Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vodafone Group


Seite 1 von 47
Neuester Beitrag: 20.03.19 17:10
Eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 2.162
Neuester Beitrag: 20.03.19 17:10 von: oranje2008 Leser gesamt: 311.846
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 93
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 47  >  

3163 Postings, 4666 Tage LimitlessVodafone Group

 
  
    #1
9
12.02.07 11:26
Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
1137 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 47  >  

1121 Postings, 1283 Tage JOtheViperIch denke

 
  
    #1139
04.03.19 20:44
die 1,40€ sind realistisch. Das drunter überlege ich mir vielleicht einzusteigen. Sollte es vorher hoch gehen drück ich Euch die Daumen.  

6930 Postings, 5081 Tage Pendulumdie interessanteste Large Cap Aktie in Europa

 
  
    #1140
1
05.03.19 11:04
........ aktuell

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

1218 Postings, 2544 Tage bolllinger@pendulum

 
  
    #1141
1
05.03.19 17:49
sehe ich auch so, hätte zu Nachladen gerne noch die 1,4 gesehen, das wird wohl nichts mehr, wir haben wohl mit 1,53 den Boden gesehen. Viel Luft nach oben. Ich halte bis etw 2  

466 Postings, 3690 Tage andkosboden

 
  
    #1142
05.03.19 20:06
gibts absolut keinen grund, warum 1,53 der boden gewesen sein soll

ein bis zwei wochen schlechte stimmung an den märkten, eine miese aussage von trump und die 1,4 sind spielend drin  

37 Postings, 522 Tage zerobondimmer tiefer, wollen Lemminge nicht sehn,shorts ma

 
  
    #1143
1
06.03.19 09:18
ssiv aufgestockt  

106 Postings, 471 Tage BaerStierPantherthreadbeginn

 
  
    #1144
1
06.03.19 22:07
hmm -28% unfassbar und meiner Meinung auch völlig unlogisch :/ nur eine Frage der Zeit bis da mind. +28% steht...5G lässt grüßen...ist doch keine Pleite Firma...verdammt nochmal!!!  

10982 Postings, 7017 Tage LalapoPendulum

 
  
    #1145
1
07.03.19 07:56
dito ...ich muss lange überlegen so eine Bewertung mal gesehen zu haben ....fast 10 % Div-Rendite ...nein ...keine Frittenbude die mal scnnell morgen wieder verschwunden ist ..nein weltweit breit aufgestellt ...mit einer jahrzehntelangen sauberen !! Divhistorie .... und in einem Markt unterwegs der fernab von jeder Disruption Geld verdient ..im Gegenteil ..vor einem neuen Schub steht ..da 5G  die Schlüsseltechnologie weltweit für neue Anwendungen die Vorrausetzungen bedeutet , Dinge wie autonomes Fahren...virtuelle Realtität ..Telemed, digitale Warensteuerung und und und werden dadurch möglich ....und hier sitzt man mit Vodavone in der ersten Reihe ..

Verrückt die Bewertung ....!!  

231 Postings, 242 Tage Synopticund warum ist dieser Laden

 
  
    #1146
07.03.19 10:39
so hoch verschuldet?  

6930 Postings, 5081 Tage PendulumSchulden zu Mini-Zinsen sind kein Problem

 
  
    #1147
07.03.19 14:04
Wer in der heutigen Zeit zu Niedrigst-Zinsen keine Schulden aufnimmt, der ist der eigentlich Doofe.

Mit zum Beispiel 10 Milliarden, die sich Vodafone HEUTE leiht, können sie sinnvolle Zukäufe tätigen bzw.
sicheres Wachstum auf Jahrzehnte hinaus einkaufen.

Die 10 Milliarden, die sie dann gestaffelt über viele Jahre langsam zurück zahlen, haben nicht mehr den gleichen Wert bzw. die gleiche Kaufkraft wie die 10 Milliarden HEUTE.

Wer keine Schulden macht, ist im Nullzins-Land der Dumme
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

10982 Postings, 7017 Tage Lalapomuss

 
  
    #1148
07.03.19 14:14
man sich ja nur die Verzinsung der akt. Vodavone-Bonds anschauen ....bis 2025 zahlen praktisch nix an Zinsen ...0,XX % ...bekommen das Geld praktisch für umsonst hinterhergeschmissen ....und daran wird sich auch mE in den nächsten Jahren 0 ändern ...weil höhere Zinsen die Welt in den Exodus führen würden ..

Die Notenbanken haben das mittl. kapiert und verinnerlicht ...

Aktien wie eine Vodavone mit (noch)unverschämten 10 % Zinsen sind und werden der neue Bondersatz ...nur ...wenn die Aktie statt 1,6 dann 5 Euro kostet sind es halt nur noch 2,5 % Zinsen ...was immer noch 2000 % über dem aktuellen Marktzins einer BAL liegt ..

 

10982 Postings, 7017 Tage LalapoEZB

 
  
    #1149
1
08.03.19 08:22
bleibt bei der 0 % Nullzinspolitik ...was zu erwarten war .....ich rechne frühstens Mitte /Ende 2020 mit einem kleinen (symbolischen) Zinsschritt ...Tropfen auf dem heißen Zinsstein ....

...und hier gibt"s 10 % auf dem Boden aufzusammeln ....mit Kurssteigerungsoption obendrauf ...

Wie immer ...Börse bzw. die Algos spinnen sich Ihre eigenen Kurse fernab jeder Logik und Realität ...

Gut so .. :-)  

10982 Postings, 7017 Tage Lalaponur noch 9,2 % Div-Rendite ..:Tendenz

 
  
    #1150
12.03.19 07:41
fallend ...

Sollte der Markt so langsam (wirklich) realisieren, dass eine jährliche Div. Rendite von fast 10 % höher zu werten ist als 0,17 % von 10 jährigen Bundesanleihen ??

Wirklich ??  

54 Postings, 795 Tage paulanton1Drei Fragen

 
  
    #1151
14.03.19 02:04
Ein paar Fragen
1) wie wird der Brexit den Kurs von Vodafone beeinflussen? Stichwort Währungsrisiken
2) Wo erhält man als Privatanleger die aktuellen Analystenreports zu Vodafone?
3) Wie wird die Besteuerung der Dividende in D gehandhabt? In UK gibt es keine Quellensteuer, soweit ich weiss,  

41 Postings, 244 Tage bpmeister1304@paulanton1

 
  
    #1152
14.03.19 06:38
zu 1. das GBP wird zum € vermutlich sinken. Das könnte/sollte ein vorübergehendes Problem sein.
zu 2. das Netz ist groß und Analystenreports sind auch nur Meinungen
zu 3. Wenn du deinen Freibetrag in Deutschland nicht ausgeschöpft hast, bekommst du die Dividende Brutto für Netto. Sind deine 801/1602 € aufgebraucht, schlägt Scholz mit der Härte des Deutschen Steuersystems zu. 26,xx % weniger Netto Dividende sind die Folge.  

10982 Postings, 7017 Tage LalapoWährung ..

 
  
    #1153
14.03.19 07:35
Vodafone ist weltweit aufgestellt....verdient in vielen Währungen ....daher kommt Vodavone ein schwaches Pfund entgegen ..wie hier in Deutschland ein schwacher Euro auch unseren Exportern ( zb Auto )entgegen kommt ...  

10982 Postings, 7017 Tage LalapoGlückwunsch ...

 
  
    #1154
14.03.19 13:24
Kurs kommt langsam ..und jetzt " nur " noch 9 % Div-Rendite :-)))  

10982 Postings, 7017 Tage Lalaponur noch

 
  
    #1155
15.03.19 12:20
8,9 % Div-Rendite ....noch weit bis zur unter  5 % Rendite einer DTE, muss sich der Kurs verdoppeln :-)))  

180 Postings, 4056 Tage oranje2008@Lalapo:

 
  
    #1156
15.03.19 19:13
Die Kernfrage ist, bleibt VOD bei dieser enormen DIv-Rendite? Damit ist man deutlich über den Wettbewerbern? Andererseits hatte der Vorstand genau das mal bestätigt, dass man die Div beibehalten möchte.

Eigentlich ist VOD ein super Kauf, derzeit einfach nur total unterbewertet. Hätte ich nicht bereits eine enorme Position in VOD, dann würde ich sofort weiter kaufen. Meiner Meinung nach derzeit einer der interessantesten Titel.  

1939 Postings, 390 Tage Carmelitawandelanleihen

 
  
    #1157
17.03.19 18:08
vodafone ist neben klöckner und corestate der dritte titel in minem depot wo wandelanleihen ausgegeben werden /wurden und wo die kurse trotz fundamental guter zahlen am boden liegen, es scheint da ein gewisser zusammenhang zu bestehen

vielleicht sollte man nur noch solche werte kaufen, ähnlich läuft das oft vor kapitalerhöhungen ab das man dann aktie zu niedrigstkursen kaufen kann, wie z.b arcelor vor ein paar jahren, daimler unter 20 ...  

10982 Postings, 7017 Tage LalapoDiv-Rendite

 
  
    #1158
18.03.19 08:13

fällt weiter ....unter die 9 % gerutscht ...mal sehn wann aktive Käufe einsetzen ...in einer Welt ohne Zins sind auch Div. Renditen um 7-8 % eine Hausnummer die man selbst in der Krise 2009 nicht gesehen hat ....

Div-Rendite von 8 % wäre ein Kurs von 1,80 ....7 % von 1,95 ...usw ...

Eine Deutsche Telekom als direkter Peer- Wert  zahlt eine 4 ,XX % Div-Rendite ..

Noch Fragen..?!  

10982 Postings, 7017 Tage LalapoBerenberg mit Ziel 243 Pence

 
  
    #1159
1
19.03.19 11:33
..und wir dackeln (noch) unter  2 € rum ....:-))


HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Vodafone mit Blick auf den anstehenden Start der Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzblöcken durch die Bundesnetzagentur auf "Buy" mit einem Kursziel von 243 Pence belassen. Er halte die Ängste am Aktienmarkt vor einem irrationalen Wettbieten der vier Teilnehmer für unangebracht, schrieb Analyst Usman Ghazi in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Gerade im Bereich von 2 Gigahertz gebe es schon viele ungenutzte Spektrumkapazitäten. Zudem verfügten Vodafone und Telefonica - anders als die Deutsche Telekom - bereits über etliche Frequenzen im Bereich 2,6 Gigahertz, die ideal für die Bereitstellung des neuen Mobilfunkstandards 5G seien. Der einzige Grund für exzessive Preise wäre eine letztlich sinnlose Strategie der etablierten Anbieter, um den Telekommunikationsanbieter 1&1 Drillisch zu blockieren./gl/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 18.03.2019 / 17:29 /  

180 Postings, 4056 Tage oranje2008Usman Ghazi

 
  
    #1160
19.03.19 16:35
sehe ich mich gemischten Gefühlen...mal interessante Analysen, mal total am Ziel vorbei. Vor dem Hintergrund der Auktion ist es hier aber schwierig für mich zu beurteilen, da ich da nicht so tief drinstecke.

Was die Div-Rendite angeht: Telco Peers haben zw. 3,5% und 5%. Vodafone ist aufgrund der niedrigen Bewertung massiv drüber. Hätte ich davon nicht bereits soviele, ich würde glatt weiter einkaufen...  

180 Postings, 4056 Tage oranje2008...und jetzt weiß ich auch schon wieder, warum ich

 
  
    #1161
19.03.19 17:37
...Berenberg und Ghazi kritisch sehe.

Das mag zwar qualitativ alles richtig sein, aber ich bin verwundert darüber, dass seit September 2018 das Ziel von Ghazi nicht angepasst wurde. Zwischenzeitlich habe sich einige Fragen beantwortet, auch durch den neuen CEO.

Leider wird bei mir - warum auch immer - die neue Berenberg-Studie noch nicht angezeigt. Werde da mal nachhaken, warum ich die noch nicht habe. Bin gespannt, ob er auf die vom mir avisierten Themen dann zumindest qualitativ weiter eingegangen ist.  

98 Postings, 1482 Tage jehuda465 G Aukution und deren Folgen _ Brexut und Folgen

 
  
    #1162
19.03.19 17:46
so wie ich das hier sehe und ich habe sehr viele Aktien - sollten sich Vodafone mit Telefonica und DTE absprechen und sich nicht versuchen gegenseitig sich zu überbieten ala EBAY - das ist politisch gewolltt das dieser fxxverein Sonderkonditionen genießt und politisch alles daran gesetz wird das er mit im Boot bleibt bei der Versteigerung - ich kann den dreien nur raten nicht gegen den Strom zu schwimmen.

dann sehen wir auch die 200 Pence - sprich 2,20 € und zwar ganz schnell.

Was den Brexit angeht ob der nun stattfindet od. nicht Vodafone ist kein Maschinenbauer - also auch hier dann ganz schnell 2,20 €.

Ich kann mir schon vorstellen - die nächsten Wochen die 200 Pence zu knacken -vorrausgesetzt sie spien nicht und überhitzen sich bei der Versteigerung - so ein Mist wie damals bei UMTS um 2000 darf es nicht geben.

 

180 Postings, 4056 Tage oranje2008@jehuda

 
  
    #1163
20.03.19 17:10
Nur so am Rande: Eine solche Absprache wäre rechtlich strafbar. Du kannst dir vorstellen, wie bei solchen Kartellverstoßen viele Leute auf die Konzerne hauen würden.

Gleichzeitig gilt: Alle drei sind erfahren, #4 ist auch kein Anfänger im Gesamtbusiness, sodass ich hoffe, dass die Profis dort nicht irgendeinen Unsinn machen. Laut Presseberichten wird mit 3-5 Mrd EUR gerechnet. Nochmal wird auf jeden Fall nicht sowas, wie bei den UMTS Lizenzen passieren, die damals für rd. 50 Mrd EUR weggingen. Eine solche Summe könnte sich gar keiner der Player heute leisten.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 47  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Finanzm3344