Verbund - Strom aus Wasserkraft


Seite 2 von 11
Neuester Beitrag: 23.03.20 13:38
Eröffnet am: 28.03.13 21:42 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 266
Neuester Beitrag: 23.03.20 13:38 von: Michael_198. Leser gesamt: 83.428
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

1304 Postings, 3406 Tage schakal1409Wunderbar,,,,,,,,,,,,,,,

 
  
    #26
10.09.13 21:48
Was is Heute mit VERBUND los.........

Nur weiter soooooooo..FREUDE----FREUDE  

159 Postings, 3617 Tage Jack the Tripperquellensteuer

 
  
    #27
05.10.13 10:08
Hallo,

wie sieht es bei dieser Aktie mit der Quellensteuer aus?
Muss man dazu was beantragen?
Über Rückmeldung würde ich mich freuen:)  

3500 Postings, 2529 Tage Doc2nur ein kleines Feedback

 
  
    #28
1
11.10.13 18:38
Verbund ist für mich ein 1 a value Investment. Sehr solide Bilanz, sehr solides Geschäftsmodell, kurzfristige Schwächen, langfristige Erfolgsbasis und nicht zuletzt ein richtig gutes Management. Würde sagen in Europa einer der Top Picks, auch wenn nicht so bekannt wie andere Größen.  

Optionen

159 Postings, 3617 Tage Jack the Tripper@doc2

 
  
    #29
11.10.13 20:45
danke für das Feedback. Ich bin hier seit ca. 2 Monaten investiert. Hauptsächlich weil bei diesen Konzern kein großer Umbau fällig wird und mit Wasserkraft kann man praktisch von annähernd 100% Umweltverträglich sprechen. So gut wie keine Abhängigkeit der CO² Zertifikate.  Das was mir allerdings wie du oben lesen kannst erst nach den Kauf in den Kopf geschosse ist, ist die evlt. vorhandene Quellensteuer auf die Dividende. Dazu konnte mir noch keiner etwas sagen, wie das in Österreich gehandhabt wird. Soviel ich weiß wird 25% Quellensteuer verlangt, wobei davon 15% angerechnet werden. Ich vertraue aber der Quelle nicht so, da die Seiten vom Bundesamt für Steuern fehlerhaft zu sein scheinen. (Quellensteuer von Frankreich zum Beispiel)  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Verbund

 
  
    #30
14.10.13 16:54
Bin ebenfalls mit einer kleinen Position eingestiegen, damit Energieversorgung nicht nur auf den Schultern von Eon liegt. Habe Eon heute kostenneutral entsprechend reduziert.


 

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Verbund Beteiligung Italien mit Verlusten

 
  
    #31
1
25.10.13 12:53
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/...te-Verluste-massiv-aus

Der Verlust des italienischen Stromversorgers Sorgenia ist in den ersten neun Monaten 2013 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um das fast Sechsfache gestiegen - von 77,1 Millionen auf 434,3 Millionen €.
Rom. Der italienische Stromversorger Sorgenia, an dem der österreichische Verbund zu 45 Prozent beteiligt ist, hat seine Verluste in den ersten drei Quartalen 2013 massiv ausgeweitet. Das Mailänder Energieunternehmen meldete einen Fehlbetrag von 434,3 Mio. Euro - im Vergleichszeitraum 2012 waren es erst 77,1 Millionen. Der Umsatz sank um 1,4 Prozent auf 1,734 Mrd. Euro. Das Ergebnis sei hauptsächlich auf Abschreibungen in Höhe von 396 Mio. Euro zurückzuführen, teilte Sorgenia in einer Presseaussendung mit.  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Effizienzprogramm

 
  
    #32
30.10.13 14:03

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815RCB erhöht Kursziel

 
  
    #33
31.10.13 13:19
http://www.boerse-express.com/pages/1396138/fullstory/?page=all

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank haben das Kursziel für die Aktien des Verbund von 15 Euro auf 17,2 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung lautet weiterhin auf Hold. Die Kurszielanpassung begründen die Experten mit einem etwas höheren Strompreisniveau sowie mit einem besseren Sektor-Sentiment. Die jüngst vorgelegten Quartalszahlen fielen operativ recht stark aus, so die Analysten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 0,67 Euro für 2013, sowie 0,95 bzw. 0,98 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1 Euro für 2013, sowie jeweils 0,55 Euro für 2014 bzw. 2015.  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Verbund fliegt aus Austria Index

 
  
    #34
08.11.13 10:27

159 Postings, 3617 Tage Jack the Tripper@windspiel0815

 
  
    #35
08.11.13 10:48
die Frage stellt sich mir nur wieso die rausfliegen. Weiß jemand was dazu?  

1308 Postings, 2845 Tage sunnyblumAber vorher noch gestiegen

 
  
    #36
08.11.13 12:51
 

1240 Postings, 2741 Tage windspiel081516,83 Euro nachgelegt

 
  
    #37
08.11.13 13:02
Ich habe gerade meinen Depotbestand erhöht und zu 16,83 Euro nachgekauft.  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815politische Börsen haben kurze Beine

 
  
    #38
18.11.13 14:16
http://www.boerse-express.com/pages/1400965/fullstory/?page=all

"Was wir vorhaben, ist ein fundamentaler Paradigmenwechsel bei der Energiewende. Weg vom unkontrollierten Wildwuchs, vom plan- und richtungslosen Ausbau der erneuerbaren Energien, hin zu einer stetigen, verlässlichen und bezahlbaren Entwicklung.“ Der deutsche Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) stellte in der aktuellen Ausgabe des ‘Fokus’ die Richtung für die Koalitionsgespräche mit der SPD klar. Schon einige Zeit beobachtet die Energiebranche die Gespräche zur Regierungsbildung in Deutschland - Anbieter von Erneuerbarer Energie zittern (und kamen an der Börse zuletzt auch stärker unter Druck) - ‘konventionelle’ Anbieter wittern hingegen so etwas wie Morgenluft. An den Strombörsen hat sich diese Hoffnung aber noch nicht niedergeschlagen, bisher ist einzig der Abwärts- in einen Seitwärtstrend übergegangen - auf tiefstem Niveau. Nahe dem tiefsten Niveau ist auch der Verbund - aber mit einem Hoffnungschimmer nach oben, der bis zu 25 Euro reicht. Nach unten muss allerdings knapp unter dem Unterstützungscluster zwischen 14,0 und 14,5 Euro (rot) abgesichert werde.  

59 Postings, 3520 Tage schrödEinstieg

 
  
    #39
1
25.11.13 11:28
bei 9-10 Euro ,eher nicht ,würd ich sagen!
Danach gehts dann aber UP ^  

59 Postings, 3520 Tage schrödDa

 
  
    #40
25.11.13 11:29
sollen auch noch die letzten rausgeschüttelt werden.

nur meine Einschätzung
MfG  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Schröd:

 
  
    #41
25.11.13 14:25
Ich weiß nicht, woher die Erkenntnis kommt, glaube aber nicht an deine Vorhersage!

Hierzu mal ein guter Artikel aus Ende 2012:

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/analysen/...auf-bessere-Zeiten

Bei der Bewertung des Verbunds im Vergleich mit anderen europäischen Versorgern ist der Verbund jedoch günstig bewertet. Auf Basis der Eigenkapitalrendite und des Kurs-Buchwertes wäre aktuell ein Kurs um die 20 € gerechtfertigt. Insofern gibt es noch Spielraum nach oben. Allerdings sieht es von der Charttechnik her nicht allzu rosig aus: Tendenziell geht es mit der Aktie weiter abwärts. Und die zu erwartende Dividendenrendite ist vorerst ebenfalls kein Argument, sich für den Verbund zu begeistern. Wer allerdings langfristig orientiert ist und auf einen Konjunkturaufschwung in der zweiten Jahreshälfte 2013 hofft, kann langsam anfangen, den Verbund ins Depot zu legen. Allerdings muss man einkalkulieren, dass es mit der Aktie eventuell noch ein wenig abwärtsgeht, bevor die Erholung einsetzt. Daher ist der Verbund aktuell für konservative, längerfristig orientierte Anleger geeignet.
 
Angehängte Grafik:
verbund.gif (verkleinert auf 54%) vergrößern
verbund.gif

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Gazprom zeigt Interesse an Mellach

 
  
    #42
1
26.11.13 12:50

2386 Postings, 6044 Tage xpfutureUngewöhnlich hohes Volumen heute

 
  
    #43
26.11.13 21:41
in der Schlussauktion  
Angehängte Grafik:
verbund.png
verbund.png

10773 Postings, 3719 Tage sonnenscheinchenwindowdressing...

 
  
    #44
26.11.13 23:07
das Ding hat den Charme einer Büroklammer.  

1240 Postings, 2741 Tage windspiel0815Verbund errichtet Windpark

 
  
    #45
13.12.13 15:21

1732 Postings, 2561 Tage LillelouWas tun wenn zuviel Strom

 
  
    #46
09.01.14 09:20
ungenutz im Netz rumschwirrt? Richtig in Wasserkraft speichern. Wasserkraftwerke sind die ältesten und einfachsten Wasserspeicher der Welt.

Verbund hat einige davon und ist mitten in Europa bestens positioniert.  

604 Postings, 3981 Tage fidelity1Ich bin auch eingestiegen.

 
  
    #47
13.01.14 10:13
Allerdings bin ich mir noch nicht so richtig sicher wie es an der Strombörse weitergeht. Ich hoffe das die Verschnutzungszertifikate irgendwann mal teuer werden. Das werde ein Gewinnhebel für Verbund.  

1732 Postings, 2561 Tage LillelouDie werden teurer

 
  
    #48
14.01.14 09:44
Anders kann man den Kohlekraftwerken nämlich nicht die schmuddelige Energieerzeugung austreiben. Für mich liegt ein weitere Hebel aber in der Verknüpfung regenerativer Energien mit der Wasserkraft von Verbund. Gerade Pumpspeicherwerke können Energiespitzen der Solarkraftwerke günstig abfangen und speichern und später wieder zurück führen. ICh denke, dass kaum ein europäisches Unternehmen derartig Know How im Bereich der Wasserkraft besitzt wie Verbund. Mal abgesehen von den Norwegern. Und wasserkraft ist die wirtschaftlichste der regenerativen Energieformen und zugleich die am besten steuerbare. Wenn ein Unternehmen von der Energiewende profitieren kann, dann Verbund.

P.S. Wenn es nicht ein wichtiger Baustein wäre in der energiepolitik Österreichs, e.on hätte längst ein Angebot auf den Tisch gelegt.  

604 Postings, 3981 Tage fidelity1Ja das

 
  
    #49
14.01.14 12:24
sehe ich alles ähnlich. Ich weiß halt nicht wie groß das Gewinnpotential bei den Speichern wirklich ist.  

1732 Postings, 2561 Tage Lillelouder Hebel liegt im Endkundengeschäft

 
  
    #50
15.01.14 14:10
Im letzten Jahr hat Verbund massiv Endkunden gewonnen, die beim Verbund zu 100% regenrative Energien also 100% Ökostrom kaufen.

Wenn der Trend anhält wird das in diesem Jahr die Umsätze wieder steigen lassen und auch die Ergebnisbeiträge deutlich voranbringen, denn besser als den Strom an der Börse zu verschleudern ist ihn beim Endverbraucher mit ÖKOsiegel zu verkaufen.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben