Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Versoffener Sonntag...Pro & Contra


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.06.12 11:34
Eröffnet am: 09.12.11 09:40 von: demode66 Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 07.06.12 11:34 von: Moe Szyslak Leser gesamt: 1.342
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
11


 

11927 Postings, 4447 Tage demode66Versoffener Sonntag...Pro & Contra

 
  
    #1
11
09.12.11 09:40
Aktuell ist die Diskussion ja wieder in vollem Gang.

Brauchen wir einen versoffenen Sonntag oder nicht?
Und wer wettert am meisten dagegen?
Die die jeden Sonntag Tanke stehen und "saufen".
Die selben die Wein predigen und Wasser "saufen".
Aber das kennt man ja.
Wie denkt ihr darüber, seit ihr für oder gegen versoffene Sonntage?

Ich als "Besoffener" da ich in ner Sparkasse arbeite, bekenne mich klar zum versoffenen Sonntag, solange für die paar Std. die es ja nur sind, ein entspr. alkoholischer Ausgleich geschaffen wird, und da wo ich arbeite wird das wirklich mehr als gut ausgeglichen und promillisiert, von daher immer gerne.
Und gerade für die kleinen Städte zu denen sonst keiner zum saufen hin fährt ist das ne echte Einnahmequelle und wichtig für Getränkehandel dort.
Und außerdem wieder mal völlig ungerecht:
Was ist mit den Leuten die in Bäckereien,Tankstellen, im Krankenhaus und in der Pflege für nen Appelwoi und nen Korn jeden Sonntag saufen müssen?
Und in Schwimmbädern und Freizeitparks dürfte dann ja auch nicht mehr gesoffen werden, genauso wenig wie bei Polizei und Feuerwehr...

Bleiben wir Sonntags eben zuhause und gucken in die Röhre, die schwarze.
Denn auch dort dürfte niemand saufen.
Also wieder mal eine völlig schwachsinnige Diskussion und so Weltfremd wie die Kirche und die Grünen selbst.

Eure Meinung würde mich aber jetzt Interessieren, freue mich auf ein sachliches Pro & Contra, alle die das nicht können sind oder werden aus diesem Thread ausgeschlossen
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

32527 Postings, 3245 Tage NokturnalLeider schaff ich es nie bis zum Sonntag....

 
  
    #2
3
09.12.11 09:44
bei mir ist Samstag schon Pumpe.
:-(  

8989 Postings, 4524 Tage stangi77*lol*

 
  
    #3
09.12.11 09:44

11927 Postings, 4447 Tage demode66# 2 da ist doch das große Problem!

 
  
    #4
1
09.12.11 09:48
Man hat zu wenig Zeit zum saufen,
gibt sich aber trotzdem mühe und ist dann vorher schon so
besoffen, dass gar nichts mehr geht.
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

7774 Postings, 3702 Tage FischbroetchenDagegen

 
  
    #5
2
09.12.11 09:49
der Sinn dahinter ist klar

die kleinen Geschäfte können es sich Personell - vor allen wenn es nur ein 1 - 3 Personenunternehmen ist nicht leisten auch am Sonntag zu öffnen. Die Großen Konzerne hingegen können dementsprechend ihr Personal anders Einplanen um so auch ohne Zusätzlichen Personalaufwand den Sonntag mit bedienen.   Dahinter steht schlicht und ergreifend der Plan die lästige Konkurrenz der klein Läden ein für alle mal los zu werden.

Das Sterben der kleinen Läden konnte man schon schön beim Lnagen Donnerstag und der Erweiterung der Landeöffnungszeiten gut erkenne.

Darüber gibt es interessante Fernsehdokumentationen- leider alle Ziemlich unbekannt.
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

32527 Postings, 3245 Tage NokturnalFischsemmel macht den ganzen Schräd kaputt :-(

 
  
    #6
1
09.12.11 09:51

11927 Postings, 4447 Tage demode66durch die 2 Guten-Morgen-Schrätts kommt

 
  
    #7
09.12.11 09:53
leicht Verwirrung auf =0)

Bierchen?
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

969 Postings, 2854 Tage KernspalterEs reicht doch wenn die

 
  
    #8
09.12.11 09:57
Läden am Montag, Freitags und Samstag bis 16 Uhr öffnen. Es gehen doch eh immer alle zu diesen Zeiten einkaufen. Die Abweichler die Dienstags bis Donnerstags einkaufen gehen machen es doch nur weil sie nichts zu tun haben.  

44542 Postings, 6867 Tage SlaterDwight D. Eisenhower

 
  
    #9
09.12.11 10:00

11927 Postings, 4447 Tage demode66@ kernspalter- Aaaaaargh =0) falscher Thread

 
  
    #10
2
09.12.11 10:01
lol
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

7774 Postings, 3702 Tage Fischbroetchenups sorry hatte mich da verlesen

 
  
    #11
2
09.12.11 10:04
bei uns ist heute schon ein versoffener Tag, ab zur weihnachtsfeier
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

969 Postings, 2854 Tage Kernspalter#10 Sorry

 
  
    #12
2
09.12.11 10:05
Ich hasse es am Sonntag mit Kopfschmerzen aufzuwachen. Aber am Sonntag zum Mittag oder abends zum Tatort trinke ich gerne.  

11927 Postings, 4447 Tage demode66UP für ne christliche Meinung vom Grinch

 
  
    #13
1
09.12.11 14:12
-----------
Mr. Gorbatschow tear down this (Fire)wall*/**!
* außer bei Heino Liedern! ** und Roberto Blanko

3294 Postings, 3289 Tage Moe SzyslakIch sehe schon einen versoffenen Sonntag...

 
  
    #14
07.06.12 11:34
auf mich zukommen. Am Samstag Doppelgeburtstag von zwei Freunden. Ergo, am Sonntag wird Frühstück durch Mittag substituiert.

Die erste große Hoffnung für diesen Sonntag besteht darin, dass das Konterbier drinbleibt und die Kopfschmerzen hinaustreibt. Die zweite große Hoffnung besteht darin das nach all den Jahren harten, intensiven und exzessiven Trainings endlich mal die Frage der Presseschau-Runde unterbleibt ob ich wieder alles durcheinander trinken musste!
Die Antwort ist eh immer die selbe, es war doch nur Bier und Schnaps!  

   Antwort einfügen - nach oben