Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Volkswagen Vorzüge


Seite 8 von 505
Neuester Beitrag: 17.09.19 09:33
Eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 13.602
Neuester Beitrag: 17.09.19 09:33 von: Absahner16 Leser gesamt: 2.332.419
Forum: Börse   Leser heute: 831
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 505  >  

289 Postings, 3771 Tage dax_markschlechte Vorzeichen - Rohöl steigt und steigt ...

 
  
    #176
1
17.06.14 10:29
angesichts der angespannte Lage in der Ukraine und des Gazprom Lieferstopps steigen die Rohölpreise ziemlich dramatisch, wenn man sich die Tankstelle in Südwesten anschaut !  

Clubmitglied, 8572 Postings, 2014 Tage Berliner_Kurs bei ca. 185

 
  
    #177
08.07.14 17:32
schon vor ca. 2 Monaten habe ich geschrieben, mein Bauchgefühl sagt, die Aktie wird immer wieder auf 185€ runterrutschen. Ich wurde danach auch privat angeschrieben, warum ich so was glaube/poste.
Ich glaube immer noch nicht, dass die Aktie dieses Jahr einen stabilen Wert von 200-220€ schafft, ich sehe das hier wie einen zyklischen Prozess, da viele Investoren heutzutage nicht mehr die Geduld haben, die Aktien länger zu behalten, sich nur auf Dividende zu freuen. Lieber wird viel spekuliert, was aber nicht immer gut endet.
Und warum die Aktie gerade jetzt wieder bei 185 steht, kann ich mir nicht erklären. Ich hätte ehrlich gesagt, die wird nach den guten China Nachrichten eher höher gehen.
So ist halt die Börse, sehr oft unberechenbar.  

227 Postings, 2515 Tage Renditefürstklare Nachkaufkurse

 
  
    #178
1
09.07.14 13:18

170 Postings, 4337 Tage brackmann@ Berliner & Renditefürst: Kaufkurse VW Vz

 
  
    #179
1
11.07.14 08:34
'Berliner', ich gebe Dir Recht: Der Kurs der VW Vz scheint momentan charttechnisch und auch vom Sentiment her gefangen zu sein und wird meiner Meinung nach auch in den kommenden 2-3 Monaten die 200,- EUR nicht nachhaltig erreichen.

Ein Grund dafür ist sicherlich, dass Investoren eher rein/raus spielen, anstatt langfristig zu investieren. Aber auch das beeinflusst die Kurse immer nur kurzfristig und nicht nachhaltig; sprich: Die Volatilität steigt, die Kursschwankungen sind teilw. (für mich zumindest) nicht mehr rational nachvollziehbar.

Aaaaaber (von diesem 'Gezocke' mal abgesehen): Wo lässt sich Geld heute noch langfristig vernünftig investieren? Dividendenstarke Aktien der 1. Liga gehören als Basisinvestment absolut dazu. Allein die Dividende bringt höhere Renditen als so manche andere Anlage.

Fazit: Auch für mich sind die aktuellen Kurse (sagen wir ab 180,- EUR) eher Kauf- als Verkaufskurse (keine Kaufempfehlung). Klar, vielleicht sehen wir bei miesem Gesamtmarkt (ggf. beeinflusst durch kriegerische Auseinandersetzungen) vielleicht auch noch mal die 150,- EUR. Aber lang- und mittelfristig sehe ich VW alles andere als überbewertet.  

821 Postings, 5670 Tage hedgiLöschung

 
  
    #180
2
15.07.14 14:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.07.14 09:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Bitte auf eine respektvollere Wortwahl achten. (Letzter Satz)

 

 

767 Postings, 1943 Tage DrattleVW will Fiat-Chrysler übernehmen

 
  
    #181
17.07.14 11:06
dann dürfte die Aktie vor einer kompletten Neubewertung stehen (aus meiner Sicht im negativen Sinn), aktuell erstmal über 2% im Minus.  

25826 Postings, 3646 Tage hokaiHammer, das wird spannend, hoffentlich übernehmen

 
  
    #182
17.07.14 12:11
Volkswagen und Fiat Chrysler sprechen über Übernahme - SPIEGEL ONLINE
Volkswagen plant nach Informationen des manager magazin den nächsten Übernahme-Coup: Der Konzern hat Interesse an Fiat Chrysler.
die sich nicht...
-----------
"born free"

16616 Postings, 2115 Tage Galeariswas wuist`n mit Fiat ?

 
  
    #183
17.07.14 12:30

614 Postings, 2924 Tage Zonk911ich glaube...

 
  
    #184
17.07.14 12:34
... und hoffe, dass es max. um Chrysler geht um die Probleme auf dem US-Markt schnell zu lösen!  

767 Postings, 1943 Tage DrattleNaja

 
  
    #185
17.07.14 12:47
Scheint auch um die marke Fiat und Alfa Romeo zu gehen. Erste Meinungen auf ntv eher negativ:

1. hoher Investitionsbedarf bei Fiat
2. Finanzierung des Kaufs wohl über eine Kapitalerhöhungen  

56 Postings, 2265 Tage michigan7A Watschn muss her

 
  
    #186
17.07.14 12:59
Wenn ich jetzt Aktionär wäre, hätte ich gute Lust, dem Herrn Piech eine zu zünden.

So, musste mal raus.

Bei günstigen Einkaufskursen steige ich ein.  

2915 Postings, 2041 Tage neuhofen999jo

 
  
    #187
17.07.14 13:13
habe die meldung mit fiat im Radio gehört
und schon meldete sich mein Gen zum Geldverdienen.

wenn VW die übernimmt, wird der Kurs herunter kommen.

 

12689 Postings, 4631 Tage noideapiech

 
  
    #188
17.07.14 13:16
die Herren leiden alle unter Größenwahn.....was dabei heraus kommt, hat die Vergangenheit schon oft gezeigt.......  

5670 Postings, 5066 Tage FredoTorpedo#188 bisher hat Herr Piech nicht allzuviel

 
  
    #189
17.07.14 13:38
falsch gemacht.

Für alle, die auf die schnell Mark aus sind und die die Zukunft wenig schert, ist das allerdings ein Ausstiegssignal. Kurzfrist dürft de entstehen Investbedarf den Kurs bremsen. Langfristig wäre es ein Konkurrent weniger und die Synergiepotentiale zwischen Fiat und VW sind nach meiner Einschätzung enorm.  

5809 Postings, 2321 Tage Spekulatius1982@noidea

 
  
    #190
17.07.14 19:21
wie recht er doch hat. wir sehn uns bei 100€  

145 Postings, 2174 Tage derivate350Hallo

 
  
    #191
1
17.07.14 20:49
bin heute neu hier. Habe heute morgen meine Calls auf SAP glattgestellt (Gewinn war ordentlich) und vorhin VW-Calls gekauft. Ich stelle fest, dass der thread hier ja fast so lustig wie bei SAP ist: "Wir sehen uns bei 100 wieder". Lächerlich. Negative Stimmung nach Übernahmegerüchten, viel Rauch um nichts. VW ist ein grundsolider Wert, der m. M. nach noch Potential bis in die Region von 200 hat. Und dann bin ich mit über 100 % vorne. War auch meine Prognose bei SAP, 100 %, sind aber knapp 200 % geworden, fand ich nicht schlimm.  

5809 Postings, 2321 Tage Spekulatius1982200€

 
  
    #192
1
17.07.14 21:12
kann sein aber was sind die kurzen Sprünge schon. Grundsolide jaja von über 500€ damals abgekackt auf 40€. Grundsolider Größenwahn is das und wird sich wieder und wieder rechen, wie schon in der Geschichte. Der Staat von mir aus die Zentralbanken werden das ding schon Sinlos hochkaufen. Solide ist da nichts.  

145 Postings, 2174 Tage derivate350He Weihnachtsgebäck

 
  
    #193
17.07.14 22:25
ein kurzer Sprung auf 200 reicht mir doch. Ich handel OS. Ich will nicht langfristig investieren. Alles gut  

170 Postings, 4337 Tage brackmannFIAT?

 
  
    #194
18.07.14 07:05
FIAT dementiert zwar die Übernahmespekulationen, aber: Irgendwo kommen solche Gerüchte immer her.

Und es ist ja auch kein Geheimnis, dass Piech scharf auf ALFA war (und wahrscheinlich immer noch ist). Die Marke wäre für den südeuropäischen Markt und vielleicht auch als Lifestyle-Marke (ähnlich MINI) für VW interessant.

Über Chrysler hätte man in den USA einen (weiteren) Fuss in der Tür. Und Marken wie Jeep, oder Ferrari sind ansich toll. ;-)

... Allerdings geht es mir ähnlich wie euch: Ich hab kein gutes Gefühl bei der Story. Wachstum um jeden Preis ist Quatsch. Zukäufe müssen nicht nur bezahlt werden können, sondern auch in den Konzern integriert werden. Und da hat VW meiner Meinung nach momentan genug Baustellen.  

170 Postings, 4337 Tage brackmann@ Spekulati(v)us19: VW-Kurs

 
  
    #195
1
18.07.14 07:25
100 EUR VW? ... Bei nem Split vielleicht! ;-)

VW ist meiner Meinung nach seeehr fair bewertet. Setzt man langfristige Bewertungsmaßstäbe an, wären wir über 200 EUR.

Problematisch ist die Marge im VW-Massengeschäft. Allerdings wird sich das Problem lösen: Immer mehr Modelle bedienen sich aus dem MQB, was die Kosten immens senken dürfte. Und wenn plötzlich bei jedem verkauften VW nicht 600 EUR*, sondern viell. 2.000 EUR* über sind: Jackpot!


*  Die Zahlen habe ich irgendwo mal aufgeschnappt. Präzise: VW will die Marge von aktuell 1,8% auf 6% steigern.  

12689 Postings, 4631 Tage noideabrackman

 
  
    #196
1
18.07.14 09:01
Ferrari ist aber bei dem Deal nicht enthalten !  

145 Postings, 2174 Tage derivate350Laut Börse-Online

 
  
    #197
18.07.14 13:20
geht ja bei VW gar nichts mehr. Bin da aber anderer Meinung: Geht der DAX nochmals Richtung 10000 bevor er merklich korrigiert, sehen wir bei VW auch nochmals 195 - 200. Würde mir in den nächsten Wochen reichen.  

Clubmitglied, 8572 Postings, 2014 Tage Berliner_brackmann

 
  
    #198
18.07.14 14:52
hi, ja, genau so sieht es aus! (bezogen auf #179)  

73 Postings, 1992 Tage Trader0886super Einstiegskurse

 
  
    #199
2
18.07.14 14:56
Ein Blick auf die Zahlen genügt, (z.B. kgv bei 9) um zum Ergebnis zu kommen, dass man aktuell günstig einsteigen kann.  

145 Postings, 2174 Tage derivate350Rote Laterne

 
  
    #200
1
22.07.14 19:44
Da scheint VW ja im Moment ein Abo drauf zu haben. Seit Tagen immer unter den schlechtesten Werten. Kaufempfehlungen verpuffen ohne Reaktionen des Marktes. Überlege gerade ernsthaft nachzukaufen. Habe vor ein paar Jahren schon einmal so ein Ding mit VW gehabt. Lief nicht, entgegen allen Prognosen, ich habe nachgekauft und nach Ausschöpfen des Nachholpotentials gut Kasse gemacht.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 505  >  
   Antwort einfügen - nach oben