Vodafone Group


Seite 1 von 61
Neuester Beitrag: 12.08.20 12:42
Eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 2.517
Neuester Beitrag: 12.08.20 12:42 von: earnmoneyor. Leser gesamt: 458.612
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 260
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 61  >  

3392 Postings, 5174 Tage LimitlessVodafone Group

 
  
    #1
10
12.02.07 11:26
Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
1492 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 61  >  

864 Postings, 4564 Tage oranje2008@Börsengeflüster

 
  
    #1494
05.06.20 09:45
Alles richtig. Zudem sollte man als VOD schauen, dass man IDEA schnell attraktiv macht und abstößt, denn wenn die Konkurrenz erstmal davon zieht, dann wird's immer schwerer mit dem Wettbewerb zu konkurrieren.  

1536 Postings, 4060 Tage BörsengeflüsterRE: #1494

 
  
    #1495
06.06.20 13:06
Eine Möglichkeit Vodafone Idea attraktiver zu machen, wäre z.B. die Netzinfrastruktur weiter auszubauen und zu verbessern ...

https://www.nokia.com/about-us/news/releases/2020/...ce-connectivity/

Der erste Schritt ist gemacht.    

864 Postings, 4564 Tage oranje2008@börsengflüster

 
  
    #1496
06.06.20 14:06
Wenn ich erst jede Menge Capex in die Hand nehmen muss, dann muss ich auch erstmal die Kunden ranziehen und Erträge/Profite erwirschaften, damit mir jemand mehr bietet. Nur für Substanz bietet mir keiner was...sonst nennt man das Liquiditätswert und dafür müsste ich nicht erst investieren ;)

 

17775 Postings, 4534 Tage Trash#1492

 
  
    #1497
09.06.20 09:33
Korrekt...ich meinte es im wesentlich so, wie du es beschrieben hast ;)  

510 Postings, 527 Tage TiberianSunNoch jemand investiert hier?

 
  
    #1498
05.08.20 08:43
Vollkommene Ruhe... ;-)  

429 Postings, 1614 Tage andanteAnalysten veröffentlichen positive Einschätzungen

 
  
    #1499
1
05.08.20 15:44
habe mich mal ködern lassen. Auf dem jetzigen Kursniveau sollten die Probleme mehr als eingepreist sein    

564 Postings, 454 Tage Graf RotzBin investiert

 
  
    #1500
2
05.08.20 16:18
mit einem EK von 1,39 Euro. Ich würde nachlegen, jedoch widerspräche dies meinem Grundsatz von max. 15 % Depotanteil für eine Einzelaktie. Ich warte schon länger auf einen Antritt Richtung 2,00 Euro, aber ohne Ungeduld, in der Hoffnung/Erwartung, dass Vodafone 0,09 Cent pro Aktie und Jahr nachhaltig zahlt, immerhin eine persönliche Dividendenrendite von 6,47 %.
Gut gefällt mir auch die halbjährliche Auszahlung und die Abwesenheit einer britischen Quellensteuer.  

1024 Postings, 1479 Tage earnmoneyorburnmo.auch drin

 
  
    #1501
1
05.08.20 22:05
immer wieder, seit Jahren. Mal mehr, mal weniger.
Aktuell lehrt sie mich wieder Geduld, aber okay. Kann auch schnell mal wieder die 1,80€ anlaufen, was mein erstes Ziel wäre.
Viele einigermaßen günstige Werte mit überschaubarem Risiko sehe ich gerade nicht. Vodafone ist einer der wenigen.  

364 Postings, 3356 Tage djkanteDividende

 
  
    #1502
06.08.20 09:13
Wie sicher ist die? Mich wundert auch das Corona so starken Impact auf Vodafone hat  

69 Postings, 869 Tage KlarerVerstandVodafone...

 
  
    #1503
1
06.08.20 09:57
1. MÜHLSTEIN    Das Indiengeschäft... da droht Tod und Verderben

2. MÜHLSTEIN    Das Urlaubsgeschäft.....kein E, kein F, kein I, kein Thai etc

Ich glaube das wird eine klassische  Bestätigung  der Regel " never come back"

Der 120 Milliarden AnteilVerkauf  von Verizon war der Anfang vom Untergang. Sie konnten nichts mit dem Geld anfangen  

429 Postings, 1614 Tage andantekostenlose, gut gemeinte Analysen und Empfehlungen

 
  
    #1504
1
06.08.20 10:43
haben die alle Vodafone nur empfohlen, um selber ihre Anteile abzuladen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen...
https://www.finanznachrichten.de/aktien-analysen/...one-group-plc.htm
 

564 Postings, 454 Tage Graf RotzJedenfalls taugt das

 
  
    #1505
06.08.20 11:10
Geschäftsmodell noch etwas, es kommt Geld rein, vielleicht, steigt man in Indien aus, vielleicht wird der Kreml aber auch mal übernommen.
Auf Sicht von drei Jahren erwarte ich aber doch höhere Kurse.
 

1536 Postings, 4060 Tage BörsengeflüsterVodafone ist nicht immun gegen Corona ...

 
  
    #1506
07.08.20 16:45
Die Gesamtlage ist für Vodafone im Moment aber auch wirklich schwierig, auch wenn das Geschäftsmodell natürlich "im Grunde funktioniert". Dennoch wird gerade Vodafone besonders hart von Corona betroffen.

In Indien steht die Tochter Vodafone Idea Ltd. (45% Anteil) weiterhin mit dem Rücken zur Wand.
Durch die nachzuzahlenden Umsatzsteuern (wenn wohl auch erst in den kommenden 20 Jahren), hat sich deren Schuldenberg nochmals massiv erhöht. Mit über 15 Mrd. USD Schulden (bei 6 Mrd. USD Jahresumsatz und massivem Kundenschwund!), steht man finanziell mit dem Rücken zur Wand. Selbst die Netz-Ausrüster wollen VIL schon nicht mehr beliefern, weil sie Angst haben, nicht bezahlt zu werden!
Und wäre das nicht schon schlimm genug, kommt jetzt auch noch Corona hinzu, das gerade Indien mit am stärksten betrifft (mittlerweile ein Corona-Epizentrum) und so VIL´s Lage noch weiter verschlimmert. Überleben kann VIL eigentlich nur mit einer Geldspritze in  Milliardenhöhe ... und man kann nur hoffen, dass Herr Read nicht so dumm ist genau DAS zu tun! ...
Vodafone muss irgendwie raus aus dieser Beteiligung/Tochter, denn die hängt um Vodafone´s Hüfte (Aktienkurs) wie ein Bleigürtel. Man muss eine Antwort darauf finden.

Hinzu kommt noch, dass auch andere Kernmärkte (Südafrika, Italien, Spanien, etc.) hart von Corona getroffen wurden/werden ...
Einzig der wichtigste Kernmarkt (Deutschland) ist "ein Fels in der Brandung".    

Die Rahmenbedingungen sind aktuell einfach besch.....  -  und die zu lösenden Probleme zahlreich!

---------------------------------------

Dennoch bin auch ich langfristig zuversichtlich, was die Entwicklung von Vodafone angeht. Aber man muss endlich Antworten auf Kernprobleme (Indien) finden ... und die Corona-Krise überstehen.
Dann sieht es operativ-fundamental schon wesentlich besser für Vodafone aus! ...
Und dann wären auch wieder Kurse oberhalb der 2,00€ - Marke drin/gerechtfertigt!

Das Börsengeflüster  

24070 Postings, 3707 Tage xpressIn die Zukunft schauen

 
  
    #1507
1
09.08.20 13:51
Hallo Jungs,

Ich weiss echt nicht was manche Leute erwarten. Aber in einer Zeit wo selbst unsere OIL Konzerne die nur in Geld schwimmen, ihre Divs streigen bzw. senken ist Vodafone absolut im Rahmen und kann und darf nicht beklagen.

Die Probleme mit Indien waren vorher schon bekannt. Und durch den Verkauf von der TEL Sparte in Ägypten an die Araber kommt jetzt auch noch Geld in die Kasse.

Einen Abschluss des Verkaufs von Vodafone Egypt stellte der Mutterkonzern nach einer Due-Diligence-Prüfung durch STC für Juni in Aussicht. Die Agentur Bloomberg hatte als erster berichtet, dass Vodafone und Saudi Telecom Gespräche über das Geschäft führen.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-egypt-mehrheit-8445101

Zusätzlich werden die Tel Konzern wie Voda und Telekom (dank USA ist Telekom jetzt auch GLOBAL Palyer) ,
durch das Internet der Dinge Geschäft noch weiterhin wachsen und neue Märkte erschliessen.

Heute lachen wir noch darüber aber die Zukunft gehört den TEL - Konzernen. Denn jedes Gerät wird in den nächsten 10 Jahren eine eigene SIM haben... Es it zwar nicht vergelichbar wie eine TEL Sim oder Daten Sim die wir haben, sondern eine viel sparsamere E-SIM.... wo die Daten verschlüsselt direkt mit den anderen Geräten kommunizieren.

Zusätzlich kommt noch dazu, dass das Datengeschäft ver x fachen wird. Heute schauen wir HD auf Youtube bald nur noch 4k...in Asien sind die schon bei 8k.... Und das Unterwgs.

Und wer heute selbst 5 % Rendite hat wird in den nächsten 5 Jahren seine Rendite verdoppeln können als Div wohlbemerkt...


Ich persönlich glaube sogar, dass die ETFs bzw. Aktienfonds...ihre Anteile massiv an solchen AGs die hohen Cashflow generieren werden
massiv ausbauen werden. Denn wenn viele Div Aktien ausfallen werdne diese durch andere AGs kompensiert werden müssen...als Div Fond..

Daher sollten wir alles unter 1,30 ausbauen...

Gruss Xpress ! Sagt danke für die halbjahres Div...von knapp 3.6% ohne Quellensteuer !



 

3645 Postings, 4113 Tage kbvlerOranje und Lalapo

 
  
    #1508
2
09.08.20 16:35
DTAG und VOD.......


sehe ich ähnlich mit einer Abweichung.

EIGENKAPITAL in Prozent - selbst wenn es ein geschöntes ist - braucht man es weil es nciht nur den Faktor 5,?? gibt zum Ebidta sondern auch einen EK Faktor - der meist bei den US nicht vorkommt (gibt da genug Grossfirmen mit negativem EK!)

Bei SOnder AFA hat ein CEO, wenn er genug EK hat die Möglichkeit es runter zu schreiben um sich "tax benefits" zu holen!

DTAG sehe ich das US Geschäft nicht als Plus - sehe hier eine Umkehr - wie nach der Bankenrkise war Telekom US nicht positiv gesehen

VOD hat Indien an der Backe - da bin ich zwiegespalten

Telefonica SA hat Südamerika an der Backe - wo ich noch einen Negativtrend sehe über 12 Monate aber dann return - bitte nicht vergessen was allein die letzten Monate der Wechselkurseffekt EUro zu SÜdamerikanischen Währungen war.

Persönlich:

Habe VOD bei 1,46 verkauft nach der Halbjahresdivi und kommt bei unter 1,25 wieder rein

Telefonica SA

BT Group - (investieren sehr viel, aber Buchhaltungsprobleme, dafür Riesenergbnis von 0,039 GBP für Q2 nur  bei 1,10 Kurs)

Freenet - da sie kein eigenes Netz haben und von den vielen zukünftigen Arbeitsloen profitieren können - der rennt wenn VOT DTAG ect die Leitung gekappt hat wegen nichtzahlen in Mediamarkt und kauft ein prepaid von freenet.

1x1 Drillish hatte ich aber über 18 Euro zu teuer im Vergleich zu den anderen.


 

10 Postings, 3 Tage Aktien AnalyticsVerschuldung

 
  
    #1509
09.08.20 16:41
Liegen die Verschuldungszahlen eig. "nur" an den Übernahmen/Investitionen, die Vodafone leistet oder noch an anderen Dingen?  

Clubmitglied, 12528 Postings, 7525 Tage Lalapoimmerhin ...

 
  
    #1510
10.08.20 09:07
ist die Div. gut angekommen ......danke !  

Clubmitglied, 12528 Postings, 7525 Tage Lalapokbvler

 
  
    #1511
10.08.20 09:20
wie sieht du die spanische Telefonica ?
20 Jahrestief ...Verschuldung in den letzten Jahren runter ....zahlen kaum Zinsen ( sogar Negativzins ) ..5G wird nächstes Jahr wenig kosten ...Div. in Form von Aktien mag ich ...Brasilien wird nicht alleine gestemmt ...
Bin ja breit im Sektor investiert .....aber hier fehlt mir noch der Key ..aber langsam reizt es ne mittelf. Pos. sich zu nehmen ...  

864 Postings, 4564 Tage oranje2008@kbvler:

 
  
    #1512
1
10.08.20 10:07
DTAG und VOD haben genügend Buch-Eigenkapital für jede Menge Abschreibungen. Für die Rating-Agenturen sind in dieser Branche eben Net Debt/EBITDA-Zahlen entscheidend.

Ansonsten: VOD hat an IDEA eben keine Mehrheit, sondern hält "nur" eine at-Equity-Beteiligung. Die kann man im Zweifel ja einfach mit 0 EUR bewerten.

TMUS dagegen ist nicht mehr mit TMUS von vor 10 Jahren zu vergleichen. Starker Player im Angriffsmodus. Daher halte ich TMUS für den stärksten Part der DTAG mit enormen Wachstumspotenzial.

TEF halte ich für einen großen Scherbenhaufen mit enormen Emerging-Market Risks sowie Ausfalrisiken.  

Clubmitglied, 12528 Postings, 7525 Tage Lalapokönnen sich fast alle irren ....?!

 
  
    #1513
10.08.20 15:02
:-)

    27.07.§UBS belässt VODAFONE auf 'Buy' 2.142 dpa-AFX-Analyser
    27.07.§DEUTSCHE BANK belässt VODAFONE auf 'Buy' 2.325 dpa-AFX-Analyser
    27.07.§CREDIT SUISSE belässt VODAFONE auf 'Outperform' 1.533 dpa-AFX-Analyser
    24.07.§JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' 3.888 dpa-AFX-Analyser
    24.07.§JEFFERIES belässt VODAFONE auf 'Buy' 3.554 dpa-AFX-Analyser
    24.07.§JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' 1.198 dpa-AFX-Analyser
    24.07.§GOLDMAN SACHS belässt VODAFONE auf 'Buy' 659 dpa-AFX-Analyser
    20.07.§DEUTSCHE BANK belässt VODAFONE auf 'Buy' 2.473 dpa-AFX-Analyser
    10.07.§UBS belässt VODAFONE auf 'Buy' 4.603 dpa-AFX-Analyser
    07.07.§JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' 1.716 dpa-AFX-Analyser
    06.07.§UBS belässt VODAFONE auf 'Buy' 1.474 dpa-AFX-Analyser
    03.07.§GOLDMAN SACHS belässt VODAFONE auf 'Buy' 4.042 dpa-AFX-Analyser
    26.06.§JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' 2.142 dpa-AFX-Analyser
    25.06.§GOLDMAN SACHS belässt VODAFONE auf 'Buy' 888 dpa-AFX-Analyser
    16.06.§BERENBERG belässt VODAFONE auf 'Hold' 1.310 dpa-AFX-Analyser
    10.06.§JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' 1.342 dpa-AFX-Analyser
    09.06.§UBS belässt VODAFONE auf 'Buy' 2.011 dpa-AFX-Analyser
    08.06.§JEFFERIES belässt VODAFONE auf 'Buy' 606 dpa-AFX-Analyser
    05.06.§UBS belässt VODAFONE auf 'Buy' 2.242 dpa-AFX-Analyser
    02.06.§GOLDMAN SACHS belässt VODAFONE auf 'Buy'  

510 Postings, 527 Tage TiberianSunmhm...

 
  
    #1514
10.08.20 16:19
selten dass so viele Analysten einer Meinung sind.
Aber das scheint dem Kurs nicht zu helfen.
Vielleicht konsolidiert er jetzt wenigstens für einen nächsten Ausbruchsversuch.  

1024 Postings, 1479 Tage earnmoneyorburnmo.Vielleicht

 
  
    #1515
10.08.20 17:35
stagniert der Kurs gerade deshalb WEIL alle Analysten raus wollen?  

Clubmitglied, 12528 Postings, 7525 Tage Lalapovielleicht ...

 
  
    #1516
11.08.20 08:39
sollten die sich aber so langsam alle ausgekotzt haben.....

Selbe in Grün bei der BT-Group  

240 Postings, 3754 Tage DD-PeterDividende

 
  
    #1517
12.08.20 10:30
eingebucht, Postbank.  

1024 Postings, 1479 Tage earnmoneyorburnmo.ING

 
  
    #1518
12.08.20 12:42
wie immer besonders langsam bei Dividendeneinbuchung. Noch nix drauf.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 61  >  
   Antwort einfügen - nach oben