Vodafone Group


Seite 1 von 77
Neuester Beitrag: 02.03.21 13:16
Eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 2.902
Neuester Beitrag: 02.03.21 13:16 von: Trash Leser gesamt: 560.513
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 60
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  

3482 Postings, 5377 Tage LimitlessVodafone Group

 
  
    #1
12
12.02.07 11:26
Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
1877 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  

2 Postings, 12 Tage Palabär@Kristoffer

 
  
    #1879
24.02.21 18:38
Danke für die Info. Ich dachte es läuft wie bei jährlicher Auszahlung, nur halt in 2 Tranchen......  

191 Postings, 2193 Tage jehuda46Einspruch handeln GB

 
  
    #1880
24.02.21 19:04
Du weißt doch garnicht was das für ein Wert war.
Was ich da in GB gemacht habe seis drum. Ist hier auch nicht das Thema,
Der wäre höher, aber es gab zahlreiche Teilausführungen, und das war der Mist.
Comdirect bietet ähnlich alles an von 8 bis 22 Uhr


 

153 Postings, 1072 Tage KlarerVerstandJehuda

 
  
    #1881
24.02.21 19:22
auch wenn Du zurück keilst, enge Märkte mit geringem bis nur gelegentlichen Umsätze kaufe ich grundsätzlich nicht... der Spread ist viel zu groß.... für Werte die nur in ausländische Märkten liquide ( oder gar nur dort handelbar) sind gilt.... Finger weg.
Vielleicht sind wir bei Vodafone einer Meinung...ob mit Funktürme, ob mit indischer Tochter... oder ohne  beides....EIN EINZIGES TRAUERSPIEL DER KURSVERLAUF  

925 Postings, 653 Tage MrTrillionGB00BH4HKS39 - Vodafone Group

 
  
    #1882
24.02.21 21:16
Bin heute mit einer ersten, kleinen Position hier eingestiegen und gehe gedanklich long damit. Vodafone hat immer noch eine attraktive Dividende und auch wenn die Kursentwicklung bis dato eine recht negative war, so bin ich doch überzeugt davon, daß dieser Konzern auch wieder deutlich bessere Tage sehen wird.

 

1641 Postings, 3731 Tage RobertControllerAnscheinend wird der Börsengang...

 
  
    #1883
25.02.21 12:01
... vom Markt nicht gut angenommen.
Anders kann ich mir den Kurseinbruch nicht erklären.  

153 Postings, 1072 Tage KlarerVerstandSeit Jahren....

 
  
    #1884
1
25.02.21 12:26
Will ich meine Altbestände EK 2,91 loswerden ( war als langfrist Investment+ Dividenden Papier gedacht.) Egal wie positiv die Analysten Einschätzungen, die Kursziele angesetzt sind. Den
Vodafonekurs schert es ein Dreck. Immer wenn man denkt es geht aufwärts, jetzt gibt es gute Gründe für ein Kursanstieg... Pustekuchen Vodafone rutscht wieder ab.  

8775 Postings, 3771 Tage doschauherNur noch Schrott

 
  
    #1885
25.02.21 12:44

17944 Postings, 4737 Tage TrashLöschung

 
  
    #1886
25.02.21 13:45

Moderation
Zeitpunkt: 26.02.21 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

17944 Postings, 4737 Tage Trash#1883

 
  
    #1887
25.02.21 13:46
Quatsch, der ist doch nicht seit gestern erst angekündigt und es ist eine völlig plausible Entscheidung , die die Bilanz stärken wird. Das Problem zieht sich ja aktuell durch die Branche und dazu ist hier im Thread auch schon so einiger erklärt worden: In der Invest-Phase der Telcos steigen meist nur Antizykliker ein. Sobald diese Phase (sie wird noch dauern) abebbt , sind diese Shares immer abgehoben aufgrund Käufe von Big Playern, wobei für Kleinanlger dann natürlich das Niveau eine Rolle spielt. Die Instis scherrt das Niveau später dann nicht mehr, dann wird einfach gekauft, weil die auch ganz andere Summen bewegen. Und:  Solche Aktien kauft man nicht an Tops , sondern man wartet (ähnlich wie bei Airlines) auf Ausverkäufe wie diese in der Pandemie-Phase und der belastenden Kosten durch Technologie-Upgrades (in diesem Fall vorallem 5G, wie alle wissen). Die EU-Regulation tut ihr übriges, dieser Bremsklotz betrifft alle Teilnehmer.

Wer hier mittendrin einsteigt hat entweder keinen durchdachten Investmentcase oder die Branche nicht verstanden.

20 Postings, 268 Tage HSO50Funkturmsparte

 
  
    #1888
25.02.21 18:56
Nun, hatte ich erwartet, das das was wird mit Vodafone zweimal schon 1,55 und tschüss
Das mit dem Börsengang ist zu vergleichen 🥵😨 vom Volumen her  mit Siemens.medizinsparte.
Die Analysten sind vielleicht ein wenig sauer hatten höheres Volumen erwartet.
Telefonica hatte vorgelegt, obwohl 7000 ( stimmt das in der Summe, ) weniger Masten, mehr wert.
 

13347 Postings, 7728 Tage Lalapowenn du

 
  
    #1889
26.02.21 09:17
denkst du denkst dann denkst du nur du denkst ....

Schwierige Gesamtmärkte..viel Nervösität ...unlogische Kursverläufe ...also alles wie immer :-))

Unter 1,35 würde ich zukaufen ...fall"s wir wirklich wieder dahin wollen .....  

6 Postings, 7 Tage ooopen@ Trash #1883

 
  
    #1890
26.02.21 10:46
Kannst du abschätzen, hast du Infos bzw. Quellen, natürlich nur gute und sicherer ;) wann das voraussichtlich noch an Zeit in Anspruch nimmt und wann ein möglich guter Einstieg sein könnte?  

17944 Postings, 4737 Tage Trash#1890

 
  
    #1891
26.02.21 12:10
Nein sowas hab ich natürlich nicht :D Und darum gehts auch nicht, wenn man Vodafone als langfristiges Investment sieht mit Rendite zur Dividendenzahlungen.

Zum Einstieg: Er ist antizyklisch Nähe Bottom und auch immer in Abhängigkeit der Gesamtstimmungslage am Markt. Jetzt zb gibts noch Unsicherheiten Corona, Bonds steigen...das sind alles so Faktoren , die potentiell eine Gesamtmarktkorrektur einleiten KÖNNTEN (nicht müssen).

Aktuell muss man sein Depot nicht mit Shares vollstopfen, man kann noch warten, denn letztlich lassen sich noch gar nicht die Auswirkungen auf den europäischen Mittelstand abschätzen. Mir wird zu sehr auf die paar Profiteure der Kriese rumgeritten, ohne die wirtschaftlichen Schäden zu bewerten, das braucht Zeit.

Jene Korrekturen nutze ich dann ...sollte Vodafone nochmal unter 1,30 dippen ,werde ich weiter akkumulieren.  

13347 Postings, 7728 Tage LalapoTelkos

 
  
    #1892
26.02.21 12:32
sind ja , Corona hin/her ..praktisch unten ...kaum gestiegen ...was vollkommen unlogisch ist bzw eine Chance ist .. ..da Corona ehr den Telkos in die Hände spielt ...und letztlich das liefern , worauf der Mensch als Letztes verzichten wird ...auf Internet / Streaming/ Unterhaltung /Ablenkung.

Wenn es den Leuten schlecht geht ist das Handy so ziemlich das Letzte worauf er verzichten will ...da hungert der Mensch ehr als das er risikiert das das Netz abgeschaltet wird wenn er nix mehr zahlt ....

Ist doch immer so...in Krisenzeiten laufen Telko ...Alk ...und Tabak ( legale und illegale Drogen ) normal bis---- verstärkt !!!----weiter ...

Keiner braucht da ein neues Auto ...  

6 Postings, 7 Tage ooopen#1883

 
  
    #1893
26.02.21 17:11
Wie @Lalapo sagt, sehe ich ähnlich. Nur die Telkos sind ja nicht wirklich durch die Decke gegangen, viele andere sind über den Corona-Beginn und einige auch ziemlich deutlich. Nur hier liegt man immer noch darunter. Sind sie schon zu selbstverständlich?

@Trash Langfristiges Investment und Rendite zur Dividendenzahlungen find ich ja gut, nur das der Kurs über die Jahre gefühlt nur nach unten geht irritiert mich. Und streckt halt auch ab. Das holt man ja nicht wieder rein.  

17944 Postings, 4737 Tage TrashDAs stimmt

 
  
    #1894
26.02.21 17:53
die Kursentwicklung ist hier auch etwas irrational bearish. Aber wenn du dir den Langzeitchart anguckst siehst du, wie zykisch das ist und wie lange diese Trends gehen...über Jahre. Für einen Kleinanleger ,der immer meist schnell zu GEld kommen will ist das durchaus zermürbend.

daher ...nie mittendrin kaufen oder nur mir kurzfristigen Fenster ,also auch nicht auf Divi spekulieren. Sonst verliert man die Gewinnmitnahme aus dem Auge.

153 Postings, 1072 Tage KlarerVerstandLalapo...da fehlt der Durchblick

 
  
    #1895
1
26.02.21 18:07
In Corona Zeiten fehlt das was wirklich Geld bringt.... Handynutzung ( im nicht Rooming) Ausland.
Da wird Geld verdient.... schon in der Schweiz wird abgezockt,  schau dir deine Abrechnung für deine Telefonate/Internet aus Egypt, aus Nord oder gar Südamerika an, oder telefonieren aus Thailand oder sonst wo... da fällt Kohle an..... da zahlt du dich dumm und dämlich...nutz doch mal in Kroatien dein Datenvolumen. Schau dann auf deine Abrechnung und du weißt wo die wirklich Gewinn bringende Umsätze anfallen. Zuhause bist Du so und so im WLAN eingelogt.... ohne stundenlange Internetnutzung in der Bar,  im Cafe im Freibad...reicht die schmalste Datenflat. Übrigens 7 G Nutzung im Telefonicanetz ab 6,99.... im Vodafone-Netz paar € teurer... wo soll da das Geld herkommen ? Die Software Anbieter sahnen ab, Facebook und Genossen... die die das Netz bereitstellen sind die Hungerleider. Trotzdem ist mir unklar wie ausgeblutet die Telecoms  sind....H A L T   ELON MUSK ANTE PORTAS...er will und wird mit ca 15 000 erdnahen Satelliten die Welt der Datenübermittlung aus den Angeln heben... Vielleicht sind die Funktürme bald ein Relikt aus der Steinzeit  

6 Postings, 7 Tage ooopen1234

 
  
    #1896
2
27.02.21 08:39
Auch guter Grundgedanke mit den Satelliten, vielleicht stellt das ja auch bald wer anders zur Verfügung.

@Trash Ich hab jetzt z.B. AT&T gekauft und überlege noch Telefonica Deutschland, da sie eben gerade sehr tief stehen und der Blick geht auf die Dividende. Bleibt das in dem Umfang, dann ist das bei aktuellem Kurs in 12-14 Jahren wieder drin. Egal ob der Kurs fällt oder steigt, ändert sich die Dividende sieht das natürlich anders aus. Also da habe ich noch keine steigenden Kurse eingeplant. Quasi nur so als Absicherung auf lange Sicht. Bedeutet natürlich Dividende muss bleiben und sie müssen noch 14 Jahre existieren, dann bin ich wenigsten ohne Verlust raus. :)

Also der Plan ist da wirklich, liegen lassen und nicht auf das schnelle Geld aus sein.

Du meintest nie mittendrin kaufen – ist es aktuell mittendrin? Oder nur mittendrin bei der weiteren Talfahrt? ;)

Und du meinst auch nicht nur die die Dividende spekulieren, das war jetzt darauf bezogen, das es sich ändern kann oder weil man sonst die Gewinnmitnahme aus dem Auge verliert?  

17944 Postings, 4737 Tage Trash#1896

 
  
    #1897
01.03.21 08:59
"Du meintest nie mittendrin kaufen – ist es aktuell mittendrin? Oder nur mittendrin bei der weiteren Talfahrt? ;)"

Mit mittendrin meine ich bezogen auf die Historie...man sieht ja auch schön im Chart bei Vod, der ist schon recht zyklisch.

Telefonica bin ich auch per heute drin. Den Verfall am Freitag hätte ich nicht gekauft, da war mir zuviel Unruhe drin. Aber nachdem es sich wieder stabilisierte , habe ich heute mal beherzt zugegriffen.

Auch bei Dividendenaktien sollte man nicht NUR auf die Divi spekulieren. Man sollte sich bei deutlich Kurssteigerungen irgendwann auch mal trauen , Gewinne teilzurealisieren oder bei immenser Entwicklung auch mal ganz zu terminieren, sonst beschneidet man sicher selber der Liquidität und Renditeoptimierung. Ich kaufe Vodafone auch nicht zum ersten mal in den letzten 10 Jahren.

6 Postings, 7 Tage ooopen1896

 
  
    #1898
01.03.21 18:36
@Trash
Danke für deine Meinung.  

17944 Postings, 4737 Tage TrashTelekommunikation

 
  
    #1899
02.03.21 10:04
kaufe ich immer dann, wenn die fundamentalen Daten in der Summe ok sind, aber der Markt keinen Bock hat, sie zu kaufen, die Phase dieser Bodenbildung kann teilweise 1 Jahre dauern. Den Atem muss man hier haben. Allerdings ist der Upmove dann auch so gut wie garantiert. Nach den Investitionen erfolgt eine Branchenbewertung und die wird hier sicherlich besser ausfallen, als die Kurse das aktuell abbilden.

20 Postings, 268 Tage HSO50So richtig Freude

 
  
    #1900
02.03.21 10:21
Kommt nicht auf, erwarte auf die Ankündigung nach dem Verkauf der Funkturmsparte, das Die Dividende angehoben wird.
Vielleicht geht auch mit dem Kurs Dan auch wieder was.
Vor einem Jahr standen wir bei über 1,80 €, hoffentlich sehen wir den Mal wieder.
 

6 Postings, 7 Tage ooopenTelekommunikation

 
  
    #1901
02.03.21 10:42
@Trash
Wie machst du die fundamentalen Daten aus, also was betrachtest du da genau?

Seit 2015 geht es ja nur die Treppe runter, wo bist du denn da rein und wann wieder raus?

Und fährst du damit gut? Es gibt sicherlich andere Branchen, die vielversprechender wirken. Ich habe halt auch keine Lust, das es im Endeffekt 'übertrieben' gesagt so ein Telekomnummer von 2020 wird. Ich glaube die bleiben auch auf dem tiefen Level, aber dort gab es derweil auch Phasen, wo man eine Menge holen hätte können.

Bei Telefonica Deutschland bin ich gestern auch rein, 17:30 hat er die Limit-Order von 2.20 kurz erreicht. :)

Bei D.Telekom und AT&T erachte ich halt positiv, das sie auch verstanden haben, das sie nicht nur den Service bereit stellen, sondern auch gleich Content. D.Telekom hat damit ja schon sehr früh angefangen – mit Musik und haben es so geschaffen, sich ein authentischen Gehör bei der Zielgruppe zu verschaffen. Auch gut beschrieben im Buch Hello Brand.  

17944 Postings, 4737 Tage TrashGrob gesagt

 
  
    #1902
02.03.21 13:14
brauche ich bei den Zahlen das Gefühl, dass das Geschäft in sich profitabel ist. Es gibt da einige verfälschende Faktoren , nur weil mal unterm Strich ein Minus ist, heisst es nicht,dass das Kerngeschäft nicht grundsätzlich eine Gewinnmaschinerie ist. Das eruiert man am ehesten über die EBITDA Marge  .

https://info.swisspeers.ch/glossar/ebitda-marge


Zu Vodafone direkt:
https://s3-eu-central-1.amazonaws.com/...Q4-in-der-%C3%9Cbersicht.pdf

Desweiteren schau ich, ob die Dividende auch dauerhaft im Rahmen der eigenen Profitabilität gedeckt ist. Vodafone kürzte und passte das an .

Der Serviceumsatz ist bei dem Unternehmen um 17 % gewachsen, das Geschäft entwickelt sich also...

Fazit: Respektable EBITDA Marge, Divi gedeckt und Servicewachstum. Hinzukommt der zyklische Charakter der Branche, den ich antizyklisch angehe . Dh ich kaufe , wenn Grössere noch weg bleiben.


17944 Postings, 4737 Tage TrashAT&T

 
  
    #1903
02.03.21 13:16
Offtopic. Habe ich neben Telefonica auch gestern gekauft, AT&T ist eine hervorragende, defensive Ergänzung, wenn man sich mit der Quellensteuerthematik befassen kann. Im Gegensatz zu Telefonica und Vodafone fällt nämlich hier eine an.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  
   Antwort einfügen - nach oben