Vapiano - Wkn A0WMNK - Aktie - Restaurantbetreiber


Seite 26 von 28
Neuester Beitrag: 03.07.20 15:52
Eröffnet am: 15.06.17 15:51 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 698
Neuester Beitrag: 03.07.20 15:52 von: Vzt83 Leser gesamt: 143.785
Forum: Börse   Leser heute: 72
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 >  

1397 Postings, 4184 Tage butschiAn Vapiano wird man sehen

 
  
    #626
17.03.20 11:57
wer, wie viel Geld bekommt und ob es mit Sinn und Verstand oder mit der Gießkanne ausgegeben wird.

Hier wäre eine Haftung vom Haupteigentümer anzuraten. Dieser wollten wohl aber auch beim letzten Kredit nicht mehr mitziehen. Ich denke hier wirds knapp.  

137 Postings, 1416 Tage Pinguin911Staatliche Finanzierung von Unternehmen?

 
  
    #627
1
17.03.20 16:24
Wie nennt man so etwas? Richtig, kommunistisch.  

4 Postings, 444 Tage Wotan2Ausstieg Großaktionäre

 
  
    #628
1
17.03.20 16:59
Auch die Großaktionäre sind am 13.03 ausgestiegen, wie man an heutigen DGAP-Meldungen sehen kann. Sehe hier auch eine Insolvenz und das Ende des Unternehmens. Schade, hoffe jeder kommt noch gut raus ansonsten war es das.  

33501 Postings, 7303 Tage Robindas

 
  
    #629
20.03.20 11:04
wars mit Vapiano .  

Optionen

1391 Postings, 971 Tage mcbainGame over?

 
  
    #630
20.03.20 11:04
Vapiano ist zahlungsunfähig. "Aufgrund des drastischen Umsatz- und Einnahmenrückgangs ist zum heutigen Tag der Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit für die Vapiano SE eingetreten", teilt die Restaurantkette mit.  

Optionen

1391 Postings, 971 Tage mcbainWer auf nen Zock aus ist

 
  
    #631
20.03.20 11:06
Handel ausgesetzt bis 11:45:

THE FOLLOWING INSTRUMENT(S) IS/ ARE SUSPENDED WITH IMMEDIATE EFFECT:

INSTRUMENT NAME KUERZEL/SHORTCODE ISIN BIS/UNTIL
VAPIANO SE INH. O.N. VAO DE000A0WMNK9 20.03.2020 11:45 CET

START RESTART AUCTION: 11:45
EARLIEST START OF PRICE DETERMINATION: 11:55  

Optionen

1397 Postings, 4184 Tage butschiSchade hatte früher da gerne gegessen.

 
  
    #632
20.03.20 11:20
Zu schnelle Expansion und nicht mehr auf die Basics geschaut.
Mitarbeiter-Probleme und auch teilweise sehr schlechte Presse, haben da sicher auch nicht geholfen.

Hoffe ich für die Mitarbeiter, daß es zumindest mit den profitablen Teilen weitergeht und möglichst viele nach Corona wieder weiterarbeiten können.

Corona war hier leider der Sargnagel, wie er es leider auch für viele weitere angeschlagene Firmen sein wird. Das billige Geld für Zombiefirmen wird bei den betroffenen wegen Liquiditästengpässen dann nicht mehr ausreichen, außerdem dauert es noch bis das Geld fehlt. Hier wird der Vorstand dann öfters die Reißleine ziehen, um nicht selbst in die Schußlinie zu kommen.

Leider übel.

 

13 Postings, 1286 Tage derkonswar zu erwarten ,auch ohne Corona....

 
  
    #633
3
20.03.20 11:20
 

1397 Postings, 4184 Tage butschiRettungsgeld

 
  
    #634
20.03.20 11:20
>  außerdem dauert es noch bis das Geld fehlt.
Rettungsgeld kommt.  

344 Postings, 446 Tage SeefalconVapiano fällt ab 11:45 in den Keller

 
  
    #635
1
20.03.20 11:22
Insolvenz-Antrag - für Noch-Investierte eine Katastrophe:
0,10€ possible... Falltür im Countdown
Großaktionäre früh genug ausgestiegen
Coronakrise
Neu-Filialen nicht eröffnet
Umsatzeinbruch
ohnmächtige Unternehmensführung
Jetzt jammert man nach Geld vom Staat (unglaublich)
was kommt noch?
S F

 

1235 Postings, 2473 Tage BilderbergLeute Leute Leute in diesen Zeiten gibt es bessere

 
  
    #636
2
20.03.20 11:24
Alternativen seine  Kohle zu verbrennen.


Dann doch lieber ein TUI, Lufthansa  oder Boing Keine Aufforderung zu handeln sondern nur meine Meinung.
Freitags ist bei mir eigentlich Kauftag.

Aber heute haben nahezu alle Werte bereits einen Kurssprung hingelegt.
Werde also auf einen kleinen Rücksetzer warten.

Sonniges Wochenende allen zu hause bleibenden.......

Wenn es durch uneinsichtige Jugendliche doch zu Ausgangssperren kommt ist das womöglich die Rache für die verfehlte Klimapolitik der Älteren.

 

440 Postings, 4015 Tage anaconda#636

 
  
    #637
20.03.20 11:36
deine angegebenen Aktien sind aber keine Alternativen um Geld zu verbrennen, die werden steigen und wie. Vapiano ist eine andere Geschichte. Waren schon in Schieflage geraten und das Covid-19 war deren Todesstoß. Das Ende von Vapiano war aber seit geraumer Zeit abzusehen.  

3938 Postings, 781 Tage AhorncanVom Restgeld könnte man ja mal...

 
  
    #638
20.03.20 11:48
in der Biolandschaft investieren. Für paar  Greenlane Renewables Aktien reicht das Geld sicherlich.



 

148 Postings, 107 Tage Powertrader_2000Was nun?

 
  
    #639
20.03.20 12:05
Habt Ihr alle Eure Aktien schon verkauft? Wollte gerade panikartig raus. Aber bekomme sie nicht mehr los.
Bin leider bei ca. 14 Eur und noch mal bei ca. 8,50 Eur rein.
Was ist Eure Empfehlung? Aussitzen oder raus?  

5634 Postings, 1118 Tage VassagoVapiano ist insolvent

 
  
    #640
1
20.03.20 12:06

1391 Postings, 971 Tage mcbainerster Kurs auf TG

 
  
    #641
20.03.20 12:10
0,0375!  

Optionen

2477 Postings, 899 Tage Der Paretohatte die gar nicht auf dem Schirm

 
  
    #642
20.03.20 12:14
... dachte die wären schon längst weg vom Fenster ..

Corona trifft hält die die "schwach auf der Brust" sind zuerst..  

1530 Postings, 1486 Tage Korrektor#639

 
  
    #643
1
20.03.20 12:15
Raus. Aber das Geld ist sowieso weg, weil Du fast nichts mehr dafür bekommst.

Um noch etwas zu retten, solltest Du dann 100 % abschreiben und den kläglichen Rest in einen langlaufenden Call - Kein KO-Papier! - mit einer in 2 Jahren vllt. wieder zu erreichenden Basis auf eine stark abgestürzte Aktie investieren. Ich würde da ThyssenKrupp nehmen. Gehen aber auch andere Aktien.

So kannst Du den kläglichen Rest - 100 Euro? - vllt. noch wieder vervielfachen. Und dann wieder sicherer neu investieren und hast vllt. in 20 Jahren den in Vapianto verlorenen Betrag wieder raus.  

148 Postings, 107 Tage Powertrader_2000Aussichten...?

 
  
    #644
20.03.20 12:16
Die Investoren sind wohl noch investiert. Zumindest Gerlach und Sander. Gutes Zeichen?
Kommt die Rettung?  

148 Postings, 107 Tage Powertrader_2000Nie wieder Gastro Aktien

 
  
    #645
1
20.03.20 12:25
Ist echt zu riskant. Habe zum Glück "nur" 2000 Aktien. Aber trotzdem schade um die Kohle.
Bei Verkauf zu 0,038 Europro Aktie wären es jetzt 76 Euro Erlös abzüglich Transaktionskosten.
Macht also keinen Sinn.......
Kann man nur auf Übernahme hoffen. Aber wer traut sich da noch ran? Gerade momentan.  

92 Postings, 1623 Tage Rote KarteTradegate

 
  
    #646
20.03.20 12:47
Ach du scheiße, da lief eben auf Tradegate ja mal ne richtige Abzocke. 830 Stück für 0,0375. L&S taxiert 0,4!!!  

1831 Postings, 5394 Tage Mausbeerich kann über ING

 
  
    #647
20.03.20 12:55
gar nicht kaufen, Xetra und Tradegate, wieso das?
 

1391 Postings, 971 Tage mcbainDie Orders

 
  
    #648
20.03.20 12:56
bei TG wurden rückabgewickelt, irgendwas stinkt hier gewaltig. Handel über TG war auch bis gerade angehalten, während LS und Xetra taxierten  

Optionen

329 Postings, 4674 Tage ObellaBitte nicht auf Corona schieben

 
  
    #649
3
20.03.20 12:58
Corona kann nicht dafür sondern, war nur der Brandbeschleuniger.

Vapiano war geprägt von Umsatz-  Expansionswachstum
Missmanagement
haben über Ihre Verhältnisse gelebt

Vapiano war schon vor Corona stark angeschlagen und nahe am Insolvenzbereich  
 

Optionen

4 Postings, 444 Tage Wotan2Empfehlung

 
  
    #650
2
20.03.20 12:59
Die Empfehlung ist hier immer noch verkaufen. Verkauft jetzt alles was ihr habt. Der Börsenwert entspricht jetzt noch 20 Mio EUR. Für einen leeren insolventen Börsenmantel werden aber nur 2-3 Mio gezahlt. D. h. der Kurs sollte sich noch verzehnteln und in den nächsten Monaten bei 0,05 EUR stehen. Da sind 0,50 EUR noch ein "guter" Kurs.

Bitte diese Empfehlung nicht als rechtssichere nehmen und nicht als echte Handelsempfehlung benutzen.  

Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 >  
   Antwort einfügen - nach oben