Vivacon (WKN: 604891) Tenbagger möglich?!


Seite 11 von 11
Neuester Beitrag: 03.10.13 19:19
Eröffnet am: 30.07.13 19:11 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 258
Neuester Beitrag: 03.10.13 19:19 von: tbhomy Leser gesamt: 31.619
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  

1837 Postings, 5406 Tage Börsentrader2005zur info

 
  
    #251
02.10.13 12:55
was hatte im september den Kurs von vivacon so nach oben gezogen??

Finde gerad keine news

 

970 Postings, 2643 Tage Verzehnfacher@ Börsentrader

 
  
    #252
02.10.13 13:29
Vivacon  schreibt im ersten Halbjahr schwarze Zahlen  
Angehängte Grafik:
vivacon_zahlen.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
vivacon_zahlen.jpg

970 Postings, 2643 Tage Verzehnfacherist diese Schritt auch in die Richtung für

 
  
    #253
02.10.13 13:56

die Realisierung des Potentials ??


http://www.vivacon.de/...58&hash=5fde0f1bcb0a157e2e783bf3199d7ea5

Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres si

eht die Vivacon AG Potential einer positiven

Entwicklung der Aktie, wobei die Realisierung des Potentials unmittelbar an der Bindung eines

strategischen Partners und der damit verbund

enen Kapitalzufuhr hängt.

 

5163 Postings, 3585 Tage GropiusSehr gut erkannt Verzehnfacher !

 
  
    #254
02.10.13 14:06
Da kann ich ja die Traueranzeige zurücknehmen.
Hoffe Du hast den Spass verstanden.

Gruß, Gropius  

970 Postings, 2643 Tage VerzehnfacherWas ist Insolvenzplan und Eigenverwaltung?

 
  
    #255
02.10.13 14:09

http://www.buchalik-broemmekamp.de/rechtsberatung/...eigenverwaltung/

"Die Planinsolvenz, richtig durchgeführt, beseitigt die Eigenkapitalschwäche in eindrucksvoller Weise und löst Liquiditätsprobleme ohne neue Bankkredite." Robert Buchalik


Das Insolvenzplanverfahren ist eine vom Regelverfahren abweichende Art der Insolvenzabwicklung bei welcher der Rechtsträger erhalten bleibt und die Restrukturierung des insolventen Unternehmens im Vordergrund steht. Es handelt sich um eine vergleichsweise Einigung zwischen dem insolventen Unternehmen und dessen sämtlichen Gläubigern. Dabei können die Parteien vom insolvenzrechtlichen Regelverfahren abweichende Vereinbarungen, insbesondere hinsichtlich des Erhalts und der Weiterführung des Unternehmens treffen. Die skizzierte Fortführung des Unternehmens erfolgt auf der Grundlage eines Sanierungskonzeptes.

Die Eigenverwaltung bedeutet, dass der Schuldner die Verfügungsgewalt über sein Unternehmen behält und insoweit Herr des Geschehens bleibt. Anders als im herkömmlichen Insolvenzverfahren, in dem die Unternehmensführung die Kontrolle an den Insolvenzverwalter abgibt, bleibt die Verfügungsgewalt und Finanzhoheit bei der Geschäftsführung. Sie erhält einen Sachwalter an die Seite gestellt, dessen Handlungsspielraum sich ganz überwiegend auf Überwachungsaufgaben beschränkt.  


 

970 Postings, 2643 Tage Verzehnfacherdie Chancen einer Sanierung sind jetzt großer !!

 
  
    #256
02.10.13 14:16
In der Regel steigen die Chancen einer Sanierung durch Insolvenz bei frühzeitiger Antragstellung erheblich.....  

1128 Postings, 3036 Tage beninvVerzehnfacher

 
  
    #257
02.10.13 17:47

sehe es auch so wie du, jetzt bieten sich ernorme Chancen!!! Ich lade richtig nach, diese Kurse wird es nicht mehr lange geben, meiner Meinung nach.

Sehe hier baldige Kurse von 0,30 für möglich, jedoch wie immer keine Kaufempfehlung.

Alles meine Meinungen,

 

Optionen

31878 Postings, 3743 Tage tbhomyMan darf auch nicht außer Acht lassen...

 
  
    #258
03.10.13 19:19
...was hier exakt der Grund für die Eigen-Inso war...

...nur das Management kann es eigentlich versaubeuteln. Aber war Vivacon nicht Erbbauspezialist?
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben