Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WANTED - Eure Meinung zur Teilausführungen einer Order und deren Kosten ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.05.00 12:15
Eröffnet am: 29.05.00 22:53 von: mw2805 Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 30.05.00 12:15 von: fosca Leser gesamt: 1.587
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

121 Postings, 7326 Tage mw2805WANTED - Eure Meinung zur Teilausführungen einer Order und deren Kosten ?

 
  
    #1
29.05.00 22:53
Hi all,

da passiert es mir doch neulich, daß bei Conxxxs eine sowieso schon recht kleine Order auf Legend Hld. in mehrere, teilweise gerade mal 50 Stk. Häppchen ausgeführt wird. Wert dieses kleinsten, einzelnen Kaufs belief sich auf runde 55 Euro. Jetzt trudeln aber gerade alle Orderbelege ein und siehe da, die verlangen doch dann tatsächlich für jede, auch noch so kleine Order die vollen Gebühren!? Logischerweise frißt das extrem an den Gesamtwerten was ich so nicht unbedingt hinnehmen will. Selbst meine früheren Orders über meine Hausbank sind in solchen Fällen nur noch minimal berechnet worden!
Ist das so korrekt? Kann ich mich gegen sowas währen? - Ich kann doch schließlich nichts dafür wenn derart kleine Päckchen verschoben werden!?  

Vielen Dank für Eure Meinungen und Anregungen im voraus
Gruß

MW  

186 Postings, 7184 Tage garfieldRe: WANTED - Eure Meinung zur Teilausführungen einer Order und deren Kosten ?

 
  
    #2
29.05.00 23:26
Hallo,
ist zwar ziemlich mies, was da passiert ist, aber rechtlich kannst du dagegen nix machen. Die Teilausführungen werden an der Börse vorgenommen, an der du deinen Auftrag vergeben hast, nicht von Consors selber.
Was hilft: 1. Zuerst feststellen, ob und wieviele Umsätze überhaupt bei einer Aktie laufen. Sind es sehr geringe: besser Finger weg oder an der Heimatbörse ordern.
2. Immer vorher genau schauen, an welcher Börse die höchsten Umsätze laufen (das geht bei Comdirect ganz einfach, bei Consors wirds das auch geben). In der Regel ist das Frankfurt. Genau dort würde ich die Order plazieren, dort ist die größte Wahrscheinlichkeit das es nicht zu allzuvielen Teilausführungen kommt.

An welcher Börse ist es denn bei dir passiert?

Ich würde trotz allem mal bei Consors anfragen, ob es nicht ein wenig Kulanz geben könnte. (Tipp am Rande: Bei Comdirect sind Orders bis 100 DM gebührenfrei.)

Gruß  

96 Postings, 7258 Tage VirusComdefect wieder mal sehr großzügig

 
  
    #3
30.05.00 01:30
687 Terrex zu 0,08 teilausgeführt. Comdefect, obwohl nicht deren Schuld, erließ großzügigerweise die
Provision, nicht jedoch die Maklergebühren und Spesen, obwohl Auftrag "deutlich die 100,- Mark Schwelle"
überschritten hatte. Abzüglich der Teklefonkosten in den Warteschleifen lag der Nettowert wohl drunter.
Ist eben Freiverkehr Berlin. - Steck dir in die Tasche was geht!!!

Virus
 

121 Postings, 7326 Tage mw2805Re: WANTED - Eure Meinung zur Teilausführungen einer Order und deren Kosten ?

 
  
    #4
30.05.00 12:05
Yep, es wahr ja auch Frankfurt. Na OK... - vielen Dank erstmal.
Ich werde mal bei Consors anfragen.

Ciao
MW  

2504 Postings, 7298 Tage foscamw2805

 
  
    #5
30.05.00 12:15
keine Chance bei Consors. Der Haufen zieht Dir aus der Tasche, was
immer er kriegen kann. Ich hatte mal mehrere! Teilausfuehrungen im
Xetra-Handel. Alles was Consors macht, ist die Teilausfuehrungen als
Internetorders zu werten, wenn Du telefonisch geordert hast.
Consors versucht im Kleinen abzuzocken. 2.55 fuer nicht ausgefuehrte
Order. 2.55 fuer Stopp ... usw usf.
Das einzige was mir bei Consors gefaellt ist Webstreet.
 

   Antwort einfügen - nach oben