch??  

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArt@Lund

 
  
    #79
22.08.18 17:25
Ja, Sie liegen leider komplett falsch, weil Sie nicht nachgedacht haben. Würden Sie das tun anstatt blind irgendeine Behauptung rauszufeuern hätten Sie sich diese Frage schon längst selbst beantwortet. Wenn das Fragen stellen ohne Sinn  und Verstand erfolgt, oder der einzige Grund der Frage ist, dass Sie sich negativ äußern wollen, muss ich mich grundsätzlich selbst fragen, ob ich mich mit solchen Posts noch beschäftigen will.

Mehr dann, wenn ich nächste Woche wieder "auf Sendung" bin. Ich möchte aber nicht immer dieselben oder ähnliche Fragen alle drei Wochen noch einmal beantworten. Das bringt niemandem etwas.

Ansonsten wünsche ich Ihnen mehr Erfolg als den anderen Spekulanten, die seit mehr als zwei Jahren sinnlos in GSG spekulieren und Geld verlieren, weil sie sich gegen die Flut der Insiderverkäufe stemmen wollen. Die Insider sind wegen des chancenlosen Geschäftsmodells, des Chaos im Management und der KGAA-Struktur, mit der das Geld aus der AG herausgesaugt wird, abgesprungen. Die "Besserwisser" wollen das aber nicht wahrhaben.

Dann doch lieber in ein Unternehmen mit einer klaren Perspektive und einem proven Business Concept investieren, das Gewinne und Dividenden erhöht und dem die Shareholder vertrauen.  

109 Postings, 843 Tage Master MagnoliaBewertung

 
  
    #80
3
22.08.18 17:44
Verstehe die ganze Kritik nicht. Wer eine höhere Visibilität der zukünftigen Entwicklung braucht um zu investieren, der muss halt abwarten, und kann sich zum Beispiel vornehmen im Falle eines weiteren Deals, ähnlich dem mit Koons, einzusteigen. Klar wird der Preis dann höher sein.

Ich bin der Meinung, dass die Wachstumsraten von WFA-online die Bewertung durchaus rechtfertigen. Natürlich spielen da jetzt noch Basiseffekte mit rein, da man ja quasi neu gestartet ist in 2017. Man sollte aber auch bedenken, dass man bis jetzt ohne nennenswertes Webebudget auskommt und hoch profitabel ist. Das Ganze passt dann auch perfekt zur Aussage von Herrn Weng, dass man das Potential erst „angekratzt“ hätte.

 

173 Postings, 871 Tage LundA1964Beitrag 79

 
  
    #81
22.08.18 17:54
sind Ihre Eingangssätze nun über oder unter MEINEM Niveau?
Es zeigt dem neutralen Leser aber auch, dass Sie weder gescheite noch (aus Ihrer Sichtweise) dumme Fragen beantworten können bzw. wollen.
Auch ohne Ihre Wünsche ( so doch: besten Dank!) werde ich Erfolg bei GSG haben. Jedenfalls eher als die WFA bei Artnet ;-))

Über die Deutsche Bank wird nicht abgelästert? War ich doch auch drinnen. Kurz nur, so doch: mit Erfolg. Und vor allem: da kam ich ohne Stunden/Tagelanges Warten raus.  

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArt@Lund

 
  
    #82
2
22.08.18 19:32
Wenn die WFA-Aktie nicht ihrem Anforderungsprofil entspricht sollten sie sich auch nicht mehr mit ihr beschäftigen.  

173 Postings, 871 Tage LundA1964Korrektur , Multitasking & Co.

 
  
    #83
23.08.18 15:49
Mann sollte das mit dem Multitasking der Frau überlassen :-)  die Überschrift in Beitrag 78 muss natürlich vor RE-Listing heißen! War auch so geplant, aber wie ich am Smartphone so schön im Gespräch war bezügl. einer Anfrage zu einem "Wert" der erst einen RE-Splitt 4:1 hinter sich hat,
eine anschließende Bar-KE zu 1,20€ und kürzlich eine Inso-Meldung rausgehauen hat.... dem habe
ich abgeraten. Ebenso hätte ich  in Beitrag 74 Verkäufer klein schreiben sollen, denn die paar Stück
sind kaum der Rede wert. (Für eine Dank Gewinnwarnung gefallene ehemalige C.A.T. Oil hätte ich
keine WFA weggegeben. Selbst nicht für eine niedrigpreisige GSG :-))
Also mal wiederum falsch von wg.  Kursrücksetzer oder dem Börsenspiel schwache Hände/starke Hände.So doch u.a. die WFA im Blick. Den Investierten natürlich steigende Kurse und den "auf der Lauer liegenden" Schnäppchenjägern tiefere Kurse zum Einstieg/Aufstocken.  

4761 Postings, 4546 Tage simplifySchnäppchenjägern tiefere Kurse zum Einstieg/Aufst

 
  
    #84
25.08.18 16:31
Träumen ist erlaubt. Aus meiner Sicht kann jeder froh sein, der hier noch zu 12€ zum Zuge kommt.  

4761 Postings, 4546 Tage simplifySchnäppchenjagd

 
  
    #85
27.08.18 15:28
Heute schöne Umsätze. Billiger als 12€ gings bisher nicht.  

173 Postings, 871 Tage LundA1964Hey! Prima!!

 
  
    #86
27.08.18 15:39
Listung  auf Börse FSE. Sogar schon Umsatz. Vielleicht folgt ja noch Börsenplatz STU. Auf MUN stand eine VK-Order in der Früh`über 3.500 Stücke zu 13,-€. Wurden aber nicht gekauft. Bislang günstigster Handel zu 12,10€ in MUN. Mal sehen, wie der Aktienkurs sich entwickelt ...
 

173 Postings, 871 Tage LundA1964in FSE Spread von 1,10€ !! heute noch kein Umsatz

 
  
    #87
28.08.18 11:56
sollte nicht bald der VK von 35.000 Aktien aus dem Treasury-Stock beginnen? Vor allem: wo werden wohl die Stücke angeboten: Börsenplatz FSE und/oder MUN?? Vor allem: werden die 15,-€ als letzter
Teilverkaufserlös erzielt werden? Es bleibt spannend!! Nun ist der höhere Börsenwert (falls es klappt)
leicht erklärt, jedoch: wie wird die  höhere Firmenbewertung um ~ 7,6 Mio.€  zu rechtfertigen sein?
(Stand heute 12€ zu dann 15€) Bei unter 500TSD VK-Erlös müssten  dann ja  viele "stille Reserven" gehoben werden (aus fertige Erzeugnisse/Waren) ...  

4098 Postings, 1303 Tage Jörg9#82

 
  
    #88
28.08.18 13:51

Zitat Weng #82:

"Wenn die WFA-Aktie nicht ihrem Anforderungsprofil entspricht sollten sie sich auch nicht mehr mit ihr beschäftigen."

Wenn ein Vorstand so auf kritische Bemerkungen von Lund1964 reagiert, dann braucht man wohl nichts mehr hinzuzufügen.

 

4098 Postings, 1303 Tage Jörg9@simplfy

 
  
    #89
28.08.18 13:53
Zitat: "Träumen ist erlaubt. Aus meiner Sicht kann jeder froh sein, der hier noch zu 12€ zum Zuge kommt."

Zitat: "Heute schöne Umsätze. Billiger als 12€ gings bisher nicht."

Seit Wochen lese ich solche und ähnliche Posts von "simplify". Was soll denn diese "Pusherei" bzw. was ist der Hintergrund solcher Posts?  

173 Postings, 871 Tage LundA1964ein freundliches HALLO, Jörg9

 
  
    #90
1
28.08.18 15:45
danke für Deinen Beistand!
In der Tat ist es verwunderlich, das ein CEO der sonst die Contenance wahrt, in dieser Form auf Kritik eingeht. Manchmal wird die nicht gern gelesene Wahrheit lieber verdrängt als wohlwollende Huldigungen.
Was ICH allerdings von diversen Usern nicht nachvollziehen kann: das ewig über meine Aktien- Entscheidungen  abgelästert wird und dann im selben Atemzug die WFA als der Heilsbringer empfohlen wird. Eine Aktie, die zwar im Börsenwert steigt.... aus der man aber leider nicht  (zumindest
nicht aktuell) leicht wieder rauskommt.
Ein Glück, das ich nicht in ARTNET investiert bin. Hätte Herr Weng + Co. noch mehr zu tippen?  

173 Postings, 871 Tage LundA1964möchte die gute Stimmung im ...

 
  
    #91
29.08.18 12:34
... Nachbarforum nicht stören bzw. deren User nicht "verstimmen", jedoch: warum kein LINK zu einer Analyse der vorstandswoche,de (Analyst: Herr Volker Glaser, mit hohem Kursziel ) steht, wundert mich. Denn weder auf der Weng Fine Art-Homepage ist diese in der Rubrik Pressemitteilung / Pressespiegel zu finden. Auf Vorstandswoche.de nicht (es sei im Mitgliedsbereich) , und auf Aktiencheck.de ((Aktuell: News und Analysen von Vorstandswoche.de wird nur bis 24.8.2018 angezeigt)) ebenfalls noch nicht. ...  

173 Postings, 871 Tage LundA1964ariva Beiträge können nicht nur hier, sondern auch

 
  
    #92
29.08.18 12:37
unter
http://www.aktiencheck.de/forum/518160/forum
gelesen werden!??
Hihi: also:: immer brav höflich bleiben! (von wg. TRASH und so ....)  

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArt@Lund

 
  
    #93
29.08.18 12:43
Wir werden selbstverständlich die Analyse von Herrn Glaser auf unsere Webseite stellen sobald wir die Genehmigung von ihm dazu haben. Sollte möglichst noch heute der Fall sein.

Andere Fragen von Ihnen habe ich gerade bei w:o beantwortet, da dort wesentlich mehr Leser sind.

Auf "Trash" werde ich nicht eingehen - weder hier noch bei w:o.
 

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArt@Jörg9

 
  
    #94
1
29.08.18 12:47
Ich vermute, es handelt sich um einen begeisterten Aktionär. Es muss nicht alles einen komplexen Hintergrund haben.

Nach meinen letzten eigenen Gesprächen mit Börsenjournalisten, Investoren und Analysten würde ich das "begeistert sein" von der WFA-Story auch eher als normal bezeichnen. Es hängt dann von der Mentalität des Aktionärs ab ob er sich outet oder es für sich behält.

Wenn man von der Zukunft einer Aktie nicht überzeugt ist oder den Preis für überzogen hält, dann empfiehlt es sich das Instrument des Short Selling zu nutzen.  

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArtVorstandswoche

 
  
    #95
29.08.18 13:20
Wir haben inzwischen die Genehmigung erhalten und ich habe den die WFA betreffenden Artikel bei w:o online gestellt.  

173 Postings, 871 Tage LundA1964das ging ja schnell !

 
  
    #96
29.08.18 13:52
Danke!
Habe den Bericht gelesen.
Man muss die Short-Seller nicht mögen... manchmal kann man ja in deren Windschatten "segeln".
Wobei ich gestehen muss, dass ich selten das ATL getroffen habe. Aber dicht dran ist ja auch nicht schlecht...  Hatte mich gewundert, das letzte Woche, nach den 2 mittleren "Abverkäufen" keine
kleineren Stücke ins BID geworfen wurden um "zittrige" Hände zu testen.
Und bei DER Aktionärsstruktur sowie den teils treuen Streubesitzlern.... da reichen doch schon 2-3 Käufe aus dem ASK um diese bitterbösen Shorties zu ärgern. Oder irre ich? ;-)  

984 Postings, 790 Tage CEOWengFineArt@Lund

 
  
    #97
1
29.08.18 15:50
Ich glaube, bei uns würden es für die Shorties nicht so einfach werden. Jedenfalls fände ich es sehr interessant, wenn das mal jemand ausprobieren würde.  

4761 Postings, 4546 Tage simplifyWar doch richtig

 
  
    #98
1
29.08.18 16:52
was ich schrieb. Zu 12€ ist keiner mehr reingekommen. Heute bereits schöne Umsätze bei 13€.  

4761 Postings, 4546 Tage simplifyVorstandswoche

 
  
    #99
1
29.08.18 16:53
Herr Glaser sieht auf Sicht von 6 Monaten übrigens Kurse von 18 - 20€.  

173 Postings, 871 Tage LundA1964Korrektur #87

 
  
    #100
29.08.18 17:47
es handelt sich natürlich nicht um ein VK-Programm, sondern um eine VK-Offerte. Quasi um ein ANGEBOT.
zu #93: Sie müssen auf TRASH nicht eingehen. SO wie es da steht, könnte ein Leser denken es handelt sich um TRASH. O NEIN: es ist aus meiner subjekiven Sicht kein TRASH (meine Ausführungen) sondern Herr Wenig bezeichnet meine Zeilen als TRASH, ohne dies nachhaltig begründen zu können/wollen.
Ah: was macht ihr ANALYST eigentlich hauptberuflich"?
Nächstens mehr!!  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 131  >  
   Antwort einfügen - nach oben